Mariana Leky

 4,3 Sterne bei 1.420 Bewertungen
Autorin von Was man von hier aus sehen kann, Kummer aller Art und weiteren Büchern.
Autorenbild von Mariana Leky (©Franziska Hauser / Quelle: Dumont)

Lebenslauf

Mariana Leky studierte nach einer Buchhandelslehre Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Sie lebt in Berlin und Köln. Mit ihren ersten Erzählungen gewann sie den Allegra Preis 2000. Für den 2001 bei DuMont erschienenen Erzählband ›Liebesperlen‹ wurde sie mit dem Niedersächsischen Literaturförderpreis und dem Stipendium des Landes Bayern ausgezeichnet. 2005 wurde sie für ihren Roman ›Erste Hilfe‹ mit dem Förderpreis für junge Künstler in der Sparte Dichtung/Schriftstellerei des Landes NRW ausgezeichnet. Im August 2017 erschien ihr aktueller Roman ›Was man von hier aus sehen kann‹. Sie lebt in Berlin und Köln.

Neue Bücher

Cover des Buches Kummer aller Art (ISBN: 9783832167233)

Kummer aller Art

 (134)
Neu erschienen am 12.03.2024 als Taschenbuch bei DuMont Buchverlag.
Cover des Buches Kummer aller Art (ISBN: 9783864848209)

Kummer aller Art

 (15)
Neu erschienen am 28.02.2024 als Hörbuch bei tacheles!.

Alle Bücher von Mariana Leky

Cover des Buches Was man von hier aus sehen kann (ISBN: 9783832164577)

Was man von hier aus sehen kann

 (877)
Erschienen am 18.08.2019
Cover des Buches Kummer aller Art (ISBN: 9783832167233)

Kummer aller Art

 (134)
Erschienen am 12.03.2024
Cover des Buches Die Herrenausstatterin (ISBN: 9783832165178)

Die Herrenausstatterin

 (129)
Erschienen am 12.07.2019
Cover des Buches Erste Hilfe (ISBN: 9783832165376)

Erste Hilfe

 (68)
Erschienen am 18.02.2020
Cover des Buches Liebesperlen (ISBN: 9783832188023)

Liebesperlen

 (16)
Erschienen am 13.11.2014
Cover des Buches Bis der Arzt kommt (ISBN: 9783832162481)

Bis der Arzt kommt

 (7)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Was man von hier aus sehen kann (ISBN: 9783864847608)

Was man von hier aus sehen kann

 (77)
Erschienen am 24.11.2021
Cover des Buches Die Herrenausstatterin (ISBN: 9783864845291)

Die Herrenausstatterin

 (16)
Erschienen am 23.01.2019

Neue Rezensionen zu Mariana Leky

Cover des Buches Kummer aller Art (ISBN: 9783832167233)
MarySophies avatar

Rezension zu "Kummer aller Art" von Mariana Leky

Kummer aller Art
MarySophievor 12 Tagen

Handlung
In Kummer aller Art vereint Mariana Leky Lebenslagen von Menschen. Sie hat sich selbst, ihre Familie, Nachbarn, als auch Fremde beobachtet und geschaut, wie ein jeder mit Kummer umgeht. Und was Kummer für einen jeden bedeutet. Diese Episoden wurden auf charmante, kluge Art und Weise niedergeschrieben und sind nicht nur unterhaltsam, sondern geben dem Leser auch diverse Erkenntnisse mit. Vor allem die Erkenntnis, dass jeder Mensch an Kummer leidet und man den Mut nie verlieren sollte, zeichnet das Büchlein aus!

Meinung
Tatsächlich habe ich das Buch immer nur häppchenweise genossen, ich habe es fast den ganzen April über gelesen. Dabei habe ich stets nur ein paar Seiten gelesen, gerade in jenen Momenten, in denen ich nicht viel Zeit hatte oder abends zu müde war, um mich auf einen Roman zu konzentrieren, hat sich die Lektüre immer sehr angeboten. Außerdem entsteht so natürlich der Vorteil, dass das Lesevergnügen länger anhält.

Mit der Sprache bin ich super klargekommen. Sie ist lebendig gehalten, clever, greifbar, nicht zu hochtrabend, aber auch nicht zu simpel. Mit gezielt gesetzten Worten lassen sich Emotionen erkennen, die Figuren sind wiederkehrend und liebevoll gezeichnet und es schimmert immer wieder ein geschickt eingesetzter Humor durch. Es macht einfach Spaß, all die kleinen Begegnungen und Anekdoten mitzuerleben und zu schauen, was man davon lernen kann.
Es gibt einen Erzähler, der auf natürliche Weise von den Erlebnissen erzählt und dabei in keinster Weise besserwisserisch oder überheblich wirkt. Vielmehr sorgt er dafür, dass man zu den Personen eine leichte Bindung aufbauen kann und die Nachbarschafts- als auch Verwandtschaftsverhältnisse werden gut aufzeigt. Besonders toll emfand ich es, dass viele Menschen wiederholt auftauchen und man sie so ein wenig begleiten kann. Das hat dem Ganzen einen schönen Charme verliehen und das Buch definitiv abgerundet!

Ebenfalls überzeugt hat mich die Botschaft, die man von ganz vielen Beschreibungen mitnehmen kann. Sie stimmen teils nachdenklich und zeigen auf, wie unterschiedlich Menschen ticken, wie Situationen wahrgenommen werden und wie man sich ein Stück weit bessern / ändern kann. Es gibt oft so ne kleine Moral, die in freundlicher Weise dargeboten wird und bei der man selbst bestimmen kann, ob man sich dessen annimmt und wie man sie selbst umsetzen kann. Die Lektüre konnte also nicht nur mit einem schönen Humor, sondern auch mit ein paar weiteren mutmachenden Episoden beeindrucken.

Fazit
Aufgrund der zahlreichen positiven Stimmen, die ich vorab zum Buch und allgemein zu Mariana Leky gehört habe, waren meine Erwartungen doch recht hoch. Ich hatte mit viel gerechnet und wurde in keinster Weise enttäuscht. All meine Hoffnungen sind erfüllt, die Sprache ist toll, sie ist gleichzeitig clever, humorvoll und lebendig. Ich mag es, wie viele Figuren wiederholt auftauchen, wie auch sie selbst aus den Erlebnissen lernen und daraus eine Message mitnehmen, genau wie der Leser. Ein rundum gelungenes Buch voll wunderbarer Kurzgeschichten, die einen großen und erfüllenden Eindruck hinterlassen!

Cover des Buches Was man von hier aus sehen kann (ISBN: 9783832164577)
schmoekerstundes avatar

Rezension zu "Was man von hier aus sehen kann" von Mariana Leky

Humorvoll
schmoekerstundevor 19 Tagen

Ein fesselnder Roman, der auf zauberhafte Weise die Bewohner eines kleinen Dorfes im Westerwald porträtiert. Der Leser wird in eine Welt, entführt, in der die Grenzen zwischen Realität und Magie verschwimmen. Es werden faszinierende Geflechte aus Beziehungen, Geheimnissen und Schicksalen erschaffen, die auf mysteriöse Weise miteinander verknüpft sind.
Der Schreibstil ist poetisch und einfühlsam, voller Tiefe und Nuancen. Durch die lebendigen Beschreibungen entsteht eine Atmosphäre, die den Leser von der ersten bis zur letzten Seite in den Bann zieht.
Das Buch ist eine Hommage an die kleinen Wunder des Lebens und die unerwarteten Verbindungen, die uns alle miteinander verbinden. Ein absolutes Muss für Liebhaber von einfühlsamen Geschichten mit einer Prise Magie.

Cover des Buches Der Buddhist und ich (ISBN: B00ZU92DI8)
Jana_hat_buechers avatar

Rezension zu "Der Buddhist und ich" von Mariana Leky

Spin-Off "Was man von hier aus sehen kann"
Jana_hat_buechervor einem Monat

Luise passt auf den kranken Hund ihres Vaters auf während dieser in der Weltgeschichte umherreist. Ihre Mutter ist mit Anti-Aging und ihren Liebhabern beschäftigt. Sie selbst versucht ihrem aufdringlichen Chef und den merkwürdigen Kunden gerecht zu werden. Aber der einzige Mensch, der sie so akzeptiert wie sie ist, ist ihre Exfreund, der aber als Buddhist in Japan lebt. 


Das Hörspiel hat mir sehr gut gefallen, da ich die Geschichten von Leky gerne mag. Es ist als eine Art Spin-Off von "Was man von hier aus sehen kann" zu verstehen, daher kennt man die Figuren und die Thematik sehr gut. Ich persönlich würde mir glaube ich nicht noch mal ein Hörspiel anhören, da ich Hörbücher lieber mag. 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Mariana Leky wurde am 12. Februar 1973 in Köln (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 1.810 Bibliotheken

auf 264 Merkzettel

von 53 Leser*innen aktuell gelesen

von 20 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks