Maria G. Harris Geheimakte Joshua - Die unsichtbare Stadt

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(4)
(6)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geheimakte Joshua - Die unsichtbare Stadt“ von Maria G. Harris

Atemberaubende Spannung rund um eine tödliche Prophezeiung aus der Welt der Maya Joshuas Vater, ein Archäologe, ist bei einem Flugzeugunfall in Mexiko ums Leben gekommen. Schnell stellt sich heraus, dass er ermordet wurde. Aber warum? Joshua durchforstet die E-Mails seines Vaters und entdeckt, dass dieser einer sagenumwobenen Maya-Prophezeiung, dem Ix-Code, auf der Spur war, in der das Ende der Welt für das Jahr 2012 angekündigt wird. Als Joshua bemerkt, dass ein Unbekannter ihm bei seinen Nachforschungen in die Quere kommt, macht er sich selbst auf die Reise zu dem geheimen Zugang zur Maya- Stadt Ek Naab. Doch er ist nicht der einzige, der den Code an sich bringen will …

Teilweise einfach zu unrealistisch.

— RomaSee

Also ich finde das Buch echt Klasse weil die Emotionen so gut dargestellt werden als hätte die Autorin sie selbst erlebt💜

— leseratte09

Stöbern in Jugendbücher

Königlich verliebt

Wahnsinnig schöne Geschichte zum Träumen und Staunen

Booknerdsbykerstin

Almost a Fairy Tale - Verwunschen

Leider nicht das meinige. Hatte irgendwie etwas anderes erwartet. Zu viel Gewalt, zu wenig Märchen.

faanie

Boy in a White Room

Insgesamt ein recht spannendes Jugendbuch, das vor allem durch sein Spiel mit den Wahrheiten punkten kann und für einen Denkanstoß gut ist.

parden

Herz über Klick

Eine sehr schöne, locker leichte & spaßige kleine Liebesgeschichte. Das kribbeln im Bauch kommt definitiv auf.

schokigirl

Forever 21

Das Potential ist da... wurde aber nicht voll ausgeschöpft!

LisaChristina

The Hate U Give

Werde ich aufjedenfall ein zweites mal lesen.

Gracey15

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • hammer

    Geheimakte Joshua - Die unsichtbare Stadt

    leseratte09

    30. March 2015 um 10:30

    Dieses Buch ist einfach fabelhaft , alles wurde super dargestellt und es wurde auch nie langweilig. Ich kann es nur weiter empfehlen

  • Rezension zu "Geheimakte Joshua - Die unsichtbare Stadt" von Maria G. Harris

    Geheimakte Joshua - Die unsichtbare Stadt

    myrrdin

    10. August 2009 um 13:25

    Eigentlich ein sehr phantasievolles Buch, mit vielen Ansätzen zu einer guten Story. Die Anfangsbeschreibung der Gefühle über den Tod seines Vaters finde ich super ... diese seelische Achterbahnfahrt kann man fast nicht besser beschreiben. Das Buch schwankt in der "Ausführung". An manchen Stellen wird man in die Geschichte hineingezogen ... andere Stellen sind dann wieder flach und erwecken den Eindruck von Lieblosigkeit. Leider wird die Geschichte zum Ende hin flach. Gegenstände, die vorher im Text ausführlich beschrieben wurden, denen eine Bedeutung gegeben wurde, tauchen später nie wieder auf. Personen werden aufgebaut und dann "zur Seite gelegt" Das Ende liest sich, als wäre eine Fortsetzung geplant ... Einige Passagen sind nicht logisch in der Folge ... zwingen zum Rückblättern, weil man das Gefühl hat, etwas überlesen zu haben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks