Marian Keyes This Charming Man

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(8)
(7)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „This Charming Man“ von Marian Keyes

Lola has just found out that her boyfriend - charismatic politician Paddy de Courcy - is getting married. To someone else. Heartbroken, Lola flees the city for a cottage by the sea. But will Lola's retreat prove as idyllic as she hopes? Journalist Grace wants the inside story on Paddy de Courcy's engagement and thinks Lola holds the key to it.

Stöbern in Historische Romane

Der englische Botaniker

Hier ist Abenteuer und Exotik, aber gleichzeitig auch Wissenschaft in faszinierenden Eindrücken umgesetzt.

baronessa

Nachtblau

Der Weg einer mutigen jungen Frau in kein selbstbestimmtes Leben

Buecherfreundinimnorden

Sommer in Edenbrooke

Romantisches Buch, das mich sofort gepackt hat. Obwohl der Verlauf der Geschichte absehbar ist, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.

Jinscha

Die Farbe von Milch

Die Sprache verzaubert und hat einen wundervollen Klang. Der Inhalt macht wütend und traurig. Die Geschichte zieht einen in den Bann.

BarbaraWuest

Marlenes Geheimnis

Frauenroman mit einem fesselnden historischen Hintergrund, den ich kaum aus der Hand legen mochte.

Bibliomarie

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "This Charming Man" von Marian Keyes

    This Charming Man
    eetjepupetje

    eetjepupetje

    10. February 2013 um 00:55

    Laaaaaangweilig! Habenach dem 2. Versuchnun endgültig aufgegeben. Komme einfach nicht rein ins Buch... Schade, denn bisher war ich immer begeistert von Marian Keyes:-(

  • Rezension zu "This Charming Man" von Marian Keyes

    This Charming Man
    BlueDevil81

    BlueDevil81

    08. March 2010 um 22:14

    Auffallend war - neben der Größe, die verschiedenen Schriftarten, woran man gleich erkennen konnte, welche der vier Hauptpersonen gerade am erzählen ist. Hab ich so noch nicht gesehen. Hauptthema war - ein irischer Mann, der vier Frauen miteinander verbindet, ohne dass sie das ganze Ausmaß auch nur erahnen. Da gibt es Lola, die lila-haarige Stylistin, die allerdings völlig von der Rolle ist, als bekannt wird, dass ihr Freund, Paddy, heiratet - aber nicht sie; sie flüchtet ins andere Ende Irlands. Dazu kommen Grace, die Journalisten, die sich zusammen mit ihrem Freund das Rauchen abgewöhnt, und ihre Zwillingsschwester Marnie, Mutter, Brokerin und Alkoholikerin. Und zuguter letzt noch Alicia - die zukünftige Frau von Paddy. Ist soweit ganz schön geschrieben, mit Sprüngen in die Vergangenheit, wieder zurück in die Gegenwart, aber nicht zu verwirrend. Auch der Stil der Erzählpersonen wechselt - was aber nicht negativ auffällt, sondern die Personen eher noch sympatischer und individueller macht.

    Mehr
  • Rezension zu "This Charming Man" von Marian Keyes

    This Charming Man
    Anja_Lev

    Anja_Lev

    22. April 2009 um 11:37

    Mir scheint, dass Marian Keyes mit diesem Buch einfach etwas zu viel wollte. Es beinhaltet zwar auch die gewohnte Geschichte einer unglücklichen Liebe und neuem Glück und Freundschaft zwischen Frauen doch daneben konstruiert Keyes noch das Bild eines Machtpolitikers, der seine Freudinnen und Geliebten misshandelt und unter Druck setzt. Der Stil dieses Teils der Geschichter erinnert eher an einen Thriller, mit Andeutungen und ohne die Allwissenheit des Lesers, die man bei Chicklit sonst häufig findet. Vier Personen, aus deren Sicht der Ablauf der Geschehnisse abwechselnd erzählt wird, stehen im Mittelpunkt. Schön ausgedrückt wird dies durch die unterschiedlichen Schriftbilder. Der Stil von Lola, in Tagebuchform, oftmals mit Sätzen ohne Subjekt ist dabei sicher etwas gewöhnungsbedürftig, aber nicht schwer zu lesen. Die Beziehungen zwischen den Frauen sind unterschiedlich, teilweise auch nur lose und werden von Keyes erst am Ende näher zusammengeführt. Diese Verbindung gelingt jedoch nur teilweise, die eine nimmt in ihrer Erzählung zwar zeitlich den Faden dort auf, wo die andere aufgehört hat, da die einzelnen Teile aber manchmal fast 100 Seiten lang sind, fiel es mir manchmal schwer, den Übergang nachzuvollziehen. Das typische Happy-End ist wieder, was man von ChickLit erwarten kann, nicht unbedingt glaubwürdig, aber ganz nett. Für mich war das Buch nicht ganz das, was ich erwartet hatte, auch die fast 900 Seiten fand ich etwas zu lang. Gerade der Teil von Lola (die "klassische" ChcikLit-Story) war doch manchmal auch etwas zu albern, während die alkoholsüchtige Marnie etwas zu dramatisch geschildert wird.

    Mehr
  • Rezension zu "This Charming Man" von Marian Keyes

    This Charming Man
    LadyMacb

    LadyMacb

    20. January 2009 um 01:52

    Das Thema mag ja nett sein, allerdings fand ich das beste die kurze Einführung auf der Rückseite des Buchs. Liest man es zieht es sich wie Kaugummi, der einem am Schuh klebt.