Maria I. Pena Aguado Ästhetik des Erhabenen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ästhetik des Erhabenen“ von Maria I. Pena Aguado

Die spektakuläre Renaissance der Ästhetik des Erhabenen im philosophischen Diskurs der letzten Jahre verlangt eine Revision des Erhabenen. Weshalb gerät gerade dieser beinahe vergessene Begriff in den Mittelpunkt des gegenwärtigen Philosophierens? Welche Bedeutung hat er für das Denken am Ende des 20. Jahrhunderts? Diesen Fragen geht die Autorin in einer Auseinandersetzung mit der Philosophiegeschichte nach, wobei sie im 18. Jahrhundert bei Burke (für den das Phänomen des Erhabenen an das subjektive Erleben von Natur gebunden ist) und Kant, der ausschlaggebend ist für die Bedeutung des Erhabenen als philosophischem Begriff, ansetzt. Aguado spannt dann den Bogen weiter zu Adorno, bei dem nicht mehr die mittlerweile beherrschte Natur Auslöser eines Gefühls des Erhabenen ist, sondern die Kunst. Das im Gefühl des Erhabenen verborgene kritische Potential zu entfalten ist das Anliegen Lyotards, das Erhabene Programmatik des postmodernen Denkens, wie die Autorin in ihrer luziden Studie sichtbar macht.

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Anstand ist mehr als ein Wort, nämlich eine Haltung.

seschat

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks