Maria Koschny

 4,1 Sterne bei 299 Bewertungen

Lebenslauf

Maria Koschny wurde 1981 als Tochter der Schauspielerin und Synchronsprecherin Katharina Koschny geboren. Die Berlinerin arbeitet seit jungen Jahren als Synchronsprecherin für Kinofilme, Fernsehserien und bei Animes. Sie leiht ihre Stimme unter anderem Lindsay Lohan, Christina Ricci und Jessica Biel. Auch als Hörbuchsprecherin hat sie sich einen Namen gemacht und wurde für ihre Lesung von Die Tribute von Panem - Flammender Zorn 2012 als beste Interpretin für den Deutschen Hörbuchpreis nominiert. 2015 erhielt sie diesen Preis für ihre Lesung von Das Jahr, nachdem die Welt stehen blieb.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Maria Koschny

Neue Rezensionen zu Maria Koschny

Cover des Buches Prada, Pumps und Babypuder (ISBN: 9783862311699)
TWDFanSTs avatar

Rezension zu "Prada, Pumps und Babypuder" von Sophie Kinsella

Prada, Pumps, Babypuder ... und Langeweile
TWDFanSTvor 6 Tagen

Inhalt

Becky Brandon und ihr Mann Luke werden endlich Eltern. Grund genug, ausgiebig auf Shoppingtour zu gehen. Als sie es dann auch noch schafft, bei der Promi-Ärztin Venetia einen Termin zu bekommen, ist sie hellauf begeistert. Doch die Begeisterung verfliegt, als Becky klar wird, dass Venetia und Luke sich kennen....


Bewertung 

"Prada, Pumps und Babypuder" ist mit Sicherheit ein Hörbuch, das vielen Frauen gefallen. Schuld daran ist nicht Sprecherin Maria Koschny (die deutsche Stimme von Katniss Everdeen). Die macht ihre Arbeit gut. Der Grund ist, dass Becky Brandon und ich so weit voneinander entfernt sind, wie es nur geht. Ausgiebige Shoppingtouren sind mir ein Graus. Auch andere Eigenschaften von Becky waren mir so fern  dass sie mir irgendwann nur noch auf die Nerven ging. Deshalb nur 2 Sterne von mir.

Cover des Buches Die Tribute von Panem 1. Tödliche Spiele (ISBN: 9783837311532)
Zahirahs avatar

Rezension zu "Die Tribute von Panem 1. Tödliche Spiele" von Suzanne Collins

Tödliche Spiele
Zahirahvor einem Monat

Im Mittelpunkt steht Katniss und wir befinden uns im post-apokalyptischen Amerika mit einem Oberhaupt als Regierungschef, der alles andere als ein Menschenfreund ist. Neben gladiatorähnlichen Kämpfen und Schlachtfeldern gibt es viele interessante Charaktere und auch die Liebe kommt nicht zu kurz.

Der angenehme detailreiche Schreib- und Erzählstil lies mich Seite um Seite verschlingen. Die Tribute von Panem hat alles was eine gute Dystopiegeschichte braucht und bietet super Unterhaltung. Dieses Buch ist ein fantastischer Auftaktband, der eindeutig neugierig macht, wie es mit und um Katniss weitergehen wird.

Alles in allem eine spannende, gut durchdachte Mischung aus Überlebenskampf und Liebesgeschichte. Mir hat das Buch gut gefallen und so vergebe ich gern 4 von 5 Sterne.

Cover des Buches Danach (ISBN: 9783839892510)
Claudia107s avatar

Rezension zu "Danach" von Koethi Zan

Spannend und überraschend, aber insgesamt passiert mir hier zu viel.
Claudia107vor 3 Monaten

Inhaltsangabe: "Du denkst, du hast das Schlimmste überlebt. Doch das wahre Grauen beginnt jetzt – DANACH.

»In den ersten zweiunddreißig Monaten und elf Tagen unserer Gefangenschaft waren wir dort unten zu viert. Und dann nur noch drei. Es war still im Keller, und wir fragten uns, wer wohl als Nächstes dran sein würde.«

Sarah Farber hat überlebt. Drei lange, grausame Jahre in einem Kellerverlies. Zehn Jahre ist das her, aber Sarah kann nicht vergessen – die Dunkelheit, die Kälte, die Verzweiflung, die Panik. Und sie weiß noch immer nicht, was damals mit ihrer besten Freundin Jennifer geschehen ist. Jetzt kann sie nicht länger vor ihrer Vergangenheit davonlaufen. Ihr Peiniger soll auf Bewährung freikommen, und sie ist die Einzige, die das verhindern kann. Aber nur, wenn sie sich dem Schlimmsten stellt, das sie sich vorstellen kann: der Wahrheit."

Dieses Hörbuch besteht aus 5 CD`s, hat eine Laufzeit von 6 Stunden, 19 Minuten und wird von Maria Koschny wirklich gut eingelesen, wobei ich noch nie jemanden so schnell habe vorlesen hören. Trotzdem konnte ich ihr gut folgen. 

Die Inhaltsangabe hat mich neugierig auf diese Story gemacht und es fängt auch direkt sehr ansprechend an, allerdings fand ich Sarah, die inzwischen unter einem anderen Namen lebt, doch sehr selbstbewusst und viel zu sehr bereit wieder an den Ort zurück zu kehren und sich in Gefahr zu begeben, wo sie vor vielen Jahren festgehalten wurde. Auch die Mitgefangenen  von damals waren mir viel zu agil um Sarah zu helfen. Nach diesem Trauma, was sie erlebt haben müssten sie doch gebrochene Frauen sein. 

Es passiert hier unheimlich viel und teilweise fand ich es echt zu arg und zu konstruiert, aber auf keinen Fall war es langweilig. Das Ende überrascht dann zudem auch noch, denn damit habe ich überhaupt nicht gerechnet. 

Fazit: Schon spannend, aber auch sehr konstruierte Story, wo echt fast schon zu viel passiert. Die Protagonistin war mir fast zu selbstbewusst und begab sich in Gefahren, die man nach ihrem Trauma, das sie vor 10 Jahren erlebt hat, eigentlich sicherlich so nicht durchführen würde. Das Ende ist dann echt überraschend und man könnte fast annehmen, dass es einen 2. Teil gibt. 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 331 Bibliotheken

auf 10 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks