Mari Jansson Watch me

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(8)
(4)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Watch me“ von Mari Jansson

Jillian Hudgens ist ein Miststück durch und durch. Beruflich geht sie über Leichen und von ihrem Privatleben nimmt man Ähnliches an. Nur macht sie aus Letzterem seit jeher ein Geheimnis. Was verbirgt sich hinter der Fassade der attraktiven Karrierefrau? Und was hat es mit Ian Shepard auf sich, der ihr mit solch demütiger Höflichkeit begegnet? Nichts ist so, wie es anfänglich scheint, und dass man es irgendwie sogar Liebe nennen könnte, was diese zwei Menschen verbindet, ahnen die Wenigsten. Bis einer von ihnen mehr möchte und ein Nein inakzeptabel ist.

Tolles Buch

— Nina2409

Das war mal was ganz anderes , aber nichts für mich.

— hitschies

Wow !!!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Als ich ersten Seiten gelesen hatte, habe ich mich erst gefragt, was ist das für ein Roman.

— winterdream

Eine neue "Art" Roman mit absolut nachvollziehbaren Charakteren, die einen faszinieren und ein bisschen abstoßen zu gleich.

— trimi01

Provokante und Eigenwillige Story aber sehr gut zu Lesen

— Wombel

Provokant und mal was ganz anderes. Ich bin begeistert!

— raven1711

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Unbedingte Leseempfehlung für alle Menschen, die auch mal ein paar hundert Seiten ohne Action überleben!

Toirse

Wo drei Flüsse sich kreuzen

ein spannendes und eindrückliches Buch, die historischen Hintergründe sind gut recherchiert!

Mira20

Die Lichter von Paris

Hat mich leider nicht überzeugt! Ich konnte mit Madeleine überhaupt nichts anfangen. Und die erste hälfte des Buches hat sich sehr gezogen.

Naden

Das Haus ohne Männer

Die Spannung hat gefehlt

MelissaMalfoy

Und jetzt auch noch Liebe

Wenn auch chaotisch - witzige Szenen und Happy End :-)

I-heart-books

Die Bucht, die im Mondlicht versank

Dramatische Familientragödie, die Krimi- und Thrillerelemente enthält und bis zum Schluss spannend bleibt.

Lucciola

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • watch me

    Watch me

    Nina2409

    17. May 2015 um 02:05

    Jillian ist eine resolute Frau die weiß was sie will und wie sie es bekommt,dafür wird sie als bösartige schlange dargestellt obwohl sie nur ihren Job (verdammt gut) macht.Ian soll auf sie acht geben und das ist ein sehr dehnbarer begriff anscheinend. Tolles Buch klasse und faszinierend geschrieben, absolut fesselnd und schwer wegzulegen.Nicht die klassische Liebesgeschichte aber somit auch super ergreifend und erfrischend. Absolut lesenswert und sehr zu empfehlen. Das erste Buch das ich von Ihr lese und hoffe das noch weitere folgen werden.Weiter so...

    Mehr
  • .. krass ... genial ... anders ...

    Watch me

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. October 2014 um 18:12

    … die etwas andere Art und Weise eines Liebesromans … Anfangs brauchte ich etwas Zeit in die Geschichte rein zu kommen, aber Seite für Seite war ich umso gefesselter und zack hab ich es auch schon fertig gelesen. Zum Inhalt möchte ich nicht viel sagen, da der Klappentext eigentlich schon alles was wichtig ist, aussagt. Nur so viel: Das Buch hat mich echt überrascht und es ist kein „typischer“ Liebesroman, wie wir ihn schon oft gelesen haben und deshalb war es für mich ein besonderes Lesevergnügen, weil es mal absolut überhaupt nicht vorhersehbar war, was als nächstes passiert. Somit war die Spannung Seite für Seite sehr groß. Das einzige was mich zwischendurch mal verwirrt hat, war der Erzählerwechsel, da brauchte ich ein paar Zeilen. Der Sarkasmus zwischendrinnen, einfach herrlich, zum lachen! Ich kann nur eines sagen, dass ihr euch den Namen "Mari Jansson" gut merken müsst, von ihr werden wir (hoffentlich) noch viel zu lesen bekommen.

    Mehr
  • Anders als erwartet !!!

    Watch me

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. October 2014 um 00:09

    Wer sich hier, eine kleine süße Liebesgeschichte erhofft, wird definitiv enttäuscht werden. Wer allerdings was außergewöhnliches heißes erwartet, kommt voll auf seine Kosten. Zugegeben. Am Anfang bin ich nicht wirklich reingekommen in die Geschichte. Doch ab dem zweiten Kapitel, ließ sie mich nicht mehr los. Sowas habe ich definitiv noch nicht gelesen, kann aber sagen, dass ich keineswegs enttäuscht wurde. Es war spannend, gut durchdacht und hat mir, mehr als einmal, ein ziemliches schmunzeln entlockt. Dies war ein grandioses Erstlingswerk !!! Danke Mari Jansson !!!

    Mehr
  • Wahnsinn!!!

    Watch me

    Assi

    19. October 2014 um 15:33

    Dies ist mein erstes Buch von Mari Jansson und sicher nicht mein letztes. Habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, da es mich so gefesselt hat.  Hier geht es um eine Liebesgeschichte der besonderen Art. Jillian ist eine unbeliebte Chefin, ein Miststück und Ian ist einer ihrer Angestellten, der sich ihr gegenüber höfflich und demütig verhält. Aber der Schein trügt. Mehr werde ich aber nicht verraten. Ich brauchte ein bisschen um in das Geschehen einzusteigenden, aber dann war ich gefesselt und konnte das Buch nicht mehr zu Seite legen. Es geht heiß her in der Story und man wird mit den unterschiedlichsten Gefühlen wie Wut, Enttäuschung, Erregung und auch Hass konfrontiert und ist in einer Gefühlsachterbahn bis zum Ende. Man weiß nie, wo das Geschehen einen hinführt und wie alles endet, was das Buch so spannend macht. Auch das Ende ist ganz und gar nicht, wie man es erwartet.  Ich kann dieses Buch nur empfehlen, da es alles hat, was eine gute Story braucht. Wer mehr will als eine einfache Liebesgeschichte, der sollte dieses Buch auf alle Fälle lesen.  Vielen Dank für dieses tolle Buch. Ich freue mich auf mehr. 

    Mehr
  • klasse!!!

    Watch me

    minka1983

    19. September 2014 um 13:04

    Das Buch ist fesselnd von der ersten Seite an.Ich habe es in einem rutsch durch gelesen.die Geschichte ist faszinierend wie Jillian u Ian miteinander umgehen,es prickelt immer zwischen beiden u die Leidenschaft ist spürbar bis zum Ende.Klasse geschrieben ich bin schon gespannt auf die nächsten Bücher von Mari Jannson...

  • Gib ich Dir - so gibst Du mir

    Watch me

    mimimaus01

    Der Kurzroman von Mari Jansson handelt von Ian Shepard und Jilian Hudgens. Beide arbeiten zusammen in einer Agentur. Wobei „zusammen“ im Grunde für Jilian Hudgens das falsche Wort ist. Sie führt sich eher auf wie die Herrin über ihre Sklaven. Sie lässt keine Situation aus, um sich bei ihren Mitarbeitern unbeliebt zu machen. Ihr Gegenüber ist Ian Sheperd, ein, wie es scheint, devoter Untertan zu sein. Von Montag bis Freitag hat er ihr gegenüber Rapport zu geben, was die Papierwelt über ihre Firma zu berichten hat. Darüber hinaus treiben sie stets die gleichen Spielchen. Sie kommen morgens gemeinsam, das Spielchen der Macht vor der Bürotür von Jilian, sie gehen gemeinsam in den Feierabend. Doch, wer jetzt meint, es geht hier in eine Endlos- Schleife, der hat sich wahrlich getäuscht. Mari Jansson hat zwei Charaktere erschaffen, die auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch dem Leser offenbart sich eine andere Welt, je mehr er in die Geschichte eintaucht. Da bereits zu Beginn gesagt worden ist, dass es sich hier mal um etwas ganz handelt, bin ich dem Roman offen gegenüber getreten. Und ich wurde nicht enttäuscht. Dieses Stück braucht keinen Leser, der einen Spiegelbestseller erwartet, sondern einen, der offen ist. Und für denjenigen kann es sich lohnen.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Watch me" von Mari Jansson

    Watch me

    Jansson

    Hallo Ihr Lieben, zu meinem Kurzroman "Watch me" möchte ich gern Euch gern zu einer Leserunde einladen. 10 ebooks, wahlweise als mobi oder epub, stehen zur Verfügung. Wenn ihr mitlesen möchtet, meldet Euch bis zum 31. August!  Klappentext: Jillian Hudgens ist ein Miststück durch und durch. Beruflich geht sie über Leichen und von ihrem Privatleben nimmt man Ähnliches an. Nur macht sie aus Letzterem seit jeher ein Geheimnis. Was verbirgt sich hinter der Fassade der attraktiven Karrierefrau? Und was hat es mit Ian Shepard auf sich, der ihr mit solch demütiger Höflichkeit begegnet? Nichts ist so, wie es anfänglich scheint, und dass man es irgendwie sogar Liebe nennen könnte, was diese zwei Menschen verbindet, ahnen die Wenigsten. Bis einer von ihnen mehr möchte und ein Nein inakzeptabel ist. Zur Leseprobe geht es hier. Ich freue mich schon sehr und hoffe auf eine nette Runde.

    Mehr
    • 79
  • Mal eine etwas andere Art von Buch

    Watch me

    winterdream

    13. September 2014 um 21:52

    Jillian ist eine sehr unsympatische Frau, die voll in ihrem Beruf aufgeht und keine Freunde hat. Ian scheint ihr und ihren Gewohnheiten hörig zu sein und die Kollegen rätseln, was für eine Beziehung die beiden haben. Im laufe der Geschichte wird klar, dass Ian in die Firma einschleust wurde, um Jillian ein wenig auf den Zahn zu fühlen, da sie einige Entscheidungen zu voreilig trifft. Ian hat bei Jillian in die Wohnung Kameras installiert und beobachtet sie. Jullian hat dies wegen eines Elektrikers herausgefunden, die die Kameras gefunden hat. Sie lässt sie dort und spielt mit denn Kameras, indem sie es sich jeden Abend selber macht und dies auch genießt. Ian hat sich an die Gewohnheiten von Jillian angepasst und duscht, frühstückt und erledigt alle anderen Dinge genauso wie Jullian. Er verhält sich wie ein Stalker. Doch irgendwann will Jullian mehr. Doch Ian lässt sie zappeln. Dann besorgt sich Jillian einen Callboy, um Ian damit eifersüchtig zu machen. Doch wird sie es schaffen? Cover: Das Cover gefällt mir gut. Jillian ist ein blonder „Engel“ und das passt dazu sehr gut. Auch, dass die Frau auf dem Cover offensichtlich nichts anhat, passt zum Buch, da dieses auch sehr freizügig geschrieben ist. Der Schreibstil ist gut und das Buch lässt sich flüssig lesen. In die Charaktere kann mich gut hineinversetzen. Mein Fazit: Als ich ersten Seiten gelesen hatte, habe ich mich erst gefragt, was ist das für ein Roman. Auf jeden Fall eine etwas andere Art, die aber nicht schlecht ist. Für meinen Geschmack vielleicht ein wenig zu viel sexuelle Handlungen. Da das Buch nicht lang ist, könnte man von der Geschichte auch sicherlich einen Porno drehen, denn leider kamen diese Handlungen für meinen Geschmack zu häufig darin vor. Ein bisschen weniger davon und ein bisschen mehr Geschichte und es wäre ein toller Roman gewesen.

    Mehr
  • Faszinierend anders!

    Watch me

    trimi01

    12. September 2014 um 10:29

    Ich war überrascht über den Schreibstil des Romanes. Die Charakter der Akteure haben mich immer wieder fasziniert und manchmal auch ein bisschen abgestoßen. Aber alles in Allem ein toller Roman, so wunderbar geschrieben, dass man sich in der Geschichte verlieren kann. Über fehlende Romantik würde ich mich nicht beschweren, da diese weder zu der Art der Beziehung noch zu den 2 Menschen passen würden. Ich bin auf weitere Werke sehr gespannt!

    Mehr
  • Gleich und gleich gesellt sich gern!

    Watch me

    Shinji

    09. September 2014 um 23:14

    Handlung: Watch me Jillian Hudgens ist ein Miststück durch und durch. Beruflich geht sie über Leichen und von ihrem Privatleben nimmt man Ähnliches an. Nur macht sie aus Letzterem seit jeher ein Geheimnis. Was verbirgt sich hinter der Fassade der attraktiven Karrierefrau? Und was hat es mit Ian Shepard auf sich, der ihr mit solch demütiger Höflichkeit begegnet? Nichts ist so, wie es anfänglich scheint, und dass man es irgendwie sogar Liebe nennen könnte, was diese zwei Menschen verbindet, ahnen die Wenigsten. Bis einer von ihnen mehr möchte und ein Nein inakzeptabel ist. Schreibstil: Das Buch ließ sich flüssig lesen und man konnte dem Handlungsverlauf ohne Probleme folgen. Dieser ist jedoch mit sehr viel Erotik und Intriegen gespickt. Dennoch denke ich, dass es solche Menschen, wie Jillian und Ian wirklich gibt. Figuren: Das Außergewöhnliche an diesem Buch ist, dass die beiden Hauptfiguren beide ziemlich ausladend sind und einen schlechten Charakter haben. Fazit: Ich habe unter der dem Buch, dem Klappentext nach, etwas anderes erwartet und habe dadurch etwas gebraucht, um in die Handlung einzutauchen. Es war interessant, mehr über die Abgründe dieser beiden Menschen zu erfahren. Beide treiben ein bizarres Macht- und Rachespiel miteinander, bei dem es keinerlei Grenzen zu geben scheint. Alles in allem handelt es sich bei "Watch me" um eine solide Lektüre, die mal "etwas anderes" ist.

    Mehr
  • Big Brother Is Watching You!

    Watch me

    Nadine1307

    04. September 2014 um 21:04

    Jillian ist alles andere als beliebt im Kollegenkreis; im Gegensatz: sie tyrannisiert ihre Mitarbeiter. Nur Ian, der ihr täglich Bericht erstatten muss, ist völlig unberührt von ihrem herrischem unsympathischen Auftreten. Es kommt einem fast so vor, als genieße er ihre Zurückweisungen und Demütigungen. Aber auch Jillian ist nicht so unbeteiligt wie sie zunächst tut, aber dann... Mari Jansson lässt den Leser in ihrem Kurzroman eine ganz besondere Beziehung zwischen zwei Menschen kennen lernen. Zunächst irritiert, klärt sich nach und nach das Verhältnis der beiden zueinander. Diese Handlungen sind frisch geschrieben und lassen sich wunderbar lesen. Da die Erzählperspektive wechselt, erhält man in beide Gedankenwelten Einblick, was durchaus und definitiv wünschenswert ist. Die Charaktere sind deutlich gezeichnet und nicht wirklich sympathisch, was aber auch sicher nicht gewollt ist, unterstelle ich mal. Das Szenario ist ansonsten relativ statisch, was eben den Fokus richtigerweise auf diese spezielle Beziehung richtet und das schmückende Beiwerk vernachlässigt. Diese Kurzgeschichte hinterlässt beim Leser wirklich die unterschiedlichsten Gefühle. Fragte ich mich noch nach dem ersten Drittel ob ich wirklich weiterlesen möchte, da mir die Geschichte doch ein wenig zu speziell und provokant wirkte, kam nach und nach das Aufatmen, als sich die Geschichte entwickelte. Mir hat es Gefallen und ich wurde heute unterhalten. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Eine machterfüllte "Beziehung"

    Watch me

    bine_2707

    04. September 2014 um 16:04

    Ian arbeitet für Jillian. Keiner kann sie leiden, nur Ian ist ihr wohlgesonnen. Wegen ihrer täglichen Meetings glauben die Kollegen an eine Affäre. Zumal sie täglich gemeinsam das Büro betreten und abends zusammen gehen. Obwohl sie nicht zusammen wohnen, teilen sie doch ihre ganze Freizeit zusammen, wenn auch in getrennten Wohnungen. Schließlich reicht Jilllian diese Art der Beziehung nicht mehr und sie will mehr. Dies kommt für Ian jedoch nicht in Frage. Am Anfang fand ich die Aspekte ihrer Beziehung ein wenig verwirrend. Später hat sich alles geklärt. Sie haben eine ziemlich eigenartige Beziehung, in der es so scheint, als ob Jilian die Hosen anhat. Das dies nicht so ist, merkt man, wie Ian, ihren Wünschen nicht nachkommt. Somit steigern sich beide immer weiter in ihre Machtspielchen. Eine sehr extravagante Geschichte, in der man die beiden nicht wirklich ins Herz schließen kann. Aber das muss ja auch nicht immer sein.

    Mehr
  • Sehr provokant und sehr eigenwillig

    Watch me

    Wombel

    02. September 2014 um 14:21

    Eine Geschichte über 2 sehr komplizierte Menschen, die eigentlich beide im laufe der Geschichte nicht unbedingt sehr liebenswert sind. Beide sind kompliziert und absolute Kontrollfreks, die diese auch nicht abgeben möchten. Eine Geschichte die nicht alltäglich ist und ich so auch noch nicht gelesen habe - mir hat diese aber sehr gefallen. Ich bin mit dem Ende nicht ganz so einverstanden aber alles in allem fand ich es sehr mutig so eine Geschichte zu veröffentlichen. Von 5 Sternen würde ich 4,5 vergeben - ich freue mich auf weitere Bücher!

    Mehr
  • Wow, was für eine heiße Story :)

    Watch me

    Peanuts1973

    01. September 2014 um 17:14

    Sehr fesselnde und spannende Erotik mit überraschenden Wendungen. Insgesamt interessanter Schreibstil. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und freue mich schon auf weitere Bücher von Mari Jansson. Absolute Leseempfehlung und verdiente 5 Sterne :)

  • Provokant und eigenwillig

    Watch me

    raven1711

    19. August 2014 um 18:36

    Inhalt: Jillian Hudgens ist ein Miststück durch und durch. Beruflich geht sie über Leichen und von ihrem Privatleben nimmt man Ähnliches an. Nur macht sie aus Letzterem seit jeher ein Geheimnis. Was verbirgt sich hinter der Fassade der attraktiven Karrierefrau? Und was hat es mit Ian Shepard auf sich, der ihr mit solch demütiger Höflichkeit begegnet? Nichts ist so, wie es anfänglich scheint, und dass man es irgendwie sogar Liebe nennen könnte, was diese zwei Menschen verbindet, ahnen die Wenigsten. Bis einer von ihnen mehr möchte und ein Nein inakzeptabel ist. Meinung: Jillian und Ian sind zwei wirklich nicht einfache Charaktere. Auf den ersten Blick sind sie unsympathisch und auch auf den zweiten Blick bessert sich die Meinung über die Beiden nicht. Aber beide haben Fehler, die sie menschlicher wirken lassen und einem somit doch wieder näher kommen. Und genau hier macht sich die Faszination für sie bemerkbar. Jillian ist eine durch und durch nazistische Person und hat kein Mitgefühl für die Probleme anderer Menschen, schließlich hat für sie ja auch keiner Mitgefühl. Ian dagegen hegt eine stille Leidenschaft für Jillian, ist aber nicht gewillt, ihr in irgendeinem Punkt entgegen zu kommen. Die Geschichte selber ist auf ihre Weise faszinierend. Wie im Sog fragte ich mich beim Lesen immer wieder, wohin mich das Spiel zwischen den Beiden führt, wieviel Jillian von Ians Handlungen mitbekommt und wohin diese skurrile Beziehung führen soll. Einzig der Schreibstil war für mich gewöhnungsbedürftig, da er in seiner Schreibweise sehr unpersönlich wirkt. Aber er passt für diese Geschichte einfach sehr gut. Ich will hier nicht zu viel über den Inhalt verraten um den Lesespaß nicht weg zu nehmen, aber wer eine gute, ungewöhnliche erotische Kurzgeschichte lesen möchte, sollte hier unbedingt zugreifen. Es lohnt sich! Fazit: Diese Kurzgeschichte hat es echt in sich. Die Charaktere sind schwierig und eigenwillig, die Geschichte ist absolut ungewöhnlich. Ich bin begeistert, auch wenn der Schreibstil nicht ganz mein Fall war. Von mir gibt es 4,5 von 5 Punkten (Findet meine Rezensionen auch auf meinem Blog: www.vanessasbuecherecke.wordpress.com)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks