Neuer Beitrag

Eltragalibros

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ein heiterer Blick auf die Liebe – aus Sicht eines Mannes

Die Liebe gehört wohl zu den größten Mysterien unseres Lebens. Wenn man sie gefunden hat, will man sie nicht mehr loslassen, doch das Finden ist eine Kunst für sich. Auch Stefano lernt dies, als seine Frau Valentina ihn verlässt, denn nun lässt er ihr gemeinsames Leben Revue passieren: Bauchgefühl oder Verstand? Wie kann er die Liebe seines Lebens zurückgewinnen?
Mit "Die Lüge zwischen zwei Küssen" hat sich die Erfolgsautorin Maria Daniela Raineri von "Ti amo heißt ich liebe dich" eine berührende Geschichte über das wichtigste Gefühl im Leben ausgedacht.

Über das Buch:
Stefano ist Mitte 30, seine Frau Valentina hat ihn verlassen und er wohnt wieder bei Mamma – höchste Zeit für einen Moment der Selbsterkenntnis!
Mir ist klar, dass Valentina keine Göttin ist. Sie ist eine normale Frau mit normalen ­Fehlern. Tatsache ist, dass auch ich nichts Besonderes bin. Aber vielleicht ist genau das Liebe: wenn zwei ganz gewöhnliche Menschen sich einzigartig und magisch ­fühlen, sobald sie zusammen sind. Bisher weiß niemand so genau, wie das funktioniert. Denn die Liebe ist geheimnisvoll. Sonst würde sie anders heißen. Algebra vielleicht.


Mehr über die Autorin:

Maria Daniela Raineri, 1968 geboren, hat die Leidenschaft fürs Schreiben früh entdeckt.  Durch einen Schreibwettbewerb wurde sie entdeckt und erhielt einen Vertrag bei einem italienischen Verlag. Aber schon zuvor hatte sie mehrere Erzählungen und Gedichte veröffentlicht. Ihr erster Roman "Ti amo heißt ich liebe dich" wurde 2009 erfolgreich verfilmt.

Gemeinsam mit dem Knaur Verlag verlosen wir insgesamt 25 ebooks im epub-Format! Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr dieses Format auch lesen könnt.* Was ihr dafür tun müsst? Beantwortet uns folgende Frage:

Die Liebe - ein Geheimnis oder durchschaubare Biologie? Habt ihr eure große Liebe schon gefunden oder wie stellt ihr es an, um sie endlich zu finden? Habt (Hattet) ihr ein planmäßiges Vorgehen oder lebt ihr in den Tag hinein, da die Liebe sowieso unergründlich ist?


* Zu einer Leserunde gehören sowohl eine aktive Teilnahme als auch zeitnah eine Rezension zum Buch.

Autor: Maria Daniela Raineri
Buch: Die Lüge zwischen zwei Küssen

Kristine_liest

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ja, ich habe meine große Liebe schon gefunden und sie vor bald 11 Jahren nach nur einem dreiviertel Jahr Beziehung geheiratet - ganz freiwillig :-D

AlSuFe

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich habe meine große Liebe vor 7 Jahren kennen gelernt. Seitdem gehen wir zusammen durch Höhen und Tiefen.
Ich glaube aber, dass man die große Liebe nicht suchen sollte, sondern es einfach auf einen zukommen lassen sollte.

Beiträge danach
164 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MintCandy

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 3: S.137 bis S.196
Beitrag einblenden

Stefano ist schwach geworden und hat nicht nur mit einer völlig Fremden geschlafen. Nein. Er hat auch noch seine Ehefrau mit Marika betrogen. Meine Meinung von Stefano, dass er ein Waschlappen ist, hat sich damit nur noch bestätigt.
Ich persönlich leide eher mit Valentina (auch wenn sie nicht der sympathischste Mensch auf der Welt ist). So vom eigenen Mann hintergangen zu werden hat niemand verdient. Und dann auch noch eiskalt das offensichtliche zu leugnen...ich bin froh das Valentina es herausgefunden hat und ihn rausgeschmissen hat.
Mal schauen ob das Buch im letzten Teil aus den ganzen Klischees entkommen kann und noch etwas spannendes und unvorhersehbares geschieht.

MintCandy

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 4: S.197 bis Ende
Beitrag einblenden

Okay, mit der Schwangerschaft hab ich nicht gerechnet! Natürlich trennt sich Valentina von ihm und wir erleben einen erneuten Zeitsprung, in dem Stefano seinen kleinen Sohn Manuel vergöttert.
Schön finde ich, dass er Valentinas Rat ein Lokal zu kaufen, beherzigt hat. Obwohl das Ende einiges offen lässt, ist es trotzdem gut gelungen.

MintCandy

vor 4 Jahren

Fazit/Rezensionen

Danke, dass ich das Buch mitlesen durfte!
Hier ist nun auch meine Rezension.

http://www.lovelybooks.de/autor/Maria-Daniela-Raineri/Die-L%C3%BCge-zwischen-zwei-K%C3%BCssen-1062732699-w/rezension/1077627458/

serpina

vor 4 Jahren

Wie findet ihr das Cover?

Das Cover macht mich neugierig. Über was sprechen sie momentan oder schweigen sie sich vielleicht an?

Slaterin

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 1: Anfang bis S.70
Beitrag einblenden

Das Buch gefällt gleich vom Beginn an. Witzig, lustig und humorvoll.... manche Stellen sind köstlich. Eine Schilderung von Beziehungen aus der Sicht eines Mannes ist mal etwas anderes.... hat mir aber gefallen.

Slaterin

vor 4 Jahren

Fazit/Rezensionen
Beitrag einblenden

Danke, dass ich mitlesen durfte. Hier meine Rezi.
http://www.lovelybooks.de/autor/Maria-Daniela-Raineri/Die-L%C3%BCge-zwischen-zwei-K%C3%BCssen-1062732699-w/rezension/1077943515/1077946271

Streiflicht

vor 4 Jahren

Fazit/Rezensionen

hier kommt nun endlich auch meine rezi:

Dieses Buch hat mich überrascht, weil es aus der Perspektive eines Mannes erzählt wird, obwohl die Autorin eine Frau ist. Ich fand es sehr gut, auch wenn Stefano manchmal ein Idiot ist. Aber vielleicht sind Männer einfach so. Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Es ist humorvoll und witzig und einfach lesenswert. Und es beschreibt realistisch zwei nicht perfekte Menschen, die sich verlieben und ihr Leben teilen wollen, auch wenn so nicht perfekt sind und der Partner auch nicht.

In der Beziehung zwischen Valentina und Stefano geht es von Anfang an drunter und rüber. Trotz aller Widrigkeiten wird aus ihnen ein Paar. Vieles geht schief, aber nie ist es so übertrieben oder unrealistisch, dass man genervt wäre. Ich habe oft gelacht. Die beste Szene fand ich die, als die Hochzeitsfotos präsentiert wurden. Habe wirklich richtig gelacht. Etwas krass fand ich nachher den Übergang nach Stefanos Seitensprung. Aber dennoch hat es mir gefallen, weil es dadurch keine Längen gab. Und dann wird es ja richtig spannend!

Schwierig fand ich an einer Stelle die schlechte Übersetzung. Die Übersetzung ist wunderbar, aber leider ist der Sinn verloren. Ich habe es zuerst gar nicht verstanden, warum Valentina statt "gehen wir" "Ich liebe Dich" versteht. Aber im Italienischen ist das halt ähnlich.

Neuer Beitrag