Marianne Bachmeier Palermo, Amore mio

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Palermo, Amore mio“ von Marianne Bachmeier

Roman. 285 S. (Quelle:'Flexibler Einband/01.03.1997')

Marianne Bachmeier war eine fantastische Autorin!

— Liebes_Buch
Liebes_Buch

Stöbern in Romane

Babydoll

Für meinen Geschmack kam mir die Protagonistin zu schnell und mit zu wenig tiefgehenden Ängsten über die Gefangenschaft hinweg.

Evebi

Underground Railroad

Pflichtlektüre - schnörkellose, eindringliche aber auch hoffnungsvolle Geschichte über die Sklaverei und eine Flucht in die Freiheit

krimielse

Sonntags in Trondheim

Das Auseinanderleben der Familie Neshov

mannomania

Sommer unseres Lebens

Schöne Sommerlektüre

MissB_

Der Sommer der Inselschwestern

...Drei Frauen, die sich wundervoll ergänzen! Gefühlvoll & mitreißend...

Buch_Versum

Und morgen das Glück

Schöne Geschichte über die Achterbahnfahrt einer Frau, die alles verliert und ganz neu anfangen muss!

Fanti2412

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was für ein grossartiges Buch!

    Palermo, Amore mio
    Liebes_Buch

    Liebes_Buch

    22. July 2015 um 21:54

    Erstmal bin ich enttäuscht, dass LovelyBooks das falsche Cover anzeigt, denn das echte ist sehr schön! Das ganze Buch ist überhaupt sehr schön!  Marianne Bachmeier war eine Frau, die den Mörder ihres Kindes im Gerichtssaal erschoss. Nach ihrer Freilassung lebte sie in Italien. Das Buch handelt von ihrem Leben in Italien. Viele Leser waren enttäuscht, weil sie lieber etwas über den Mord hören wollten, auch ein Verlag wollte sich nicht so leicht finden lassen. Aber ich finde es gerade mutig von Marianne Bachmeier, den Schwerpunkt auf den Neuanfang und die Zukunft zu setzen. Ihre tragische Vergangenheit wird natürlich in Rückblicken thematisiert. Nach der Katastrophe wollte sie wieder glücklich sein, glücklich sein können/dürfen...weiterleben. Und diesen Wunsch zelebriert sie in diesem Buch, in ihrem Leben in Italien. Ihr Schreibstil hat mich gleich süchtig gemacht, schade, dass das Buch nicht länger ist!  Marianne Bachmeier schreibt sehr vertraulich und mit einer grossen Liebe für Sizilien. Für Italien-Liebhaber muss das ein Genuss sein. Manchmal gibt sie Bemerkungen der Italiener direkt auf italienisch wieder, da musste ich googeln. Der Schluss hat mich völlig überrascht. "Palermo amore mio" ist für mich ein Zeugnis des Lebenswillens einer Frau mit einem schweren Schicksal. Man spürt es mit ihr zusammen, wie sie das Leben wieder geniessen können möchte. Was für eine starke Frau!!! Ich bin unendlich traurig, dass sie kurz nach der Veröffentlichung des Buches Krebs bekam und starb. Ich finde, sie hätte noch grossen Erfolg als Schriftstellerin haben können. Ich bin verzaubert von diesem Buch! Schade, dass man im Netz so wenig von ihr sehen kann, obwohl sie einige Interviews gegeben hatte. 

    Mehr