Maria Lohmann

 4.6 Sterne bei 32 Bewertungen
Autorenbild von Maria Lohmann (©Marek & Beier, München)

Lebenslauf von Maria Lohmann

Naturheilkunde, traditionelle Heilverfahren, gesunde Ernährung - dafür interessiere ich mich, seit ich denken kann. Seit über 30 Jahren habe ich als Buchautorin, Medizinjournalistin und Heilpraktikerin das große Glück, diese Themen mit Leidenschaft in meinen Beruf zu integrieren. Die Verbundenheit zur Natur und Naturheilverfahren wurde mir quasi in die Wiege gelegt. Schon als kleines Kind bin ich mit meiner Mutter über die Wiesen und Wälder hinter unserem Haus gestreift, und sie hat mir die Bedeutung vieler Heilpflanzen und grundlegende ökologische Zusammenhänge erklärt. Neben meinem Beruf engagiere ich mich zudem in Naturschutzorganisationen, etwa bei Aktionen zum Klimaschutz, beim Volksbegehren "Rettet die Bienen" und der Pflege von Biotopen

Von mir sind zahlreiche medizinische Bücher und Ratgeber zu verschiedenen Gesundheitsthemen erschienen: u.a. das Fachbuch "Einstieg in die Naturheilpraxis" und der Ratgeber "Laborwerte verstehen". Der Weltbild-Bestseller "Laborwerte verstehen" ist auch im Mankau Verlag erfolgreich.

Im Juli 2019 ist die 6. Auflage des erfolgreichen Lehrbuchs und Atlas "Naturheilpraxis Heute" erschienen, zu dem ich zahlreiche Beiträge beigesteuert habe.

Einer meiner inhaltlichen Schwerpunkte ist die Ernährungstherapie, insbesondere der Säure-Basen-Haushalt. Das Buch "Detox für Eilige: Soforthilfe & Express-Rezepte“ zeigt, dass es ganz einfach funktioniert. "Die 50 besten Säure-Killer" verrät die 50 besten Säure-Killer zum Sofort-Umsetzen und hilft, mit einfachen Mitteln das Ungleichgewicht auszugleichen. "Der Basen Doktor" gibt individuelle Soforthilfe bei mehr als 35 Beschwerden mit vielen Tipps und Rezepten. 

Mittlerweile ein bekannter Klassiker ist "Das Säure-Basen-Kochbuch" mit über 140 Rezepten, vielen Fotos und der großen Säure-Basen-Lebensmitteltabelle. Auch Gelenkschmerzen können im Zusammenhang mit einem gestörten Stoffwechsel entstehen. Mehr dazu erfahren Sie in "Gelenkschmerzen - Gelenkbeschwerden vorbeugen und richtig behandeln".

Botschaft an meine Leser

Liebe Leserinnen und Leser,

vielen Dank für eure Teilnahme an meiner Buchverlosung! Das Interesse am Buch „Das Säure-Basen-Kochbuch““ hat mich unglaublich gefreut. Jeder einzelne Beitrag war es wert, berücksichtigt zu werden und jedem von euch hätte ich wirklich gerne ein Buch geschenkt. Deshalb habe ich blind gelost und habe 8 Gewinner aus dem Lostopf gezogen. (Eigentlich waren es sogar nur 7 Bücher, aber ich habe noch eines draufgelegt, weil euer Interesse mich so begeistert hat. 😊 Die Bücher gehen jetzt auf den Weg.

https://www.maria-lohmann.de/


Neue Bücher

Obst- und Gemüsesäfte für die Gesundheit

Erscheint am 13.01.2020 als Hardcover bei Nikol.

Alle Bücher von Maria Lohmann

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Das Säure-Basen Kochbuch (ISBN:9783830481799)

Das Säure-Basen Kochbuch

 (9)
Erschienen am 20.08.2014
Cover des Buches Naturmedizin für Frauen. Kompakt-Ratgeber (ISBN:9783863745158)

Naturmedizin für Frauen. Kompakt-Ratgeber

 (6)
Erschienen am 25.03.2019
Cover des Buches Detox für Eilige (ISBN:9783432106083)

Detox für Eilige

 (5)
Erschienen am 10.01.2018
Cover des Buches Natürlich abnehmen. Schüßler-Salze (ISBN:9783432106557)

Natürlich abnehmen. Schüßler-Salze

 (4)
Erschienen am 10.01.2018
Cover des Buches Natürliche Hausmittel (ISBN:9783941717534)

Natürliche Hausmittel

 (2)
Erschienen am 01.01.2019
Cover des Buches Die 50 besten Säure-Killer (ISBN:9783432109756)

Die 50 besten Säure-Killer

 (2)
Erschienen am 12.06.2019
Cover des Buches Laborwerte verstehen. Kompakt-Ratgeber (ISBN:9783863741587)

Laborwerte verstehen. Kompakt-Ratgeber

 (1)
Erschienen am 27.04.2018
Cover des Buches Schüßler-Kombipräparate (ISBN:9783830422440)

Schüßler-Kombipräparate

 (1)
Erschienen am 25.04.2007

Neue Rezensionen zu Maria Lohmann

Neu
I

Rezension zu "Das Säure-Basen Kochbuch" von Maria Lohmann

Sehr informatives Kochbuch mit ansprechenden Rezepten
Isabell47vor 11 Tagen

Dieses sehr informative Kochbuch mit seinen leckeren und anschaulichen Rezepten hat mir sehr gut gefallen. Zunächst habe ich eine übersichtliche Information bezüglich meines Säure-Basen- Haushalts bekommen, sowie welche Auswirkungen er hat und was ich dafür tun kann, um ihn in Balance zu halten. Eine detaillierte und gleichzeitig sehr übersichtliche Tabelle von Nahrungsmitteln bezüglich ihres Basen- bzw. Säurewertes kann ich für meine Ernährung nebst individueller Tages- und Wochenpläne zur "Entschlackung" zu Rate ziehen. 140 einzelne Rezepte liefern mir weitere sehr lecker klingende Rezepte, von denen ich einige schon ausprobiert habe und für sehr lecker befunden habe. 


Fünf Sterne für ein informatives, übersichtliches, ansprechendes Kochbuch mit leckeren Rezepten und schönen Fotos!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Das Säure-Basen Kochbuch" von Maria Lohmann

Super Ratgeber in Sachen gesunder Ernährung
bettinahertzvor 17 Tagen

Das Säure-Basen-Kochbuch

Autor: Maria Lohmann

Inhalt: „Die Säure-Basen-Balance garantiert Vitalität und hilft, überflüssige Pfunde loszuwerden. Kurz und kompakt erfährt die Leserin, welche Lebensmittel eine Übersäuerung verursachen und wie man mit basischer Ernährung die Balance wiederherstellt. Diese Neuauflage erscheint im neuen Layout und ist mit neuen Rezeptfotos ausgestattet. Sie enthält über 140 Säure-Basen-balancierende Rezepte - vom Sanddorn-Vanille-Drink über den Nudelsalat mit Pfifferlingen und Pinienkernen bis zu den Hähnchenschenkeln mit Rosmarin-Kartoffeln. Dazu gibt es Wochenpläne, Lebensmitteltabellen und als besonderes Extra den "Säure-Basen-Wegweiser", mit dem sie sofort weiß, ob ein Gericht schwach, mittel oder stark basisch ist.“

Dieser phantastische Ratgeber begleitet mich nunmehr schon seit über drei Wochen und ich bin absolut begeistert.

Gleich mit dem Umschlagen des Klappendeckels gibt es den Test- sauer oder nicht? Diesen kann man wirklich kurz und knapp ausprobieren. Außerdem lassen sich dadurch schon viele Symptome für manche Beschwerden erkennen. 

Nach ganz viel Wissenswertem über den Säure-Basen-Haushalt, was einfach für Laien sehr gut erklärt wird, gibt es anschließend eine Lebensmitteltabelle: was ist basisch, was ist sauer? Denn was sauer schmeckt, muss nicht unbedingt im Körper sauer wirken. Viele Dinge waren für mich völlig neu. Diese Lebensmitteltabelle ist eingeteilt in Obst, Gemüse und Salate, Kräuter, Hülsenfrüchte, Nüsse und Trockenfrüchte, Gemüse- und Fruchtsäfte, Getränke, Milch- und Milchprodukte, Käse, Brot, Nudeln, Sojaprodukte, Fette und Öle, Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch und Wurst, Süßes und Sonstiges. Somit hat man einen perfekten Überblick darüber, wie die verschiedensten Nahrungsmittel wirken.  

Sehr gefallen hat mir die Einkaufs- bzw. Vorratsliste für gesunde Basenspender. Einige Dinge hatte ich bereits zuhause, der Rest wurde eingekauft. Des Weiteren gibt es basische Teerezepte, die man sehr leicht selbst zusammenstellen kann. 

Um seinen Körper wieder in Balance zu bringen, z. B. nach üppigen Feiertagen, gibt es einen Fahrplan für drei Entlastungstage. Die Rezepte findet man natürlich alle im Buch.  Danach  schließt sich gleich ein „Säure-Basen-Plan“ für eine Woche an. Alle Rezepte vom Frühstück bis zum Abendessen inkl. „Zwischendurchsnacks“ sind ebenfalls im Anschluss enthalten. 

Der überwiegende Teil des Buches sind die Rezepte und diese finde ich nicht nur sehr lecker und gesund, sondern wirklich für jedermann leicht zuzubereiten. Außerdem machte es mir sehr viel Spaß, Gerichte, Zutaten zu kombinieren. Der Rezeptteil ist in 

-Frühstücksideen und Getränke

-Kleinigkeiten

-Hauptgerichte

-Feine Desserts, Brot und Kuchen

eingeteilt. Ich bin über die Vielfalt richtig begeistert. 

Am Ende des Buches gibt es noch je einen Saisonkalender für Obst und Gemüse. 

Alles im allen ist es ein wunderbarer Ratgeber, in dem es jede Menge Tipps gibt, sich gesund zu ernähren. Ich selbst habe seit einigen Jahren erhebliche Refluxbeschwerden. Nach wenigen Tagen bewusster Nahrungsaufnahme ist tatsächlich eine spürbare Verbesserung zu merken. Für diesen Ratgeber gebe ich eine klare Kaufempfehlung, es lohnt sich auf jeden Fall.

Kommentieren0
2
Teilen
H

Rezension zu "Das Säure-Basen Kochbuch" von Maria Lohmann

Informativ und alltagstauglich
hundeliebhabervor 19 Tagen

Maria Lohmann präsentiert mit ihrem Säure-Basen-Kochbuch nicht nur leckere Rezepte, sondern auch eine ganze Menge Hintergrundwissen.

So steigt das Buch mit einem Test ein, der herausfinden lässt, wie sauer der Körper ist. Es folgen Erklärungen, wie der Säure-Basen-Haushalt im Körper im Gleichgewicht/im Ungleichgewicht ist, was Säuren und Basen sind, wofür sie verantwortlich sind und vor allem, welche Lebensmittel basisch oder säurebildend sind.

Die Zusammenhänge sind leicht verständlich erklärt und sind prägnant und präzise dargestellt.

Der Wochenplan und eine Übersicht für Entlastungstage bieten einen leichten Einstieg, den man nicht selbst konzipieren muss.

Maria Lohmann hat die Rezepte in Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Getränke und Desserts aufgeteilt, was sehr übersichtlich wirkt. Außerdem sind die einzelnen Rezepte alltagstauglich, weil sie ohne Schnickschnack und "besondere" Zutaten auskommen, sind abwechslungsreich gestaltet und mit Basensternchen ausgestattet.


Ein toller, informativer Einstieg in die basische Ernährung mit einfachen und leckeren Rezepten!


Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Gelenkschmerzen (ISBN:undefined)B

„Der Mensch ist so jung wie seine Gelenke“ – Dieses Sprichwort beschreibt treffend die Bedeutung unserer Gelenke. Wer allerdings glaubt, dass Verschleiß und Gelenkentzündungen erst im hohen Alter auftreten, der irrt. Bereits bei der Hälfte aller 30-jährigen lässt sich eine Gelenkabnutzung nachweisen. Nach dem 50. Lebensjahr ist fast jeder betroffen. Erfahren Sie, was den Gelenken wirklich hilft.


Gelenkschmerzen
Was den Gelenken wirklich hilft

Nicht weniger wichtig als die Nährstoffversorgung ist Bewegung, am besten individuell zugeschnitten, denn nur durch Bewegung gelangen die erforderlichen Nährstoffe und Bausteine auch in das Knorpelgewebe. Gesunde Ernährung, physikalische Maßnahmen, Homöopathie und Heilpflanzen machen die Behandlung komplett.

So läuft es wie geschmiert

  • Beschwerden der Gelenke: wie sie entstehen, was sich dagegen tun lässt
  • Untersuchungsmethoden: Gelenkbeschwerden auf den Grund gehen
  • Medikamente und spezielle Therapieverfahren
  • Ernährung: Das schmeckt den Gelenken
  • Geschmeidige Gelenke: So bleibt man beweglich
  • Natürlich gegen Schmerzen: Dann läuft es wie geschmiert



39 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Das Säure-Basen Kochbuch (ISBN:undefined)B

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist der Schlüssel zu Gesundheit und Wohlbefinden. Verdauung und Zellstoffwechsel werden angekurbelt, das Bindegewebe entlastet, überschüssige Säuren und sonstiger "Sondermüll" ausgeleitet. Erfahrt in welchen Lebensmitteln wertvolle Basen stecken, wie man diese abwechslungsreich kombiniert und wie man seinen Körper in eine stabile Balance bringen kann.

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Säure-Basen-Kochbuch ist der Beweis, dass man abwechslungsreich kochen, genussvoll essen und gleichzeitig etwas Gutes für seine Gesundheit tun kann. Wie wäre es zum Beispiel mit geschäumter Sojamilch mit Kirschsaft, wärmendem Dinkelporridge mit Kokos, basischer Möhrencreme mit Petersilie und Chili, Schlemmer-Burgern oder Bircher-Kartoffeln vom Blech mit Avocado-Salsa? All diese Rezepte schmecken so lecker, wie sie sich anhören, entlasten aber dennoch den Stoffwechsel und liegen ganz klar im Basenplus. Selbst auf die geliebte Pasta, auf Fleisch und Fisch oder feine Desserts muss keiner nicht verzichten - die geschickte Kombination mit den richtigen Zutaten macht es möglich. 

Ein Übermaß an sauren und säurebildenden Nahrungsmitteln kann zu einer Übersäuerung (latente Azidose) des Körpers führen. Anfangs sind die Beschwerden unspezifisch, die Ursache wird oft nicht erkannt. Wer sieht schon einen Zusammenhang zwischen Energiemangel, gestörtem Schlaf, empfindlicher Haut, brüchigen Nägeln oder Sodbrennen und einer Säure-Basen-Dysbalance?

In diesem Ratgeber zeige ich, wie man seinen Säure-Basen-Haushalt durch basenfreundliches Kochen wieder ins Gleichgewicht bringt. Das Buch enthält über 140 ausgleichende Rezepte für Frühstück, Hauptgerichte mit Fisch oder Fleisch, vegetarisch Gerichte, Brot, feine Desserts und Kuchen, die den Säurepegel senken und dabei auch noch lecker schmecken. Rasch fühlt man sich vitaler und oben beschriebene Beschwerden gehören schon bald der Vergangenheit an.

Entsäuern, entschlacken, wohlfühlen: Bei jedem Gericht zeigt die Kategorie Basensterne, ob das Rezept neutral, mild oder stark basenbildend ist. Die Autorin gibt außerdem viele Tipps, wie man durch geschickte Auswahl jedes Gericht in Richtung basisch-gesund verschieben kann. Wer einige einfache Regeln beachtet, wird die wohltuende Wirkung der Gerichte bald feststellen.
Dazu kurz und kompakt: Grundlagen der Säure-Basen-Theorie mit Selbsttest, detaillierte Säure-Basen-Lebensmitteltabellen, ein Plan für eine gezielte 7-Tage-Entsäuerung oder Entlastungstage sowie praktische Tipps für unterwegs.

85 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Naturmedizin für Frauen. Kompakt-Ratgeber (ISBN:undefined)B

Handlicher Kompaktratgeber für alle Frauen, die es lieber natürlich mögen und ihre innewohnende Heilerin liebe- und respektvoll in allen Lebensphasen stärken möchten. Denn jede weibliche Lebensphase geht mit hormonellen Veränderungen einher, die das komplexe Wechselspiel von Körper, Geist und Psyche beeinflussen. Naturmedizin ist ideal für dieses feine und sensible System des weiblichen Körpers.

86 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Maria Lohmann im Netz:

Community-Statistik

in 50 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks