Maria Antas

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 21 Rezensionen
(11)
(8)
(3)
(1)
(0)
Maria Antas

Lebenslauf von Maria Antas

Maria Antas wurde 1964 geboren und lebt mit ihrer Familie in Helsinki. Seit 2004 ist die studierte Literaturwissenschaftlerin, Schriftstellerin und Journalistin Projektleiterin bei FILI (Finnish Literature Exchange), wo sie unter anderem das Literaturprogramm FINNLAND. COOL betreut. 2014 war sie Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Auf dem Foto ist sie zusammen mit Kat Menschik zu sehen, die Illustratorin von "Wisch und Weg".

Bekannteste Bücher

Wisch und Weg

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wisch und Weg

    Wisch und Weg
    Blaustern

    Blaustern

    20. January 2017 um 12:08 Rezension zu "Wisch und Weg" von Maria Antas

    Wisch und weg. Ein Buch über das Putzen. Das gab es bisher noch nie. Was kann man darüber schreiben? Da gibt es so einiges … Hier wird die Geschichte des Putzens beschrieben, eine Kulturgeschichte sozusagen, denn in jedem Land wird geputzt und irgendwie schon damals überall gleich. Wir lernen die Putzmittel und Putzhilfsmittel von damals und heute kennen und vergleichen, und vieles kommt einen doch wieder von Großmutter in Erinnerung. Dazu gibt es ein paar Geschichten aus dem Leben der Autorin und zitiertes aus anderen Büchern zu ...

    Mehr
  • Ein Schatz

    Wisch und Weg
    Golondrina

    Golondrina

    06. November 2015 um 09:35 Rezension zu "Wisch und Weg" von Maria Antas

    Das Buch wurde als eines der 25 schönsten Bücher 2015 prämiert und das hat es verdient: eine Lust, die sorgfältige Bindung zu genießen, über die glatten Buchseiten zu streichen und die sorgfältigen Zeichnungen zu betrachten. Und dann ist der Inhalt auch noch toll!

  • animierende Kulturgeschichte über das Putzen

    Wisch und Weg
    MonikaS

    MonikaS

    02. August 2015 um 19:18 Rezension zu "Wisch und Weg" von Maria Antas

    "Klappentext" Maria Antas‘ Reise in die Welt des Putzens beginnt in der Kindheit. Als mit Eimer und Schrubber hantiert wurde, die Mutter den Boden noch auf Knien scheuerte, der Teppichklopfer aus Weidenholz zum Einsatz kam. Die Teppichstange Kindern als Turngeräte diente. Nach dem Wochenputz am Freitag am Sonntag noch einmal „aufgefrischt“ wurde (meistens vom Vater), weil es ganz normal war, dass unangemeldet Gäste hereinschneiten. Zu Hause roch es frisch, alles glänzte, die Bettwäsche knisterte. Alles hatte seine Ordnung. Und ...

    Mehr
  • Diskussionsrunde und Buchverlosung zu "Wisch und Weg" von Maria Antas

    Wisch und Weg
    PamelaReading

    PamelaReading

    zu Buchtitel "Wisch und Weg" von Maria Antas

    »Ich existiere nur im Hier und Jetzt. Nichts kann mich stören, wenn ich putze ...« Putzen – ein Thema, das so noch nicht Gegenstand der Literatur war, aber nun einmal fester Bestandteil unseres Alltag ist. Das dachte sich auch Autorin Maria Antas und verfasste mit "Wisch und Weg" kurzerhand eine Geschichtensammlung rund um das Thema Putzen. Eine liebevolle und amüsante Reminiszenz an fast vergessene Tugenden und viele lehrreiche Tipps, die aus einer eher leidigen Notwendigkeit ein heiteres Vergnügen machen! Mehr zum Buch: Maria ...

    Mehr
    • 313
    DieBerta

    DieBerta

    17. July 2015 um 15:15
  • Besinnliche Geschichten rund um das Putzen

    Wisch und Weg
    Lemala

    Lemala

    12. July 2015 um 18:44 Rezension zu "Wisch und Weg" von Maria Antas

    Es ist überaus erstaunlich, wie facettenreich die Autorin Maria Antas Bemerkenswertes über das Saubermachen zusammen getragen hat. Der Leser erfährt viel Interessantes, unter anderem über das Putzverhalten von früher und heute. Besonders gefiel mir, einige Rituale von meiner Mutter und Oma wiederzuerkennen. Neues wollte ich sogleich ausprobieren und zum Kauf von Putzutensil angeregt. Sogar von einem Selbstmord ist die Rede und vom Reinigen danach. Das Buch liest sich flüssig und ist übersichtlich in Abschnitte gegliedert, dazu ...

    Mehr
  • Kleine Geschichte des Saubermchens

    Wisch und Weg
    Bokmal

    Bokmal

    11. July 2015 um 03:43 Rezension zu "Wisch und Weg" von Maria Antas

    Das Cover des Buches "Wisch und weg" von Maria Antas mutet wie ein altes Werbeplakat bzw. Blechschild aus vergangenen Zeiten an. Ja, man denkst sofort an Sauberkeit, Waschmittel, Putzen... Vor dem Lesen dachte ich noch...das ist bestimmt nichts für mich, ich putze nicht gern (und ich gebe das ganz frei heraus zu, weil ich weiß, dass es vielen anderen Frauen auch so geht). Von der Einleitung war ich dann überrascht, gibt die Autorin doch preis, dass auch für sie der Sinn des Lebens nicht allein im Putzen begründet liegt. Gespickt ...

    Mehr
  • Wisch und weg

    Wisch und Weg
    kolokele

    kolokele

    28. June 2015 um 15:23 Rezension zu "Wisch und Weg" von Maria Antas

    Das Thema Haushalt und Putzen beschäftigt mich persönlich auch sehr, da ich irgendwie versuche Licht ins Dunkel zu bringen und eine Art "System" zu entwickeln, um alles im Griff zu behalten.  Was liegt also näher als sich dann auch literarisch damit auseinander zu setzen, wenn einem schon mal so ein Buch über den Weg läuft.  Maria Antas schreibt relativ kurze Texte zu allen möglichen Inhalten und Randbereichen des Putzens, Aufräumens und anderer Haushaltsthemen und gibt dabei Einblick in ihr persönliches Umfeld, aber auch in die ...

    Mehr
  • Putzen – neue Betrachtungsweisen einer alltäglichen Tätigkeit

    Wisch und Weg
    Literatur

    Literatur

    23. June 2015 um 00:23 Rezension zu "Wisch und Weg" von Maria Antas

    "Ich suche die Grenze zwischen Schmutz und Ordnung". (S. 83) Putzen - notwendiges Übel oder Leidenschaft? Maria Antas widmet sich in ihrem Buch "Wisch und Weg: Ein Buch über das Putzen" einer wichtigen und meist nicht genug gewürdigten alltäglichen Tätigkeit. Sie wählt die außergewöhnliche Form des Tagebuches, um 28 Tage lang unverbunden über Anekdoten aus den "putzenden" Phasen ihres Lebens, über ihre Gedanken zu Putzmaterial, Putztechniken und Putzpolitik sowie über die kulturgeschichtlichen Wandel des Putzens zu reflektieren. ...

    Mehr
  • Bücher gegen Rezensionen: Plündert das LovelyBooks Bücherregal!

    After passion
    TinaLiest

    TinaLiest

    zu Buchtitel "After passion" von Anna Todd

    Wir räumen unser Bücherregal! Ihr kennt das doch sicher: Das Regal quillt über, aber irgendwie möchten trotzdem immer mehr neue Bücher zwischen die Regalbretter gesteckt werden. Auch bei uns im Büro steht ein Bücherregal, das nur so überquillt vor tollem Lesestoff, der viel zu schade dafür ist, nicht gelesen zu werden. Deshalb haben wir unser Bücherregal ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die wir dort gefunden haben, glücklich machen! So funktioniert's: Stöbert durch die verschiedenen Genres und Bücher, die wir in den ...

    Mehr
    • 4789
  • Illustrierte Episoden rund um das Putzen.

    Wisch und Weg
    Lilasan

    Lilasan

    Rezension zu "Wisch und Weg" von Maria Antas

    Wisch und Weg von Maria Antas . Die Teppichfransen bitte nicht in eine Richtung kämmen. (Seite 148) . Maria Antas Geschichten rund ums Putzen, von Kat Menschik hinreißend farbig illustriert, präsentieren nicht nur eine beschwingte Anleitung zum Putzen, sondern auch eine heitere, aber ernst zu nehmende Kulturgeschichte des Putzens. Sie zeigt, wie sich unser Alltag, und damit unser Putzverhalten, verändert hat. Ihre Geschichten wecken selbst bei der mordernsten Leserin den Wunsch, sich auf der Stelle eine Mangel anzuschaffen und ...

    Mehr
    • 2
  • weitere