Maria O`Hara Sweet Cherry

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sweet Cherry“ von Maria O`Hara

Nach allem, was Gabriella sich geschworen hat, nach all den Veränderungen, die sie erlebt und allen Schmerzen die sie durchlitten hat, ist ihre errichtete Mauer doch nicht stark genug, um Nathan Coleman daran abprallen zu lassen. Ihn und seine wunderbar babyblauen Augen, die süßen, bedeutungslosen Worte, die ihm immer zum richtigen Zeitpunkt von den vollen Lippen rollen. Doch womit Gabriella in einer verregneten Nacht von Nathan konfrontiert wird, hätte sie nicht gerechnet. Nach all den Jahren der Sehnsucht, den Schmerzen und der Mühe, die Scherben ihres gebrochenen Herzens wieder aufzukehren, steht er vor ihr. Er wirkt, wie der gebrochene Junge, den sie einst kannte und erzählt ihr Wahrheiten, die Gabriellas inneren Widerstand ins Schwanken bringen. Sie ist wütend. Sie ist enttäuscht. Vor allem aber ist sie verängstigt. Kann sie Nathan trauen? Dem Mann, der sie so oft verletzt hat? Manchmal reicht Liebe nicht, doch manchmal ist sie derart stark, dass sie Mauern sprengt und Brücken baut, um an ihr Ziel zu gelangen. Nathans Ziel ist Gabriella. Doch die Frage ist, wie weit er zu gehen wagt und wann er sich die Finger verbrennt. Zweiter und letzter Teil der Wild-Cherry-Reihe.

Stöbern in Erotische Literatur

Die Nacht der Tigerin | Erotischer Roman

Indonesische Weisheiten gepaart mit Lustfeeling...

dreamlady66

Paper Princess

Das Buch ist eigentlich ziemlich gut gelungen, jedoch sehr vorhersehbar.

Liiiilenaaa

Scorched

Der 2. Band von Frigid. Definitiv besser als der erste. Aber mit der "Wait for you" -Reihe kann auch dieses Buch nicht mithalten.

Laura_M

Preppy - Er wird dich verraten

Könnte leider nichts mit dem Buch anfangen und habe es abgebrochen

nani1705

Dark Wild Night - Weil du der Einzige bist

süße liebesgeschichte, aber nicht so gut wie die Vorgänger

anna1911

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Eine erfrischende Abwechslung: Aus der Perspektive des Mannes. Hat sehr viel Spaß gemacht zu lesen, trotz einiger Mängel. :)

sabbel0487

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dramatisch, emotional, berührend ...

    Sweet Cherry
    Peanuts1973

    Peanuts1973

    15. January 2017 um 18:22

    Auch im zweiten Teil geht es fesselnd, emotional und wendungsreich mit Gabriella und Nathan weiter. Berührend beschreibt die Autorin, - diesmal abwechselnd aus Nathans und Gabbys Sicht in der Ich-Form - wie die beiden versuchen, gefangen in einer (selbst-) zerstörerischen, abhängigen Liebe, ihr Leben zu meistern und die wahren Beweggründe von Nathans und Bradleys damaliger Flucht. Ich habe mitgelitten und konnte mich sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen, die Ängste und die Verzweiflung der beiden regelrecht spüren. 

    Mehr