Maria Resco Urlaub für Fortgeschrittene

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 34 Rezensionen
(15)
(13)
(9)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Urlaub für Fortgeschrittene“ von Maria Resco

Katrin hat den lukrativen Auftrag einer Detektei in Aussicht: Sie soll den Italiener Roberto Morone der Untreue überführen – Urlaub am Gardasee inklusive. Anfängliche Bedenken wirft sie schnell über Bord, Geld und Abenteuer locken sie. Dumm nur, dass Gatte Paul, der Reisemuffel, ihren Plan durchkreuzt und sie begleitet. Und nicht nur er kommt ihr in die Quere. Für Katrin ist klar: Niemand darf von dem pikanten Job als Lockvogel erfahren, immerhin hat sie einen Ruf als treusorgende Ehefrau und Mutter zu verlieren. Sie aber ist sich ihrer Sache sicher, schließlich kennt sie ihre Grenzen: etwas flirten, etwas knutschen, dann ist Schluss. Doch ihre Prinzipien geraten mächtig ins Wanken, als sie dem attraktiven Roberto gegenübersteht.

Auch ohne den ersten Teil ein unterhaltsames Lesevergnügen!

— Julchen77

Tolle Fortsetzung der ersten Urlaubslektüre "Urlaub für Anfänger"!

— etelka

Ein sehr unterhaltsames Buch mit einem lockeren Schreibstil.

— HanniinnaH

Ein äußerst unterhaltsamer Roman

— Fauchi2206

Humorvolle, schnelle Urlaubslektüre mit einer Vielfalt an Charakteren zum Lieben und Hassen ;) . Einfach toll!

— Peonza

Unterhaltsam von Anfang bis zum Ende. Ein herrlich chaotischer Urlaubstrip.

— rewareni

Ein aufregender urlaubstrip ;-) lustig und spannend :-)

— Ivonne_Gerhard

Witziges Buch, das definitiv Urlaubfeeling vermittelt!

— Moonsky_hero

witzig, spannend, turbulent und temporeich. Leichte Kost, sehr unterhaltsame Urlaubslektüre

— PrinzessinErbse

Flotter Schreibstil mit einer guten Prise Humor und einigen überraschenden Wendungen. Leider bleiben einige Fragen offen ...

— StMoonlight

Stöbern in Romane

Desorientale

Ein beeindruckender Lebensbericht, der vieles, was wir zu wissen glauben, zurechtrücken kann.

miss_mesmerized

Zartbitter ist das Glück

Wunderschöne Geschichte über eine Alters-WG auf den Fidschi-Inseln und die Sorgen des Alltags

jutscha

Das Floß der Medusa

Ein Trommelfeuer grässlicher, schockierender und monströser Szenen - eine verstörende Allegorie auf die Menschennatur.

parden

Underground Railroad

Thema ist immer noch aktuell, Realität und Sinnbild sind brilliant verwoben, wodurch das Buch lange nachklingt.

Talathiel

Die Lichter von Paris

Ein Roman über Oma und Enkelin die ihr Leben ändern, nur mit 75 Jahren Zeitunterschied ...

MissNorge

Die Melodie meines Lebens

Dieses Buch hinterlässt ein nachdenkliches aber auch fröhliches Schmunzeln.

Susas_Leseecke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Urkomische Story ...

    Urlaub für Fortgeschrittene

    Die-wein

    30. June 2017 um 16:26

    Katrin soll für ihren alten Freund und Detektiv Hermann Müller an den Gardasee reisen und dem Italiener Roberto Morone schöne Augen machen. Nach anfänglichem Zögern nimmt sie das Jobangebot an, denn sie verspricht sich gleichzeitig einige erholsame Urlaubstage. Doch dann beschließt Ehemann Paul überraschend mitzukommen und hat nebenbei noch die Nachbarn Gaby und Hanfred im Gepäck sowie die Freunde Heide und Siggi.Nach "Urlaub für Anfänger" ist dies nun das zweite humorvolle Buch, welches ich von Maria Resco gelesen habe. Dieses Mal nahm mich die Autorin mit auf eine Reise an den Gardasee, bei der so einiges ganz anders lief als ursprünglich geplant. Und wieder durfte ich dabei sein, wenn die Nachbarn Schubert und Hollmann, die Freunde Heide und Siggi sowie Detektiv Müller sich verstricken in eine urkomische Verwechslungs- und Lügengeschichte.Obwohl die Geschichte von so vielen unterschiedlichen Charakteren erzählt wird, hatte ich keinerlei Schwierigkeiten reinzukommen und hatte auch sofort wieder ein klares Bild der Protagonisten vor Augen. Vielleicht lag das auch ein bisschen daran, dass die beiden Töchter der Schuberts dieses Mal komplett außen vor blieben. Dadurch dass alle Charaktere ihre Marotten sowie Eigenheiten weiter ausgebaut haben, konnte man sie auf Anhieb unterscheiden und wusste auch sofort, wer gemeint war.Die Story kann aufgrund kurzer Rückblenden zwar für sich alleine gelesen werden, aber ich würde trotzdem dazu raten, mit dem 1. Band zu beginnen, da man einige Pointen so wesentlich besser versteht und auch die Feinheiten einiger Protagonisten besser kennenlernt. Für mich war das ein bisschen wie ein Wiedersehen mit alten Bekannten, sodass ich das Buch innerhalb weniger Tage verschlungen hatte. Insbesondere über Gabys Irrglaube, was den Urlaubsort angeht, habe ich mich köstlich amüsiert und die ganze Handlung an sich wirkte auch etwas ausgereifter als noch beim Vorgänger.Ich hatte aufgrund der gelungenen Beschreibungen des Gardasees und seiner Umgebung ein sehr klares Bild vor Augen und fand die urkomisch erzählten Missverständnisse herrlich erfrischend. Einmal angefangen fiel es mir auch schwer, das Buch zur Seite zu legen, sodass ich viel zu schnell ans Ende kam.Mein Fazit:Wer eine humorvolle, lockere Lektüre für zwischendurch sucht, bei der man wunderbar abschalten kann, ist mit dieser Geschichte gut beraten. Ich habe jedenfalls Tränen gelacht und nehme als nächstes direkt den dritten Band der Reihe zur Hand.

    Mehr
  • Gewohnt witzig...

    Urlaub für Fortgeschrittene

    Buecherheike

    15. April 2017 um 22:34

    Verlag: Amazon Publishing Seiten :298ISBN: 978-1-503-94064-2Je weiter ich das Buch gelesen habe, um so sicherer war ich mir, diesmal bringe ich Paul wirklich um. Nach Teil 1 musste ich ihn ja leider am Leben lassen, weil Maria ihn noch für den 2. Teil brauchte. Jetzt habe ich gelesen, dass es noch einen 3. Teil gibt. Also jetzt meine Frage: Maria Resco, brauchst du Paul noch oder kann der weg?Gewohnt witzig hat mich das Buch wieder an die Couch gefesselt. Aber dieser Paul... Also, wenn ich sowas hier zu Hause hätte, gäbe es Tote. Garantiert... Zwischen schmunzeln, kopfschütteln und lachen habe ich mich wieder einmal in Maria Resco verliebt. Sie schreibt einfach wundervoll. Ich freue mich schon auf den nächsten. Und auf Paul... Irgendwie...

    Mehr
  • Witzige und einfallsreiche Urlaubslektüre mit viel Tempo!

    Urlaub für Fortgeschrittene

    etelka

    17. March 2017 um 16:03

    Von der ersten bis zur letzten Seite habe ich mich klasse unterhalten gefühlt. Das Buch ist spannend wie ein Krimi und lustig wie eine Komödie. Detektiv Müller sorgt mit seinen Heimlichtuereien für manche Verwirrung, die Katrins heiklen Nebenjob am Gardasee erheblich erschweren. Auch Katrins Mann und ihre "ungeliebte" Nachbarin machen ihr die Erfüllung ihres Auftrags nicht gerade leichter. Es kommt zu zahlreichen Verwicklungen. Von mir volle 5 Sterne für die amüsanten Lesestunden!

    Mehr
  • Humor für Fortgeschrittene

    Urlaub für Fortgeschrittene

    Mrs. Dalloway

    24. February 2017 um 23:20

    Das Buch fing ganz gut an... die in einer festgefahrenen Ehe steckende Katrin bekommt einen Auftrag als Lockvogel und Treuetesterin - am Gardasee. Sie fackelt nicht lange und nimmt den Auftrag an. Zu ihrem Leidwesen begleitet sie aber Ehemann Paul. Wie gesagt hat mir das Buch ganz gut gefallen. Es fing mit einem nachbarschaftlichen Gezanke an, was noch ganz amüsant war. Dann ging es Richtung Süden und die Figuren zeigten ihre wahren Gesichter. Tatsächlich war mir nicht eine(r) aus der Truppe sympathisch, was ich total schade finde. Zumindest Paul hätte man doch anders gestalten können, sodass man in ihm den armen, vernachlässigten und liebenden Ehemann sehen kann. Leider hat diese Ausarbeitung der Charaktere meinen Geschmack nicht getroffen. Am Ende wurde es wieder ganz witzig, aber da war es für mich fast schon zu spät, denn ich hatte mich jetzt so lange mit den Anti-Helden rumgeplagt, dass dies nur ein schwacher Trost war. Zudem war das ganze Wer-betrügt-wen-Spielchen viel zu verwirrend. Das ganze Buch über hat mich auch der Name Hanfred arg irritiert, da ich nur den Namen Manfred kenne.

    Mehr
  • Nicht so ganz gelungener Urlaub

    Urlaub für Fortgeschrittene

    WordART

    24. February 2017 um 11:22

    Inhalt/Klappentext: Katrin hat den lukrativen Auftrag einer Detektei in Aussicht: Sie soll den Italiener Roberto Morone der Untreue überführen – Urlaub am Gardasee inklusive. Anfängliche Bedenken wirft sie schnell über Bord, Geld und Abenteuer locken sie. Dumm nur, dass Gatte Paul, der Reisemuffel, ihren Plan durchkreuzt und sie begleitet. Und nicht nur er kommt ihr in die Quere. Für Katrin ist klar: Niemand darf von dem pikanten Job als Lockvogel erfahren, immerhin hat sie einen Ruf als treusorgende Ehefrau und Mutter zu verlieren. Sie aber ist sich ihrer Sache sicher, schließlich kennt sie ihre Grenzen: etwas flirten, etwas knutschen, dann ist Schluss. Doch ihre Prinzipien geraten mächtig ins Wanken, als sie dem attraktiven Roberto gegenübersteht. Zu Anfang: Ich habe den Roman „Urlaub für Fortgeschrittene“ bei einer Leserunde von Lovelybooks mit einer persönlichen Widmung der Autorin gewonnen und ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut. Obwohl diese locker flockig leichten Urlaubs- bzw. Familiengeschichten nicht unbedingt mein Genre sind hat mich der Klappentext doch angesprochen und ich war auf den Roman wirklich gespannt. Leider wurde mir schon nach den ersten Kapiteln klar, dass diese Geschichte nichts für mich ist. Sie ist durchgehend in der ICH-Perspektive geschrieben, was ja eigentlich super wäre, allerdings ändern sich die Erzählperspektiven so oft, dass man Schwierigkeiten hat zu erkennen in welchem Kopf man gerade steckt. Nicht etwa kapitelweise sondern innerhalb, oft innerhalb eines Absatzes. Das war teilweise sehr verwirrend. Obwohl der Schreibstil an sich wirklich toll war – einfach, flüssig, ohne jeden Schnörkel. Sehr gut zu lesen. Auch war ich von der Geschichte etwas enttäuscht. Ich hätte mir gewünscht mehr über den Auftrag zu erfahren und über die Beschattungen so wie es im Klappentext angekündigt wurde. Aber das war, wie auch Roberto, nur Nebenthema. Eigentlich ging es um die 3 Pärchen (Katrin und Paul, Gaby und Hanfred, Heide und Siggy) und um deren Streitigkeiten untereinander, und das über das gesamte Buch. Ich habe gesehen, dass „Urlaub für Fortgeschrittene“ nicht nur bei Lovelybooks ausgezeichnete Bewertungen bekommen hat. Vielleicht liegt es bei mir einfach nur daran, dass ich solche Romane eigentlich nicht lese. Trotzdem wollte ich meine ehrliche Meinung zum Ausdruck bringen. Ich möchte mich nochmals ganz herzlich bei der Autorin für das zur Verfügung gestellte Exemplar bedanken.

    Mehr
  • Eine schöne unterhaltsame witzige Urlaubsgeschichte

    Urlaub für Fortgeschrittene

    Dandy

    05. February 2017 um 02:41

    Urlaub für Fortgeschrittene, von Maria Resco, ist bei AmazonPublishing als Taschenbuch erschienen Das Buch hat 298 Seiten. Es geht insgesamt um 3 Familien. Einmal Familie Schubert (Katrin, Paul und 2 Kinder), deren Nachbarn Familie Hollmann ( Gaby und Hanfred) und um Katrin´s Freundin, bzw. Hanfreds Geschäftspartner ( Heide und Siggi). Katrin möchte alleine an den Gardasee fahren, um einen sehr lukrativen Job anzunehmen. Sie soll den schönen Roberto verführen, damit ihr alter Verehrer Herrmann Beweisfotos schießen kann und er Roberto der Untreue überführen kann. Ihr Mann Paul macht ihr aber einen Strich durch die Rechnung. Er überrascht Katrin und fährt auch mit an den Gardasee. Dort angekommen erfährt Katrin, dass Paul auch die Hollmann´s dazu überredet hat mitzukommen und dann stehen auch noch Heide und Siggi im Frühstücksraum. Wie soll Katrin jetzt ihren Job ausführen. Sie muss sich immer andere Ausreden einfallen lassen um alleine auf Tour gehen zu können. Gaby wird sehr schnell misstrauisch und verfolgt sie. Alle Personen haben einen sehr unterschiedlichen Charakter. da sind Reibereien vorprogrammiert. Das Buch ist sehr schön geschrieben. Erstmal angefangen zu lesen , möchte man gar nicht mehr aufhören. Ich musste beim Lesen sehr oft schmunzeln. Es ist sehr witzig, emotionsgeladen geschrieben und man kann richtig mit den Darstellern mitfiebern.  Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich hoffe auf eine Fortsetzung.

    Mehr
  • Ein toller Roman der am Gardasee spielt

    Urlaub für Fortgeschrittene

    HanniinnaH

    04. February 2017 um 20:24

    Inhalt: Katrin hat den lukrativen Auftrag einer Detektei in Aussicht: Sie soll den Italiener Roberto Morone der Untreue überführen – Urlaub am Gardasee inklusive. Anfängliche Bedenken wirft sie schnell über Bord, Geld und Abenteuer locken sie. Dumm nur, dass Gatte Paul, der Reisemuffel, ihren Plan durchkreuzt und sie begleitet. Und nicht nur er kommt ihr in die Quere. Für Katrin ist klar: Niemand darf von dem pikanten Job als Lockvogel erfahren, immerhin hat sie einen Ruf als treusorgende Ehefrau und Mutter zu verlieren. Sie aber ist sich ihrer Sache sicher, schließlich kennt sie ihre Grenzen: etwas flirten, etwas knutschen, dann ist Schluss. Doch ihre Prinzipien geraten mächtig ins Wanken, als sie dem attraktiven Roberto gegenübersteht. Meine Meinung: Der Schreibstil von Maria Resco hat mir sehr gut gefallen, da er sich sehr gut lesen ließ. Die wechselnden Sichten der Personen hat mir gut gefallen aber sie ging mir manchmal leider ein bisschen zu schnell wo ich dann ein bisschen den Faden verloren habe. Auf jeden Fall hat es die Autorin geschafft mich auf eine Reise mit nach Italien mitzunehmen was ich toll fand und Italien im Allgemeinen fand ich wurde sehr schön beschrieben Das Cover finde ich schön gemacht, da es mir farblich sehr gut gefällt und auch die Details wie Die Zeitung finde ich gelungen. Fazit: Eine nette Geschichte, die sich super leicht lesen lässt perfekt für den nächsten Urlaub.

    Mehr
  • Unterhaltsames Buch mit lustigen Charakteren

    Urlaub für Fortgeschrittene

    Moonsky_hero

    04. February 2017 um 14:41

    Bevor ich das Buch jetzt rezensiere, muss ich sagen, dass ich den ersten Teil leider noch nicht gelesen habe. Ich habe dieses Buch bei Lovelybooks in einer Leserunde entdeckt, an der ich auch gerne teilgenommen habe, und wo ausserdem klargestellt wurde, dass man dieses Buch auch ohne Vorkenntnisse lesen kann. Also habe ich mich sofort ins Lesevergnügen gestürzt und habe es in vollen Zügen genossen! Der Roman war äusserts witzig und amüsant, denn man hat schnell in die Story hinein gefunden. Auch das Cover hat mich sehr angesprochen, da es sehr "Urlaubs- feeling" vermittelt und man doch in diesen kalten Tagen auch mal eine kleine Abwechslung braucht:) Die Story an sich war auch leicht zu verstehen, witzig, einfach eine gute Lektüre für zwischendurch. So, jetzt zu den Charakteren: Katrin fand ich gut dargestellt. Sie war witzig, selbstbewusst und intelligent. Allerdings kam sie ja mit ihren Nachbarn nicht aus, also eigentlich mit Gaby, die Pseudokünstlerin. Allerdings muss ich sagen , dass Gaby mir eigentlich ganz gut gefallen hat. Sie hat einen grossen Teil zur Witzigkeit der Story beigetragen, auch wenn ich sie jetzt nicht unbedingt gerne als meine beste Freundin hätte:) Ihren Mann Handfred hat sie auch ziemlich in der Tasche: Er nimmt sich zwar immer vor, sich jetzt endlich mal durch zu setzten, schafft es aber nie. Hermann mochte ich irgendwie nicht so sehr, er war irgendwie etwas verschlagen und definitiv nicht ehrlich. Da mochte ich Paul schon lieber. Von Roberto konnte ich mir leider kein so wirkliches Bild machen, da er kaum beschrieben wurde, sondern immer nur der war, "Den Katrin verführen sollte". Aber im grossen und ganzen schien er nett zu sein. Das Ende fand ich allerdings ein bisschen komisch, denn wieso ist Katrin jetzt mit Hermann noch länger in Italien geblieben? Das habe ich irgendwie nicht so ganz verstanden. Aber gut fand ich, dass jetzt die Frauen doch noch mit im Hausvertrag aufgenommen wurden. Das gibt guten Stoff für einen fortsetzenden Teil! Also, zusammengefasst verleihe ich dem Buch 3/5 Sterne:⭐️⭐️⭐️

    Mehr
  • Rezension zu "Urlaub für Fortgeschrittene" von Maria Resco

    Urlaub für Fortgeschrittene

    Rosen-Rot

    03. February 2017 um 13:54

    Katrin nimmt den Auftrag einer Detektei an. Sie soll den Italiener Roberto als Fremdgänger überführen. Dafür bekommt sie sogar einen Urlaub am Gardasee. Doch leider tauchen dort auch ihr Ehemann sowie Freunde und Nachbarn auf. Aber Katrin muss ihren Job auf jeden Fall geheim halten. Das Buch ist die Fortsetzung des Romans "Urlaub für Anfanger". Es ist aber völlig eigenständig und man kann es ohne Vorkenntnisse des ersten Bandes lesen. Die Geschichte wird sehr locker und amüsant erzählt. Auch die Charaktere werden gut beschrieben. Die Handlung ist ziemlich turbulent und manchmal auch etwas verwirrend. Leider war einiges auch recht vorhersehbar. Insgesamt ein amüsanter Roman, der ein paar schöne Lesestunden verspricht und Lust auf Urlaub macht.

    Mehr
  • Leserunde zu "Urlaub für Fortgeschrittene (Nachbarn 2)" von Maria Resco

    Urlaub für Fortgeschrittene

    marresco

    Katrin hat den lukrativen Auftrag einer Detektei in Aussicht: Sie soll den Italiener Roberto Morone der Untreue überführen, Urlaub am Gardasee inklusive. Anfängliche Bedenken wirft sie schnell über Bord, Geld und Abenteuer locken sie. Dumm nur, dass Gatte Paul, der Reisemuffel, ihren Plan durchkreuzt und sie begleitet. Und nicht nur er kommt ihr in die Quere.  Für Katrin ist klar: Niemand darf von dem pikanten Job als Lockvogel erfahren, immerhin hat sie einen Ruf als treusorgende Ehefrau und Mutter zu verlieren. Sie aber ist sich ihrer Sache sicher, schließlich kennt sie ihre Grenzen, etwas flirten, etwas knutschen, dann ist Schluss. Ihre Prinzipien geraten mächtig ins Wanken, als sie dem attraktiven Roberto gegenübersteht. Ich verlose 15 Printbücher (auf Wunsch mit Widmung) und 15 eBooks. Bitte gebt bei eurer Bewerbung an, in welcher Form ihr das Buch wünscht. Die eBooks werden über Wispercast direkt an den Kindle geschickt. Bitte nur diejenigen bewerben, die in nächster Zeit auch Kapazitäten zum Lesen frei haben. Natürlich freue ich mich auch über euer Feedback in Form einer Rezension. Es wäre toll, wenn ihr die auch bei Amazon einstellt. Jetzt wünsche ich euch viel Erfolg bei der Verlosung und natürlich auch viel Spaß beim Lesen der turbulenten Geschichte. Eure Maria Resco  

    Mehr
    • 289
  • Ein kurzweiliger, unterhaltsamer Roman

    Urlaub für Fortgeschrittene

    Fauchi2206

    03. February 2017 um 00:31

    Klappentext: Katrin hat den lukrativen Auftrag einer Detektei in Aussicht: Sie soll den Italiener Roberto Morone der Untreue überführen – Urlaub am Gardasee inklusive. Anfängliche Bedenken wirft sie schnell über Bord, Geld und Abenteuer locken sie. Dumm nur, dass Gatte Paul, der Reisemuffel, ihren Plan durchkreuzt und sie begleitet. Und nicht nur er kommt ihr in die Quere. Für Katrin ist klar: Niemand darf von dem pikanten Job als Lockvogel erfahren, immerhin hat sie einen Ruf als treusorgende Ehefrau und Mutter zu verlieren. Sie aber ist sich ihrer Sache sicher, schließlich kennt sie ihre Grenzen: etwas flirten, etwas knutschen, dann ist Schluss. Doch ihre Prinzipien geraten mächtig ins Wanken, als sie dem attraktiven Roberto gegenübersteht. Meine Meinung: Das Buch ist zwar der zweite Band nach "Urlaub für Anfänger" knüpft aber nicht dort an und kann deshalb ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Ich muss sagen ich fand mich von der ersten Seite an von der Geschichte sehr gut unterhalten. Der Schreibstil ist locker flockig, der Roman sehr flüssig zu lesen und die Schauplätze gut beschrieben. Die Protagonisten sind drei Paare - Kathrin und Paul Schubert- Gabi und Hanfred Hollmann - und Kathrins Freundin Heide mit ihrem Freund Siggi - sowie der Privatdetektiv Hermann Müller und der italienische Schönling Roberto. Kathrin ist etwas frustriert, dass ihr Mann sie nur als Mutter und Hausfrau sieht und sie nicht wirklich bei der Arbeitssuche und im Alltag unterstützt, als sie ihren Job bei Hanfred Hollmann verliert. Bei dem gemeinsamen Aufenthalt am Gardasee kommt es zu komischen Verwicklungen, Streitereien, kleinen und größeren Boshaftigkeiten und natürlich spielt die Liebe auch eine Rolle. Kathrin gewinnt an Selbstbewußtsein und gibt ihrem Leben eine neue Richtung. Die exzentrische Gabi teilt am Ende nochmals richtig aus, Freundinnen werden die drei Frauen wohl nie werden, auch wenn die Männer einen Plan aushecken um miteinander weiterhin viel Zeit verbringen zu können. Wie sich dass alles abspielt, ob der Plan von Hanfred, Paul und Siggi aufgeht, was der Privatdetektiv Müller mit der ganzen Sache zu tun hat und warum auch noch Roberto mitmischt.....wenn ihr das alles wissen wollt, solltet ihr unbedingt diesen Roman lesen. Ganz sicher werde ich mir den Vorgänger "Urlaub für Anfänger" kaufen und auch weitere Bücher der Autorin gerne lesen, da mir sowohl Schreibstil als auch Inhalt sehr gut gefallen haben. Von mir gibt es deshalb 5*****

    Mehr
  • Amüsantes Kuddelmuddel am Gardasee

    Urlaub für Fortgeschrittene

    Peonza

    01. February 2017 um 22:58

    Maria Resco´s Roman "Urlaub für Fortgeschrittene" ist der zweite Band nach "Urlaub für Anfänger". Es sind aber keine Vorkenntnisse nötig, um den Roman lesen zu können. Katrin möchte mit über 40 wieder arbeiten, stellt dabei aber fest, dass es gar nicht so einfach ist wieder einen Job zu finden. Deswegen nimmt die den etwas unseriösen Job als Lockvogel an. Sie soll den Italiener Roberto als Fremdgänger überführen und bekommt dafür sogar noch einen Urlaub am Gardasee. Eigentlich war es als Freundinnentrip gedacht, aber ihr Mann und die Nachbarn sind auch unverhofft vor Ort. Sie will den Job geheim halten und das erweißt sich als schwierig. Ihre beste Freundin kommt mit ihrem Partner nachgereist und die Männer haben ihre eigenen Pläne. Dann noch eine eingebildete Nachbarin und ein mysteriöser Roberto und der Urlaub wird sehr, sehr interessant ... Ein Eye-Catcher ist schon alleine das Cover, da man sich überlegt was wohl dahinter steckt. Es ist auch aus einem gummiartigen Material, was es robuster macht und es keine Leserillen entstehen. Die Autorin schafft es durch den flüssigen, gradlinigen Schreibstil ohne Verschnörkelungen den Leser gleich in den Bann zu ziehen. Man kriegt gar nicht so schnell mit wie man vorwärts kommt und das schafft nicht jedes Buch. Die Charaktere sind bunt gemischt und schaffen eine Vielfalt. Es entsteht eine verrückte Mischung aus Urlaubern, die alle ihre Individualität besitzen und ihren Raum im Buch bekommen. Ich fand Katrin z.B. gleich symphatisch und ihre Verwandlung im Laufe des Buches. Ihre Nachbarin Gaby aber kann man von Anfang nicht ausstehen, aber sie erzeugt einen interessanten Gegenpol. Und der Humor kommt auch nicht zu kurz. Immer wieder musste ich schmunzeln oder auch lachen über die Szenen. Einfach toll! Und Resco ist sehr reich in ihrer Ideenvielfalt, was noch alles passieren könnte. Ich habe nicht viel davon voraus geahnt. Kann nicht jeder Autor. Der Roman lebt von seinen verschiedenen Protagonisten und dem schnellen Ablauf von Ereignissen, der im Laufe des Buches zunimmt. Langeweile ist hier ein No-Go und ich habe nach dem Lesen Lust auf einen Urlaub bekommen. Wieviel Bücher schaffen das schon?

    Mehr
  • Ein fast perfekter Urlaub

    Urlaub für Fortgeschrittene

    rewareni

    31. January 2017 um 16:46

    Nach dem ersten Teil ,, Urlaub für Anfänger´´ folgt nun der zweite Teil ,,Urlaub für Fortgeschrittene´´ von Maria Resco. Der leicht chaotische Paul Schubert, der eigentlich nicht spontan ist und auch nicht sein möchte, heckt mit seinem Nachbar Hanfred Hollmann einen tollen Plan aus. Eine gemeinsame Urlaubsreise an den Gardasee. Dumm dabei ist nur, dass Paul´s Ehefrau Katrin einen spannenden Auftrag einer Detektei in Aussicht hat und ihren Mann samt Nachbarn gar nicht brauchen kann. Ebenso ist Hanfrede´s Ehefrau Gaby eigentlich davon ausgegangen Urlaub am Lago Maggiore zu machen. Als schließlich auch noch die Nachbarn Heide und Siggi auftauchen ist das Chaos perfekt. Die Ehemänner sind glücklich und überlegen sogar, ob sie nicht gemeinsam ein Landhaus kaufen sollen, da der Urlaub am Gardasee ja so schön ist. Ihre Frauen hingegen sind froh, wenn sie sich aus dem Weg gehen können. Während Gaby aus Rache in einen Shoppingwahn verfällt, nützt Katrin jede Möglichkeit um sich mit dem geheimnisvollen Roberto Moreno zu treffen um ihn, laut Auftrag, der Untreue zu überführen. Dass dabei nicht alles mit rechten Dingen abläuft muss Katrin dabei schmerzhaft erfahren. Es wird gestritten, belogen und betrogen und immer wieder droht eine Freundschaft zu zerbrechen. Aber letztendlich bekommt jeder das, was er sich mehr oder weniger gewünscht hat. Wie die Geschichte der drei Pärchen weitergeht, erfährt man im nächsten Band.                           Der Roman von Maria Resco ist das reinste Lesevergnügen. Ein witziger, humorvoller und flotter Schreibstil lassen die Seiten einfach nur dahin fliegen. Ihre Protagonisten sind naiv, liebenswürdig, chaotisch aber auch arrogant, versnobt und zynisch. Liebevolle Szenen zeigen die Hilflosigkeit der Männer auf, wenn sie den verzweifelten Kampf gegen ihre Frauen aufnehmen wollen. Witzige Dialoge zaubern immer wieder ein Schmunzeln ins Gesicht und man kann die Slapstick Szenen bildhaft vor sich sehen. Die Protagonisten sprühen Lebensfreude aus, sind schadenfroh, einfach menschlich und man ist immer wieder gespannt, welchen witzigen Einfall die Autorin als nächstes auf Lager hat. Eine herrliche, turbulente Verwechslungskomödie die rasant vom Anfang bis zum Ende das Leserherz höher schlagen lässt.  

    Mehr
  • Urlaub mit unvorhersehbaren Ereignisse

    Urlaub für Fortgeschrittene

    frenzelchen90

    29. January 2017 um 20:09

    Meine Meinung: „Urlaub für Fortgeschrittene“ ist der 2. Band und kann unabhängig vom 1. Band „Urlaub für Anfänger“ gelesen werden. In diesem Teil wird auch nicht auf den 1. Band zurückgeschaut, wie sonst in anderen Buchreihen üblich. Der lockere und flüssige Schreibstil, gepaart mit witzigen Einlagen, lässt einen das Buch schnell lesen. Die Hauptcharaktere werden durch die Autorin wunderbar beschrieben und sind sehr getroffen. Jeder nervt mit seinen Macken, mal mehr, mal weniger. Am Ende bleiben aber sehr viele Fragen für den Leser offen. Durch die Leserunde habe ich erfahren, dass es einen 3. Band geben soll. Den sollte man dann auch lesen, wenn man noch alle ungeklärten Fragen beantwortet haben möchte. Mein Fazit: Keine sehr anspruchsvolle Lektüre, die sich aber wunderbar für den nächsten Urlaub am Strand eignet.  

    Mehr
  • Urlaubschaos pur ;-) lustige Story, spannend und amüsant :-)

    Urlaub für Fortgeschrittene

    Ivonne_Gerhard

    27. January 2017 um 21:33

    Ich kannte Band 1 nicht. Bin aber voll und ganz begeistert von diesem Band ;-) Die Clique um Katrin konnte man auch hier sehr gut kennen und lieben lernen :-) Was hab ich oftmals gelacht,.. Bei soviel Zickenkriegen, Männerrunden, Geheimnistuerei , Affären und Missgeschicken,... Ein Urlaubstrip der besonderen Art :-) Die Story ist wirklich lustig und interessant :-) Das Ende lässt auf eine Fortsetzung hoffen , die hoffentlich genauso witzig und amüsant wird,.. Der Text ist leicht und flüssig zu lesen,...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks