Maria Resco Stockwerk Liebe

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 20 Rezensionen
(14)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stockwerk Liebe“ von Maria Resco

Es war nicht gerade Connys beste Idee, den Arzttermin ausgerechnet auf den 23. Dezember, einen Tag vor Weihnachten zu legen. Wie hätte sie auch ahnen können, was sie in der Praxis ihrer Hausärztin erwartet?
Während sie in einem Nebenraum auf die Weiterbehandlung wartet, feiert das Praxisteam vorn im Empfang den letzten Arbeitstag des Jahres und lässt die Korken knallen. Plötzlich verstummt der Lärm, eine Tür fällt dumpf ins Schloss, dann ist es still. Bedrückend still.
Conny hält den Atem an, als sich ihr Verdacht bestätigt: Alle sind gegangen, sie wurde eingesperrt, man hat sie dort vergessen! Zu allem Übel sorgt noch ein technischer Defekt dafür, dass weder Telefon noch Internet funktionieren. Hoch oben im siebten Stock und von der Außenwelt abgeschnitten sieht sie sich bereits das Weihnachtsfest in Einsamkeit verbringen. Bis sie merkt, dass sie nicht allein ist. (Quelle:'E-Buch Text/08.12.2017')

Eine wirklich mitreißende, spannende und interessante Story

— junia

Stöbern in Romane

Eine bessere Zeit

Höchst komplex in Sprache, Stil, Aufbau. Ein Essen als Rahmenhandlung für die Familiengeschichte und die von Miquel, verwoben und gespiegelt

StefanieFreigericht

Die Unversehrten

Eine Wucht! Dramatisch, unbequem und schmerzhaft, aber trotzdem umwerfend gut.

Mellolette

Die Ladenhüterin

Verstörende Gesellschaftskritik, die zum Nachdenken anregt

Jess_Ne

Vier Pfoten am Strand

Wieder toller Liebesroman mit Hundeanteil - bin begeistert

Twin_Tina

Bis zum Himmel und zurück

Wieder wunderbar geschrieben mit authentischen Emotionen.

MissGoldblatt

So enden wir

Trauriges Fazit zur Generation Y. Unbefriedigt - nicht nur ihre Mitglieder, sondern auch der Leser.

MrsFraser

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wirklich mitreißende, spannende und interessante Story

    Stockwerk Liebe

    junia

    22. April 2018 um 08:46

    Wie kam ich zu diesem Buch?Durch eine Büchergruppe wurde ich auf die Autorin aufmerksam. Ich habe bereits einige Bücher von Maria Resco gelesen.Wie finde ich Cover und Titel?Das Cover finde ich eigentlich recht ansprechend. Der Titel ist ein wenig schwülstig, aber da habe ich auch schon Schlimmeres gesehen.Um was geht’s?Normalerweise mag ich Zusammenfassungen in Rezensionen nicht (ihr seid ja wohl alle in der Lage, einen Klappentext zu lesen), aber hier möchte ich doch ein paar Sätze verlieren, weil ich die Idee einfach so toll finde. Im Grunde ist es eine Liebesgeschichte. In Rückblenden erfährt der Leser, wie sich Conny und Joe kennen- und lieben lernten und was nach der Trennung in Connys Leben passierte. 13 Jahre später treffen sie sich unerwartet in einer Arztpraxis wieder, wo sie unabsichtlich eingesperrt werden und das einen Tag vor Weihnachten! Die Funken beginnen zu fliegen und sie kabbeln sich wie damals, aber inwieweit haben sie sich verändert und weiterentwickelt? Die Story ist logisch und kann durchaus so passiert sein, ist spannend aufgebaut, hatte einige für mich überraschende Wendungen, einige waren etwas vorhersehbar. Aber das ist in dem Genre völlig legitim.Wie ist es geschrieben?Der Schreibstil ist flüssig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen. Sehr gut gefällt mir, dass die Zeit und Erzählperspektive wechselt, so bekommt man sehr viel aus Vergangenheit und Gegenwart und den verschiedenen Sichtweisen mit. Die Beschreibungen sind nicht zu ausschweifend, aber detailliert und bildhaft genug, um gleich in der Story zu sein.Wer spielt mit?Die Charaktere und deren Entwicklung sind gut gezeichnet, ich konnte mir die Gegebenheiten sehr gut vorstellen und habe die Charaktere kennengelernt, ich habe mitgefiebert und mitgelitten. Conny lässt sich wirklich zu viel gefallen, von ihrem Vater, der sie nicht im Familienbetrieb haben will, von ihrem aktuellen (vermutlichen Ex-)Partner, der sich damals bei ihr eingenistet hat wie die Made im Speck und ihr damit die Luft zum Atmen nahm und zu guter letzt von Joe, der genauso egoistisch wie vor 13 Jahren scheint.Wie steht es mit der Fehlerquote?Das Buch war meines Erachtens recht gut lektoriert/korrigiert und dementsprechend eine Wohltat für die Augen beim Lesen.Wie kam es bei mir an? / Was hat das Buch ausgelöst?Ich fühlte mich hier wirklich sehr gut unterhalten und konnte in die Story eintauchen. Ich hatte das Buch in kürzester Zeit durch.Mein Fazit?Das Buch hat mir sehr gut gefallen, somit erhält es von mir 5 von 5 Sternchen und kann guten Gewissens weiterempfohlen werden. Es wird nicht das letzte Buch der Autorin sein, das ich lese.

    Mehr
  • Stockwerk Liebe

    Stockwerk Liebe

    Booky-72

    13. February 2018 um 14:16

    Wenn man am 23. Dezember noch schnell einen Arzttermin hat, geht man bestimmt nicht davon aus, die gesamten Feiertage dort eingeschlossen zu verbringen. Naja, zumindest ist Conny nicht allein. Doch muss es ausgerechnet Joe sein, ihr Freund aus Jugendzeiten, der mit ihr hier die Zeit verbringt? Und wie verbringt man dann am besten die Zeit, ohne Telefon oder sonstige Verbindung nach draußen? Man beschäftigt sich miteinander, was sonst? Besonders die Frage, wie es seit ihrem Kennenlernen zu Schulzeiten und nach ihrer Beziehung für beide weitergegangen ist und warum aus ihren ursprünglichen Plänen, die sie beide damals hatten, so gar nichts werden konnte. Schöne Buchidee, toller Schreibstil und sehr humorvoll. Dafür ist die Autorin Maria Resco schon vielen Lesern bekannt. Für mich war es das erste Buch von ihr und gleich konnte sie mich begeistern.

    Mehr
  • Wieder mal ein echter Resco

    Stockwerk Liebe

    Buecherheike

    12. February 2018 um 00:46

    Rasant. Witzig. Überraschend. Ein echter Resco. Hab mich wieder köstlich amüsiert. Alleine schon die Ausgangssituation. Eingeschlossen in einer Arztpraxis. Wer kommt denn auf sowas?Wie immer flüssig geschrieben. Fesselnd von der ersten Seite an. Mich hätte am Ende nur das Motiv interessiert. Das warum. Ich will hier nicht spoilern. Mehr kann ich darum nicht sagen. Ich liebe ihre Bücher. Bin schon gespannt auf das nächste.

    Mehr
  • Rezension Stockwerk Liebe

    Stockwerk Liebe

    Biest2912

    14. January 2018 um 19:57

    Rezension   Stockwerk Liebe Maria Resco   Hauptfiguren: Joe: kennt Conny schon seit der Schule, haben sich in der Kantine kennen gelernt und verliebt. Conny: Kennt Joe aus der Kantine, haben sich das Essen geteilt, sehen sich nach Jahren wieder in der Arztpraxis.   Klappentext: Es war nicht gerade Connys beste Idee, den Arzttermin ausgerechnet auf den 23. Dezember, einen Tag vor Weihnachten zu legen. Wie hätte sie auch ahnen können, was sie in der Praxis ihrer Hausärztin erwartet? Während sie in einem Nebenraum auf die Weiterbehandlung wartet, feiert das Praxisteam vorn im Empfang den letzten Arbeitstag des Jahres und lässt die Korken knallen. Plötzlich verstummt der Lärm, eine Tür fällt dumpf ins Schloss, dann ist es still. Bedrückend still. Conny hält den Atem an, als sich ihr Verdacht bestätigt: Alle sind gegangen, sie wurde eingesperrt, man hat sie dort vergessen! Zu allem Übel sorgt noch ein technischer Defekt dafür, dass weder Telefon noch Internet funktionieren. Hoch oben im siebten Stock und von der Außenwelt abgeschnitten sieht sie sich bereits das Weihnachtsfest in Einsamkeit verbringen. Bis sie merkt, dass sie nicht allein ist.   Cover: Ein schlichtes weißes Cover mit roter Schrift. Einen Mann und einer Frau drauf und einer Zahl mit der Nummer sieben. Ich finde es einfach toll. Ich finde gerade weil es so schlicht ist würde ich es aus dem Regal nehmen und den Klappentext lesen.   Meinung: Danke erst mal an Maria Resco für das Leseexemplar zur Leserunde. Das Buch ist humorvoll, witzig und leicht geschrieben. Conny und Joe habe ich gleich ins Herz geschlossen, jedoch habe ich gleich gemerkt das sie beide etwas verbergen. Connys Vater habe ich gefressen, ich finde wie er mit Conny umgeht nicht richtig. Dirk ist mir auch total unsympatisch. Wie kann man sich wie eine Zecke ins Leben schleichen und sich alles bezahlen lassen. Ich wäre auch ausgerastet an Connys Stelle. Mit diesem Ende hätte ich jedoch nicht gerechnet. Deshalb vergebe ich für dieses tolle Buch 5/5 Sterne.

    Mehr
  • Stockwerk Liebe

    Stockwerk Liebe

    Diana182

    08. January 2018 um 16:05

    Das Cover zeigt zwei sympathisch wirkende Personen vor einem Aufzug. Dieses Bild ist zwar recht schlicht gewählt, fällt aber dennoch schnell ins Auge. Zusammen mit dem Titel wird hier ebenfalls deutlich, dass es sich um einen schönen Liebesroman handeln könnte. Dieser erste Eindruck wird von einem ansprechend formulierten Klappentext unterstrichen und ich musste einfach zum Buch greifen. Auch wollte ich über die Weihnachtstage etwas Leichtes, Besinnliches lesen um mich etwas in vorweihnachtliche Stimmung zu bringen. Der Einstig in die Geschichte gelingt recht schnell. Die locker leichte Schreibart der Autorin lässt den Leser nur so durch die Seiten fliegen und man vergisst recht bald seine Umgebung. Hier muss man einfach weiter lesen, da die Geschichte recht schnell alle Gefühlsregungen anspricht. Die Figuren sind charakterlich sehr tief gezeichnet. Sie wirken authentisch und polarisieren mitunter recht stark. Ich hatte das Gefühl, sie entwickeln ein Eigenleben, denn auch während der Lesepausen war ich gedanklich sehr oft bei ihnen. Langweilig wird es beim Lesen bestimmt nicht, denn die Autorin hat viele schöne Ideen aufgegriffen, die nur so durch die Geschichte gleiten lassen. Auch war das Buch nie wirklich vorhersehbar. So war ich mitunter sehr gespannt, was mich auf den letzten Seiten erwarten würde. Das Ende ist sehr schön passend gewählt und schließt die Geschichte rund um ab. Keine Frage bleibt offen und der Leser kann das Buch zufrieden schließen. Allerdings hätte ich hier noch stundenlang weiter lesen können, da mir einige Personen sehr stark ans Herz gewachsen sind. Mein Fazit:Ein sehr schöner, kurzweiliger Roman, der sich flüssig weg lesen lässt. Wer seine Seele einmal baumeln lassen möchte, ist hier sehr gut beraten. Ein tolles Buch um einen stressiges Jahr ausklingen zu lassen.

    Mehr
  • Humorvolle Lovestory

    Stockwerk Liebe

    specialang

    07. January 2018 um 22:05

    Rückentext: Es war nicht gerade Connys beste Idee, den Arzttermin ausgerechnet auf den 23. Dezember zu legen. Wie hätte sie auch ahnen können, was sie in der Praxis ihrer Hausärztin erwartet? Während sie in einem Nebenraum auf die Weiterbehandlung wartet, feiert das Praxisteam vorn im Empfang den letzten Arbeitstag und lässt die Korken knallen. Plötzlich verstummt der Lärm, eine Tür fällt dumpf ins Schloss, dann ist es still. Bedrückend still. Conny hält den Atem an, als sich ein böser Verdacht bestätigt: Alle sind gegangen, sie wurde eingesperrt, man hat sie dort vergessen! Zu allem Übel sorgt noch ein technischer Defekt dafür, dass weder Telefon noch Internet funktionieren. Bei den Gedanken, dass Weihnachtsfest alleine zu verbringen, merkt sie – sie ist nicht alleine. Meinung:Bereits zu Anfang musste ich sehr oft herzlich lachen. Einige Szenen sind richtig lustig und man möchte mit Conny nicht wirklich tauschen. Der Schreibstil ist flüssig und die Story liest sich sehr gut. Conny ist mir gleich sehr sympathisch gewesen. Die Kapitel erzählen abwechselnd von der Vergangenheit und Gegenwart. So bekommt man als Leser einen sehr guten Einblick in das Leben von Conny. Es ist nicht immer nur lustig und mir gefiel diese Mischung richtig gut. Die Seiten fliegen nur so dahin und ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Ich kann jetzt schon sagen, dass ich mir auch noch andere Bücher dieser Autorin zulegen werde. Mir hat diese Geschichte gefallen und kann ich weiterempfehlen.

    Mehr
  • Ein tolles Buch.

    Stockwerk Liebe

    Yvo76

    06. January 2018 um 13:21

    Also ich muss echt sagen, die Autorin hat es mir angetan. Dank der lieben Lina bin ich auf der Buchmesse in den Besitz des Taschenbuchs "Urlaub für Anfänger" gekommen. Und schon bei diesem Buch hat mich die Art und Weise wie die Autorin schreibt beeindruckt.Natürlich konnte ich dann auch nicht an dieser Neuerscheinung vorbei. Ich weiß im Moment schießen diese nur so hervor, aber ich sag Euch, das Buch ist toll.Die Geschichte um Conny und der Tatsache, dass sie an Weihnachten in einer Arztpraxis eingesperrt ist und dann auch noch nicht einmal alleine, hat mich direkt angesprochen und meine Neugier geweckt.Das Aussergewöhnliche an der Geschichte ist, dass es zeitliche Rückblicke gibt, um Conny etwas besser kennenzulernen und um festzustellen, dass das alles was passiert ist so passieren musste.Die Rückblicke fand ich daher einfach klasse.Ich habe bereits Geschichten gelesen wo es auch so zeitliche Sprünge gab und war da dann aber zeitweise so verwirrt davon und hab dann alles durcheinander geworfen, aber hier ist es einfach stimmig und passt perfekt zu der Randgeschichte.

    Mehr
  • Stockwerk Liebe

    Stockwerk Liebe

    abetterway

    06. January 2018 um 09:25

    Inhalt:"Es war nicht gerade Connys beste Idee, den Arzttermin ausgerechnet auf den 23. Dezember, einen Tag vor Weihnachten zu legen. Wie hätte sie auch ahnen können, was sie in der Praxis ihrer Hausärztin erwartet? Während sie in einem Nebenraum auf die Weiterbehandlung wartet, feiert das Praxisteam vorn im Empfang den letzten Arbeitstag des Jahres und lässt die Korken knallen. Plötzlich verstummt der Lärm, eine Tür fällt dumpf ins Schloss, dann ist es still. Bedrückend still. Conny hält den Atem an, als sich ihr Verdacht bestätigt: Alle sind gegangen, sie wurde eingesperrt, man hat sie dort vergessen! Zu allem Übel sorgt noch ein technischer Defekt dafür, dass weder Telefon noch Internet funktionieren. Hoch oben im siebten Stock und von der Außenwelt abgeschnitten sieht sie sich bereits das Weihnachtsfest in Einsamkeit verbringen. Bis sie merkt, dass sie nicht allein ist."Meinung:Joe und Conny sind einfach beide toll. Jeder hat seine Geschichte und sie haben einen gemeinsame Geschichte. Durch den Schreibstil fliegt  man durch das Buch und auch nach witzigen Passagen hat die Handlung auch ernste Teile. Ich finde die Geschichte sehr gut konstruiert.Wirklich eine sehr gelungene Geschichte. Ich habe die beiden jednefalls ins Herz geschlossen. Fazit:Das Buch war wirklich spannend, super für lustige und ernsthafte Stunden.

    Mehr
  • Stockwerk Liebe

    Stockwerk Liebe

    Steph86

    04. January 2018 um 17:54

    Buchinhalt Es war nicht gerade Connys beste Idee, den Arzttermin ausgerechnet auf den 23. Dezember, einen Tag vor Weihnachten zu legen. Wie hätte sie auch ahnen können, was sie in der Praxis ihrer Hausärztin erwartet? Während sie in einem Nebenraum auf die Weiterbehandlung wartet, feiert das Praxisteam vorn im Empfang den letzten Arbeitstag des Jahres und lässt die Korken knallen. Plötzlich verstummt der Lärm, eine Tür fällt dumpf ins Schloss, dann ist es still. Bedrückend still. Conny hält den Atem an, als sich ihr Verdacht bestätigt: Alle sind gegangen, sie wurde eingesperrt, man hat sie dort vergessen! Zu allem Übel sorgt noch ein technischer Defekt dafür, dass weder Telefon noch Internet funktionieren. Hoch oben im siebten Stock und von der Außenwelt abgeschnitten sieht sie sich bereits das Weihnachtsfest in Einsamkeit verbringen. Bis sie merkt, dass sie nicht allein ist.   Leseeindruck Ich muss das Fazit vornweg nehmen: Was ein tolles Buch!!! Ein Buch was zwischen den Zeiten spielt, was mich ja sonst ein wenig bei Büchern nervt bzw. irritiert. Hier ist das ganze aber einzigartig in die Handlung eingebaut, so dass mich dies hier nicht wirklich störte. Ich bin beim Lesen nur so durch die Seiten geflogen, was sowohl an der tollen Handlung als auch am sehr angenehmen Schreibstil der Autorin lag. Die handelnden Charaktere sind so gut herausgearbeitet, dass ich mir von jedem einzelnen ein umfängliches Bild machen konnte und ich damit noch besser in die Welt des Buches entfliehen konnte. Meine einzige Kritik am Buch ist, dass ich es nicht als Liebesroman bezeichnen würde, aber das hat ja mit den inhaltlichen Aspekten des Buches nichts zu tun. Alles in allem würde ich mir wünschen, dass es ein zweites Buch mit den handelnden Personen gibt, in welches ich mich wieder so schnell verlieben kann.

    Mehr
  • Wundervolles Buch mit Fortsetzungspotential

    Stockwerk Liebe

    Mina2905

    01. January 2018 um 13:45

    Was kann wohl alles passiert wenn man Weihnachten mit seinem Ex allein in einer Arztpraxis verbringt? Hiervon handelt das Buch "Stockwerk Liebe"Kurz zum Inhalt: "Es war nicht gerade Connys beste Idee, den Arzttermin ausgerechnet auf den 23.12., einen Tag vor Weihnachten zu legen. Wie hätte sich auch ahnen können, was sie in der Praxis ihrer Ärztin erwartet? Während Sie in deinem Nebenraum auf die Weiterbehandlung wartet, feiert das Praxisteam vorn im Empfang den letzten Arbeitstag des Jahres und lässt die Korken knallen. Plötzlich verstummt der Lärm, eine Tür fällt ins Schloss, dann ist es still. Conny hält den Atem an, als sich ein böser Verdacht bestätigt: alle sind gegangen, sie wurde eingesperrt, man hat sie dort vergessen. Zu allem Übel sorgt noch ein technischer Defekt dafür, dass weder Telefon noch Internet funktionieren.  Hoch oben im 7. Stock und von der Außenwelt abgeschnitten sieht sie sich bereits das Weihnachtsfest in Einsamkeit verbringen. Bis sie merkt, dass sie nicht allein ist. "Meiner Meinung nach geht es in dem Buch um Entscheidungen, die getroffen werden müssen und um die Folgen, die diese Entscheidung mit sich bringen. Sollte man den einfachen Weg gehen und etwas Eigenes aufbauen oder sollte man den vielleicht schweren Weg gehen und für den Familienbetrieb kämpfen? Sollte man seinem Herzen folgen oder seiner Pflicht ? Conny muss sich entscheiden. Kämpft sie für die Firma ihrer Familie oder geht sie ihre eigenen Wege? Und lässt sie dafür ihren Freund Dirk zurück? Hätte sie damals mit ihrer großen Liebe Joe gehen sollen? Für Conny ist die Karriere sehr wichtig, aber gleichermaßen möchte sie auch die große Liebe finden. Ist Joe vielleicht der Richtige? Das Buch gefällt mir sehr gut! Es hat einen sehr schönen Schreibstil und lässt sich sehr gut lesen. Die Hauptcharaktere Conny ist eine taffe Frau, man fiebert regelrecht mit ihr mit, sei es beim Aufeinander treffen mit Joe, der "Kampf" mit Dirk oder der Übernahme der Familienfirma. Alles in allem eine Runde Sache. Würde mich freuen, mehr von Joe und Conny zu hören!

    Mehr
  • Ein vielschichtiger, sehr unterhaltsamer Liebesroman

    Stockwerk Liebe

    Denise43437

    28. December 2017 um 11:40

    Der Roman „Stockwerk Liebe“ von Maria Resco beschreibt einen Ausschnitt von Connys Leben. Er beginnt am 23. Dezember 2016. An diesem Tag hat Conny ihren verhängnisvollen Arzttermin, bei dem sie in der Arztpraxis eingeschlossen wird. Allerdings ist sie nicht alleine eingeschlossen worden, sondern mit einer ihr bekannten Person. Neben einer Liebesgeschichte beinhaltet der Roman auch, dass jeder selbst seinen beruflichen Weg finden muss und dass die Familie sich nicht nur positiv auf das eigene Leben auswirkt.  Neben Conny spielen in diesem Roman verschiedene weitere Personen eine große Rolle. Dieses sind insbesondere Dirk (ihr Ehemann), Joe (ihre Jugendliebe) sowie ihr Familie und bei dieser speziell ihr Vater. Die Charaktere sind sehr anschaulich dargestellt. Das Buch ist mit Rückblicken versehen, durch die der Lesende die vorangegangenen Begebenheiten geschildert bekommt und auch die Charaktere besser kennenlernt. Der Roman ist sehr humorvoll geschrieben, aber auch an den entsprechenden Stellen mit dem nötigen Ernst versehen. Negativ ist lediglich aufgefallen, dass mal Altersangaben falsch waren. Allerding ist dieses zu vernachlässigen und wirkt sich nicht auf das Lesevergnügen aus. Mir hat der Roman sehr gut gefallen, da er sehr lustig war und aber auch ernste Stellen beinhaltet hat. Durch die verschiedenen angesprochenen Themen wie zum Beispiel Beziehung zwischen Vater und Tochter, berufliche Ausrichtung und Freundschaft ist es kein reiner Liebesroman. Es gab immer wieder ungeahnte neue Entwicklungen, so dass auch immer für eine gewisse Spannung gesorgt ist. Es ist ein Roman, den jeder gelesen haben sollte, der gerne Liebesroman liest.

    Mehr
  • Was nettes für Zwischendrin

    Stockwerk Liebe

    Pepples002

    27. December 2017 um 20:55

    Es war nicht gerade Connys beste Idee, den Arzttermin ausgerechnet auf den 23. Dezember, einen Tag vor Weihnachten zu legen. Wie hätte sie auch ahnen können, was sie in der Praxis ihrer Hausärztin erwartet? Während sie in einem Nebenraum auf die Weiterbehandlung wartet, feiert das Praxisteam vorn im Empfang den letzten Arbeitstag des Jahres und lässt die Korken knallen. Plötzlich verstummt der Lärm, eine Tür fällt dumpf ins Schloss, dann ist es still. Bedrückend still. Conny hält den Atem an, als sich ihr Verdacht bestätigt: Alle sind gegangen, sie wurde eingesperrt, man hat sie dort vergessen! Zu allem Übel sorgt noch ein technischer Defekt dafür, dass weder Telefon noch Internet funktionieren. Hoch oben im siebten Stock und von der Außenwelt abgeschnitten sieht sie sich bereits das Weihnachtsfest in Einsamkeit verbringen. Bis sie merkt, dass sie nicht allein ist.Ich habe leider etwas länger gebraucht für das Buch, aber ich fand es Klasse. Eine schöne Liebesgeschichte. Tolle Idee mit den Rückblick Kapiteln. Könnte mir es nicht vorstellen in dieser Arztpraxis eingesperrt zu sein obwohl mit dem richtigen Mann an der Seite, genug zu essen. Conny braucht etwas bis sie es merkt, dass sie im Grunde Ihres Herzens Joe liebt und keinen sonst. Dicky ist im Prinzip nur der Lückenbüser und Joes Frau und seine Kinder auch. Am Ende gibts ein Happy End auch mit dem grießgrämigen Vater von Conny.Eine schönes Buch für Zwischendurch. Von mir 5 Sterne.

    Mehr
  • Schön zur Weihnachtszeit

    Stockwerk Liebe

    Sandra_l01

    26. December 2017 um 10:42

    Eine sehr schöne Geschichte um die Weihnachtszeit zu versüßen! Es war sehr angenehm zu lesen aber es war nicht DAS Buch was mir total in Erinnerung bleibt. Vielen Dank das ich mit einem Rezensionsexemplar teilnehmen durfte!

  • Amüsanter Liebesroman :)

    Stockwerk Liebe

    Stinsome

    24. December 2017 um 18:14

    Worum geht es?Bei Conny läuft es beruflich wie privat nicht gerade rosig: Sowohl in ihrem Job als auch in ihrer Ehe ist sie nicht besonders glücklich. Da fehlt es ihr gerade noch, dass sie einen Tag vor Weihnachten auf einmal in einer Arztpraxis eingesperrt wird, weil sie vergessen wurde. Da Telefon und Internet nicht funktionieren, ist so bald auch keine Rettung in Sicht. Schlimmer geht es eigentlich gar nicht. Oder vielleicht doch? Zu ihrer Überraschung scheint sie nämlich nicht allein zu sein: Ihr Exfreund Joe wurde ebenfalls in der Praxis vergessen.Meine MeinungDies war mein erstes Buch der Autorin, aber sicher nicht mein letztes. Mit „Stockwerk Liebe“ hat die Autorin einen schönen, humorvollen Liebesroman geschaffen, der in der Weihnachtszeit spielt und den Leser zufrieden zurücklässt.Maria Rescos Schreibstil lässt sich leicht und angenehm lesen und wechselt gekonnt von spielerisch lustigen zu ernsteren Tönen, die den Leser abwechselnd zum Grinsen und zur Verzweiflung bringen.Die Kapitel spielen abwechselnd in der Vergangenheit und der Gegenwart, sodass man häppchenweise die Vorgeschichte der Protagonisten bzw. von Conny kennenlernt. Wir erfahren, was Conny nach Joe erlebt und wie sich ihr Leben ohne ihn entwickelt hat. Vor allem diese Szenen weisen ernstere Klänge auf und haben es geschafft, dass meine Sympathie, aber auch mein Mitgefühl für Conny geweckt wurde.Im Gegensatz zu ihrem Bruder, der nie in das Familienunternehmen hatte einsteigen wollen und lieber eine Künstlerkarriere verfolgen wollte, ist es für Conny schon während ihrer Schulzeit selbstverständlich, dass sie eines Tages die Druckerei der Familie übernehmen wird. Nicht gerechnet hat sie mit ihrem sturen Vater, der sie ständig auf später vertröstet, teilweise sogar den Anschein erweckt, dass er sie am liebsten nicht in der Nähe des Unternehmens haben möchte. In diesen Szenen, in denen sich Conny so oft nicht wertgeschätzt und verraten gefühlt hat, war meine Sympathie für sie unglaublich groß. Ich war ständig frustriert und aufgewühlt, habe stellenweise sogar Tränen verdrücken müssen. Die Autorin hat es wirklich geschafft, dass ich mich als Teil der Geschichte gefühlt habe.Dadurch, dass ich emotional so von der Geschichte abgeholt wurde, hat es mir großen Spaß gemacht, sie zu lesen. Auch die Entwicklung der Liebesgeschichte hatte selbstverständlich einen großen Anteil daran. Zu Beginn sind Joe und Conny herzlich wenig davon begeistert, in der Arztpraxis eingesperrt zu sein – und das auch noch zu Weihnachten. Mit der Zeit wird eine Rettung jedoch immer weniger wichtig, sie nähern sich einander wieder an und machen sich eine schöne Zeit mit dem, was sie haben. Die Gegenwartsszenen haben mir vor allem deshalb am besten gefallen, weil Conny und Joe so ein amüsantes Gespann abgeben.Meine Kritik an dem Buch hält sich in Grenzen, ist aber dennoch vorhanden: Mir haben ein bisschen die Funken gefehlt, die einen in Liebesromanen immer so zum Schwärmen bringen. Hätte es diese gegeben, wäre der Liebesroman vielleicht perfekt gewesen.Fazit„Stockwerk Liebe“ ist ein unterhaltsamer Liebesroman, der mir sehr viel Spaß gemacht und mir die Tage vor Weihnachten versüßt hat. Ein paar kleine Schwächen schmälern keinesfalls den Spaßfaktor. Ich vergebe 4 Sterne.

    Mehr
  • Leserunde zu "Stockwerk Liebe" von Maria Resco

    Stockwerk Liebe

    marresco

    Liebe BewerberInnen, diesmal verlose ich 20 Bücher meines neuen Romans "Stockwerk Liebe". Es ist die Geschichte von Conny und Joe, die ein dummer Zufall in die Lage bringt, Weihnachten an einem ungewöhnlichen Ort miteinander verbringen zu müssen.   Mich würde jetzt von euch interessieren, ob ihr Weihnachten auch gern mal ganz anders verbringen würdet, und wenn ja, wie oder wo.  Na dann, viel Glück bei der Verlosung. Eure Maria RescoP.S. den Klappentext gibt's bei Amazon 

    Mehr
    • 134
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks