Maria Christina Lutter , Margit Margit Szöllösi-Janze Kulturgeschichte

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kulturgeschichte“ von Maria Christina Lutter

Kultur ist in den letzten Jahren zu einer "Zauberformel" geworden, die als neuer Disziplinen übergreifender Leitbegriff international eine erstaunliche Karriere erfahren hat. Der so genannte "cultural turn" in den Geistes- und Sozialwissenschaften steht im Mittelpunkt engagierter Diskussionen, denn er hat nicht etwa nur eine neue Theorie oder eine neue Methode hervorgebracht, sondern eine Vielzahl unterschiedlicher Ansätze und Positionen. Sie unterstreichen den selbst prozesshaften und diskursiven Charakter des kulturwissenschaftlichen Forschungsinteresses. Dem Faszinosum des Kulturellen steht allerdings die Unbestimmtheit des Begriffs gegenüber. Bei aller Heterogenität im Einzelnen liegen die Gemeinsamkeiten jedoch in der grundsätzlich theoriegeleiteten, kontextorientierten und konsequent historischen Herangehensweise aller Ansätze. Welche kulturwissenschaftlichen Theorien und Methoden, Fragestellungen und Forschungskonzepte sind es nun, die der Geschichtswissenschaft neue Erkenntnismöglichkeiten eröffnen? Diese Frage liegt den Beiträgen des Bandes "Kulturgeschichte - Fragestellungen, Konzepte, Annäherungen" zugrunde. Als ein Leitfaden durch das Feld der Kulturgeschichte konzipiert, soll in die methodisch-theoretischen Grundlagen kulturwissenschaftlichen Arbeitens eingeführt und demonstriert werden, wie sich die Geschichtswissenschaft der historischen Vielfalt kultureller Handlungsformen und Deutungsmuster empirisch annähern kann.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen