Maria Braig

(62)

Lovelybooks Bewertung

  • 61 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 2 Leser
  • 51 Rezensionen
(40)
(18)
(4)
(0)
(0)

Lebenslauf von Maria Braig

Ich bin 1957 im tiefen Süden der Republik geboren und über einige Zwischenstationen ungefähr 50 Jahre später in der Friedensstadt Osnabrück, angekommen. Nach dem Studium der brotlosen Fächer Germanistik und Kulturwissenschaft führte mein Weg über den ähnlich brotlosen Beruf der Lektorin in einem Tübinger Kleinverlag, dessen Ende sich bald abzeichnete, auf die Straße: Als LKW-Fahrerin verdiene ich mir seit vielen Jahren meine Brötchen und noch so einiges mehr und wenn ich dabei den ganzen Tag am Fenster sitze und hinausschaue, so schweifen die Gedanken oft in alle möglichen Ecken und Winkel, und es entstehen dabei häufig Textfragmente im Kopf, die dann baldmöglichst aufs Papier müssen, bevor sie wieder verfliegen. Ich versuche, beim Schreiben das aufs Papier zu bringen, was mich auch sonst bewegt, und ein klein wenig dazu beizutragen, die Verhältnisse zum Besseren zu verändern. Ob das gelingt bleibt offen, ist aber auf jeden Fall einen Versuch wert.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Maria Braig
  • Kostenloses eBookzum Reinschnuppern und Probelesen

    MariaBraig

    09. April 2018 um 11:11

    Den ersten Teil von „Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy“ gibt es jetzt bei den üblichen Verkaufsstellen als gratis eBook zum Reinschnuppern.

  • Das tragische Schicksal eines 13jährigen Mädchens in Afghanistan

    Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy

    maraAngel2107

    18. February 2018 um 21:59 Rezension zu "Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy" von Maria Braig

    Afghanistan, die 13jährige Shirin verliert ihren Vater beim Minensuchen. Dieser verunglückt tödlich und verändert Ihr Leben auf eine Weise, wie kein 13jähriges Mädchen es für möglich halten würde. Sie darf nicht weiter zur Schule gehen, sondern muss für sich und ihre Familie, Mutter mit 2 weiteren Töchtern den Lebensunterhalt verdienen. Die andere Möglichkeit, das die Mutter einen Cousin heiratet schließt sie völlig aus, denn das würde bedeuten das auch sie schnellstens verheiratet würde. Was hier als spannender Roman ...

    Mehr
  • Wertvoller Jugendroman, spannend und sehr zum Nachdenken anregend!

    Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy

    Naibenak

    29. January 2018 um 16:54 Rezension zu "Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy" von Maria Braig

    Wir befinden uns im Afghanistan der heutigen Zeit. Ein schwer gebeuteltes Land, abwechselnd in den vergangenen Jahrzehnten unter der Führung verschiedener „Mächte“, die nur das Beste für dieses Land wollen. Was sich insbesondere in den vergangenen Jahren nicht gebessert, ja sogar wieder verschlechtert hat, ist die Rolle der Frau in der Gesellschaft. Und genau um (unter anderem) dieses Thema kreist nun die Geschichte der 13jährigen Shirin, von der uns Maria Braig in ihrem Jugendroman erzählt. Shirin muss nach einem schweren ...

    Mehr
    • 2
  • Berührende Geschichte

    Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy

    kingofmusic

    17. January 2018 um 09:50 Rezension zu "Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy" von Maria Braig

    „Du warst ein wenig wie ein Mädchen und doch ein Junge und ich habe begonnen zu kapieren, dass aus uns alles werden kann. Dass nichts von Beginn an feststeht.“ (S. 218) Maria Braig ist eine Autorin, deren Bücher ich in schöner Regelmäßigkeit mit zunehmender Begeisterung lese. Sie schreibt nicht für die große Masse an Romantasy- oder sonstigen Lesern, sondern für einen Kreis von Menschen, die etwas bewegen wollen und evtl. auch können. Sei es als Käufer ihrer stets gut recherchierten Bücher oder auch nur als Rezensent – die ...

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Nennen wir sie Eugenie" von Maria Braig

    Nennen wir sie Eugenie

    birarnol

    zu Buchtitel "Nennen wir sie Eugenie" von Maria Braig

    Willkommen zu einer weiteren HÖRRUNDE!Maria Braig fasst mit ihrer Geschichte "Nennen wir sie Eugenie" zwei Themen auf, welche auch dieses Jahr viel Raum in unserer Politik einnahmen: Flucht und Homosexualität.Worum geht es in dem Hörbuch?Die junge Senegalesin Eugenie muss aus ihrer Heimat flüchten, da ihr dort wegen ihrer Liebe zu einer anderen Frau Folter, Haft, eventuell auch der Tod drohen. Sie kommt nach Deutschland, doch ihr Asylverfahren verläuft nicht wie erhofft. Langeweile, Perspektivlosigkeit und Hoffnungslosigkeit ...

    Mehr
    • 39
  • Flucht in eine ungewisse Zukunft

    Nennen wir sie Eugenie

    juttahammer

    10. January 2018 um 15:36 Rezension zu "Nennen wir sie Eugenie" von Maria Braig

    Ich liebe Bücher aus denen man etwas lernen kann während man eigentlich einfach nur eine Geschichte verfolgt. Es ist die Geschichte von Eugenie, die der Hörer hier erzählt bekommt, übrigens von einer unglaublich tollen Sprechstimme. So fällt es leicht zuzuhören und sich ganz auf die Geschichte zu konzentrieren. Eugenie kommt aus dem Senegal und damit fängt es an, dass man vieles in diesem Buch lernen kann. Zum Beispiel habe ich gelernt, dass in anderen Ländern junge Frauen, die auf eigenen finanziellen Füßen stehen und sich etwas ...

    Mehr
    • 3
  • Ein sehr berührendes Buch und ein Plädoyer an die Menschlichkeit.

    Nennen wir sie Eugenie

    dieschmitt

    09. January 2018 um 13:28 Rezension zu "Nennen wir sie Eugenie" von Maria Braig

    Zum Inhalt: Eugenie muss aus ihrer Heimat fliehen um nicht wegen ihrer Liebe zu einer Frau ins Gefängnis zu müssen. Über den Weg dorthin, die Gefahren, die ihr drohen und der Weg ihrer Flucht bis hin zum Erleben in Deutschland und dem Weg durch das Asylverfahren führt dieses Hörbuch.   Meine Meinung: Bei uns in Deutschland ist es in Ordnung jemanden des gleichen Geschlechts zu lieben. Das ist nicht überall so. Auch im Senegal ist es verboten, unter Strafe gestellt, verwerflich. Der Hörer kann mit Eugenie empfinden, wenn er dies ...

    Mehr
    • 3
  • Schicksale in Afghanistan

    Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy

    Zank

    04. January 2018 um 19:16 Rezension zu "Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy" von Maria Braig

    Als ihr Vater stirbt, muss die 13jährige Shirin für ihre Mutter und ihre jüngeren Schwestern sorgen. Doch als Mädchen darf sie in Afghanistan nicht allein auf die Straße gehen, geschweige denn arbeiten. Deshalb wird sie zur Bacha Posh - einem Mädchen, dass sich als Junge verkleidet. Sie arbeitet als Teejunge und trifft Faruk, einen Bacha Bazi. Als "Dancing Boy" lebt dieser bei einem reichen Mann und muss ihm in allen Dingen zu Diensten sein.   Das Buch erzählt von Shirins und Faruks Schicksalen in Afghanistan und vermittelt dem ...

    Mehr
    • 2
  • Hör-Runde: Bewerbungsendspurt

    Nennen wir sie Eugenie

    MariaBraig

    15. December 2017 um 14:48 zu Buchtitel "Nennen wir sie Eugenie" von Maria Braig

    Ich möchte Euch zur Hör-Runde einladen, die Birgit Arnold gestartet hat. Sie hat aus meinem Roman "Nennen wir sie Eugenie" ein wunderbares Hörbuch gemacht. Vielen Dank dafür.  Birgit Arnold stellt nun kostenlos 8 Downloads zur Verfügung. Ich werde als Autorin ebenfalls dabei sein und freue mich sehr über interessante Gespräche, Fragen, Meinungen, Kritik, Anregungen, ...https://www.lovelybooks.de/autor/Maria-Braig/Nennen-wir-sie-Eugenie-1513943585-w/leserunde/1513997818/Die Bewerbungsfrist endet in zwei Tagenn

  • Wer mag ein Jugendbuch rezensieren?

    Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy

    MariaBraig

    04. December 2017 um 16:29 zu Buchtitel "Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy" von Maria Braig

    Ganz neu erschienen ist mein Jugendroman - auch für Erwachsene geeignet (sonst heißt es ja immer "auch für Jugendliche geeignet", dieses Mal eben andersrum) - "Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy". Zum Inhalt: Aus unterschiedlichen Gründen leben in Afghanistan Mädchen als sogenannte "Bacha Posh" (als Jungen verkleidete Mädchen). Oft werden sie von Geburt an als Jungen erzogen, weil es in der Familie keinen Sohn gibt, andere schlüpfen erst später in die Rolle eines Jungen. Mit Beginn der Pubertät müssen sie alle wieder zu ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.