Marguerite Duras L' Amant

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „L' Amant“ von Marguerite Duras

Die 70-jährige Marguerite Duras, im damals französischen Indochina geboren und aufgewachsen, erinnert sich in dem Roman an ihre Beziehung zu einem reichen Chinesen im Saigon der 30er Jahre. Der Reiz des Buches liegt in seinem Oszillieren zwischen Autobiographie und Fiktion. Der Roman wurde in Frankreich mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet; überaus erfolgreich war auch seine Verfilmung durch Jean-Jacques Annaud (1992). Ungekürzte und unbearbeitete Textausgabe in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Stöbern in Romane

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Literaturbetrieb in der Karibik

Aliknecht

Vintage

Etwas Gitarrengeschichte mit einem Krimi gemischt

leniks

Und es schmilzt

Wirklich bewegend und erschütternd

Lilith79

Drei Tage und ein Leben

Ein beklemmendes Buch, stellenweise schwer zu verdauen. Negativ: unerträglicher Protagonist.

Lovely_Lila

Zeit der Schwalben

Eine spannende und berührende Familiengeschichte

SarahV

Die Schlange von Essex

Von der Handlung her hätte ich mir gern mehr Tiefe gewünscht, aber von der Versinnbildlichung bin ich mehr als begeistert.

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "L' Amant" von Marguerite Duras

    L' Amant
    Marlischen

    Marlischen

    17. June 2010 um 15:33

    Duras beschreibt mit viel autobiographischem Einschlag die Geschichte eines 15-jährigen Mädchen aus Frankreich, das mit ihrer zerütteten Familie in einer indochinesischen Kolonie wohnt. Dort beginnt sie eine Amour Fou mit einem reichem Chinesen, die sie für ihr Leben lang prägen soll. Der Stil von Duras ist gewöhnungsbedürftig. Sie wechselt häufig die Perspektiven und hält sich nicht an die Chronologie der Ereignisse. Das Buch war daher in der Fremdsprache nicht leicht zu lesen. Aber gerade diese Sprünge und Wechsel kennzeichnen das Werk von Duras. Sie jongliert gekonnt mit dem Verhältnis zwischen Nähe und Entfremdung - durch bewusste Wechsel der Erzählperspektive.

    Mehr
  • Rezension zu "L' Amant" von Marguerite Duras

    L' Amant
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. August 2008 um 19:26

    Diese wunderbare Reihe bei Reclam zu erschwinglichen Preisen und einem allemal hübscheren Aussehen als die französischen folio-Ausgaben habe ich mir hinsichtlich der Verbesserung meines Französisch zugelegt und gern gelesen.
    In besonderer Erinnerung war mir dabei wohl auch noch der Film. Ich mag die Art Duras, zu schreiben.