Maria Engels

 4.2 Sterne bei 62 Bewertungen
Autor von Alle Zombies, Engelsklingen - Flamme und Stahl und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Maria Engels

Alle Zombies

Alle Zombies

 (17)
Erschienen am 14.12.2015
Engelsklingen - Flamme und Stahl

Engelsklingen - Flamme und Stahl

 (15)
Erschienen am 22.08.2015
Monster und Maschinen

Monster und Maschinen

 (10)
Erschienen am 24.08.2016
Keine Zoombies

Keine Zoombies

 (7)
Erschienen am 04.09.2014
97,5 Zombies

97,5 Zombies

 (7)
Erschienen am 09.06.2015
Neela - Ins Jenseits

Neela - Ins Jenseits

 (5)
Erschienen am 01.11.2014
Die letzten Zombies

Die letzten Zombies

 (1)
Erschienen am 29.10.2015

Neue Rezensionen zu Maria Engels

Neu

Rezension zu "97,5 Zombies" von Maria Engels

Streifzug. Lärm. Hass. Stille.
Zombodyvor 2 Monaten

»97,5 Zombies« verspricht vier Kurzgeschichten aus 3 verschiedenen Perspektiven. Mir persönlich hat die erste Geschichte »Streifzug« am besten gefallen, weil mir hier als Leser mal ein anderer Blickwinkel ermöglicht worden ist. Zudem sagt mir Maria Engels Schreibstil absolut zu, da sie mit Liebe zum Detail eine ganz besondere Atmosphäre in so wenig Raum erschaffen hat. Der schale Geschmack des Endes der Welt verließ mich aber keineswegs nach Ende ihrer Geschichte.

Denn auch in David Michel Rohlmann‘s »Lärm« wird die Darstellung der „Fresser“ mit einer derartigen Unverblümtheit beschrieben, dass man jedes Knacken und Röcheln förmlich hören kann. Hier wird in wenigen Seiten eine Spannung aufgebaut, die einem das Herz zum Flattern bringt & dennoch ist hier auch viel Wert auf das schon Jahre andauernde Dilemma der übrig gebliebenen Menschen gelegt worden. Viel Inhalt mit wenig Worten.

Mit »Hass« ist es schwieriger, da ich das Gefühl habe, die Geschichte hätte mehr Platz gebraucht, um weniger zusammen geschrumpft zu wirken, um der Protagonistin mehr Spielraum zu geben, um mich wirklich vollends zu überzeugen. Mehr Platz für Piper Maron! :D

Und dann kommt in »Stille« ein Wiedersehen mit der Gruppe aus »Lärm« und die Titel könnten kaum passender zueinander gewählt worden sein. Wo ich bei erster Geschichte noch Platz zum Durchatmen fand, ist die Zweite wirklich nur noch grausam und ein würdiges Ende für diese süße, kleine Anthologie.
Süß ist hierbei natürlich nur auf die Länge bezogen. Denn mit 4 Kurzgeschichten & 49 Seiten, ist es leider nur ein kurzes Erlebnis. Aber definitiv eines, das sich lohnt.

Kommentieren0
2
Teilen
S

Rezension zu "Monster und Maschinen" von Maria Engels

Step by Step
staronevor 9 Monaten

Zum Inhalt: 
Das Cover ist im typischen Streampunk gehalten moderne Technik trifft sich mit der Zeit vergangener Jahrhunderte. Und so gibt es in der Folge kleine Geschichten dazu und die aufbauend auf die Folgende gestaltet sind. 



Meine Meinung: 
Ein, interessanter Beginn mit einem Ende, dass ich so nun nicht erwartet habe.

Zumal  wird hier aus verschiedenen Perspektive an das Thema Dampfkraft herangegangen und daraus entstehen sehr unterschiedliche, kleine interessante Geschichten und Denkanstösse .  


Kommentieren0
2
Teilen
S

Rezension zu "Alle Zombies" von Maria Engels

Das Leben mit Zombies oder auch nicht
staronevor 9 Monaten

Zum Inhalt: 

Interessante Kurzgeschichten, die sich mit dem Umgang bzw. dem Leben und verbleibt der Menschheit befasst. Als Beispiel und Ort der Handlung ist hier  Leipzig und sein Zoo gewählt worden. 

Meine Meinung: 
Die Covergestaltung ist im ersten Moment etwas undefinierbar eigentlich weiß man nicht was es darstellen soll. 

Aber wer sich die Mühe macht und die Vorder bzw. Rückseite ..des Buchrücken so hin biegen wird mit einer extrem, gruseligen Kreatur belohnt zumindest für meine Augen....grins...
Klarer  Punkt für diesen Roman...

Stimmig wird hier eine Ausgangspunkt bzw. Rahmenhandlung erschaffen, die mir durchaus realistisch erscheint und gerade in Zeiten von Hunger und allgemeinem Chaos halte ich einen Zoo durchaus als einen gute Überlebensbereich.  

Interessant wie mit dem Thema "Nahrung und Verwertung " umgegangen. Und das in weiteren Geschichten auch immer wieder neue Thematiken aufgegriffen wurden wie Thema Liebe oder einfach Lust/Hunger. Besonders gefallen hat mir die Geschichten ..Sehnsucht..Liebe...Hoffnung. Die waren schon sehr speziell und abartig, aber auch verständlich, wenn man sich die Gesamtsituation vor Augen führt. 
Beeindruckende Beschreibungen, wechseln ab mit extrem ekligen Szenen, die aber trotzdem mit Gefühl geschrieben sind/waren. 

Jede Geschichte war gut einzel lesbar, trotzdem baut, jede auf die Vorhergehende auf. 

Kann ich gerne so weiterempfehlen. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Liebe Lovelybooks-Lesegemeinschaft,


Ihr habt Lust, in ein Steampunk-Abenteuer einzutauchen, steht auf Zahnräder, Dampfkraft und Maschinenöl? Oder wollt ihr euch mal in eine neue Welt wagen, angelehnt an das viktorianische Zeitalter? Ihr habt Lust, euch mit unsere Protagonisten auf eine wilde Reise über die Grenzen der Vorstellungskraft zu wagen? Dann seid ihr hier genau richtig!

Worum es geht:

Dampfkraft! Sie ist die Triebfeder der Welt.
Beschwörungen, die Besiedelung des Monds und der Tiefsee verdanken wir ihr – ihr und den Denkern und Abenteurern. Den Pionieren.
Zugleich birgt der Fortschritt neue Gefahren: wilde Dämonen, wenn Beschwörungen versagen, oder Seeungeheuer, die den Menschen in ihrem Revier nicht tolerieren. 
Doch stellt sich die Frage, wo die eigentliche Gefahr liegt: in den Konsequenzen, die die Dampfkraft mit sich bringt? Oder sind die Menschen, die sie bedienen, die wahren Monster?

Der Band umfasst die drei Steampunk-Kurzgeschichtensammlungen »Dämonen und Dampfkraft«, »Törtchen und Getriebe« und »Meer und Mechanik«

Die Autoren:

David Michel Rohlmann
Jonas F. Rohlmann
Piper Marou
Maria Engels

Die Leserunde:

»Monster und Maschinen« hat euer Interesse geweckt und ihr möchtet euch bewerben*? Es werden 5 Taschenbücher vergeben. 
Schreibt mir einfach, wieso ihr das Buch lesen möchtet und was euch am Steampunk interessiert.

Ich freue mich auf eure Antworten und den baldigen Austausch!
Ausgelost wird am

Viel Glück!

* Bitte beachtet, dass ihr euch dazu verpflichtet, aktiv am Austausch in den Leseabschnitten teilzunehmen und anschließend eine Rezension zum Buch zu schreiben.
Letzter Beitrag von  Lobpreisfreakvor 2 Jahren
Zur Leserunde

Liebe Lovelybooks-Lesegemeinschaft,


ihr freut euch schon auf Weihnachten und seid richtig in Stimmung? Es fehlt nur noch das passende Buch, um es euch bei Plätzchen und Tee gemütlich zu machen? Nein? Weihnachten kann euch gestohlen bleiben und ihr wollt lieber Horror als Friede, Freude und Besinnlichkeit? Dann seid ihr bei uns an der richtigen Adresse. Wir haben ein paar zombifizierte Kurzgeschichten für euch, die alles andere als besinnlich sind.

Worum es geht:
Wo wirst du sein, wenn die Zombies kommen? 
Wie wirst du überleben, nachdem die Zombies überhandgenommen haben? 
Wie sieht die Welt zwanzig Jahre nach dem Ausbruch der Seuche aus? 

Elf Kurzgeschichten zeigen auf ganz unterschiedliche Weise den Hunger der Untoten und diejenigen, die sich vor ihm zu schützen versuchen. Doch eines ist ihnen gemein: Es kommt nie so wie gedacht. 


Der Band umfasst die drei Zombie-Kurzgeschichtensammlungen »Keine Zoombies«, »97,5 Zombies« und »Die letzten Zombies«
»Alle Zombies«, »97,5 Zombies« und »Die letzten Zombies« befinden sich derzeit unter den Top 10 der Amazon-Bestsellerliste Horror-Anthologien. (Stand: 07.12.15)

Erscheinungstermin des Sammelbands ist der 14. Dezember 2015.

Die Autoren:

David Michel Rohlmann
Piper Marou
Maria Engels

Die Leserunde:

»Alle Zombies« hat euer Interesse geweckt und ihr möchtet euch bewerben*? Es werden 5 eBooks und 7 Taschenbücher vergeben.
Schreibt mir einfach, wieso ihr das Buch lesen möchtet und welches Format (ePub, mobi oder Taschenbuch) ihr bevorzugt. 

Ich freue mich auf eure Antworten und den baldigen Austausch!
Ausgelost wird am 24. Dezember!

Viel Glück!

* Bitte beachtet, dass ihr euch dazu verpflichtet, aktiv am Austausch in den Leseabschnitten teilzunehmen und anschließend eine Rezension zum Buch zu schreiben.
Zur Leserunde

Liebe Lovelybooks-Lesefreunde, 


mein neuer Roman ist am 22. August erschienen und ich suche nun zehn interessierte Leseratten, die sich gern in ein Fantasy-Action-Abenteuer mit Engeln und Dämonen stürzen wollen!

Worum geht es?
Der Krieg zwischen Engeln und Dämonen hat die Welt brennen lassen. Vorerst herrscht Waffenstillstand und beide Armeen haben sich zurückgezogen, doch sie wissen, dass der Krieg noch nicht vorbei ist.
Als einer der Engel, der die Menschen in Venedig vor den Übergriffen der Dämonen schützt, beobachtet Leliel täglich, wie sie sich ohne Strom und fließend Wasser in den ausgetrockneten Kanälen der Stadt durchschlagen – bis plötzlich in schwarze Roben gekleidete Gestalten auftauchen und die wenigen Überlebenden entführen. Leliel macht sich an die Verfolgung und findet sich bald in einem Gewirr aus Lügen und Intrigen eines jahrhundertelangen Zwists wieder.


Auszug 1. Kapitel:
»Ich hab aber keinen Bock auf den Mist«, schnaufte Leliel. Zum Glück war der Diamant bereits außer Hörweite, sonst hätte er sich vermutlich noch eine Strafe eingefangen. Er hatte gehofft, dass ihm heute endlich eine andere Arbeit zugeteilt werden würde, doch das war mal wieder nicht der Fall. Er musste nach unten, zu den stinkenden Menschen und ihnen beim Wiederaufbau zusehen. Als ob er sich im Krieg nicht oft genug um sie hatte kümmern müssen! Ihretwegen waren seine besten Freunde gefallen! Seine Schwertbrüder. Er hasste sie ebenso sehr wie die Dämonen. Und jetzt musste er schon wieder auf sie aufpassen. Er fühlte sich wie ihr verdammter Babysitter!

Die Autorin:
Maria Engels wurde 1993 in Dresden geboren und studiert derzeit Germanistik an der TU Chemnitz. Seit frühester Kindheit nervt sie schon alle mit ihren Texten. Von ewigen »Und … Und dann … und dann …«-Reihungen löste sie sich aber glücklicherweise. Sie erzählt Geschichten und versucht den Leser auf eine Reise mitzunehmen, von der sie meist auch nicht weiß, wo sie hinführt. Somit sind beide Seiten am Ende überrascht und hoffentlich auch begeistert. Im Moment tobt sie sich im Bereich Fantasy aus und hat sich dort bereits häuslich eingerichtet.


Das Buch hat euer Interesse geweckt und ihr möchtet euch bewerben?*  Es werden 5 eBooks und 5 Taschenbücher vergeben.
Schreibt mir einfach, wieso ihr das Buch lesen möchtet und welches Format (ePub oder mobi) ihr lesen könnt. 

Ich freue mich auf eure Antworten und den kommenden Austausch!
Ausgelost wird am 4. September! 

Viel Glück!

* Bitte beachtet, dass ihr euch dazu verpflichtet, aktiv am Austausch in den Leseabschnitten teilzunehmen und anschließend eine Rezension zum Buch zu schreiben.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 66 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks