Maria Hartmann

Lebenslauf von Maria Hartmann

Maria Hartmann gab ihr Schauspieldebüt am Thalia Theater. Danach trat sie überwiegend an verschiedenen Bühnen in Berlin auf. Sie wirkte zudem in Filmen wie »Anonyma – Eine Frau in Berlin« und »Homevideo« sowie in TV-Produktionen wie »Der Alte« oder »Tatort« mit. Neben ihrer Sprechertätigkeit beim Rundfunk gilt ihre Passion insbesondere literarischen Live-Lesungen. 2020 wurde sie für ihre Rolle in dem Stück »Dinge, die ich sicher weiß« mit dem »Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares« als Beste Darstellerin ausgezeichnet.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Maria Hartmann

Cover des Buches Die Eishexe (Ein Falck-Hedström-Krimi 10) (ISBN: 9783869092423)

Die Eishexe (Ein Falck-Hedström-Krimi 10)

 (23)
Erschienen am 09.11.2018
Cover des Buches Lempi, das heißt Liebe (ISBN: 9783957131416)

Lempi, das heißt Liebe

 (3)
Erschienen am 01.08.2018
Cover des Buches Tochter des Meeres (ISBN: 9783455306552)

Tochter des Meeres

 (1)
Erschienen am 16.02.2009
Cover des Buches Sommer der Träumer (ISBN: 9783957132314)

Sommer der Träumer

 (0)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches Sommer der Träumer (ISBN: 9783844926774)

Sommer der Träumer

 (0)
Erschienen am 01.03.2021

Neue Rezensionen zu Maria Hartmann

Cover des Buches Die Eishexe (Ein Falck-Hedström-Krimi 10) (ISBN: 9783869092423)mandalottis avatar

Rezension zu "Die Eishexe (Ein Falck-Hedström-Krimi 10)" von Camilla Läckberg

Schwieriger Einstieg, aber dann spannend
mandalottivor 4 Monaten

Ich hatte am Anfang wirklich Probleme dran zu bleiben, es waren zu viele Leute und es liefen 3 Storys gleichzeitig. Die eine davon fand ich sogar grundsätzlich unnötig für die Geschichte an sich. 

Zum Ende hin wurde es dann auch spannender und da machte es dann auch Spaß es zu hören, aber bis dahin muss man erstmal dran bleiben. 

Die Sprecherin hat mir erstaunlich gut gefallen, ich mag ja selten Frauenstimmen bei Hörbüchern, aber sie hat es wirklich gut gesprochen. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Eishexe (Ein Falck-Hedström-Krimi 10) (ISBN: 9783869092423)lyla_2912s avatar

Rezension zu "Die Eishexe (Ein Falck-Hedström-Krimi 10)" von Camilla Läckberg

Hass verändert alles ...
lyla_2912vor 10 Monaten

»Die Eishexe« von Camilla Läckberg hat mir als Hörbuch sehr gut gefallen. Die Synchronisation ist ausgezeichnet und hat dem Hörbuch das gewisse Etwas verliehen. 

Die Geschichte spaltet sich in zwei Zeitabschnitte und zunächst brauchte ich einen Augenblick, bei den vielen Charakteren diese auseinander zu halten. Das Hörbuch ist recht lang und detailliert, was leichter gemacht hat, dem Geschichtsverlauf zu folgen und auch eigene Vermutungen anzustellen. 

Es geht um zwei Morde an kleinen Mädchen, die in unterschiedlicher Zeit, jedoch an dem selben Ort passieren. Die Ermittlungen ziehen sich durch die Geschichte und die Motive der Tat, bzw. die Zusammenhänge werden am Ende des Buches ausgezeichnet miteinander verknüpft. 

Gut hat mir gefallen, dass nicht gleich jedes Detail benannt wurde, nicht jede Vermutung der Polizei ausgesprochen wurde, so dass ich als Leser mitfiebern und eigene Vermutungen anstellen konnte. 

Alles in allem geht es als Unterthema um Vorurteile und Hass, der sich nicht nur Fremden, sondern auch Menschen gegenüber zeigt, die nicht dem Idealbild einer Gemeinde, oder eines Freundeskreises entsprechen. 

Die grausamen Taten haben schließlich ein Motiv: Hass und Neid und zeigen noch einmal deutlich auf, dass Missgunst zu viel Unglück führen kann, auch schon im Teenageralter. 

Ich kann das Hörbuch allen empfehlen, die die gute Unterhaltung eines Krimis zu schätzen wissen und sich auch mit mehr auseinander setzen wollen, als den üblichen Tatmotiven. 


Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Die Eishexe (Ein Falck-Hedström-Krimi 10) (ISBN: 9783869092423)mangomopss avatar

Rezension zu "Die Eishexe (Ein Falck-Hedström-Krimi 10)" von Camilla Läckberg

Ein Falck-Hedström-Krimi 10
mangomopsvor einem Jahr

Inhalt: 

Als die kleine Linnea Berg vermisst gemeldet wird, starten die Bewohner von Fjällbacka eine Suchaktion in den umliegenden Wäldern. Schon einmal wurde ein Mädchen dort getötet. Dreißig Jahre ist das nun her. Zwei Dreizehnjährige bekannten sich zur Tat – um wenig später ihr Geständnis zu widerrufen. Der Fall wurde nie geklärt. Im Ort herrscht Hysterie. Und plötzlich reden alle von der Eishexe. Dem bodenständigen Hauptkommissar Patrik Hedström widerstrebt es, dass eine Legende um ein misshandeltes Mädchen aus dem 17. Jahrhundert die Ermittlungen beeinflusst. Gemeinsam mit seiner Frau, der Schriftstellerin Erica Falck, versucht er, Licht in das Dickicht aus Geschichten und Gerüchten zu bringen. 


Meine Meinung: 

Das Hörbuch ist nichts mal für zwischendurch. Am Anfang fand ich die Story nicht schlecht. Aber um so weiter man ist, um so verworrener wurde es. Ich kam nicht mehr mit den vielen Namen und Charakteren klar. Ich habe also mehr Fragezeichen im Kopf als vorher. Die Zeitsprünge waren mir leider auch zu viel. Man muss ganz genau aufpassen. Ein bisschen einfacher gemacht, wäre mir lieber gewesen. Ansonsten ist es super gelesen. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks