Maria Stepanova

Lebenslauf von Maria Stepanova

Das politische Potenzial von Lyrik: Maria Stepanova, geboren 1972 in Moskau, ist Lyrikerin, Essayistin und Journalistin. Als Erfinderin des neuen Buchgenres „Meta-Roman“ ist sie eine der markantesten Gestalten des gegenwärtigen literarischen Lebens in Russland und von aktuellen Diskussionen gar nicht mehr wegzudenken. Nebenbei arbeitet Stepanova als Chefredakteurin der Internetzeitschrift colta.ru.

Alle Bücher von Maria Stepanova

Nach dem Gedächtnis

Nach dem Gedächtnis

 (0)
Erschienen am 12.11.2018

Neue Rezensionen zu Maria Stepanova

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks