Maria Schneider L(i)eben zu Zeiten verbrannter Erde: Juliane von S und Joachim B

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „L(i)eben zu Zeiten verbrannter Erde: Juliane von S und Joachim B“ von Maria Schneider

Im Mittelpunkt dieses Romans steht die berührende Liebesgeschichte von Juliane von Sonnenbrieck und Joachim Bergmann. Juliane von S. wird zwischen den beiden Weltkriegen in eine der wohlhabendsten und vornehmsten Familien in einer Stadt am Rhein geboren. Ihre Mutter hat hochfliegende Pläne mit ihrer Tochter und ein Leben auf dem roten Teppich scheint für Juliane vorprogrammiert. Doch diese hat ihren eigenen Kopf. Sie setzt sich über alle gesellschaftlichen Schranken hinweg, freundet sich mit Joachim, dem Sohn eines einfachen Handwerkers, an. Es ist wie ein Spiel für sie. Doch sie verbrennt sich die Finger! Während des Krieges wird Juliane von ihrem Jugendfreund schwanger. In ihrem Wohnort soll niemand etwas von diesem unerhörten Skandal, dass die Tochter aus dem Doktorhaus 'so einen' heiraten muss, erfahren. Die Ehe steht von Anfang an unter keinem guten Stern. In der Folge fällt Juliane äußerst unsanft aus ihrem, bisher so sorgenfreiem Alltag. Auf dem Gut ihrer Großeltern in Pommern bringt sie ihr Kind zur Welt. Joachim, nun ihr Ehemann und weit weg an der Front, verblasst viel zu schnell in ihren Gedanken. Juliane findet sich in ihrer neuen Rolle nicht zurecht, verliert sich selbst und sehnt sich in ihr altes, unbeschwertes Leben zurück. Doch die Ereignisse überschlagen sich. Juliane nimmt endlich ihr Leben in die eigenen Hände. Aus einem angepassten, verwöhnten Mädchen, entwickelt sich eine selbstbestimmende Frau. Vor den Schrecken des Krieges bleibt aber auch sie nicht verschont, muss flüchten. Als endlich Frieden herrscht, kehrt sie an den Ort ihrer Kindheit am Rhein zurück. Als sich Juliane und Joachim dort wieder treffen, sind sie durch die Ereignisse gezeichnet. Am Ende stehen sie sich mit leeren Händen gegenüber und müssen entscheiden, wie es weitergehen soll. Zusammen oder getrennt?
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen