Maria Spassov Happy living

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(5)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Happy living“ von Maria Spassov

Perfekte Wohnungen sind nie happy, und Happy Wohnungen sind nicht perfekt. Um glücklich zu wohnen, brauchen Sie weder Trendiges zu kaufen noch auf dem Jakobsweg zu wandern oder im Himalaya nach Erleuchtung zu suchen. Es genügt, sich Zeit zum Genießen zu nehmen und sich mit Dingen zu verbinden, die Ihr Herz berühren – ob mit schönen Details, besonderen Möbelstücken oder dem ganz persönlichen Glücklich-Mach-Platz in der Wohnung. Happy Living regt an, darüber nachzudenken und liefert all die »Zutaten«, die das Happy Wohnen ausmachen. Außerdem geben exklusive Interviews mit prominenten Designern, Bloggern und Stilexperten spannende Einblicke in persönliche Einrichtungsträume. Ein Wohnbuch voller Inspiration und praxisnaher Tipps, das auf begeisternde Art und Weise deutlich macht, dass Wohnglück self-made ist!

Nicht einfach nur ein Wohnbuch!

— Monika58097

Viele schöne Ideen sowie Tipps und Tricks zur Umsetzung in den eigenen vier Wänden.

— Fascination

Ein Buch, welches ich immer wieder gerne zur Hand nehme... ähnlich wie der Katalog des schwed. Möbelriesen ;)

— Kamima

Was es braucht um glücklich zu wohnen? Auf jeden Fall Liebe und Gemütlichkeit.

— Himmelsblume

Stöbern in Sachbuch

9 1/2 perfekte Morde

Faszinierend und interessant werden die Lücken im Rechtssystem aufgedeckt!

catly

Adele Spitzeder

Das bunte Bild einer Frau, die als größte Betrügerin Deutschlands in die Geschichte eingeht

Bellis-Perennis

Das geflügelte Nilpferd

Vor diesem Buch war ich mir nicht mal bewusst, dass ich auf der Jagd nach dem „geflügelten Nilpferd“ bin - jetzt höre ich auf damit!

Sarahamolibri

Ganz für mich

Ich selbst bin zwar seit Jahren glücklich vergeben, finde dieses Buch aber dennoch zauberhaft. (Auch eine tolle Geschenkidee.)

StMoonlight

Das verborgene Leben der Meisen

Ein zugleich unterhaltsames und informatives, gut verständliches Sachbuch zum Thema Meisen, bestehend aus Beobachtungen und Fakten.

Barbara62

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht einfach nur ein Wohnbuch!

    Happy living

    Monika58097

    04. March 2017 um 18:06

    Perfektes Wohnen? Nein, in diesem Buch geht es ums glückliches Wohnen! Es muss nicht immer die perfekte Wohnung oder das perfekte Haus sein. Hier hat sowieso jeder einen anderen Geschmack. Es geht darum, mit einfachen, oft mit wenigen Dingen, ein schönes Zuhause zu schaffen, in dem man sich wohlfühlt, in dem eben glücklich ist. Im 1. Kapitel geht es darum, den Wohnraum mit Farbe zu gestalten. Mit Farben kann man Räume größer oder kleiner wirken lassen. Farbe kann beruhigen oder munter machen. Oft reicht schon eine einzige Wand in einer anderen Farbe und der komplette Raum bekommt einen anderen Touch. Kapitel 2 behandelt eines meiner eigenen Lieblingsthemen: Deko. Lieblingsstücke, schön platziert. Urlaubserinnerungen, Flohmarkt-Einkauf, Fotos in schönen Rahmen. In diesem Kapitel bekommt der Leser jede Menge Anregungen, wie man seine Lieblings-Deko ins beste Licht rückt. Kapitel 3, die Gemütlichkeit. Ich selbst mag keine Räume, die aussehen, wie aus einem Prospekt für Möbelwerbung. Ich mag es gerne gemütlich. Schöne Kissen, eine Kuscheldecke, auch hier Bilder, eine selbst gemachte Schale, Urlaubsmitbringsel. Ich umgebe mich auch gerne mit schönen Dingen, mit Erinnerungen, die für mich selbst auch immer zur Gemütlichkeit beitragen. Und meine Bücher natürlich! In Kapitel 4 erfahren wir, was es heißt, verschiedene Stilrichtungen zu kombinieren. Mix-Zauber. Alt und neu, teuer und günstig. Nicht alles, was schön ist, muss teuer sein. Der rustikale Wohnzimmertisch zur modernen Ledercouch. So handhaben wir es in unserem Wohnzimmer – und finden es urgemütlich. Kapitel 5. Hier geht es um Leichtigkeit und Frische. Oft ist weniger viel mehr. Hell und freundlich ist es. Nichts ist zugestellt. Überall ist Luft und eine gewisse Weite. Nicht immer möglich, da die Wohnung einfach zu klein ist. Tipps findet man in diesem Kapitel trotzdem mehr als genug. In Kapitel 6 geht es um Nachhaltigkeit. Auch dies ist bei der Wohnungseinrichtung möglich. Einfach mal im Secondhand-Laden shoppen gehen. In diesem Kapitel geht es nicht nur ums Einrichten. Auf nette Weise und ganz nebenbei bekommt man noch ein paar Tipps mit auf dem Weg, was nachhaltiger Konsum bedeuten kann (Wasserverbrauch, Mehrweg...). Kapitel 7. Was wäre eine Wohnung ohne Pflanzen? Oft reichen schon ein paar Zweige, ein, zwei schöne Blumen, die die Fensterbank zu etwas Besonderem machen. Zwischendurch immer wieder Interviews, Tipps, Tricks, Hinweise. Zum Schluss besucht der Leser dann noch diverse Menschen, die uns ihre Wohnungen vorstellen. Da ist zum Beispiel die Mediendesignerin, die Innenarchitektin, die Hochzeitsplanerin. Sie alle zeigen uns ihre Lieblingsorte, ihren Ort der Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden. „Happy Living – Die besten Zutaten für mehr Wohnglück“ - Ein Buch, das anregend wirkt mit unzähligen Ideen für eigene kleine Stück Gemütlichkeit. Ein Buch mit vielen wunderbaren Fotos, in dem man immer wieder gerne blättert und schaut und neue Ideen mitnimmt.

    Mehr
  • Heimat ist, wo man sich zu Hause fühlt

    Happy living

    Fascination

    07. February 2017 um 20:14

    Heimat ist, wo man sich zu Hause fühlt. Im Allgemeinen ist dies in den eigenen vier Wänden, ganz gleich ob Wohnung oder Haus. Dort verbringt man bestenfalls viele Jahre seines Lebens. Ein Ort mit Persönlichkeit und ganz eigenem Stil. Wie für die meisten Bereiche des Alltags, gibt es auch für Einrichtungsfragen die passenden Antworten. MARIA SPASSOV hat mich schon mit LIEBE PRO M² - DAS NEUE WOHNBUCH MIT HERZ überzeugt. Ein Titel voller Tipps und Tricks, Motivation und Inspiration. Natürlich wollte ich mir das Folgebuch HAPPY LIVING – DIE BESTEN ZUTATEN FÜR MEHR WOHNGLÜCK nicht entgehen lassen! Dem strukturierten Inhaltsverzeichnis mit ersten Beispielfotos folgen persönliche Worte der Autorin zu Sinn und Zweck von HAPPY LIVING. MARIA SPASSOV hebt die Bedeutung der Bedürfnisse jedes Einzelnen hervor. Einrichten soll Spaß machen, der Seele guttun und das Herz berühren. So mein persönliches Fazit aus ihrem Vorwort. Sieben Zutaten als Grundlage, diverse Hometours als Mittelpunkt und abschließend Nützliches zeigen wie man seine private Wohlfühloase kreiert. Die Basics für die schönste Art zu wohnen sind schnell zusammengefasst: Farbe, Dekoration, Gemütlichkeit, Kombination, Luftigkeit, Nachhaltigkeit und der Zauber der Natur. Mit Farben beeinflussen wir beispielsweise die Größenwirkung der Räume, mit Lieblingsstücken geben wir ihnen eine persönliche Note, Gemütlichkeit spricht für sich, die Zusammenstellung von unterschiedlichen Stilen schafft Individualität, Leichtigkeit und Frische erhellen die Stimmung und fördern Luft zum Atmen, Achtsamkeit ist auch in Sachen Einrichtung die Prämisse unserer Zeit und Pflanzen bringen schließlich lebendiges Flair in jeden Raum. Übersichtliche und zudem leicht verständliche Texte werden durch zahlreiche Abbildungen und Zitate ergänzt. Zum Ende jedes Kapitels kommen kreative Menschen zu Wort. Die bereits angesprochenen Hometours öffnen Tür und Tor und zeigen wie es geht. Neun wahrgewordene, individuelle Wohnträume in Wort und Bild vermitteln Inspiration und Atmosphäre. Die eigene Ideenfabrik läuft beim Anblick verschiedener Styles und Vorlieben geradezu auf Hochtouren. Hier finden sich auch zahlreiche Flohmarktschätze und DIY-Möglichkeiten, denn Wohlfühlen muss nicht teuer sein. Im umfangreichen Anhang stellt MARIA SPASSOV noch einmal Nützliches fürs Wohnglück zusammen. Sie verrät ihre Lieblingsshops sowie -flohmärkte. Letztere leider allesamt zu weit weg für mich. Mit Bildnachweisen, Kontaktdaten und Danksagung der Autorin schließt das Werk. HAPPY LIVING – DIE BESTEN ZUTATEN FÜR MEHR WOHNGLÜCK erscheint als hochwertiges Hardcover bei DVA Architektur. Das Buch ist rundum modern und voller Esprit. Fazit: HAPPY LIVING – DIE BESTEN ZUTATEN FÜR MEHR WOHNGLÜCK ist für mich eine überaus gelungene Ergänzung zu LIEBE PRO M² - DAS NEUE WOHNBUCH MIT HERZ. In beiden Büchern vermittelt MARIA SPASSOV wie spielend einfach und gar nicht mal kostenintensiv das optimale Wohnerlebnis sein kann. Viele schöne Ideen sowie Tipps und Tricks zur Umsetzung in den eigenen vier Wänden. Toll!

    Mehr
  • Tolle Inspirationsquelle!

    Happy living

    michasbuechertraeume

    22. January 2017 um 23:36

    Cover:Das Cover erinnert an die Schöner Wohnen Zeitschriften und hat mich persönlich direkt neugierig auf den Inhalt gemacht.Meine Meinung:Da wir in diesem Jahr umziehen, befasse ich mich seit einigen Wochen schon gerne mit Schöner-Wohnen-Tipps. Umso mehr habe ich mich auf „Happy Living“ gefreut und mir viel Inspiration und einige Ideen erhofft.Im Inhaltsverzeichnis bekommt man schon aufgezeigt um was es in etwa in den einzelnen Kapiteln geht: Mut zur Farbe, Mix-Zauber oder Happy mit Pflanzen heißen drei Punkte. Es gibt aber noch viele mehr zu entdecken. Außerdem laden Stilexperten zu Hometours ein und zeigen wie sie wohnen. Das ist doch megainteressant, oder?Mit vielen Tipps und Tricks wird anschaulich erklärt, worauf es ankommt, wie man verschiedene Teile kombinieren kann, wie welche Farbe wirkt usw. Was ich dabei auch ganz, ganz wichtig finde (wenn nicht am wichtigsten) sind viele anschauliche Bilder, die den Text nochmal verdeutlichen oder mir einfach Inspiration bringen. Und genau: viele, schöne Bilder hat das Buch. „Happy Living“ ist also eigentlich noch viel mehr als ich erwartet habe. Es zeigt charmant, wie man seinen Wohnraum mit Stil einrichtet und zwar so, dass man sich richtig wohlfühlt. Es gibt viele Tipps und Tricks, die auch ohne großen Geldbeutel perfekt umzusetzen oder eben mit vorhandenen, alltäglichen Gegenständen prima nachzumachen sind.Fazit:„Happy Living“ ist genau das: Glücklicher wohnen. Das Buch gibt viele Tipps und Tricks, Ideen und Inspiration für ein glückliches Wohnen. Ein Wohnen, in dem man sich und seine Familie wohlfühlt, wo man gerne Gäste einlädt! Ich konnte jedenfalls viel Inspiration gewinnen und kann es jedem empfehlen! Ⓒwww.enchantedbooks.de

    Mehr
  • Wenn ihr sehnsüchtig auf den neuen Katalog des schwedischen Möbelriesen wartet...

    Happy living

    Kamima

    11. November 2016 um 10:57

    Wartet ihr sehnsüchtig auf das Erscheinen des neuen Jahreskatalogs des schwedischen Möbelriesen, um euch dann sofort auf`s Sofa zurückzuziehen und die nächsten Stunden im Glück zu schwelgen – natürlich nicht mehr ansprechbar für den Rest der Welt? Dann seid ihr genau die Richtigen für das neue Buch „Happy Living“ von Maria Spassov :-) Die Autorin hat vielleicht ähnlich gefühlt, als sie vor Jahren ihre Leidenschaft zu Interieur und Styling zum Beruf gemacht hat. Die Bloggerin, welche heute mit ihrer Familie in Bulgarien lebt, trägt in ihrem zweiten beim DVA erschienenen Buch die ihrer Meinung nach besten Zutaten für ein glückliches Zuhause zusammen und das beeindruckend in vielen herrlichen Bildern, interessanten Interviews mit Personen des öffentlichen Lebens und Hometours bei versch. Designern aus unterschiedlichen Ländern und Arbeitsbereichen. Natürlich unterscheidet sich die Neuerscheinung in Aufmachung und Haptik vom Möbelkatalog: ein hochwertiger Festeinband, der dem Buch eine gewisse „Schwere“ gibt, sowie ein wunderschön gestalteter Umband mit charmantem Muster und Farbgebung, lassen mich das Buch immer wieder gerne in die Hand nehmen. Es hat einfach den Vorteil, dass es auch mal aufgeschlagen auf dem Tisch liegen bleibt und nicht immer wieder zusammenklappt! Das ist nicht wichtig, sagt ihr? Doch – oder habt ihr nicht auch Eselsohren oder unzählige „Merkerblättchen“ in eurem schwedischen Möbelkatalog? Die Aufteilung des Buches wirkt auf den ersten Blick geordnet: den Anfang machen „7 Zutaten“ zum Wohnglück mit vielen anschaulichen, großformatigen Bildern, erklärenden Bildbeschreibungen und kleinen Anmerkungen sowie Interviews, z.B. mit Til Schweiger. Leider wirkt das ganze ein wenig chaotisch, denn mal nimmt sich die Autorin das Esszimmer vor, dann wieder das Babyzimmer... dazwischen Bilder, Gespräche, Tipps – das ist also kein Buch zum „Durchlesen“, sondern Blättern, Stöbern, Immer-wieder-Neues-entdecken... kommt euch bekannt vor? Ja, ich wiederhole mich ;) In den „Hometours“ bekommen wir dann schon eher geordnete Themen serviert: wir besuchen Designer verschiedenster Bereiche, die mal klassisch festgelegt sind oder fantasievoll bunt leben. Auch hier zeigen kleine Bildtexte, die Katalogbeschreibungen ähneln, was sich auf den Bildern selbst befindet bzw. geben Tipps & Lösungsvorschläge zu Problemzonen im Wohnbereich. Dazu gibt es von jedem Designer einen „Happy Code“, Stichworte, die das Wohnen & Leben für ihn/sie ausmachen. Den Abschluss macht die Rubrik „Nützliches“, ein paar Seiten mit persönlichem Nachwort, Adressenempfehlungen im www und Flohmärkten in Deutschland und im Ausland. Fazit: Ja, das Buch ist eine Inspiration und ein Ideengeber. Ein Hingucker und ein Zeitvertreiber. Ein Bilderbuch und eine Informationsquelle. Aber mir ist es ein wenig zu „clean“ - zu sehr gestellt. Etwas, was mich generell bei Bloggern in diesem Bereich sehr stört: alles sieht gestellt, aufgeräumt und zwanghaft „gelebt“ aus! Keine Unordnung des wirklichen Lebens... keine Bausteine, die nicht „trapiert“ auf dem Boden liegen, sondern durch reales Spielen der Kinder gefühlt immer auf dem Teppich liegen. Keine Küche, der man ansieht, dass in ihr wirklich mit Liebe & Leidenschaft gekocht wird. Kein Sofa, welches – weil es der Lieblingsplatz der Familie ist – vielleicht schon die ein oder andere Sitzdelle hat, aber immer noch wunderschön und „glücklich“ aussieht! Wisst ihr, was ich meine? Selbst die Wohnungen bei der Hometour sehen aus, als ob da niemand drin wohnt, es keine (ungewollten) Abnutzungen gibt – die aber dem Motto des Buches „Wohnglück ist self-made!“ wirklich und ehrlich gerecht werden würden! Das kann meines Erachtens der Katalog des schwedischen Möbelriesens besser ;) und daher werde ich weiterhin gerne beide „Bilder-Inspirations-Ratgeber“ zur Hand nehmen... möchte euch aber „Happy Living“ gerne ans Herz legen, denn das Reinschauen, Stöbern und Träumen lohnt sich!

    Mehr
  • Das Buch für dein Zuhause

    Happy living

    Himmelsblume

    20. October 2016 um 16:21

    Was braucht man eigentlich für ein glückliches Wohnen? Auf jeden Fall nicht die teuersten und einfachsten Dingen aus dem Möbelhaus. Mit ein wenig liebe und Zeit, kann für jeden das perfekte glückliche wohnen entstehen. Happy Living ist kein Buch, was uns irgendwas andere will. Es zeigt uns, worauf es ankommt und das wir in unserer Wohnung jedes Lieblingsteil in Szene setzen kann. Und das komplett mit Dingen die du magst, ohne ein kreatives Händchen haben zu müssen. Happy Living Die besten Zutaten für mehr Wohnglück Ein Wohnung mit vielen Inspirationen und praktischen Tipps. Egal ob du Handwerklich begabt bist oder nicht. Hometours durch Wohnungen um die ganze Welt. Interviews mit Stilexperten wie Til Schweiger oder Christian Zuzunaga. Das Buch mit den besten Zutaten für ein glückliches Wohnen. Himmelsblume Als ich von diesem Buch erfahren habe und mir die Beschreibung durchgelesen hatte, hatte ich ein Bild im Kopf. Ein Bild von einem Buch, was mir ein paar Beispiele für Dekoration gibt. Als es dann aber ankam, war ich überrascht. Nicht nur über die Größe und dessen Seitenanzahl, sondern insbesondere über den Inhalt. Ich kannte vorher schon Bücher über kreatives Wohnen. Aber dieses ist eine neue Ebene. Nicht nur Dekoration. Sondern über das komplett Einrichten. Die Aufmachung des Buches, fand ich sehr hübsch. Viele Bilder, Inspirationen und interessantes Hintergrundwissen. Es fängt bei den Blumen an. Warum diese einfach in eine Vase stecken, wenn man aus kleinen Dingen einen echten Hingucker zaubern kann. Warum nur ein Muster für die Wohnung, wenn man doch kombinieren kann. In welchen Zimmer, welche Farbe für die Wand? Für jedes Zimmer finden wir die passenden Tipps. In 7 Schritten/ Zutaten geht es zum Glück. "Mut zur Farbe, Deko-Stars mit Soul, Gemütlichkeit mit Aha-Effekt, Mix Zauber, charmante Leichtigkeit, Nachhaltigkeit mit Herz und Happy mit Pflanzen". So viele Beispiele, die man zwar nie umsetzen kann, aber die einem helfen sein Zuhause in eine Wohlfühlzone zu verwandeln. Ein gelungenes Buch, bei denen ich mir viel abschauen konnte. Bei diesem Buch steht die Gemütlichkeit in Vordergrund. Die Wohnung muss nicht Zimmer für Zimmer farblich passen. Und nicht jedes Zimmer muss nur in einem Muster oder in einer Farbe sein. Es ist erlaubt was man liebt und das was man liebt wird in Szene gesetzt. So entsteht glücklich Wohnen. *Das ist mein Text, diese findet man auch auf meinem Blog. Erkenntlich am Namen Himmelsblume ;)*

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks