Mariana Zapata

 4 Sterne bei 51 Bewertungen

Alle Bücher von Mariana Zapata

Mit dem Herz durch die Wand

Mit dem Herz durch die Wand

 (38)
Erschienen am 21.07.2017
The Wall of Winnipeg and Me

The Wall of Winnipeg and Me

 (4)
Erschienen am 01.03.2016
Kulti

Kulti

 (3)
Erschienen am 11.04.2015
Lingus

Lingus

 (3)
Erschienen am 07.08.2015
Dear Aaron

Dear Aaron

 (3)
Erschienen am 10.06.2017
Luna and the Lie (English Edition)

Luna and the Lie (English Edition)

 (0)
Erschienen am 12.12.2018

Neue Rezensionen zu Mariana Zapata

Neu

Rezension zu "Kulti" von Mariana Zapata

Mariana Zapata - Queen of the Slow Burn Romances
Anni1291vor 7 Monaten


OK, first things first. every time Kulti called her "Schnecke" I cringed. Because that's not really a term of endearment in Germany. There are, as far as I can remember, only two types of guys that would call someone "Schnecke". Type one: a friend teasing you, in the way that guys tease their female friends with weird nicknames (mostly while drunk - another one of those would be Torte, which means cake). It is however not meant in a serious way and it is not used adoringly. It's a joke about the 2nd group of guys. Those being weirdos in a bar that think women are beneath them, or men looking for a quick hook-up who don't really respect women. Only douchbags use "Schnecke". It's degrading - justthink about what snails are? They are small, slimy creatures that nobody wants in their garden and that destroy all the plants. So yeah.. if someone called me Schnecke, apart from said male friends that use it as a joke to make fun of creepy guys, you know the type, I'd look at them and walk away feeling weirded-out and would probably look slightly disgusted as well - like wtf. So yeah, I cringed whenever I heard that. 

Otherwise, Mariana Zapata remains to be the queen of slow burns. However, I get why everyone complained that "The Wall of Winnipeg and Me" (which I read first) was exactly the same as this. It is. But that was fine with me. the only thing that bugs me about both books is that the guy remains silent for most of the book and we don't really get to know them. I just wished Kulti would at least talk to her somewhat. I don't think it's okay to forgive someone that easily if that person continues to treat you like crap over and over again. It's not okay. he's a dick, okay. At least give the heroin some more backbone and let her be angry and not be soothed immediately by his (slightly) apologetic behaviour (if that even happens and the whole thing isn't just brushed aside because it was due to miscommunication - well duh, the guy doesn't talk. At all.). 
Apart from that I did enjoy the story quite a lot. it was funny and light hearted and I did like Sal, she's a great character. she does speak her mind a lot I just wished she would stand up for herself and against Kulti a bit more often. However, I don't think this really reads as a romance. To me it felt more like a book about friendship that turned into love. But maybe that's just me.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Mit dem Herz durch die Wand" von Mariana Zapata

eine wunderschöne Liebesgeschichte, die mir unter die Haut ging ♥
SteffiPM79vor 8 Monaten

Ich habe das Buch bereits im letzten Herbst gelesen und hatte leider vergessen eine Rezension zu schreiben … warum auch immer. Nun bin ich heute durch Zufall bei einem Buchkauf auf den Roman gestoßen (er wurde mir vorgeschlagen) und ich habe - weil ich ja neugierig bin - die Rezensionen auf Amazon gelesen. Ich bin wirklich erschüttert, wie andere Leser die Geschichte von Aiden und Vanessa empfunden haben. Nun möchte ich es endlich nachholen und meine Rezension schreiben, da ich mich wirklich verpflichtet fühle den wunderschönen Roman zu verteidigen, da mir der Roman nach fast einem Jahr immer noch sehr bildlich in Erinnerung und im Herzen geblieben ist.

 

Ich muss zugeben, dass ich Rezensionen nur bei Büchern schreibe, die mich auch wirklich vom Hocker gerissen und sich in mein Herz geschlichen haben und ich wirklich verdiente 4 oder 5 Sterne vergeben kann … ich möchte andere Leser nicht davon abhalten ein Buch zu kaufen, dass ich vielleicht nur für Mittelmäßig hielt, andere es aber wiederum lieben. Ich versuche auch vor dem Buchkauf keine Bewertungen mehr zu lesen, sondern erst danach - um zu sehen, wie andere Leser die Geschichten empfunden haben. Die Buchbeschreibung und eine Leseprobe sollten genügen um einen Leser zum Kauf zu animieren und nicht die Meinung anderer. Eine Rezension ist mir besonders ins Auge gestochen - ich frage mich tatsächlich, wie man ein Buch nach kann 60 Seiten abbrechen kann, wo das Buch um die 600 Seiten hat? Sicherlich kann man es abbrechen, wenn man es so schlecht findet, aber auf der Grundlage knapp 60 gelesener Seiten eine Rezension zu hinterlassen? Und dann auch noch eine mega schlechte, die andere Leser vielleicht vom Kauf abhält, wo man das Buch ja gar nicht wirklich gelesen hat … manche Geschichten gehen halt nicht gleich aufs Ganze und müssen sich erst einmal entwickeln. Aber egal, jeder hat das Recht auf freie Meinungsäußerung und nun folgt meine ;-)

 

Für mich war das Buch die perfekte Herbstlektüre für ein verregnetes und stürmisches Wochenende auf der Couch. In Vanessa habe ich mich bereits auf den ersten Seiten verliebt und ja, Aiden muss man erst einmal nehmen wie er ist, bevor man tiefer hinter seine Fassade blicken kann und er sich Stück für Stück in mein Herz schlich. Auch Zac konnte ich sehr schnell in mein Herz schließen und empfand ihn als wundervollen Nebencharakter.

 

Das Cover passt für mich nicht wirklich zur Geschichte und zum Paar. Das Bild der Liebenden ist Wunderschön aber weist für mich eher auf einen Erotik Roman hin, was er für mich eindeutig nicht war … aber was soll ich sagen, es ist schwer das richtige Cover zu finden und  heutzutage ist das Motto halt „Sex sales“.

 

Die Idee der Geschichte fand ich toll … reicher und angesagter Footballstar möchte seine ehemalige Assistentin heiraten um amerikanischer Staatsbürger zu werden und im Gegenzug übernimmt er Ihre Studienschulden. Das ganz natürlich geheim, weil eine Scheinehe ja nun mal gesetzeswidrig ist. Jedenfalls fand ich allein schon die Idee toll und dann habe ich bei der Leseprobe herausgefunden, dass der Typ zwar mega hot ist aber eigentlich ein ziemlich egoistischer und arroganter Schnösel zu sein scheint. Kaum hatte ich die Leseprobe gelesen, musste ich das Buch sofort kaufen und konnte es kaum erwarten, dass es geliefert wird und ich endlich mit der Geschichte anfangen kann.

 

Die Geschichte nimmt einen mit auf eine wundervolle Reise, wie sich zwei Menschen, die nicht unterschiedlicher sein könnten, sich langsam annähern. Ich habe am Anfang bei den Wortgefechten so oft schmunzeln müssen und gedacht „Ha … das hast du gut gemacht Vanessa. Das hat der Blödmann verdient.“ oder „Wie kann er nur?“ hab ich oft gedacht. Das Buch beschreibt die Alltagssituationen die beim Zusammenleben entstehen. Es kommt ohne irgendwelche übergroßen Dramen aus. Manche würden sagen es plätschert so vor sich hin. Und ja, irgendwie stimmt das auch, aber ich empfand es nicht als negativ, sondern hatte in mir eine totale Ruhe und eine Entspannung ausgelöst. Die Beschreibung der Handlungsorte empfand ich als sehr bildlich beschrieben, so konnte ich mir das Hause oder Vanessas alte Wohnung sehr gut vorstellen - ich saß mit am Küchentisch und habe Aiden beim puzzeln zugesehen oder den Weihnachtsbaum mit geschmückt, habe mit den beiden zusammen auf dem Bett gelegen und habe mit Ihnen „In einem Land vor unserer Zeit“ angesehen.

 

Ich habe dem Ende und dem Happy End förmlich entgegen gefiebert und mich gefragt, wann die beiden denn nun endlich zueinander finden und ob sie überhaupt zusammen finden. Während des Lesens war ich in einer Blase gefangen und konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Die Leibesgeschichte die hier entsteht, empfand ich als etwas ganz kostbares und zerbrechliches und habe mit einer Faszination beobachtet, wie die Autorin aus dem egoistischen und arroganten Footballstar einen liebevollen und charismatischen  Mann geschaffen hat, ohne seine Veränderung zu gekünstelt wirken zu lassen, bleibt er während der Entwicklung des Romans authentisch. Die Länge des Buches empfand ich nicht als negativ … ich hätte noch stunden weiter lesen können und der Geschichte im weiteren Verlauf folgen wollen.

 

Für mich war der Roman ein absolutes Highlight 2017. Die Idee des Romans wurde von der Autorin wundervoll umgesetzt und ich hoffe, dass wir noch ganz viel von Mariana Zapata zu lesen bekommen. Es warten schließlich schon zahlreiche Romane von ihr übersetzt und in Deutschland verlegt zu werden. Vielleicht ist ja im Herbstprogramm vom LYX-Verlag von ihr etwas Neues dabei - ich würde mich riesig freuen.

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Mit dem Herz durch die Wand" von Mariana Zapata

Jammern, Jammern und noch mehr Jammern !
LimaBooksvor einem Jahr

Inhalt


Vanessa Mazur weiß, dass ihr Kündigung das einzig Richtige war ! Schließlich war ihr Job als Assistentin (und Putzfrau und Köchin und Social-Media-Managerin) von Football-Superstar nur als Übergangslösung gedacht. Doch jetzt steht Aiden vor ihr und bittet sie, ihn zu heiraten ! Aiden ? Ihren launischen, unfreundlichen - und zugegeben auch unheimlich attraktiven - Ex-Chef, der sie zwei Jahre lang wie Luft behandelt hat ? Doch was sagt man zu einem Mann, der nicht nur gewohnt ist, alles zu bekommen, was er will, sondern auch Vanessas größtes Geheimnis kennt - und ihr Leben von einem Tag auf den anderen verändern könnte ? 

Bewertung

:(Es sind 5 + möglich)
Schreibstil: +++
Cover: ++
Liebe: x
Humor:x
Drama:x
Traurigkeit:x
Brutalität:x
Handlungsverlauf: + (Eigentlich müsste ich leider noch weniger geben)

Bei x kann ich dies nicht Bewerten, weil ich wie bei diesem Buch, aufgehört habe zu lesen, was echt selten passiert oder weil der zu bewertende Punkt nicht in dem Buch vorhanden ist.

Lieblings-Zitat:


"Mach sie mit Freundlichkeit fertig." 

Cover:


Erstmal das Positive: Das Cover zeigt einen Mann und eine Freu, die sich küssen. Mir gefällt sehr, dass der Mann so aussieht, wie der Football spielende Hauptprotagonist beschrieben wird, auch sie ist meiner Meinung nach gut getroffen. 

Negativ: 
Leider ist das Cover nicht gerade schön, da es für jede Liebesgeschichte dienen könnte. Es ist nichts besonderes. Man könnte das auch total einfach in Photoshop selbst machen. Das Cover könnte wie gesagt mehr auf den Inhalt des Buches hinweisen zum Beispiel indem man im Hintergrund, satt dieser eintönigen Schwärze ein Footballfeld sieht oder etwas Anderes, das auf den Inhalt des Buches hindeutet.

Meine Meinung:


Dies war das erste Buch der Autorin Mariana Zapata das ich gelesen habe. Ich muss sagen, dass ich ihren Schreibstil nicht sonderlich gut, allerdings auch nicht schlecht finde. 
Ich bin jedoch total von der Handlung enttäuscht, ich meine, die Hauptidee, die hinter dem Inhalt steckt gefällt mir, allerdings geht die Handlung total in dem ständigen Gejammer unter. Die Hauptprotagonistin Vanessa beschwert sich die ganze Zeit nur und nimmt sich vor, sich zu bessern oder etwas zu ändern, allerdings läuft sie dann die ganze Zeit auf der Stelle und tut erstmal 5 Kapitel lang überhaupt nichts, jammert und tut es dann (wow wie überraschend) doch. Ich glaube ich habe bis etwa Seite 150 durchgehalten, doch dann habe ich abgebrochen. Ich muss allerdings zugeben, dass mir Vanessa, wenn sie nicht so oft meckern würde, total sympatisch vorkommen würde, vor allem da sie dem Motto "Mach sie mit Freundlichkeit fertig" nachgeht, welches ich selbst sehr stark vertrete. Vom männlichen Hauptprotagonist gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, er ist nicht freundlich, aber auch nicht unfreundlich, ihm ist am Anfang einfach alles und jeder egal, später wird er allerdings etwas herblassend gegenüber Vanessa, sieht gut aus und ist arrogant. 
Auch den Charakter Zac finde ich toll, da er mit seiner witzigen und liebevollen Art dem ganzen einen gewissen Pepp verleit. Insgesamt würde ich sagen, dass ich das Buch NICHT weiter entfehlen werde, da Greift man besser zu Game On von Kristen Callihan , wenn man ein gutes Buch über Footballspieler lesen möchte. 
Ich hoffe euch hat meine Rezi gefallen. 
LG Limabooks <3

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 102 Bibliotheken

auf 36 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks