Maria Riva

 4,3 Sterne bei 28 Bewertungen

Alle Bücher von Maria Riva

Cover des Buches Meine Mutter Marlene (ISBN: 9783570017579)

Meine Mutter Marlene

 (28)
Erschienen am 01.03.1998

Neue Rezensionen zu Maria Riva

Cover des Buches Meine Mutter Marlene (ISBN: 9783570017579)G

Rezension zu "Meine Mutter Marlene" von Maria Riva

Einziger nennenswerter Erfolg der M. Riva
GDFrankvor 8 Monaten

Das Buch hat starke Emotionen ausgelöst, besonders bei seiner Veröffentlichung kurz nach Marlene Dietrichs Tod. Ein Teil der Fans war entsetzt, manch einer fühlte sich an das Strickmuster von "Meine liebe Rabenmutter" der Tochter Joan Crawfords erinnert. Ein anderer Teil des Publikums fühlte sich bestätigt und glaubte, immer gewusst zu haben, wie das Leben dieser Frau verlaufen sein musste. Man darf bei seiner Einschätzung nicht außer Acht lassen, dass dieses Buch sich ohne den Faktor der Skandalisierung vermutlich sehr viel schlechter verkauft hätte. Nur arbeitet sich der Text an einer Person ab, die ohnehin schon, quasi als Markenkern, eine gewisse Skrupellosigkeit, gerade in Fragen der damals geltenden Moral, verkörperte. Und man erfährt sehr viel über die Empörungen der Tochter Maria über diese Fehlerhaftigkeit, also über die Emotionen einer Person, die nur als Anhängsel ihrer Mutter ein wenig Bekanntheit erreicht hat. Wegen dieser Unausgewogenheit, und weil man auch in Betracht ziehen muss, dass die Autorin (existierte wohl ein Ghostwriter?) es relativ leicht hatte, einen Text zu verfassen, angesichts der zahllosen Biografien, die es vorher schon gab, ist dieses Buch ein wenig unergiebig, außer, man schwärmt für die Kinder von Prominenten.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Meine Mutter Marlene (ISBN: 9783570017579)

Rezension zu "Meine Mutter Marlene" von Maria Riva

maria riva- meine mutter marlene
Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren

muss man gelesen haben ..

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Meine Mutter Marlene (ISBN: 9783442726530)N

Rezension zu "Meine Mutter Marlene" von Maria Riva

Rezension zu "Meine Mutter Marlene" von Maria Riva
nicvor 12 Jahren

Maria Riva erzählt die Geschichte ihrer Mutter und ihrer Beziehung zu ihr äußerst ehrlich und ohne zu beschönigen. Seit dem Buch ist mir die Dietrich eher unsympatisch. Im Gedächtnis geblieben sind mir eigentlich ausschließlich Marlene Dietrichs schlechte Eigenschaften, wie ihr Egoismus und ihre Herrschsucht. Ein schreckliches Weib, mit dem man nicht auskommen konnte, wenn man nicht nach ihrer Pfeife getanzt hat. Ihre Tochter tut mir leid, viel nettes hatte sie nicht an ihrer Mutter. Bewundernswert, dass sie dennoch die Stärke besessen hat so ein tolles Buch zu schreiben!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 54 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks