Maria Ernestam

 3,2 Sterne bei 179 Bewertungen
Autorin von Das verborgene Haus, Die Liebesnachricht und weiteren Büchern.
Autorenbild von Maria Ernestam (© Richard Ryan)

Lebenslauf von Maria Ernestam

Schwedische Bestseller: Maria Ernestam, geboren 1959, ist eine schwedische Schriftstellerin und Journalistin. Sie studierte Journalismus, Anglistik und Mathematik. Sie hat lange Jahre als Auslandskorrespondentin für schwedische Zeitungen in Deutschland gelebt, daneben eine Ausbildung als Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin absolviert. 

Ihr Debüt als Autorin gab sie mit ihrem Roman "Caipirinha of Death". Es folgten noch weitere Romane sowie Kurzgeschichten, von denen die meisten in kürzester Zeit zu Bestsellern wurden. Für ihre Werke wurde sie mit dem Französischen Buchhändlerpreis, dem Prix Page des Libraires, dem Prix la Passerelle und dem Prix de l´Armitiere ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde sie für den Stora Läserpriset in Schweden nominiert. 

Maria Ernestam lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Stockholm

Alle Bücher von Maria Ernestam

Cover des Buches Das verborgene Haus (ISBN: 9783442743988)

Das verborgene Haus

 (44)
Erschienen am 09.04.2012
Cover des Buches Die Liebesnachricht (ISBN: 9783442746576)

Die Liebesnachricht

 (39)
Erschienen am 11.11.2013
Cover des Buches Der geheime Brief (ISBN: 9783442746743)

Der geheime Brief

 (28)
Erschienen am 09.12.2013
Cover des Buches Der Kater, meine Nachbarn und ich (ISBN: 9783730603345)

Der Kater, meine Nachbarn und ich

 (22)
Erschienen am 06.03.2016
Cover des Buches Die Röte der Jungfrau (ISBN: 9783442738540)

Die Röte der Jungfrau

 (17)
Erschienen am 06.10.2008
Cover des Buches Mord unter Freunden (ISBN: 9783442740055)

Mord unter Freunden

 (10)
Erschienen am 08.10.2009
Cover des Buches Liebe kennt keine Feiertage (ISBN: 9783442718955)

Liebe kennt keine Feiertage

 (8)
Erschienen am 14.10.2019
Cover des Buches Caipirinha mit dem Tod (ISBN: 9783442739158)

Caipirinha mit dem Tod

 (8)
Erschienen am 04.05.2009

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Maria Ernestam

Cover des Buches Die Röte der Jungfrau (ISBN: 9783442738540)engineerwifes avatar

Rezension zu "Die Röte der Jungfrau" von Maria Ernestam

Die weiße und die schwarze Hälfte ... welche Hälfte gewinnt?
engineerwifevor 8 Monaten

Ist es wirklich so schwer, das eigene Kind zu lieben? Glaubt man Eva, scheint es ihrer eigenen Mutter leider nicht gelungen zu sein. Sie ist nur zu anderen nett, doch den eigenen Mann und das Kind vernachlässigt sie nicht nur, sie quält sie regelrecht. Sie ist sich selbst die Nächste und wehe, das findet keine Beachtung! Kaum zu glauben, was die Beiden unter ihrer Führung durchmachen. Der Ehemann ist schwach und Eva damals eben ein Kind, so scheint sie freie Hand zu haben. Doch in Eva wächst ein Racheplan, der seinesgleichen sucht. Beeindruckend oder doch erschütternd was in dem Kind für kriminelle Energie steckt. Der Plan gedeiht und er scheint für die Mutter ein tragisches Ende vorgesehen zu haben …

Ich mag den Schreibstil der schwedischen Autorin Maria Ernestam. Er ist feinfühlig und gleichzeitig gespickt mit einem zynischen Humor, der mir sehr liegt. Dennoch tat ich mich manchmal ein wenig schwer mit der Protagonistin, die sich selbst als alte Frau bezeichnet, die vom Leben nicht mehr viel zu erwarten hat und mit dem Tagebuch dieses irgendwie abzuschließen meint. Mein Gott, mit 56 Jahren steht man doch noch mitten um Leben! Von mir gibt es solide vier von fünf Sternen und weitere Bücher der Autorin sind auf meiner Wunschliste gelandet. So wird das nie was mit dem SUB Abbau … 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Der geheime Brief (ISBN: 9783442746743)Pajankas avatar

Rezension zu "Der geheime Brief" von Maria Ernestam

guter Hintergrund, verwirrende Erzählstränge, zuviel Religion
Pajankavor 8 Monaten

Der Hintergrund der hinter dieser Geschichte zum Buch steckt, nämlich die verhängnisvolle Schlacht am Skagerrak, der größten Schlacht im 1. Weltkrieg, hat mir von Anfang an gut gefallen, weshalb ich es mir auch zugelegt habe. Ich mag es außerdem sehr gerne, wenn es um geheimnisvolle, alte Tagebücher, Aufzeichnungen etc. geht und hieraus dann die eigentliche Story entsteht. Die zwei miteinander verknüpften Erzählebenen habe ich als durchaus passend empfunden, leider hatten diese keine Auswirkungen darauf, den Spannungsbogen aufrecht zu erhalten. Relativ schnell nahm dieser ab und auch mit den handelnden Personen konnte man nicht warm werden, somit waren ihre Handlungen, für mich als Leser, nicht richtig nachvollziehbar. Die vielen Erzählstränge sind teilweise verwirrend, baumeln irgendwie in der Luft und ergeben nichts Halbes und nichts Ganzes. Die große Bedeutung von Religion und Gott hat mich etwas gestört, da es für mich sehr schwer war, hierzu einen Bezug zu finden. Durch die vielen Zeitsprünge muss man äußerst konzentriert bleiben, um hier nicht den Überblick zu verlieren. Das ist mir leider nicht immer gelungen, sodass ich einiges einfach nicht zuordnen konnte und als verwirrend empfand. Alles in allem ein etwas mühsames Buch, in welches ich einfach nicht richtig hereinkommen konnte.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Liebe kennt keine Feiertage (ISBN: 9783442718955)Literaturcocktails avatar

Rezension zu "Liebe kennt keine Feiertage" von Maria Ernestam

Als Buch für die Weihnachtszeit hat es mich nicht überzeugt.
Literaturcocktailvor 10 Monaten

Das Buch ,,Liebe kennt keine Feiertage“ von Maria Ernestam wurde mir freundlicherweise als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt.

Ausgewählt habe ich das Buch, weil mir das Cover gefiel und ich ein schönes Buch in der Weihnachtszeit lesen wollte. Im Rückblick finde ich das Buch passender für Damen ab 35 Jahren.

Das erste Kapitel hat mich überzeugt. Es beginnt auf einen Weihnachtsbasar und ich fühlte mich abgeholt, das Ende brachte mich sogar zum Lachen.

Anschließend verblasst der Charme der Geschichte. Ich fand die weiteren Kapitel weder weihnachtlich noch lustig. Es fehlt der Höhepunkt und es dauert bis die Geschichte rollt.

Den Abschluss fand ich gelungen und kann zum Nachdenken anregen.

Fazit:

Wer Geduld mit bringt und bevorzugt detaillierte Geschichten liest, dem könnte das Buch gefallen. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Diese Buchverlosung ist Teil des Weihnachtsmützen-Adventskalenders 2014.

Den Hauptthread zum Kalender findet ihr hier.

17. Türchen der Weihnachtsmützen
Weihnachten wird auch das Fest der Liebe genannt. Daher dachte ich, "Die Liebesnachricht",  erschienen beim btb-Verlag im Dezember 2013 passt wunderbar in diese Zeit. Das Buch wurde einmal gelesen und befindet sich in einem sehr guten Zustand.

Klappentext:
"Drei Schwestern, eine schwedische Kleinstadt und ein geheimnisvoller Mann. Mariana ist die älteste von drei Schwestern. Der Vater, ein Schausteller, wurde vor Jahren tot auf seinem eigenen Karusselll gefunden. Doch im Ort spricht niemand darüber. Bis der schöne und mysteriöse Amnon auftaucht und plötzlich wieder Bewegung in die kleine Gemeinschaft kommt."

Was müsst ihr tun, um das Buch zu gewinnen?

Verratet mir doch bitte, wie und wem Ihr an Weihnachten Eure Liebe zeigt.

Alle, die am 17. Dezember 2014 bis 24:00 Uhr nachfolgend einen Beitrag geschrieben haben und mir oben stehende Frage beantwortet haben, hüpfen in den Lostopf. Diese Buchverlosung ist leider nur für Teilnehmer aus Deutschland zugelassen, da ich es als Büchersendung verschicke.
41 BeiträgeVerlosung beendet

Drei Schwestern, eine schwedische Kleinstadt und ein geheimnisvoller Mann …

Ein erschütternder Tod in der Kindheit, das Schweigen darüber und ein Familiengeheimnis, das nach Jahren endlich gelüftet werden will sind Bestandteile des neuen Romans der schwedischen Bestsellerautorin Maria Ernestam. Mit "Die Liebesnachricht" hat sie ein tiefbewegendes Buch über Liebe, Familie und Vertrauen geschrieben, das zum Versinken in die Geschichte einlädt.

Mehr über die Geschichte:
Mariana ist die älteste von drei Schwestern, die zusammen in einer schwedischen Kleinstadt leben. Der Vater, ein Schausteller, wurde vor Jahren tot auf seinem eigenen Karussell gefunden. Doch im Ort spricht niemand darüber. Bis der schöne und mysteriöse Amnon aus San Francisco auftaucht und plötzlich wieder Bewegung in die kleine Gemeinschaft kommt. Mariana wird zu Amnons Vertrauten, was einigen Leuten ganz und gar nicht zu gefallen scheint. Sie beginnt, das Geheimnis um ihre Familie aufzudecken, doch am Ende findet sie noch etwas viel Wichtigeres heraus: nämlich wie nah Liebe und Verzeihen beieinander liegen … LESEPROBE

Über die Autorin:
Die schwedische Schriftstellerin Maria Ernestam, geboren 1959, begann ihr Schreiben als Journalistin und Auslandskorrespondentin für mehrere schwedische Zeitungen in Deutschland. Sie hat außerdem eine Ausbildung als Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin abgeschlossen. Ernestam hat bereits sieben Romane veröffentlicht, von denen "Das verborgene Haus" mehrere Wochen auf den Bestsellerlisten in Deutschland und Skandinavien stand. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Stockholm.

Gemeinsam mit dem btb Verlag verlosen wir insgesamt 25 Exemplare von "Die Liebesnachricht". Bis einschließlich 17. November 2013 könnt ihr euch hier bewerben*. Erzählt uns dazu, warum ihr das Buch gerne lesen möchtet!

* Bei einer Leserunde gehören aktive Teilnahme und am Ende eine Rezension zum Buch dazu!
355 BeiträgeVerlosung beendet
MintCandys avatar
Letzter Beitrag von  MintCandyvor 8 Jahren

Im April erschien Maria Ernestams Roman "Das verborgene Haus" bei btb im Taschenbuch. Das Buch schaffte es auf Anhieb auf die Spiegel-Bestsellerliste im Taschenbuch und hält sich dort bereits in der siebten Woche. Aus diesem Anlass startet der btb Verlag eine Leserunde zu "Das verborgene Haus" und die Autorin hat sich bereit erklärt, die Leserunde zu begleiten. Maria Ernestam ist Schwedin, spricht aber fließend Deutsch und freut sich, eure Fragen zu beantworten.

Bis zum 7. Juni für eines von 10 Leseexemplaren bewerben. Starten würde die Leserunde dann um den 21. Juni herum, wenn alle ihre Bücher haben. Maria Ernestam beantwortet eure Fragen vom 21. Juni bis 28. Juni.

163 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 274 Bibliotheken

von 35 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks