Neuer Beitrag

BTB_Verlag

vor 6 Jahren

Im April erschien Maria Ernestams Roman "Das verborgene Haus" bei btb im Taschenbuch. Das Buch schaffte es auf Anhieb auf die Spiegel-Bestsellerliste im Taschenbuch und hält sich dort bereits in der siebten Woche. Aus diesem Anlass startet der btb Verlag eine Leserunde zu "Das verborgene Haus" und die Autorin hat sich bereit erklärt, die Leserunde zu begleiten. Maria Ernestam ist Schwedin, spricht aber fließend Deutsch und freut sich, eure Fragen zu beantworten.

Bis zum 7. Juni für eines von 10 Leseexemplaren bewerben. Starten würde die Leserunde dann um den 21. Juni herum, wenn alle ihre Bücher haben. Maria Ernestam beantwortet eure Fragen vom 21. Juni bis 28. Juni.

Autor: Maria Ernestam
Buch: Das verborgene Haus

BTB_Verlag

vor 6 Jahren

Bewerbung

Hier könnt ihr euch bis zum 7. Juni 2012 für eines von 10 Leseexemplaren bewerben.

BTB_Verlag

vor 6 Jahren

Fragen an Maria Ernestam (vom 21. Juni bis 28. Juni)

Wir freuen uns, dass Maria Ernestam sich vom 21. Juni bis 28. Juni Zeit nimmt, eure Fragen zu beantworten.

Beiträge danach
154 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

josi2011

vor 6 Jahren

3. Abschnitt: S. 169 bis S. 253 (Kapitel 10 bis Kapitel 13)
Beitrag einblenden

Also doch - Axel hat tatsächlich seinen Job verloren. Viola erlebt einen ziemlichen Schock, den sie nicht verarbeiten kann und daher während des Familienausflugs in Ohnmacht fällt. Dass sie dafür von Axel auch noch hört, dass sie das mit Absicht gemacht hat, ist wirklich unfassbar. Wenn man Axel so beobachtet, dann ist es schwer vorstellbar, dass er Viola jemals geliebt hat und anders zu ihr war. Ein echtes Ekelpaket!

Die Geschichten von Lea sind (so denke ich zumindest) Geschichten aus ihrem eigenen Leben, die sie einfach nur mit anderen Protagonisten und evtl. auch leicht abgeändert erzählt. Durch jede erfährt man mehr von dieser außergewöhnlichen Frau, die viel erlebt hat.

Nun freue ich mich auf den letzten Abschnitt

josi2011

vor 6 Jahren

4. Abschnitt: S. 254 bis S. 375 (Kapitel 14 bis Kapitel 21)
Beitrag einblenden

Wer soll Axel nur verstehen? Da lässt er Viola auf einer Landstraße zurück und das Mitten in der Nacht. Also, das wäre für mich spätestens der Grund gewesen, die gesamte Beziehung zu überdenken und mich wahrscheinlich sogar zu trennen. Seine Beteuerungen, dass es ihm leid tut, fand ich ein wenig halbherzig und unangemessen. Stattdessen machen die beiden nach Leas Tod eine Reise nach China. Ob das die Ehe retten kann, wage ich zu bezweifeln.

Rührend fand ich die letzte Geschichte von Lea, in der sie von dem Unfalltod ihrer Tochter erzählt.

Das Buch ist zwar sehr ruhig, aber dennoch eindringlich erzählt und hat mir dadurch sehr gut gefallen.

josi2011

vor 6 Jahren

Fazit

Hier ist der Link zu meiner Rezi. Vielen Dank, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte!

http://www.lovelybooks.de/autor/Maria-Ernestam/Das-verborgene-Haus-891534451-w/

schlumeline

vor 5 Jahren

3. Abschnitt: S. 169 bis S. 253 (Kapitel 10 bis Kapitel 13)
Beitrag einblenden

Nachdem ich das Buch einige Zeit einfach nicht mehr zur Hand genommen habe, weil es mich nicht so richtig fesseln konnte, musste ich nun doch weiterlesen.

Ich bin auch davon überzeugt, dass Leas Geschichten Teile ihres eigenen Lebens sind. Dennoch können sie mich nicht wirklich begeistern, zumindest nicht im Zusammenhang mit der eigentlichen Handlung des Buches. Ich kann derzeit auch nicht sagen, dass diese Geschichten großen Einfluss auf Viola haben und deren Handeln nun steuern oder verändern. Irgendwie stören sie mich sogar ein wenig im Lesefluss.

In jedem Fall ist es wirklich heftig, dass Axel seiner Frau über einen so langen Zeitraum verschwiegen hat, dass er seine Arbeit verloren hat. Auch ich frage mich natürlich was er die ganze Zeit über getrieben hat. Wie lange gedenkt er denn noch diese äußere Fassade aufrechtzuerhalten? Und er ist natürlich nach wie vor absolut unsympathisch. Nein, für mich hat dieses Paar keine Zukunft. Axel muss erst einmal zu sich selbst finden. So behandelt man andere Menschen einfach nicht.

schlumeline

vor 5 Jahren

4. Abschnitt: S. 254 bis S. 375 (Kapitel 14 bis Kapitel 21)
Beitrag einblenden

Ich habe das Buch zwischenzeitlich beendet und es lässt mich zwiegespalten zurück. Ich kann Axel nicht verstehen, zu wenig wird über ihn, seine Beweggründe und seine Erkrankung klar oder aber er ist einfach ein Mensch mit dem ich nicht warm werde, jedenfalls ist er nicht für ein Zusammenleben in irgendeiner Form geeignet. Das beweist er mehr als einmal. Hinter der Geschichte mit der Katze steckt er garantiert.

Ich finde es ist auch während der Reise nach China nicht wirklich erkennbar, ob Viola und Axel sich noch einmal aufraffen können und weitermachen. Es ist so viel geschehen und ich könnte damit nicht leben. Viola ist viel zu gut.

Lea und ihre Geschichten waren schön, gingen ans Herz. Sie haben auch in Viola etwas ausgelöst. Mir waren sie aber für den Fortgang der eigentlichen Romanhandlung auch manchmal etwas zu viel, wirkten störend und haben mich beim Lesefluss gestört. Ich habe schon ewig lange nicht mehr so viel Zeit für ein Buch gebraucht. Immer wieder habe ich es beiseite gelegt und wieder angefangen. Jetzt folgt aber auch noch eine Rezension in den nächsten Tagen.

schlumeline

vor 5 Jahren

Fazit

Ich habe mich mit dem Buch ja unheimlich schwer getan, es immer wieder zur Seite gelegt und dann doch wieder einige Seiten gelesen. Nun ist es nach sehr langer Zeit beendet und hier geht es zur Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Maria-Ernestam/Das-verborgene-Haus-891534451-w/rezension-1018264633/

auch hier zu finden:

http://buchrezicenter.filmbesprechungen.de/genres/belletristik/das-verborgene-haus/

Haveny

vor 5 Jahren

Fazit

Ich bin nun auch mit dem Lesen fertig, es ist zwar wirklich lange her, dass ich das Buch erhalten habe und ich habe damals zwar mit dem Lesen angefangen doch das Buch dann wieder zur Seite gelegt und später noch einmal ganz von neuem begonnen, weshalb es auch so lange gedauert hat. Dafür möchte ich mich auch entschuldigen und jetzt hier auch noch meine Rezension posten:
http://www.lovelybooks.de/autor/Maria-Ernestam/Das-verborgene-Haus-891534451-w/rezension-1022006203/

Noch einmal vielen Dank für dieses Buch auch wenn ich solange gebraucht habe.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks