Maria Király So war es

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „So war es“ von Maria Király

Im Dezember 1956 fliehen sechs ungarische Schüler infolge der Revolution, doch kommen in Österreich nur noch die drei Király-Geschwister und ein Freund an. Von dort aus gelingt es den zwei Brüdern Király und ihrer Schwester, allein in die Schweiz einreisen zu können. Die Autorin Maria ist zu dieser Zeit erst 16 Jahre alt. Sie erzählt von der abenteuerlichen Grenzüberschreitung und ihren ersten Jahren in der Schweiz, wo es ohne Sprachkenntnisse nicht immer leicht ist, im Alltag und mit der Schweizer Mentalität zurechtzukommen. Häufig gehen Briefe zwischen den Kindern und ihren in Ungarn gebliebenen Eltern hin und her, und immer bleibt die Hoffnung, sich eines Tages wiederzusehen … Dieses Buch ist eine wahre Geschichte, ergänzt durch Aquarellbilder des Vaters Endre Király.

Stöbern in Romane

Die Geschichte der getrennten Wege

Der Schreibstil ist erklassig, die Handlung aber erwartbar und die Entwicklung zunehmend unsympathisch.

MrsAmy

Töte mich

Ein herrlicher Spaß mit subtilen Anspielungen.

miss_mesmerized

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen