Marian Keyes Der hellste Stern am Himmel

(57)

Lovelybooks Bewertung

  • 84 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 8 Rezensionen
(13)
(23)
(13)
(3)
(5)

Inhaltsangabe zu „Der hellste Stern am Himmel“ von Marian Keyes

Zutiefst rührend und unendlich komisch Die Emotionen kochen hoch in der Dubliner Star Street 66: Katie aus dem dritten Stock glaubt nicht mehr so recht an ihre Beziehung zum BlackBerry-süchtigen Conall. Dafür geht ihr der attraktive Gärtner vom ersten Stock nicht mehr aus dem Sinn. Und auch Conall beginnt sich für eine andere Hausbewohnerin zu interessieren... Matt und Maeve aus dem Erdgeschoss gelten unterdessen als das perfekte Liebespaar, doch dann holt die Vergangenheit sie ein. Die Ereignisse spitzen sich zu, und was als heiterer Liebesreigen begann, droht in der Katastrophe zu enden.

Ich liebe, liebe, liebe Marian Keyes, aber mit diesem Buch konnte sie mich nicht wirklich überzeugen.

— robertina

Ein richtig tolles Buch! Dank einer super Autorin werde ich mal wieder in eine komplett andere Welt gerissen und gefesselt! I'm loving it !

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Romane

Kleine große Schritte

Sensibel und dennoch drastisch beleuchtet Jodi Picoult das Thema Rassismus, das auch in der heutigen Zeit noch eine große Rolle in unser all

Geschichtenentdecker

Die Lichter von Paris

Die Thematik und der Verlag haben mich von diesem Buch mehr erwarten lassen, die Geschichte bleibt blass und oberflächlich.

Bibliomarie

Die Insel der Freundschaft

Ein leises Buch mit kleinen versteckten Botschaften. Unspektakulär, aber schön und berührend für mich.

hannelore259

Die Schlange von Essex

Ein Buch bei dem vieles unerfüllt bleibt. 2,5 Sterne.

Wolly

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Herr Haiduk nimmt sich in dieser schnelllebigen Zeit, um auf Menschen zu zu gehen und sich Zeit für ihre Eigenarten zu nehmen. Beeindruckend

MelE

Dann schlaf auch du

Von hinten aufgezäumte, packende Schilderung einer Tragödie

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 300 Seiten weniger hätten es auch getan ...

    Der hellste Stern am Himmel

    robertina

    27. July 2015 um 10:44

    Ich schätze Marian Keyes sehr. Wenn ich heute eine Autorin bin, dann habe ich das auch ihr zu verdanken. Ihre Bücher sind der Wahnsinn. Keine versteht es so wie sie, Tragigkomödien zu schreiben. Bei diesem Buch aber fehlt das, was sie ausmacht. Die Figuren sind ... naja ... nicht wirklich überzeugend. Es fehlt ihr Humor. Spannung wird auch nur allmählich aufgebaut. Natürlich will man wissen, was es mit diesem seltsamen Wesen auf sich hat, aus dessen Sicht die Geschichte erzählt wird. Bis man das herausfindet, quält man sich aber ein bisschen durch 700 Seiten.  Fazit: Kann man lesen, muss man nicht. Marian Keyes hat viel, viel bessere Bher geschrieben.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Wer beobachtet das Haus der Star Street 66 in Dublin?

    Der hellste Stern am Himmel

    Lese-Krissi

    Aufmachung des Buches Das Buch „Der hellste Stern am Himmel“ hat ein blaues Cover mit ein paar bunten Elementen und weißen Sternen. Diese Symbole scheinen wie an einem blauen Nachthimmel zu schweben. Es ist eine schlichte Buchaufmachung und verrät nichts über den Inhalt des Romans. Inhalt Eine unsichtbare Gestalt beobachtet das Leben der Bewohner in der Dubliner Star Street 66, denn in 61 Tagen wird etwas in diesem Hause geschehen… Doch was? Zum einen lernt man das Ehepaar Maeve und Matt kennen. Über ihrer Ehe schwebt etwas dunkles aus der Vergangenheit. Ihre Ehe erscheint merkwürdig und leidenschaftslos. Was sind die Geister der Vergangenheit? Außerdem lebt die 88-jährige Jemima mit ihrem Hund Grollo in diesem Haus. Sie erwartet Besuch von ihrem Pflegesohn Fionn, der beruflich für einen Fernsehsender in Dublin zu tun hat. Dieser wird noch gehörig Unruhe in die Star Street 66 bringen. Eine weitere Wohnung dient als WG. In dieser leben die zwei Polen, Andrej und Jan sowie die Irin Lydia. Diese eckt immer wieder bei den beiden Mitbewohnern an und es entsteht eine Abneigung zwischen Andrej und Jan auf der einen und Lydia auf der anderen Seite. Doch plötzlich entsteht eine Anziehungskraft zwischen Lydia und einer der beiden Polen... Schließlich lebt Katie noch in diesem Haus. Sie ist in einer Beziehung mit Conall, doch diese steht unter keinem guten Stern. Conall ist zu sehr mit seiner Arbeit und Dienstreisen beschäftigt und verliert das Wesentliche aus den Augen. In den verbliebenen 61 Tagen wird das Haus mit vielen Dingen konfrontiert: Trennungen, neue Beziehungen, Ängste usw. Am Ende werden manchen Personen die Augen geöffnet. Doch was hat es mit der unsichtbaren Gestalt auf sich, die dem Leser die Geschichte der Bewohner der Star Street 66 erzählt?! Meine Meinung Ich hätte nicht gedacht, dass ich solange für dieses Buch zum Lesen benötige, auch wenn es schon etwas dicker mit über 700 Seiten ist. Aber ich habe in Erinnerung, dass ich andere Romane von Marian Keyes schneller durchgelesen hatte. „Der hellste Stern am Himmel“ hat mich leider nicht in  Versuchung gebracht das Buch ständig weiterzulesen. Mich hat es nicht in den Bann gezogen. Erst etwa ab Seite 600 oder so wurde es für mich interessant, denn endlich ging es in der Geschichte voran. Vorher fragte ich mich nur auf was die Handlung überhaupt hinausläuft… Für mich gab es keinen großen Zusammenhang zwischen den einzelnen Bewohnern außer dass sie im selben Haus leben und kleinere Zusammentreffen. Es waren eher Geschichten, die nebeneinander herlaufen und erst am Ende nach über 600 Seiten richtig zusammentrafen. Ich wurde auch nicht so richtig warm mit den verschiedenen Hausbewohnern. Irgendwie waren alle auf ihre Art keine richtigen Sympathieträger. Sie haben alle ihre Leidensgeschichte, die auch wirklich traurig sind. Doch vielleicht lag es am Schreibstil, dass mich die Handlung und die Hintergründe der einzelnen Charaktere nicht richtig bewegen konnten. Es gab ein ständiger Wechsel zwischen den Charakteren, sodass man schnell mal den Überblick verlieren konnte. Vielleicht ist auch dies der Grund, dass ich mit den einzelnen Personen kein richtiges Mitgefühl entwickeln konnte. Am interessantesten empfand ich die Geschichte um Matt und Maeve. Die beiden sind seelisch sehr angegriffen und ihre Ehe scheint kurz vorm Scheitern. Es war spannend herauszufinden, was die beiden erlebt haben um ihre Verhaltensweise zu verstehen. Was ich im Nachhinein noch als Spannungseffekt empfinde sind zwei Fragen, die seit Lesebeginn des Buches entstanden sind: Wer ist dieser unsichtbare Beobachter? Und warum zählen die Kapitel die Tage ab. Es beginnt mit dem Kapitel „Noch Einundsechzig Tage“. Doch was passiert nach Ablauf dieser Tage? Zur Klärung dieser Fragen muss man um die 700 Seiten abwarten, und das kann lange sein, wenn einen das Buch nicht in den Bann zieht ;-). Die Lösung war von dramatisch bis süß gestaltet und die letzten 150 Seiten waren somit auch interessant. Aber bis dahin war es für mich ein langer Weg. Die Idee der Geschichte finde ich eigentlich gut, nur die Umsetzung hat mich nicht richtig überzeugt. Mein Fazit Ein Buch, das sich für mich etwas gezogen hat, aber das ich fertig lesen wollte, weil ich auf die Antwort meiner beiden oben genannten Fragen gewartet habe. Dies war die Spannung für mich im Buch. Ich vergebe 3 Sterne für eine Geschichte, die an sich für mich hätte richtig gut sein können, doch an der Umsetzung hat es für mich gehapert.

    Mehr
    • 4
  • Erfrischend verwirrend! Der hellste Stern am Himmel von Marian Keyes

    Der hellste Stern am Himmel

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. November 2014 um 19:13

    Klappentext: Zutiefst rührend und unendlich komisch Die Emotionen kochen hoch in der Dubliner Star Street 66: Katie aus dem dritten Stock glaubt nicht mehr so recht an ihre Beziehung zum BlackBerry-süchtigen Conall. Dafür geht ihr der attraktive Gärtner vom ersten Stock nicht mehr aus dem Sinn. Und auch Conall beginnt sich für eine andere Hausbewohnerin zu interessieren... Matt und Maeve aus dem Erdgeschoss gelten unterdessen als das perfekte Liebespaar, doch dann holt die Vergangenheit sie ein. Die Ereignisse spitzen sich zu, und was als heiterer Liebesreigen begann, droht in der Katastrophe zu enden. Cover: Ein wunderschönes Blau. Hätte ich das Buch in einer Buchhandlung gesehen hätte ich es mit Garantie in die Hand genommen! Die Sterne geben einfach den Buchtitel wieder und das Feuerwerk verbirgt sich im Buchinhalt. Inhalt: Liest man den Klappentext geht man von "noch so einer Liebesschnulze" aus. Liest man den Anfang des Buches, sieht dies aber schon ganz anders aus und es wird da schon spannend. Inhaltlich finde ich das Buch ganz gut. die Figuren werden nachvollziehbar beschrieben, die Handlung und die Vorkommnisse begegnen dem ein oder anderem auch schon mal im Alltag. Trotzdem wird es nie langweilig denn fast mit jedem Kapitel kommt etwas mit dem man nicht gerechnet hat. Es bleibt also von Anfang an bis zum Ende spannend!  Meinung: Meine Mutmaßungen haben sich oft in die falsche Richtung verlaufen bei diesem Buch. Jedes mal wenn ich glaubte zu wissen was demnächst passiert lag ich falsch. Ich würde es einem Romanliebhaber empfehlen und würde es selbst auch immer wieder lesen! Es ist eines dieser Bücher die am Anfang viele Fragen aufwerfen die sich aber zum Ende des Buches wie von selbst beantworten. Eine klare Empfehlung meinerseits an euch! 5 Sterne für ein tolles Buch.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Der hellste Stern am Himmel" von Marian Keyes

    Der hellste Stern am Himmel

    MissDuncelbunt

    Liebe Lesegemeinde :D Wir haben uns heute hier versammelt, um ein Buch den Besitzer wechseln zu lassen. Ich möchte mein Exemplar von "Der hellste Stern am Himmel" verlosen. Das Buch ist schon einmal gelesen, aber in einem sehr guten Zustand. Die Bewerbungsphase endet am 30. August 2014 um 13:59, ausgelost wird am 31.  Der Gewinner wird benachrichtigt und sollte mir innerhalb der nächsten Woche seine Adresse zukommen lassen, damit ich das Buch sobald wie möglich versenden kann.  Wer möchte, kann sich noch auf meinem Blog umschauen, um die Wartezeit zu verkürzen ;) Extralose gibts dafür aber nicht.  Hinterlasst einfach einen Kommentar, wenn ihr teilnehmen wollt. Viel Glück! 

    Mehr
    • 47
  • Nach langer Zeit..

    Der hellste Stern am Himmel

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. June 2013 um 10:36

    ...dachte ich mir, ich lese mal wieder ein Buch von Marian Keyes, da ich von "Wassermelone" begeistert war. Doch diesmal war es absolut ein Griff daneben, leider! Die Story zieht sich, ist quälend langsam...die Figuren unausgereift- das erste Buch 2013, welches ich entnervt abgebrochen habe: Ich habe keine Lust, mich da durch zu quälen..

  • Herzschläge ...

    Der hellste Stern am Himmel

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. March 2013 um 21:37

    Not everyone knows about this but each human heart gives off an electric current that extends outwards from the body to a distance of ten feet. People wonder why they take instant likes or dislikes to people. They assume it’s to do with associations … But instant likes or dislikes are also the result of the harmony (or disharmony) of heart currents … (The Brightest Star in the Sky, Marian Keyes) Autorin meiner heutigen Buchempfehlung ist eine meiner Lieblingsschriftstellerinnen – Marian Keyes. Ihr ist es erneut gelungen eine wirklich bezaubernde Geschichte zu schreiben, die ich Euch gern weiterempfehlen würde: The Brightest Star in the Sky. Keyes Bücher faszinieren mich schon seit einer Weile. Sie gewinnt mich jedes Mal aufs Neue im Handumdrehen mit ihrer Art und Weise zu schreiben und der Spannung, die sie mithilfe ihrer komplexen Handlungen voller vielschichtiger Charaktere kreiert. So erging es mir auch wieder bei The Brightest Star in the Sky – einem fesselndem 600-Seiten Roman, der sich um ein Mehrfamilienhaus in Dublin dreht. Der spannendste Aspekt an diesem Buch war für mich die Idee, dass unser Herzschlag bestimmt, für wen wir bestimmt sind. ... Für mehr besucht meinen Blog: Living in a Fairy World!

    Mehr
  • Rezension zu "Der hellste Stern am Himmel" von Marian Keyes

    Der hellste Stern am Himmel

    bücherelfe

    25. January 2011 um 07:11

    Der neueste Wurf der irischen Bestseller-Autorin ist schon äusserlich ein Genuss. Der leuchtend gelbe Umschlag sieht nicht fröhlich aus, sondern fühlt sich in der Hand auch richtig gut an. Schauplatz des Romans ist die Dubliner Star Street 66; erzählt wird aus der Sicht eines (vorerst) namenlosen Erzählers. Geisterhaft schwebt er  - oder ist es vielleicht doch eine Sie? –  durch die Hauswände,  beobachtet die Bewohnerinnen und Bewohner in ihrem alltäglichen Sein und bringt sie uns damit näher und näher. Weil  die Protagonisten Kapitel für Kapitel wechseln, dauert es eine ganze Weile, bis mein Kopfkino anfängt Bilder zu produzieren und ich mir die einzelnen Menschen vorstellen kann. Aber was dann geschieht, ist magisch und ich kann kaum mehr aufhören zu lesen. Die Seiten drehen sich schon fast wie von Geisterhand und Marian Keyes hat mich erneut eingefangen. Je länger je mehr fallen mir kleine Merkwürdigkeiten auf. Verhaltensweisen, die seltsam anmuten. Sie sind teilweise so leise und nebenbei erwähnt, dass sie erst auffallen, wenn die Auflösung in Griffnähe scheint. Marian Keyes, berühmt für ihre tragischkomischen Romane, schlägt in  „Der hellste Stern am Himmel“ etwas ernstere Töne an. Trotzdem bringt sie mich mit den naiv-absurden Gedankengängen ihrer Protagonisten  immer wieder zum Lachen. „Das Federbett, das mit superweichen Marshmallow-Federn gefüllt zu sein schien, schmiegte sich mit tiefer Liebe an sie. Alles ist gut, flüsterte es, alles ist gut. Die Wand gegenüber, in einem zarten Pastellton gehalten, der Pflaumenstaub hiess, lächelte ihr zu. Die hohe Zimmerdecke sah wohlwollend zu ihr hinunter und sagte: „Es ist mir eine Ehre, mich über Ihnen wölben zu dürfen“ Seite für Seite begleiten wir die Bewohnerinnen und Bewohner der Star Street 66 durch ihr Leben. Erleben ihre kleinen und grösseren Alltagsdramen und Beziehungskisten bis am Ende klar wird, welche Mission der namenlose Erzähler hat. Und auch in dem Bereich kriegt die Autorin wie gewohnt die Kurve zu einem schlüssigen Ende. Für einmal fällt das Fazit kurz aus: WUNDERBAR!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Der hellste Stern am Himmel" von Marian Keyes

    Der hellste Stern am Himmel

    Caillean

    18. November 2010 um 13:27

    Eine Geschichte die das Leben erzählt, und zwar das der Bewohner des Hauses in der Dubliner Star Street 66. Aus der Beobachterperspektive einer "geheimnissvollen Person" nimmt man teil an dem Auf und Ab eines Jeden in diesem Mehrfamilienhaus, bis sich alle Geschichten lösen, alle Paare sich oder wieder zueinanderfinden und das Buch in einer überraschenden Wendung endet. Ich bin eigentlich ein Fan von Marian Keyes, war auch schon gewarnt, dass dieses Buch anders ist als die Vorgänger, damit hatte ich aber nicht gerechnet. Ich konnte mich nicht so recht mit den Protagonisten anfreunden, sie waren blass und nicht einnehmend. Die einzelnen Episoden ließen mich ziemlich kalt und auch der Humor fehlte irgendwie. Ein Eintauchen in die Geschichte war nicht möglich. Ich habe mich ab der Hälfte eher durch gequält aber auch nur weil ich wissen wollte worauf das Buch hinauswill. Die Idee welche im Buch steckt finde ich eigentlich gut, die Umsetzung allerdings ist meiner Meinung nach nicht gut gelungen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der hellste Stern am Himmel" von Marian Keyes

    Der hellste Stern am Himmel

    atimaus

    02. September 2010 um 10:32

    Ein typischer Marian Keyes Roman? Nein, eher nicht (weil nicht so lustig). Ein interessanter Roman? Auf alle Fälle. Ein Wohnhaus voller verschiedener Bewohner, mit ihren sehr unterschiedlichen Lebenserwartungen und Problemen. Die Männer kommen nicht sehr gut weg in dem Buch. Vom eingebildeten Schönling, Workaholic , hilflosem Ehemann über Fremdgänger und Täter, sie alle sind nicht wirklich die starken Typen. Die wirklich Starken hier sind die Frauen in der Geschichte, von der alten Dame, über den zornigen kleinen " Kobold" bis hin zum Opfer, sie sind die Kämpfer, die die Geschichte voran treiben. Speziell die Story um Maeve und Matt hat mich sehr bewegt, traurig und auch wütend gemacht und ja, die unerwartete, wenn auch sehr unwahrscheinliche Gerechtigkeit hat mich gefreut. Der lockere Schreibstil von Marian Keyes ist immer noch toll, wenn auch nicht mehr so wie er anfangs bei ihren Büchern war. Gefallen hat mir das Buch jedenfalls sehr gut.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks