Maria Ernestam

 3.2 Sterne bei 161 Bewertungen
Autorin von Das verborgene Haus, Die Liebesnachricht und weiteren Büchern.
Maria Ernestam

Lebenslauf von Maria Ernestam

Maria Ernestam, geboren 1959, begann ihre Laufbahn als Journalistin. Sie hat lange Jahre als Auslandskorrespondentin für schwedische Zeitungen in Deutschland gelebt, daneben eine Ausbildung als Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin absolviert. Mittlerweile sind fünf hoch gelobte Romane von ihr erschienen. Für "Die Röte der Jungfrau" erhielt sie vor kurzem den Französischen Buchhändlerpreis. "Der geheime Brief" war in Skandinavien ein Bestseller und stand auch in Deutschland wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Maria Ernestam lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Stockholm

Alle Bücher von Maria Ernestam

Sortieren:
Buchformat:
Das verborgene Haus

Das verborgene Haus

 (42)
Erschienen am 09.04.2012
Die Liebesnachricht

Die Liebesnachricht

 (38)
Erschienen am 11.11.2013
Der geheime Brief

Der geheime Brief

 (27)
Erschienen am 09.12.2013
Der Kater, meine Nachbarn und ich

Der Kater, meine Nachbarn und ich

 (20)
Erschienen am 28.02.2016
Die Röte der Jungfrau

Die Röte der Jungfrau

 (15)
Erschienen am 06.10.2008
Mord unter Freunden

Mord unter Freunden

 (10)
Erschienen am 08.10.2009
Caipirinha mit dem Tod

Caipirinha mit dem Tod

 (6)
Erschienen am 04.05.2009
Das verborgene Haus: Roman

Das verborgene Haus: Roman

 (2)
Erschienen am 09.04.2012

Neue Rezensionen zu Maria Ernestam

Neu

Rezension zu "Mord unter Freunden" von Maria Ernestam

Ein außergewöhnliches Buch über das Leben
Frau-Aragornvor 10 Monaten

Anhand von Cover und Klappentext erwartete ich einen vollkommen anderen Roman, als den, den ich dann zu lesen bekam. Noch dazu finde ich das Cover total unpassend und regelrecht abstossend.


Zunächst kam es rüber wie ein Krimi, der fast schon zu einem Thriller würde. Doch immer mehr entwickelte sich dieses Buch zu einem der außergewöhnlichsten Romane über das Leben, das ich je gelesen habe. Es ist ein Buch über den Tod, das Leben, die Familie, über Träume und über Freundschaft. Es liest sich fast wie ein Traum und genau wie alle Protagonisten ist man sich am Ende nicht wirklich sicher, was jetzt eigentlich wirklich passiert ist mit Kleopatras Kamm, und ihren Mitarbeitern, die die Wünsche der Menschen erfüllen wollen. 


Angereichert mit unglaublich menschlichen und vielschichtigen Protagonisten, verpackt in einer Hülle, die sich gut u d gerne als poetisch bezeichnen lässt. 


Ein Zitat beschäftigte mich ganz besonders und ich finde, er fasst dieses außergewöhnliche Buch gut zusammen: 
Es ist nichts schwieriger, als Mensch zu sein. 

Kommentieren0
18
Teilen

Rezension zu "Der Kater, meine Nachbarn und ich" von Maria Ernestam

Hatte etwas mehr/anderes erwartet...
Twin_Kativor einem Jahr

Da ich das Cover sehr ansprechend fand und auch die Inhaltsangabe nach meinen Geschmack war, hab ich mich gefreut das Buch lesen zu dürfen.

Es handelt sich hierbei um einen Kurzroman, das erkennt man ja auch an der Seitenzahl. Ich muss sagen zu den Protagonisten kann ich nur sehr wenig sagen, man lernt sie nur am Rand kennen.. Sara und Björn machen aber einen netten Eindruck und auch die Nachbarn scheinen sympathisch zu sein. Was die Katzen betrifft haben diese leider nur einen kleinen Anteil, was man so bei dem Cover nicht vermutet, ich dachte es würde mehr um die Katzengeschichte gehen.

Was kann ich zu den Handlungen sagen? Für mich hätte noch etwas mehr passieren können, irgendwie hat etwas die Abwechslung bzw. die Spannung gefehlt. Das Ende kam sehr abrupt und für mich bleiben wirklich so einige Fragen offen...

Den Schreibstil der Autorin empfand ich als angenehm.

Kommentieren0
39
Teilen

Rezension zu "Der geheime Brief" von Maria Ernestam

Was geschah wirklich im Sommer 1916, dem Sommer der Schlacht von Jütland?
engineerwifevor einem Jahr

Ich bin ganz begeistert von diesem Buch, von dem ich mir eigentlich gar nicht viel erwartet hatte. Die Autorin, die nicht nur mit Schweden sondern auch mit Deutschland sehr eng verbunden ist, hat mich überrascht. Mit sehr viel Tiefgang erzählt sie die Geschichte zweier Mädchen, die der Zufall 1916 zusammengeführt hat, deren Freundschaft jedoch vorbestimmt gewesen zu sein scheint. Sie sehen sich nicht nur ähnlich wie Schwestern sondern haben auch ein gleiches Schicksal erlitten. Sie finden sich mitten im zweiten Weltkrieg als junge Hausmädchen im reichen Haushalt des Schuhfabrikanten Otto. Ihr Leben ist von Hunger und Armut geprägt, doch nach und nach hält eine zaghafte Form von Liebe Einzug in ihrem jungen Leben. Doch genau dadurch wird das Leben immer komplizierter für sie. Sie verstricken sich in Beziehungen, die verworrener kaum sein können und auch hier gilt das Sprichwort „Drei sind einer zu viel!“ … diese Erinnerungen lässt Rakel im Jahr 1959 auf ihrem Sterbebett an sich vorüberziehen. Dieselben Entdeckungen macht währenddessen die Fotografin Inga. Wie werden sich ihrer aller Hintergründe zu einem großen Bild zusammenfügen?

Nach den ersten paar Seiten fand ich das Buch erst verwirrend und stellte mich schon fast auf einen Abbruch ein. Wie hat es sich doch gelohnt, bei der Stange zu bleiben. Ganz langsam und sanft fügen sich die Steinchen zu einem großen Puzzle zusammen. Immer mehr Licht fällt hier in das Dunkel des Jahres 1916 und was wirklich geschah an der Küste der Insel Marstrand im Sommer der verhängnisvollen Schlacht am Skagerrak, der größten Schlacht im ersten Weltkrieg, der so vielen jungen Männern das Leben kostete. Maria Ernestam hat ein wundervolles Händchen den Leser so in die Geschichte zu ziehen, das er sich erst wieder lösen kann, wenn er die letzte Zeile gelesen hat. Mir hat das Buch sehr gut gefallen!

Kommentieren0
21
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Diese Buchverlosung ist Teil des Weihnachtsmützen-Adventskalenders 2014.

Den Hauptthread zum Kalender findet ihr hier.

17. Türchen der Weihnachtsmützen
Weihnachten wird auch das Fest der Liebe genannt. Daher dachte ich, "Die Liebesnachricht",  erschienen beim btb-Verlag im Dezember 2013 passt wunderbar in diese Zeit. Das Buch wurde einmal gelesen und befindet sich in einem sehr guten Zustand.

Klappentext:
"Drei Schwestern, eine schwedische Kleinstadt und ein geheimnisvoller Mann. Mariana ist die älteste von drei Schwestern. Der Vater, ein Schausteller, wurde vor Jahren tot auf seinem eigenen Karusselll gefunden. Doch im Ort spricht niemand darüber. Bis der schöne und mysteriöse Amnon auftaucht und plötzlich wieder Bewegung in die kleine Gemeinschaft kommt."

Was müsst ihr tun, um das Buch zu gewinnen?

Verratet mir doch bitte, wie und wem Ihr an Weihnachten Eure Liebe zeigt.

Alle, die am 17. Dezember 2014 bis 24:00 Uhr nachfolgend einen Beitrag geschrieben haben und mir oben stehende Frage beantwortet haben, hüpfen in den Lostopf. Diese Buchverlosung ist leider nur für Teilnehmer aus Deutschland zugelassen, da ich es als Büchersendung verschicke.
Zur Buchverlosung

Drei Schwestern, eine schwedische Kleinstadt und ein geheimnisvoller Mann …

Ein erschütternder Tod in der Kindheit, das Schweigen darüber und ein Familiengeheimnis, das nach Jahren endlich gelüftet werden will sind Bestandteile des neuen Romans der schwedischen Bestsellerautorin Maria Ernestam. Mit "Die Liebesnachricht" hat sie ein tiefbewegendes Buch über Liebe, Familie und Vertrauen geschrieben, das zum Versinken in die Geschichte einlädt.

Mehr über die Geschichte:
Mariana ist die älteste von drei Schwestern, die zusammen in einer schwedischen Kleinstadt leben. Der Vater, ein Schausteller, wurde vor Jahren tot auf seinem eigenen Karussell gefunden. Doch im Ort spricht niemand darüber. Bis der schöne und mysteriöse Amnon aus San Francisco auftaucht und plötzlich wieder Bewegung in die kleine Gemeinschaft kommt. Mariana wird zu Amnons Vertrauten, was einigen Leuten ganz und gar nicht zu gefallen scheint. Sie beginnt, das Geheimnis um ihre Familie aufzudecken, doch am Ende findet sie noch etwas viel Wichtigeres heraus: nämlich wie nah Liebe und Verzeihen beieinander liegen … LESEPROBE

Über die Autorin:
Die schwedische Schriftstellerin Maria Ernestam, geboren 1959, begann ihr Schreiben als Journalistin und Auslandskorrespondentin für mehrere schwedische Zeitungen in Deutschland. Sie hat außerdem eine Ausbildung als Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin abgeschlossen. Ernestam hat bereits sieben Romane veröffentlicht, von denen "Das verborgene Haus" mehrere Wochen auf den Bestsellerlisten in Deutschland und Skandinavien stand. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Stockholm.

Gemeinsam mit dem btb Verlag verlosen wir insgesamt 25 Exemplare von "Die Liebesnachricht". Bis einschließlich 17. November 2013 könnt ihr euch hier bewerben*. Erzählt uns dazu, warum ihr das Buch gerne lesen möchtet!

* Bei einer Leserunde gehören aktive Teilnahme und am Ende eine Rezension zum Buch dazu!
Letzter Beitrag von  MintCandyvor 5 Jahren
Zur Leserunde

Im April erschien Maria Ernestams Roman "Das verborgene Haus" bei btb im Taschenbuch. Das Buch schaffte es auf Anhieb auf die Spiegel-Bestsellerliste im Taschenbuch und hält sich dort bereits in der siebten Woche. Aus diesem Anlass startet der btb Verlag eine Leserunde zu "Das verborgene Haus" und die Autorin hat sich bereit erklärt, die Leserunde zu begleiten. Maria Ernestam ist Schwedin, spricht aber fließend Deutsch und freut sich, eure Fragen zu beantworten.

Bis zum 7. Juni für eines von 10 Leseexemplaren bewerben. Starten würde die Leserunde dann um den 21. Juni herum, wenn alle ihre Bücher haben. Maria Ernestam beantwortet eure Fragen vom 21. Juni bis 28. Juni.

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 258 Bibliotheken

auf 31 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks