Marian Keyes Sushi für Anfänger

(238)

Lovelybooks Bewertung

  • 289 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 23 Rezensionen
(52)
(100)
(66)
(15)
(5)

Inhaltsangabe zu „Sushi für Anfänger“ von Marian Keyes

Scharfzüngig, witzig, gefühlvollWarum ausgerechnet Dublin? Die ehrgeizige Londoner Moderedakteurin Lisa ist stinksauer, als sie anstatt zu den Laufstegen New Yorks in die nasskalte irische Hauptstadt versetzt wird. Wie soll sie dort, wo man ihrer Meinung nach von Lifestyle nichts versteht, ein erfolgreiches Frauenmagazin aufbauen? Aber Lisa ist fest entschlossen, es den irischen Provinzlern so richtig zu zeigen. Schon bald jedoch merkt sie, dass sie ihre neuen Kollegen gewaltig unterschätzt hat ...

Der schwächste Roman von Keyes meiner Meinung nach. Teilweise zieht sichs in die Länge, insgesamt so la la

— Andreayyy
Andreayyy

Trivialer Frauenroman der sich stellenweise in die Länge zieht

— bearelic
bearelic

Stöbern in Liebesromane

Trust Again

Ich bin einfach nur begeistert! Es war einfach eine Achterbahnfahrt. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Max0103

Die Herzensammlerin

Die Herzensammlerin konnte auch mein Herz erobern!

Klusi

Das Leben fällt, wohin es will

Tolles Buch! So erfrischend, liebevoll und man erlebt eine Achterbahn der Gefühle! Empfehlenswert!

Jennitschka

Wie die Luft zum Atmen

Emotionen pur! Ich liebe es....

danceprincess

Wie das Feuer zwischen uns

Einfach nur wunderschön!

danceprincess

Rock my Dreams

Konnte es kaum erwarten, endlich über meinen Lieblings Mike zu lesen. Wurde unter keinen Umständen enttäuscht - niedliche Story!

kimbeeren

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Glamour und Karriere in Dublin

    Sushi für Anfänger
    Armillee

    Armillee

    15. August 2017 um 13:28

    Mit der Hauptfigur Lisa bin ich überhaupt nicht warm geworden. Sie ist mir hochgradig unsympathisch. Zickig, oberflächlich, kaltherzig, narzisstisch, herrschsüchtig, beleidigend, berechnend. Überhaupt waren hier viele Protagonisten zu extrem dargestellt und das machte die Geschichte unglaubwürdig. Einzig die Figur Ashling lies mich das Buch bis zum Ende lesen. Und jaaaa, es gab ein Happy End, wie ich es mir für Ashling gewünscht hatte.Dafür dann doch 3 Sterne ***

    Mehr
  • Nicht wirklich mein Fall

    Sushi für Anfänger
    Kunterbuntestagebuch

    Kunterbuntestagebuch

    22. February 2016 um 09:01

    Lisa kann es nicht fassen. Anstatt in den aufregenden Wirbel New Yorks wird sie ins nasskalte Dublin geschickt, um dort eine neue Stelle als Chefredakteurin anzutreten. Wie soll sie dort, wo man ihrer Meinung nach weder von Mode noch von Lifestyle etwas versteht, ein erfolgreiches Frauenmagazin aufbauen? Lisa nimmt die Herausforderung an – sie ist fest entschlossen, es den irischen Provinzlern so richtig zu zeigen. Doch bald merkt sie, dass sie ihre neuen Kollegen gewaltig unterschätzt hat… Fazit: Ich habe schon einige Bücher von Marian Keyes gelesen. Bisher haben sie mir immer sehr gut gefallen, waren lustig und spritzig geschrieben. Bei diesem Buch hat die Autorin auch die Schattenseiten des Lebens eingebracht. Gezeigt, was passieren kann, wenn nicht alles so läuft wie man es sonst gewohnt ist. An für sich keine schlechte Sache. Doch das Buch hat mich nicht richtig gepackt, ich habe ewig lang dran gesessen (13 Tage für 600 Seiten), und war am Ende nur noch genervt und wollte fertig werden. Die Geschichte sagte mir nicht wirklich zu. Schade, denn ich bin weitaus besseres von ihr gewohnt. Steffi G.

    Mehr
  • Rezension zu "Sushi für Anfänger" von Marian Keyes

    Sushi für Anfänger
    Alphabetta

    Alphabetta

    12. May 2011 um 19:06

    Mein absolutes Lieblingsbuch. Empfehlenswert.

  • Rezension zu "Sushi für Anfänger" von Marian Keyes

    Sushi für Anfänger
    vampirgirly

    vampirgirly

    09. March 2011 um 07:58

    Vorweg muss ich sagen es war mien erstes Buch von Marian Keyes. Anfangs habe ich mich mit den etwas ungewöhnlichen Namen schwer getan, aber dann bin ich relativ schnell rein gekommen. Ich find das Buch echt gut geschrieben und die Handlungen sind so vielseitig. Was mir gut gefallen hat sind die Geschichten der einzelnen Hauptfiguren. Man kann sich so richtig gut in die Personen hinein versetzen. Und am Schluss kommt dann alles anders wie man denkt (obwohl ich gehofft hatte das es so ausgehen wird gg) Also an alle die gerne Romane mit dem Thema, Liebe, Betrug, Depressionen und Happy End lesen möchten ist diese Buch echt zu emnpfehlen!!

    Mehr
  • Frage zu "Sex and the City" von Candace Bushnell

    Sex and the City
    Blumenmädchen

    Blumenmädchen

    Wer kann mir einen Roman à la Sex and the City empfehlen?

    • 6
  • Rezension zu "Sushi für Anfänger" von Marian Keyes

    Sushi für Anfänger
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. July 2010 um 21:09

    Es gibt definitiv bessere Bücher von Marian Keyes, die nicht ganz soooo leichte "Frauenbuch"-Kost sind.

  • Rezension zu "Sushi für Anfänger" von Marian Keyes

    Sushi für Anfänger
    vormi

    vormi

    03. May 2010 um 17:38

    Die Story hat genau die richtigen Zutaten eines Romans für Frauen in den Dreißigern: drei Frauen (natürlich in ihren Dreißigern) auf der Suche nach einem besseren Job, einem besseren Mann, nach irgendetwas -- Hauptsache etwas Besseres als das, was sie bereits haben; und Männer, für die man sterben möchte sowie Männer, von denen man wünscht, sie würden tot umfallen -- nach Möglichkeit qualvoll. Diese Leute, leben in einer lustigen, aufregenden, traurigen Welt, einfach so wie man es kennt, weil es unsere eigene sein könnte. Dies war, mit kleinen Veränderungen, der Anfang der Inhaltsangabe. Normalerweise finde ich es nicht so toll, wenn man in den Rezis erstmal die Inhaltsangabe zu lesen bekommt. Aber dieser kleine Abschnitt trifft das Buch einfach haargenau. Da konnte ich nicht wiederstehen...:-) Nachtrag: Die Autorin ist natürlich Marian Keyes !

    Mehr
  • Rezension zu "Sushi für Anfänger" von Marian Keyes

    Sushi für Anfänger
    Bücherwurm

    Bücherwurm

    26. January 2010 um 18:30

    Ich fand es persönlich nicht so gut, mir fehlte wahrscheinlich der Bezug zur Familie Walsh :-))), leichte Unterhaltung

  • Rezension zu "Sushi für Anfänger" von Marian Keyes

    Sushi für Anfänger
    DiNi1205

    DiNi1205

    21. September 2009 um 14:19

    Es hat spaß gemacht dieses Buch zu lesen!

  • Rezension zu "Sushi für Anfänger" von Marian Keyes

    Sushi für Anfänger
    monika.

    monika.

    29. July 2009 um 21:15

    Ich habe diesem Buch schon mehrmals eine Chance gegeben, aber ich komme einfach nicht weiter. Obwohl ich Marian Keyes Romane gerne lese, dieses Buch ist mir zu langatmig, die Figuren sind nicht interessant genug und klar genug gezeichnet, in die Handlung komme ich einfach nicht richtig rein und auch die Sprache kann mich nicht fesseln. Schade!

  • Rezension zu "Sushi für Anfänger" von Marian Keyes

    Sushi für Anfänger
    ChaosQueen13

    ChaosQueen13

    31. March 2009 um 22:15

    "Sushi für Anfänger“ mein erstes Marian Keyes Buch! Herrlich komisch und die Handlung durch die vielen Charaktere einfach nicht langweilig, spannender als jeder Krimi. Kein aufregendes New York sondern ein kaltes Dublin. Die Handlung ist so fesselnd, dass ich es nicht aus der Hand legen konnte. Schade, dass es keine Fortsetzung des Geschehens gibt. Wirklich lesenswert!

  • Rezension zu "Sushi für Anfänger" von Marian Keyes

    Sushi für Anfänger
    Greyswan

    Greyswan

    28. February 2009 um 10:56

    Einer meiner Lieblingsromane von Marian Keyes... Einfach wunderbar und fesselnd...

  • Rezension zu "Sushi für Anfänger" von Marian Keyes

    Sushi für Anfänger
    skunk

    skunk

    15. November 2008 um 02:12

    schon lange her, dass ich es gelesen hab...aber ich kann mich erinnern, dass es sehr unterhaltsam war.

  • Rezension zu "Sushi für Anfänger" von Marian Keyes

    Sushi für Anfänger
    Kirsten1896

    Kirsten1896

    10. November 2008 um 13:01

    ganz nett, kann man gut weglesen!

  • Rezension zu "Sushi für Anfänger" von Marian Keyes

    Sushi für Anfänger
    Ki88Ki

    Ki88Ki

    04. November 2008 um 15:49

    Für meinen Geschmack etwas zu schnulzig.

  • weitere