Maria Laufenberg Als der Kranich flog

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Als der Kranich flog“ von Maria Laufenberg

Juli 1915. Astrig ist gerade zwölf Jahre alt, als der Exodus des armenischen Volkes beginnt: die Männer werden von den Türken verhaftet und umgebracht, die Frauen und Kinder aus ihrer Heimat vertrieben. Der beschwerliche Weg durch die Wüstebedeutet für viele den Tod. Die Überlebenden werden in ein Lager in Mosul gepfercht. Dort lernt Astrig Annahid kennen, der ihre Schönheit zum Verhängnis wurde. Doch der Zusammenhalt unter den Frauen und ihr alles überwindender christlicher Glaube geben ihnen Mut, ihr schweres Schicksal zu meistern und allen Widrigkeiten zum Trotz ihren Weg zu gehen.

Stöbern in Romane

Der Brief

Starker Anfang, lasches Ende

baroki

Was man von hier aus sehen kann

Wortgewandt, bildhaft, berührend und voller Humor. Ein Buch über die Liebe, das Leben und den Tod und eine außergewöhnliche Gemeinschaft.

Seehase1977

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die einem atemlos zurückläßt, grandios erzählt.

dicketilla

Der Junge auf dem Berg

Ein lesenswertes Buch,gerade für Jugendliche, auch wenn die Geschichte mehr an Seiten gebraucht hätte.

Book-worm

Ein Gentleman in Moskau

Stil, Figuren, Handlung und geschichtlichen Hintergründen ist es bei diesem Buch gelungen, mich absolut zu begeistern. Wundervoll!

once-upon-a-time

Der Vater, der vom Himmel fiel

Zum Heulen komisch!

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen