Maria Leitner Amerikanische Abenteuer

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Amerikanische Abenteuer“ von Maria Leitner

Maria Leitner (1892-1942) wurde ab Mitte der 1920er Jahre in Deutschland durch ihre ungewöhnlichen Reportagen aus Amerika bekannt.
Das Magazin UHU und andere Blätter des großen Ullstein Verlages in Berlin brachten zuerst ihre sensationellen Erlebnisberichte aus der selbst erkundeten amerikanischen Arbeitswelt.
Im Ergebnis ihres dreijährigen Amerika-Aufenthaltes erschien 1930 der bis heute beachtete und mehrfach übersetzte Roman »Hotel Amerika«.
Eine zweite Reportagereise unternahm sie als Reporterin für den Ullstein Verlag 1930/31 nach Südamerika.
Wie sie als Frau überhaupt zu der berüchtigten Teufelsinsel und nach Guayana gelangte, berichtete sie jedoch zuerst in der Berliner Illustrirten Zeitung (sic).
Eine lockere Auswahl ihrer Erlebnisse in Nord- und Südamerika sowie der Karibik erschien 1932 unter dem Titel »Eine Frau reist um die Welt«, mit bis heute nachhaltiger Resonanz.
Maria Leitners stets sozialkritische und antikolonialistische Reportagen erschienen zunehmend auch in Die Welt am Abend. Mit kleinen Erzählungen und Episoden u. a. in der Zeitschrift Der Weg der Frau und der Abendzeitung Tempo erweiterte sie ihr Spektrum journalistisch-literarischer Veröffentlichungen.
Die hier präsentierte Auswahl in diversen Zeitungen und Zeitschriften erschienener Originaltexte, ergänzt durch Faksimiles und Literaturhinweise offenbaren neue Details zum Gesamtschaffen und zur Biografie Maria Leitners für die Jahre 1925 bis 1935.
Ihr kleiner Urwald-Roman »Wehr dich, Akato!«, 1932/33 in der Arbeiter-Illustrierten-Zeitung erschienen und nach deren Verbot mit der 11. Fortsetzung endend, war bisher nur als Fragment bekannt. Eine vollständige Fassung wurde von den Herausgebern nach jahrelangen Recherchen unter verändertem Titel in der tschechischen Roman-Zeitung ROMÁNY DO KAPSY (Prag) von 1935 entdeckt und wird hier erstmals vorgestellt.

Stöbern in Historische Romane

Winterblüte

Eine wunderschöne Weihnachtslovestory! Mit Happyendgarantie. Passend in die Vorweihnachtszeit. War ein tolles Buch, hat mich gut unterhalten

Rosebud

Die Schwester des Tänzers

Eine wirklich bezaubernde Geschichte.

TheBookAndTheOwl

Abschied in Prag

Eine tragische, packende Liebes- und Lebensgeschichte.

Katzenauge

Winter eines Lebens

Eine Familiensaga, die sich so spannend wie ein Krimi liest. Auch das Finale ist sehr gelungen und hat mich komplett überzeugt.

-nicole-

Von Elise

Dieser Roman gehört eindeutig zu meinen Lesehighlights des Jahres! Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung!

tinstamp

Die Nightingale Schwestern - Ein Weihnachtsfest der Hoffnung

Über Millie habe ich mich gefreut aber London fehlt mir trotzdem

Inge78

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks