Maria Elisabeth Straub

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(5)
(2)
(0)
(1)

Bekannteste Bücher

Grönen Aal und Rode Grütt

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Geschenk

Bei diesen Partnern bestellen:

Nun wohnt mal schön

Bei diesen Partnern bestellen:

Rüschen und Geranientöpfe

Bei diesen Partnern bestellen:

Dat du min Leevsten bist

Bei diesen Partnern bestellen:

Schenk dem Mond ein Kleid

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer weiß, was im Oktober ist

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer weiß, was im Oktober ist

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Geschenk" von Maria Elisabeth Straub

    Das Geschenk

    Bernd_Sieberichs

    04. September 2012 um 14:04 Rezension zu "Das Geschenk" von Maria Elisabeth Straub

    Eines der schönsten Bücher, die je zum Thema "Maria und unbefleckte Empfängnis" geschrieben wurde. Das Geschenk ist ein Geschenk der Autorin an ihre Leser: voller Mutterwitz, Warmherzigkeit, Augenzwinkern. In ihrer Schlichtheit und auf den ersten Blick betrachtet kommt die Erzählung einfach und geradlinig daher. Die volle Überzeugungskraft der persönlichen (Ein- und Aus-) Sichten auf Marias Familienleben entfaltet sich still, leise, fast subversiv im Subtext. Ein äußerst vielschichtiges Buch, dessen zahllose Erzählebenen zwischen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Geschenk" von Maria Elisabeth Straub

    Das Geschenk

    R-E-R

    14. July 2010 um 17:01 Rezension zu "Das Geschenk" von Maria Elisabeth Straub

    Die unglaublichste Geschichte aller Zeiten An dieser Frage scheiden sich die Geister nicht nur der Ungläubigen. Die unbefleckte Empfängnis. Wie ging das wohl vonstatten? Maria Elisabeth Straub versucht in ihrem Roman “Das Geschenk” eine Geschichte um diese Empfängnis herum zu spinnen. Schließlich hatte Maria vorher ein Leben und hinterher auch. Dieser Versuch gelingt und zugleich scheitert er. Nazareth vor 2000 Jahren. Eine Frau wartet auf das Sterben ihres Mannes, die Familie mit ihr auf den Tod des Oberhauptes. Während die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Geschenk" von Maria Elisabeth Straub

    Das Geschenk

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. April 2010 um 13:52 Rezension zu "Das Geschenk" von Maria Elisabeth Straub

    Auch wenn Jesus nicht gewollt war, stand die Gottesmutter mit seiner Geburt voll hinter ihm. Zwar trägt sie schwer an dem vom „Vater“ (ens a se?) gezeugten Sohn und versucht sie, die Frucht ihres Leibes loszuwerden. Gott lässt sich aber nicht abtreiben. Gott, den die Autorin mit nahezu unendlichem Erfindungsreichtum immer wieder neu umschreibt, beginnend etwa mit "der am Himmel Thronende, der Ewige, der Unsichtbare" und so weiter über - z.B. - "der Unermessliche, das Einundalles einschließlich des Nichts" bis zu "der Lebendige" ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks