Maria Väth

 4.5 Sterne bei 112 Bewertungen
Autorin von Erstens bist du anders und zweitens bist du du, Loslassen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Maria Väth (©Robie Aqvilin)

Lebenslauf von Maria Väth

Maria Väth, geboren 1985, kommt ursprünglich aus der schönen Altmark in Sachsen-Anhalt. Nach dem Abschluss zur Agrartechnikerin für Landbau verschlug es sie berufsbedingt nach Mecklenburg-Vorpommern, wo sie als Ausbilderin in der Landwirtschaft tätig war und ihren jetzigen Ehemann kennenlernte. Seit 2012 lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann in Schweden, wo auch 2015 ihre gemeinsame Tochter zur Welt kam. Neben ihrer Leidenschaft für Pferde spielten Bücher schon immer eine große Rolle in ihrem Leben. Bereits in ihrer Kindheit begann sie den zahlreichen Ideen in ihrem Kopf einen Rahmen zu geben. Ihren Debütroman "Erstens bist du anders und zweitens bist du du" schrieb und veröffentlichte sie jedoch erst 2016. Seitdem überzeugt sie regelmäßig mit spannenden und humorvollen Liebesgeschichten, die den Leser mitten ins Herz treffen.

Alle Bücher von Maria Väth

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Loslassen9783864438400

Loslassen

 (22)
Erschienen am 01.01.2019
Cover des Buches Familie to go: Auf Umwegen zu DirB07CWBT8TV

Familie to go: Auf Umwegen zu Dir

 (18)
Erschienen am 17.05.2018
Cover des Buches Leben im Gepäck9783962610753

Leben im Gepäck

 (18)
Erschienen am 31.01.2019
Cover des Buches Wir und die Tage dazwischen9783958181380

Wir und die Tage dazwischen

 (11)
Erschienen am 14.10.2016
Cover des Buches Dicke Fische und andere Insekten9783962610791

Dicke Fische und andere Insekten

 (10)
Erschienen am 08.08.2019
Cover des Buches Mit deinem letzten Atemzug9783962610968

Mit deinem letzten Atemzug

 (8)
Erschienen am 08.08.2019
Cover des Buches Im dunklen Meer der Wahrheit9783962611101

Im dunklen Meer der Wahrheit

 (1)
Erschienen am 31.07.2019

Neue Rezensionen zu Maria Väth

Neu

Rezension zu "Loslassen" von Maria Väth

"Lass einfach kurz los. Ich werde dich halten."❤
Nicolerubivor 3 Tagen

Ein romantisches Cover und eine Geschichte, die mir unter die Haut ging! ❤

Hendrik und Charlotte sind Nachbarn, er wirkt düster, unnahbar und still, sie ist quirlig, plappernd und sarkastisch. ;-)

Sie wird von seiner Dunkelheit angezogen, will hinter die Fassade sehen und heilen.

Er hat einen Plan, voller Wut, Zorn und Hass, aber er bekommt sie nicht mehr aus dem Kopf.

Dunkelheit und Licht. Leben und Dämonen. 

"Für einen Augenblick waren wir ein Körper, ein Geist, eine Seele."

Was für eine emotionale Achterbahnfahrt! ❤

Die ersten Seiten waren für mich schon einen Herausforderung, schockierend, traurig und doch wollte ich mehr.

Was war passiert? Wird er es schaffen? Bitte lass die Hartnäckigkeit, die Sonne und das Licht gewinnen!

Ich habe mitgelitten, mitgefiebert und war so traurig, dass die Schwere der Emotionen mich teilweise erdrückten.

Doch Charlotte, sie ist ein wahrer Sonnenstrahl, auch wenn der Weg nicht steiniger hätte sein können. ❤

Da wurden zwei unvergessliche Charaktere geschaffen, die dein Herz erst zerreißen, es aber auch wieder heilen.

Der Schreibstil ist wunderbar leicht, aber die Intensität zwischen den Zeilen, einfach großartig und unglaublich fesselnd!

Diese Geschichte ist aufwühlend, sehr düster und traurig, aber sie hat auch viel Licht und Hoffnung.

Ein emotionale Achterbahn, die im Herzen bleibt.

Ein purer Lesegenuss und sehr empfehlenswert! ❤

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Leben im Gepäck" von Maria Väth

Leben im Gepäck
Anni84vor 6 Tagen

Klappentext:

In der Schweiz einen Wagen zu stehlen und ihn ohne Führerschein nach Deutschland zu fahren, ist für Jacob ein Job wie jeder andere. Schließlich muss er irgendwie überleben.Schwanger und ohne Geld in der Tasche zu einem fremden Mann ins Auto zu steigen, ist für Luise eine akzeptable Notwendigkeit. Schließlich muss sie irgendwie nach Hause kommen.Obwohl beiden nicht der Sinn nach Gesellschaft steht, arrangieren sie sich und brechen gemeinsam zu einer Reise auf, die alles verändert. Aus einem kriminellen Auftrag wird ein zweiter und aus einer anonymen Beifahrerin eine Vertraute. Aber wie lange kann es gutgehen, wenn Recht und Ordnung niemals auf ihrer Seite stehen? Wenn zwielichtige Aufträge plötzlich ein Eigenleben entwickeln und nichts so funktioniert wie es sollte? Und was passiert, wenn das Herz mit einem Mal anfängt zu sprechen?

Meinung:

Das Buch habe ich recht schnell durchgelesen. Das Buch lässt sich flüssig lesen und etwas Spannung ist auch dabei. 

Das Ende war nicht gaz was man sich erhofft aber dennoch gut. Wenn wer auf große Happy Ends steht dann ist das nicht das richtige Buch aber wer gern Unterhalten wird der sollte es sich schon gönnen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Loslassen" von Maria Väth

Vom Loslassen und Haltgeben
Nordlicht76vor 4 Monaten

Bei diesem Buch möchte ich meine Rezension ausnahmsweise mal mit einer Textstelle beginnen (Position 3113, 65%):

Seine Augen verengten sich. „Wozu?“
„Um mit mir auszugehen“, argumentierte ich. „Essen, trinken, tanzen, Spaß haben.“
„Nein.“
„Nein?“
„Nein.“
„Langsam hasse ich dieses Wort“, maulte ich. „Kannst du nichts anderes sagen?“
„Nein. Denn ich werde nicht mit dir ausgehen. Nicht heute und auch an keinem anderen Tag.“
„Niemals?“
Er schüttelte den Kopf. […] „Wenn ich mit dir ausgehe, machst du dir Hoffnungen“, erklärte er leise, aber bestimmt.
„Auf was?“
„Auf was auch immer.“


Als Charlotte und Hendrik dieses Gespräch führen, ist schon viel passiert zwischen den beiden. Und es wird noch viel passieren, mit den beiden, zwischen den beiden und mit jedem einzelnen von ihnen allein. In „Loslassen“ von Maria Väth geht es ums Loslassen und ums Halt geben, es geht um Liebe und um Schmerz, um das Leben und das Sterben. „Loslassen“ handelt von zwei Menschen, die – wie im Klappentext beschrieben – sich dem Sog, den sie aufeinander ausüben, nicht entziehen können, obwohl eine Beziehung zu keinem Zeitpunkt eine echte Chance zu haben scheint.

Und ich als Leserin konnte mich dem Sog nicht entziehen, den das Buch entfaltet mit seiner dichten Handlung und seinen starken, vielschichtigen und absolut glaubwürdigen Protagonisten. Dieses Buch ist hochspannend von der ersten Seite an, es hat mich gefangengenommen, ich habe bis tief in die Nacht hinein gelesen, atemlos und teilweise mit geweiteten Augen, weil das, was Hendrik widerfahren ist, wirklich heftig ist, und noch heftiger sind die Konsequenzen, die er daraus glaubt ziehen zu müssen.

Und dieses Buch hat mich berührt. Sehr. Obwohl Charlotte häufig in einer Sprache spricht und denkt, die nicht die meine ist, und obwohl ihre eigene Geschichte sehr, sehr lange im Dunklen bleibt, habe ich mich doch recht schnell mit ihr identifizieren können und bin ihr in ihrer bedingungslosen Zuneigung und später Liebe zu Hendrik gefolgt. Und es hat mich zerrissen, dieses Wechselspiel zwischen Nähe und Zurückweisung, die Intensität der Gedanken und Gefühle, die Emotionalität der Dialoge. Charlotte kämpft für Hendrik und um Hendrik, und Hendrik entwickelt sich weiter, Stück für Stück – nur von seinem furchtbaren Plan, den er glaubt durchziehen zu müssen, will er nicht abrücken. Doch Charlotte lässt nicht los, sie lässt Hendrik nicht allein … Kann sie ihn umstimmen? Kann Hendrik den entscheidenden Schritt gehen? Und warum überhaupt hält Charlotte so an ihm fest? Diese Fragen bleiben offen bis fast zum Schluss. Wie der aussieht, verrate ich hier natürlich nicht. Nur soviel: Er hat mir sehr gefallen.

Fazit: „Loslassen“ ist ein absolut fesselnder, intensiver, emotionaler und berührender Roman mit doppelter Sogwirkung, den ich jedem, der dramatische Liebesgeschichten mit schwierigen Protagonisten mag, wärmstens empfehle.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Leben im Gepäckundefined

Da es langsam aber sicher auf Weihnachten zugeht, möchte ich einige Bücher unter euch verlosen. Dieses Mal geht es um den Auftakt der "So wie wir sind" - Reihe. 

Wenn du Interesse an einem EBook hast und gerne in diesen fesselnden, tiefgründigen und auch humorvollen Roadtrip eintauchen möchtest, dann bist du hier genau richtig.

Liebe Leser,

gerne möchte ich dem einen oder anderen von euch eine vorweihnachtliche Freude machen und verlose aus diesem Grund fünf Exemplare von "Leben im Gepäck" (nur EBook-Verlosung). Um am Ende zu den Gewinnern zählen zu können, müsst ihr lediglich die kleine Aufgabe erfüllen und mir außerdem mitteilen, welches Format ihr benötigt (epub/mobi). 


Ich freue mich auf eure Beiträge. Viel Glück.


Es grüßt

Maria


Nachtrag (16-12-19), da ich irgendwie keinen weiteren Beitrag erstellen kann :-( 

(wo ist die Plauderecke-Funktion von früher geblieben???)


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH allen Gewinnern.

Wer nun leider kein Glück hatte, das Buch jedoch wirklich lesen möchte und bereit wäre, eine Rezension zu schreiben, darf mich gerne kontaktieren (private Nachricht). Ich freue mich über euer Interesse.

Bis bald.


39 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Mit deinem letzten Atemzugundefined
Hallo ihr Lieben,
zur Veröffentlichung des vierten Teils meiner "So wie wir sind" - Reihe möchte ich heute eine Leserunde für "Mit deinem letzten Atemzug" ins Leben rufen. Dazu verlose ich einige Rezensionsexemplare im mobi oder epub Format. Wer eines davon gewinnt, erklärt sich bereit, zeitnah und wirklich aktiv an dieser Leserunde teilzunehmen. Ich freue mich auf eure Beiträge und werde so oft wie möglich ebenfalls dabei sein.
Schreibt mir gerne, warum dieses Buch eurer Interesse geweckt hat und welches Format ihr im Gewinnfall benötigen würdet.
Liebe Grüße
Maria
122 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Dicke Fische und andere Insektenundefined
Hallo liebe Leser,

heute möchte ich eine Leserunde ins Leben rufen.
"Dicke Fische und andere Insekten" ist der zweite Teil einer Reihe, jedoch kann man auch ohne Vorkenntnisse gut in die Geschichte einsteigen. Ich würde mich sehr über eure Bewerbungen freuen und wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

Liebe Grüße
Maria

(verlost werden ausschließlich EBooks, also gebt bei eurer Bewerbung gerne schon das Wuschformat an, damit ihr im Gewinnfall das richtige für euren Reader erhaltet)
60 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Maria Väth im Netz:

Community-Statistik

in 91 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks