Marian Veevers Komm, schwarze Nacht

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Komm, schwarze Nacht“ von Marian Veevers

Lady Macbeth wartet auf den Tod, darauf, frei zu sein von der Schuld, die auf ihr lastet. Doch ihr Fluch wird nicht mit ihr sterben. - 1057.§Das Mädchen Jennet, angeklagt als Hexe, wartet auf ihr Urteil. Sie berichtete von den Besuchen des Gentleman im blauen Rock und von den geheimen Worten, die ihre Mutter sie gelehrt hat. - 1606.§Die Schauspielerin Abigail West probt die Rolle der Lady Macbeth für eine Londoner Theateraufführung. Je näher die Premiere rückt, desto mehr wird sie von schlimmen Träumen und einer bösen Ahnung gequält. Der Fluch der drei Hexen in Shakespeares Stück läßt sie nicht los. - 1996.§Ein spannender, raffiniert erzählter Roman, der das Schicksal dreier Frauen über tausend Jahre hinweg miteinander verknüpft. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Krimi & Thriller

Heartware

Ein schwarzes Cover erblickte mich, als ich vor erst wenigen Tag mein langersehntes Paket öffnete und das Büchlein „Heartware“ zum Vorschein

Himmelsblume

Death Call - Er bringt den Tod

MEGA! Carter in Höchstform!

Nudi2906

Die Fährte des Wolfes

Actionreicher, brutaler Thriller! Die Hauptfigur konnte mich gar nicht überzeugen!

Mira20

Der Nebelmann

Für mich eher Gesellschaftskritik, denn Thriller. Echte Spannung kam für mich erst zum Ende hin auf.

elafisch

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ein Buch was sich wirklich sehr gut lesen lässt.

kleine_welle

Projekt Orphan

Großes Kino, spannend konstruiert, vielschichtige Charaktere und gut geschrieben. Was will man mehr?

Jewego

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen