Maria Fleischhack

 3.6 Sterne bei 20 Bewertungen

Alle Bücher von Maria Fleischhack

Die Welt des Sherlock Holmes

Die Welt des Sherlock Holmes

 (20)
Erschienen am 01.03.2015

Neue Rezensionen zu Maria Fleischhack

Neu

Rezension zu "Die Welt des Sherlock Holmes" von Maria Fleischhack

Informatives Nachschlagewerk über den Meisterdetektiv Sherlock Holmes
Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren

Deerstalker, Pfeife, Lupe, markante Nase und Kinn, karierter Inverness-Mantel - für wen sind all jene Utensilien charakteristisch? Darauf gibt es nur eine Antwort: Sherlock Holmes, den größten Meisterdetektiv aller Zeiten. Überall auf der Welt sind die geniale Spürnase und sein treuer Begleiter Dr. Watson bekannt und das nicht nur durch die Originalgeschichten von Arthur Conan Doyle sondern auch durch die vielen Adaptionen in Film und Fernsehen. Doch was verbirgt sich hinter dem Namen Sherlock Holmes? Gibt es womöglich sogar ein historisches Vorbild oder ist seine Person komplett frei erfunden? Wie schafft er es, die kompliziertesten Fälle zu lösen und kann er sich auch mal irren? Dieses Buch beantwortet all diese Fragen und noch viele mehr auf interessante und unterhaltsame Art und Weise.

"Die Welt des Sherlock Holmes" ist ein informatives Nachschlagewerk von Maria Fleischhack über den Meisterdetektiv persönlich und bekommt von mir fünf Sterne. In diesem Buch erfährt man alles, was das Herz von Sherlock Holmes Fans begehrt: So lernt man den Autor Arthur Conan Doyle und sein Spiel mit den Lesern näher kennen, erfährt die historischen Hintergründe der wichtigsten Figuren der Geschichten und bekommt einen Überblick über die Fälle von Sherlock Holmes. Sehr interessant ist auch das letzte Kapitel, das die "Eroberung der Welt" durch Sherlock Holmes behandelt, in dem ausführlich über den Meisterdetektiv in zahlreichen Pastiches, Satiren, Parodien und jenseits der Bücher, also auf der Bühne, im Radio und in Kino & Fernsehen erzählt wird. Maria Fleischhack veranschaulicht ihre Erklärungen stets mit den entsprechenden Textstellen aus den Originalwerken, sodass man diese besser verstehen kann. Besonders gut hat mir die Beschreibung der historischen Hintergründe und der Einflüsse, die Sherlock Holmes und die anderen Figuren zu den Persönlichkeiten machen, die wir heute kennen, gefallen, denn es wirft nochmal ein neues Licht auf den Detektiv. Auch der Überblick über die 60 Fälle von Sherlock Holmes ist sehr gelungen und es hat mir während des Lesens ständig in den Fingern gejuckt, die Originalgeschichten zu lesen. Was ich an diesem Kapitel bemerkenswert fand, ist die sprachliche Gestaltung, denn es handelt sich hierbei eigentlich um eine Aufzählung, was aber durch die Sprachgewandtheit Maria Fleischhacks kaum bzw. gar nicht mehr auffällt. Es ist wirklich bewundernswert, wie sie die Fälle zusammengefasst hat, dabei zwar alle wichtigen Informationen nennt, aber stets auf die Auflösung verzichtet. Abgerundet wird dieses Buch schließlich durch einen tabellarischen Überblick aller Geschichten über Sherlock Holmes von Arthur Conan Doyle, sodass man die genaue Reihenfolge der Erzählungen vor Augen hat. Insgesamt ist "Die Welt des Sherlock Holmes" ein gelungenes Buch über den Meisterdetektiv, wobei ich nochmals betonen muss, dass es sich eher um ein Nachschlagewerk als um eine leichte Lektüre für zwischendurch handelt.

Kommentieren0
137
Teilen
P

Rezension zu "Die Welt des Sherlock Holmes" von Maria Fleischhack

Informationen über Sherlock Holmes
Primrose24vor 4 Jahren

Normalerweise beginne ich meine Rezensionen mit der Wiedergabe des Inhalts, aber irgendwie bietet sich das bei diesem, sagen wir mal, Sachbuch vielleicht nicht ganz so an. Also um erst einmal grob zusammen zu fassen worum es in dem Buch geht: Sherlock Holmes. Der Meisterdetektiv und sein Autor werden  hierbei von allen Seiten beleuchtet. Um den Inhalt dieses Buches zu erläutern, verwende ich dieses Mal eine andere Taktik und werde jeden Buchabschnitt einzeln bewerten. Ich hoffe es wird dadurch nicht zu unübersichtlich. Also los geht’s.

Kapitel 1: Arthur Conan Doyle als Autor
Wie der Titel schon besagt, behandelt dieser Abschnitt das Leben des Schöpfers der Sherlock-Holmes-Werke. Neben seiner eigenen Biographie wird auch auf Personen hingewiesen, die ihn in seinem Schaffen begleitet haben und auch als Vorlage für seine berühmten Figuren gedient haben könnten. Die Informationen über den Autor waren für mich sehr interessant und ich habe viele Dinge über ihn erfahren, die ich noch nicht wusste. Das Einzige, was mich dabei etwas gestört hat, war die sehr spekulativ formulierte Auseinandersetzung mit den Namen der Figuren und ihren möglichen realen Pendants.

Kapitel 2: Die wichtigsten Figuren der Geschichte
Das Kapitel liefert eine Zusammenstellung der Protagonisten sowie der populärsten Antagonisten der Geschichte. Besonders interessant fand ich, wie sehr sich die Romanvorlage von Sherlock Holmes von den Darstellungen in Film und Theater doch unterscheiden kann. Ansonsten gibt dieser Abschnitt nur einen groben Überblick über die beteiligten Figuren, wobei auf Watson und Holmes und deren Beziehung zueinander natürlich am meisten Wert gelegt wird.

Kapitel 3: Die Fälle des Sherlock Holmes
Hier wird eine kurze Zusammenfassung jeder Sherlock-Holmes-Geschichte geliefert, ohne jedoch das Ende zu verraten. Dieser Abschnitt ist für meine Begriffe leider der langweiligste (und leider auch längste) Teil des Buches. Ich denke, für diejenigen, die die Werke schon kennen, bietet dieser Abschnitt keinerlei neue Informationen und diejenigen, die noch nicht alle Geschichten gelesen haben, brauchen auch keine so ausführliche Inhaltsangabe, da sie wahrscheinlich die Geschichten selbst noch lesen wollen. Es ist wirklich schade, dass dieser Abschnitt einen Großteil des Buches abdeckt.

Kapitel 4: Arthur Conan Doyles Spiel mit den Lesern
Hier wurde der Bezug der Romane zu realen Orten hergestellt. Dieser Realitätsbezug wird auch gerne als ein Grund der anhaltenden Popularität der Romane gesehen. Ein Abschnitt, der betont, wie präsent die Figur Sherlock Holmes auch noch heutzutage ist.

Kapitel 5: Sherlock Holmes erobert die Welt
Der Abschnitt beschäftigt sich abschließend mit Pastiches (also von anderen Autoren und Fans verfasste Weiterführungen der Werke die in irgendeiner Form einen Bezug zum Original haben), Filmen, Serien und Bühnenadaptionen der Sherlock Holmes Werke. Die über Jahrzehnte anhaltende Begeisterung der Menschen für diese Geschichten und auch ständigen Neuinszenierungen sind wirklich bemerkenswert. Eine sehr interessante Schilderung des Sherlock-Holmes-Kultes“ in der Vergangenheit und auch der Neuzeit. Es ist außergewöhnlich, wie viele Schauspieler Sherlock Holmes selbst oder seinen Partner Watson im Laufe der Zeit schon alles verkörpert haben. Der Kult um Sherlock Holmes ist und bleibt lebendig. Für mich der mit Abstand interessanteste Abschnitt des gesamten Buches, da er auch die meisten mir unbekannten Informationen beinhaltet hat.

Wer das dynamische Duo um Sherlock Holmes und John Watson liebt und sich nicht nur mit den Originalwerken auseinandersetzen will, für den ist dieses Buch eine schöne Ergänzung. Vor allem für Einsteiger ist es sehr verständlich und geordnet formuliert. Ob es wirklich ausreichend viele Informationen für eingefleischte Fans enthält, kann ich von meiner Seite aus nicht beurteilen. Für mich persönlich wurden einige Dinge erläutert, die mir bis dahin unbekannt waren, was das Buch für mich lesenswert macht.

Kommentieren0
5
Teilen
HarIequins avatar

Rezension zu "Die Welt des Sherlock Holmes" von Maria Fleischhack

Interessant, aber ohne großen "Aha-Effekt"
HarIequinvor 4 Jahren

In „Die Welt des Sherlock Holmes“ erhält der Leser einen guten Einblick hinter die Kulissen des großen Meisterdetektivs. In 5 Kapiteln wird Sir Arthur Conan Doyle als Autor, die Geschichten von Sherlock Holmes samt Figuren und die mediale Auswirkung bis heute geschildert. Dabei gibt es immer interessante Hintergrundinformationen und alles wird gut zusammengefasst. Einziges Manko war hier für mich das Anschneiden einiger Kurzgeschichten/Romane, weil es mir ein wenig überflüssig vorkam.

Ein Pluspunkt ist allerdings wie Maria Fleischhack das ganze Thema umsetzt. Es liest sich nicht so trocken, wie sich ein Sachbuch erst einmal anhört, sondern man merkt die Begeisterung mit der die Autorin schreibt. Auch ist alles gut gegliedert, die Figuren etc. präzise auf den Punkt gebracht und insgesamt sind die Informationen sehr unterhaltsam. Man kann ein beliebiges Thema aufschlagen und sich so seinen Weg durch das Buch bahnen, da die Unterkapitel sehr übersichtlich gehalten sind.

Besonders empfehlen würde ich es für Neueinsteiger, weil gerade Punkte wie der Kanon den alteingesessenes Lesern schon bekannt ist und mit nichts neuem auftrumpfen kann. Bei Einsteigern macht es vielleicht Lust auf mehr und man lernt viele der Figuren schon im voraus kennen.

Insgesamt trotzdem ein gutes Werk und eine Hommage auf Sherlock Holmes und den Autor dahinter.

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
LambertSchneiders avatar

Liebe Bücherfreunde,

wir möchten mit Euch eine neue Leserunde starten! Es wird mysteriös, spannend und rätselhaft – es geht um Sherlock Holmes!

Unsere Autorin Maria Fleischhack nimmt uns in ihrem Buch „Die Welt des Sherlock Holmes“ mit in die Welt des berühmten Detektivs von Arthur Conan Doyle. Sie ermöglicht uns einen Blick hinter die Kulissen von Sherlock Holmes und erklärt Fälle, Feinde und Erfinder des großen Meisterdetektivs.

Neugierig geworden? Dann bewerbt Euch bis zum 25. März 2015 für unsere Leserunde und gewinnt mit etwas Glück eines von 20 Leseexemplaren! Verratet uns einfach, in die Rolle welcher Figur aus dem Sherlock Holmes-Universum Ihr gerne einmal schlüpfen würdet und warum! Wir sind gespannt auf Eure Antworten! Schreibt uns auch gerne noch, auf welchen Plattformen Ihr Eure Rezension veröffentlichen wollt.

Die glücklichen Gewinner werden von uns per PN benachrichtigt. Bei Fragen stehen wir Euch selbstverständlich zur Verfügung – gebt uns einfach Bescheid :-) 

Wir freuen uns auf eine spannende Leserunde! Natürlich sind auch alle LeserInnen mit eigenem Exemplar herzlich eingeladen!

Liebe Grüße
euer Lambert Schneider-Team

P.S.: Eine Ankündigung gibt es auch gleich hinterher: Am 26. März 2015 starten wir auf unserer Homepage ein großes Sherlock Holmes Rätsel! Schaut dort unbedingt vorbei – es gibt tolle Preise zu gewinnen. Hier geht es zu unserem Gewinnspiel: http://bit.ly/1AZZGQx.

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks