Maria Farm , Anna Harvard Wie lange dauert Traurigsein? Ein Buch für alle, die jemanden verloren haben

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie lange dauert Traurigsein? Ein Buch für alle, die jemanden verloren haben“ von Maria Farm

Was mache ich, wenn jemand geht? Ein Buch über die Trauer.
Jedes Jahr verlieren viele Tausende Kinder bei uns ihren Vater, ihre Mutter, ihre Großeltern oder eine andere Person, die sie sehr lieb gehabt haben. Maria Farm, eine erfahrene Kinderpsychologin, kennt die Gefühle, die Kinder in einer solchen Situation bewegen, ihre Ängste, ihre Wut und ihren Kummer. Sensibel setzt sie sich mit allen Fragen rund um das Sterben, den Tod und das Traurigsein auseinander und zeigt den jungen Lesern Wege auf, mit ihrer Trauer umzugehen und wieder Hoffnung zu schöpfen.
Berührend und sensibel dargestellt, ein ganz besonderes Buch und eines der wenigen für Kinder ab 9 Jahren. Ein wichtiges Buch auch für Pädagogen, Psychologen, kirchliche Mitarbeiter, Ärzte, Lehrer und andere, die Kindern in Krisen helfen.

Stöbern in Kinderbücher

Krakonos

TolleStory, die nicht nur unterhält, sondern auch mehr Respekt vor der Natur lehrt. Hin und wieder allerdings recht schwach ausgebaut.

Annabel

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Wieder ein gelungenes Petronella-Abenteuer: spannend, lustig, toll illustriert - meine Mädels lieben Petronella!

black_horse

Animox. Die Stadt der Haie

auch dieser Teil war wieder spannend. Ich mag Simon und seine Freunde und freue mich schon auf eine Fortsetzung.

QueenSize

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Total niedliche Geschichte

Leylascrap

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

Skyline-Of-Books

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kompetent und tröstlich

    Wie lange dauert Traurigsein? Ein Buch für alle, die jemanden verloren haben

    WinfriedStanzick

    10. April 2014 um 14:53

      Es gibt mittlerweile viele Bilderbücher, die kleinen Kindern bis etwa zum Grundschulalter dabei helfen sollen, das Sterben und den Tod von Großeltern oder anderen nahen Verwandten zu verarbeiten und zu deuten.   Die Psychologin Maria Farn hat nun im Kinder- und Jugendbuchverlag Oetinger ein Buch vorgelegt, das sich an schon größere Kinder ab etwa 9 Jahren richtet, die jemanden verloren haben. Das kann ein Elternteil sein, eine Schwester, ein Bruder, die Großeltern oder auch einen nahen Freund. Einfach jemanden, den man sehr gerne und lieb hatte.   Trost und Hilfe will sie vermitteln, Gedanken und Vorstellungen anbieten, die Jugendlichen helfen können, ihre Trauer über eine gestorbenen lieben Menschen zu bewältigen und sie in einer schwierigen Zeit stärken sollen. Aber auch Erwachsene sollten parallel zu ihren von der Trauer betroffenen Kindern dieses Buch lesen. Es kann sie dabei unterstützen, die eigene Hilflosigkeit angesichts der Trauer ihres Kindes zu überwinden und dem jungen Menschen ein Gesprächspartner werden.   Das Buch ist gut und systematisch aufgebaut, einfach und verständlich mit einer sehr einfühlenden Sprache geschrieben. Zunächst geht es um die vielfältigen und oft widersprüchlichen  Gefühle, die man haben kann, wenn jemand gestorben ist. Im Kapitel über den Tod geht es neben dem natürlichen Tod durch Krankheit unter anderem um Suizid, um Gewaltverbrechen, Unfälle und die Frage, was nach dem Tod geschieht. Ein drittes Kapitel beschreibt die verschiedenen Phasen der Trauer und wie man sie erleben kann. In den beiden letzten Kapiteln wird beschrieben, wie es „langsam wieder besser“ wird, aber auch, was man tun und wo man sich Hilfe holen kann, „wenn es nicht besser wird“.   Dieses Buch sollte in keiner öffentlichen Kinder- und Jugendbibliothek des Landes fehlen.

    Mehr
  • Begleiter für eine schwere Zeit

    Wie lange dauert Traurigsein? Ein Buch für alle, die jemanden verloren haben

    gst

    21. March 2014 um 12:42

    „Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, dann würde kein Kind auf dieser Welt seine Eltern verlieren. Genauso wenig wie seine Schwester, den Bruder oder einen guten Freund. Doch leider passieren diese Dinge, das Leben kann furchtbar und ungerecht sein. Dieses Buch habe ich für alle geschrieben, die jemanden verloren haben, den sie sehr gerne hatten“, schreibt die Psychologin und Autorin Maria Farm auf der Rückseite dieses Buches. Sie hat viel Erfahrung in der Arbeit mit Menschen in Krisen. Mit diesem Buch wendet sie sich an Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren und ebenso an Erwachsene, die gerne helfen möchten und manchmal nicht recht wissen, wie. Schon die Innenseiten der Buchdeckel deuten darauf hin, wie das Buch wirken soll: Vorne ist auf schwarzem Untergrund tränenreich „Kummer“ geschrieben, während hinten der weiße Untergrund mit rosa Trostwölkchen verziert ist. Wer sich näher mit dem Inhalt beschäftigt, erfährt, dass die Trauer jedes Menschen einmalig ist, ebenso wie jede verlorene Person einmalig war. Der Trauernde wird darauf aufmerksam gemacht, anderen gegenüber offen zu sein oder wenigstens Tagebuch oder Briefe zu schreiben. Erst wer begreift, dass etwas sehr Schlimmes geschehen ist, kann Trauer verarbeiten. „Trauer ist eine Bremse, die das Leben anbietet und es einem ermöglicht, eine Pause einzulegen und nachzudenken.“ Der Unterschied zwischen Traurigsein und Depression wird erläutert und Hoffnung auf eine Zeit gemacht, in der das Leben nicht mehr so schwer ist. Ich kann mir vorstellen, dass es Kindern und Jugendlichen gut tut, wenn jemand mit ihnen so offen über einen schweren Verlust spricht und ihnen erklärt, was nun mit ihnen geschieht. Sicher sollten sie mit diesem Buch nicht allein gelassen werden, Gesprächsbereitschaft von einem Erwachsenen (Elternteil, Lehrer, Schulpsychologen) ist unbedingt erforderlich. Der Anstoß zu einem Gespräch kann aus dieser Lektüre gezogen werden. Sie macht Mut, Gefühle anzusprechen. Ich vermute, dass dieses Buch nicht nur einmal zur Hand genommen wird, sondern über längere Zeit ein wertvoller Trauerbegleiter ist. Es enthält Tipps, wie die schlimmsten Phasen der Trauer überstanden werden können. Da es am Ende Platz für eigene Notizen und Gedanken sowie Bilder hat, kann es auch zum Erinnerungsbuch an den Verstorbenen ausgeweitet werden. Unsere Kindertrauergruppe hat es in ihrer Bibliothek aufgenommen und sagt dem Verlag herzlichen Dank für diese Spende.

    Mehr
  • sehr emotional

    Wie lange dauert Traurigsein? Ein Buch für alle, die jemanden verloren haben

    katja78

    Was mache ich, wenn jemand geht? Ein Buch über die Trauer. Jedes Jahr verlieren viele Tausende Kinder bei uns ihren Vater, ihre Mutter, ihre Großeltern oder eine andere Person, die sie sehr lieb gehabt haben. Maria Farm, eine erfahrene Kinderpsychologin, kennt die Gefühle, die Kinder in einer solchen Situation bewegen, ihre Ängste, ihre Wut und ihren Kummer. Sensibel setzt sie sich mit allen Fragen rund um das Sterben, den Tod und das Traurigsein auseinander und zeigt den jungen Lesern Wege auf, mit ihrer Trauer umzugehen und wieder Hoffnung zu schöpfen. Das Cover ist in Himmelblau gehalten und der Titel in Weiß, aber in einer schwarzen Wolke. Eine Person sitzt unter einem Baum das Gesicht in die Hände vergraben. Ein Cover das wirkt, selten eines gesehen wo sich Cover und Buchtitel so miteinander verbinden lassen. man spürt die Trauer, obwohl man eben noch gar nicht so bewusst darüber nachdachte. Der Stil ist hier ein wenig schwierig zu beschreiben, verständlich auf eine Art ja. Was mich beim Lesen ein wenig störte, war das man das Buch nicht einem Kind in die Hand geben sollte zum lesen, da viele Themen von verschiedenen Arten des zu Tode gekommenden Menschen, irgendwie ineinander übergehen.. Ich denke schon das dieses Buch einem helfen kann. Viele Hilfreiche Tipps im Umgang mit der Trauer, oder wie gehe ich mit einem Trauernden um , sind hier gegeben. Allerdings würde ich empfehlen dieses Buch als Begleitlektüre zu lesen. Man kann sich mit dem Kind hinsetzen und eine für ihn zutreffenden Abschnitt lesen, und sich dann darüber unterhalten, es noch mal vertiefen. Alleine lesen schließe ich bei dem Buch aus, denn mal angenommen ein Kind hat die Mama/Oma durch eine Krankheit verlosen und liest wie es damit am besten umgeht. So geht es auf den kommenden Seiten weiter, wie man mit dem Tod umgeht, wenn jemand Gewaltsam des Lebens beraubt wurde. Ich denke es dürfte von Kind zu Kind eine Gradwanderung sein, ob es das "verstehen oder bzw. verdauen" kann. Hinten im Buch ist Platz für Erinnerungen, Bilder und man bekommt auch Tipps welche Anlaufstellen einem weiterhelfen können, wenn man merkt, das man alleine nicht mehr mit seiner Trauer zurecht kommt. Die Aufteilung ist in verschiedene Bereiche untergliedert, so das man gut nachschlagen kann. Alles in Allem ein schweres Thema, denn wenn jemand trauert, dann packen einen die Sätze in dem Buch schon, man kommt ins nachdenken und verarbeitet durch das "hochholen" auch ein Stück weit. Aber ein Kind, sollte diesen Weg nur gemeinsam mit einem Erwachsenen beschreiten müssen. Ein Buch was mich mitnimmt, und grübelnd zurücklässt. Meine Trauer, wo ich dachte ich hätte sie längst verarbeitet kam schon noch mal hoch, und ich fand mich in einigen Textpassagen wieder. Ich finde das Buch eignet sich super um gemeinsam das Thema "Trauer" anzugehen. Erwachsene können sich in dem Buch Hilfe holen, zum Beispiel mit dem Kind darin lesen und genauer erklären. Auf jeden Fall absolut emotional! Leseempfehlung deswegen von mir

    Mehr
    • 3

    katja78

    20. March 2014 um 17:06
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks