Margrit Stamm

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Lasst die Kinder los

Bei diesen Partnern bestellen:

Lasst die Kinder los

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Psychologie des Schuleschwänzens

Bei diesen Partnern bestellen:

Erfolgreiche Migranten

Bei diesen Partnern bestellen:

Handbuch Talententwicklung

Bei diesen Partnern bestellen:

Entwicklung ohne Ende

Bei diesen Partnern bestellen:

Dropouts Im Bildungssystem

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Übers Loslassen

    Lasst die Kinder los
    Kellerbandewordpresscom

    Kellerbandewordpresscom

    19. June 2016 um 21:59 Rezension zu "Lasst die Kinder los" von Margrit Stamm

    Perfekte Eltern, unglückliche Kinder Verunsicherte Kinder mit vollen Terminkalendern, gestresste Eltern, die nur alles richtig machen wollen und dabei trotzdem das Gefühl haben, dass irgendetwas falsch läuft: Bei der Erziehung und der Entwicklung ihrer Kinder stehen Väter und Mütter heute mächtig unter Druck – das führt zur Überforderung aller und selten zu wirklich glücklichen Kindern. Die renommierte Erziehunsgwissenschaftlerin Margrit Stamm kann anhand von zahlreichen empirischen Studien nachweisen, warum Eltern gut daran tun, ...

    Mehr
    • 2
  • Den „Helikopter“ landen

    Lasst die Kinder los
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    04. April 2016 um 11:52 Rezension zu "Lasst die Kinder los" von Margrit Stamm

    Den „Helikopter“ landenViel ist in den letzten Jahren geschrieben und gesagt worden zum Phänomen der „Helikoptereltern“. Zu jener Haltung zwischen „Management der eigenen Kinder“ von früh an (in bester Absicht) bis hin zu jener Betrachtung von „Über-Behütung“, die bereits in Kindergärten und Grundschulen von Beginn an ansetzt, mit Erziehern und Lehrerinnen den engen Kontakt sucht.Eine Haltung sicherlich mitbegründet angesichts einer differenzierter werdenden Welt, in der vermeintlich nur „die Besten“ einen einigermaßen ...

    Mehr