Marian Wilhelm Porträtfotografie. Die große Fotoschule

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Porträtfotografie. Die große Fotoschule“ von Marian Wilhelm

Menschen ins rechte Licht setzen Die Porträtfotografie ist extrem vielseitig: angefangen bei Porträts von Familie und Freunden bis hin zu Fashion, Lifestyle, Reportage und Aktfotografie bietet sie Ihnen ein weites Feld an Motiven und Entwicklungsmöglichkeiten. Aber gerade, wenn Sie noch am Anfang stehen, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie richtig gute, noch dazu ausdrucksstarke Porträts erzielen können. In diesem Buch zeigt Ihnen der Fotograf Marian Wilhelm, wie Sie Ihren Blick für das Motiv Mensch schärfen. Er gibt Ihnen Tipps für einen entspannten Umgang mit Ihren Modellen und erklärt, wie Sie durch gezielte Bildgestaltung zu wirkungsvollen Aufnahmen gelangen. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Ausrüstung sinnvoll ist, wie Sie mit natürlichem oder künstlichem Licht arbeiten und wie Sie Ihre Shootings vorbereiten. Fotoprojekte des Autors zeigen Ihnen dabei anschaulich die Bandbreite der Porträt- und People-Fotografie – lassen Sie sich davon zu eigenen Projekten anregen! Aus dem Inhalt: Bereiche der Porträtfotografie Porträt oder Inszenierung? Porträts gestalten: Farbe, Schärfe, Anschnitt ... Make-up und Accessoires Natürliches Licht Lichtsetzung im Studio Die richtige Brennweite für Porträts Ablauf eines Fotoshootings Modelle anleiten Lifestyle, Beauty, Fashion, Akt ... Retusche und Bildlooks Sechs Beispielprojekte aus der Praxis Galileo Press heißt jetzt Rheinwerk Verlag.

eine weit umfassende Fotoschule

— HHeigl
HHeigl

Stöbern in Sachbuch

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • gutes Gesamtwerk und Inspirationsquelle

    Porträtfotografie. Die große Fotoschule
    HHeigl

    HHeigl

    19. December 2014 um 12:09

    Die große Fotoschule Porträtfotografie von Marian Wilhelm hat mich nach dem ersten durchlesen der knapp 320 Seiten etwas erstaunt. Ich hatte im ersten Moment gedacht ob man es schafft auf nur so wenig Seiten eine große Fotoschule zusammen zu schreiben ohne etwas zu vergessen oder etwas zu kurz zu behandeln, aber ich wurde positiv überrascht. Ein Buch welches ein Sach- und Lehrbuch zusammen mit einem Bildband verbindet - Hut ab. Im Vorwort stimmt der Autor und einige weitere Fotografen mit ganzseitigen Fotos und kurzen Einführungstexten in verschiedene Themen der Porträtfotografie ein. Danach folgen Kapitel zur Technik, der Ausrüstung, dem Umgang mit Licht, der Bildgestaltung, Bildbearbeitung und Präsentation bis hin zum Kapitel über die verschiedenen Varianten der Porträtfotografie wie z.B. im Studio/Indoor, Outdoor, Gruppen, Hochzeit, Kinder, Sport, Street, Mode, Lifesstyle, etc. und einem abschließenden Kapitel bei dem einige Fotoprojekte nochmals im Detail erläutert werden. Jedes Kapitel wird ausführlich und dennoch von den Texten her recht knapp aber vollkommen ausreichend erklärt. Die vielen Bilder und dazugehörigen Grafiken sind dann dazu meist selbsterklärend. Kein Bereich kommt zu knapp dran sei es die Vorbereitung, der Umgang mit dem Model, die Stimmung, das drumherum, rechtliches und Nachbereitung. Es wird sich auch nicht zu viel mit der Technik aufgehalten und Kapitelweise über die die verschiedensten Blitzsysteme oder Lichtformer berichtet. Hier kommt es klar auf das wesentliche, die Emotionen und das Foto an was heraus kommen soll. Es wird dem Fotografen hier gut erklärt worauf es ankommt und die Entscheidung wie man nun das Licht so hinbekommt selbst überlassen. So ist dies kein bloßes nachmachen der Technik sondern die Umsetzung des Erlernten - eben wie in der Schule. Neben natürlichen Porträts aus den verschiedenen Bereichen wird natürlich auch das erstellen von Porträts im Studio und das erarbeiten von Composings besprochen. Bei der Bildbearbeitung werden lediglich einige Grundlegende Retuschearbeiten angesprochen. Wer hier also etwas mehr erwartet sollte sich ggf. zusätzlich noch ein weiteres Buch speziell zur Bildbearbeitung anschauen. Wer sich aber ernsthaft mit dem doch recht komplexen Thema der Porträtfotografie auseinandersetzen möchte ist hier genau richtig. Für mich ein Buch mit Wow-Effekt, welches ich sicher noch viele Male aufklappen und darin schmökern werde.

    Mehr