Marianne Fredriksson

(779)

Lovelybooks Bewertung

  • 977 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 10 Leser
  • 66 Rezensionen
(190)
(298)
(228)
(48)
(15)

Lebenslauf von Marianne Fredriksson

Marianne Fredriksson wuchs in ärmlichen Verhältnissen als Tochter eines Schiffbauers in Schweden auf. Sie ging auf eine höhere Schule und arbeitete anschließend als Korrektorin, Journalistin und schließlich als Chefredakteurin. 1980 erscheint ihr erster Roman "Eva". Ihm folgen 13 weitere, meist historische Romane. Darunter der Bestseller "Simon" und "Hannas Töchter". Marianne Fredriksson starb am 11. Februar 2007 in der Nähe von Stockholm.

Bekannteste Bücher

Geliebte Tochter

Bei diesen Partnern bestellen:

Hannas Töchter

Bei diesen Partnern bestellen:

Maria Magdalena

Bei diesen Partnern bestellen:

Simon / Inge und Mira

Bei diesen Partnern bestellen:

Sintflut

Bei diesen Partnern bestellen:

Noreas Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Abels Bruder

Bei diesen Partnern bestellen:

Stinas Entscheidung

Bei diesen Partnern bestellen:

Sofia und Anders

Bei diesen Partnern bestellen:

Inge und Mira

Bei diesen Partnern bestellen:

Lillemors Rätsel

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Jahre mit Jan

Bei diesen Partnern bestellen:

Simon

Bei diesen Partnern bestellen:

Marcus und Eneides

Bei diesen Partnern bestellen:

Eva

Bei diesen Partnern bestellen:

Simon / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Anna, Hanna en Johanna / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Als vrouwen wijs waren / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Sintflut

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2391

    Sommerleser

    08. October 2017 um 16:14
  • unecht

    Stinas Entscheidung

    supersusi

    15. August 2017 um 00:08 Rezension zu "Stinas Entscheidung" von Marianne Fredriksson

    An manchen Stellen sträubten sich mir die Nackenhaare. Nicht wegen des Themas : Mißbrauch von Kindern, Gewalt in der Ehe, Psychoterror, sondern über die Art, wie teilweise damit umgegangen wurde. Stina hatte einen Psychopathen geheiratet, viel in der kurzen Ehe gelitten, dann geschafft sich zu trennen, wurde von ihrem Ex vergewaltigt und dabei wieder schwanger. Dann wurde sie gezwungen, die Kinder paar Wochen zu ihm nach Amerika zu schicken, wo ihr Ex inzwischen wohnte, weil er sonst wieder nach Schweden käme... Welche Mutter ...

    Mehr
  • Ein beeindruckender Roman

    Hannas Töchter

    kassandra1010

    01. April 2017 um 19:39 Rezension zu "Hannas Töchter" von Marianne Fredriksson

    Über zwei Jahrhunderte begleiten wir Hannas Familie. Der Weg führt über Anna, Hanna zu Johanna. Alles beginnt mit einer Vergewaltigung und dem dann unehelichen Sohn Ragnar. Vom Land geht es in die Stadt und dann in die Großstadt und endet in einem Altenheim. Doch Anna gemüht sich und begibt sich auf die Spuren ihrer Vergangenheit und das ihrer Mutter und Großmutter.Ein beeindruckender Roman über ein junges Mädchen, dass schon sehr früh lernen musste, das es sich in der damaligen Zeit als Frau nicht leicht leben lies und einzig ...

    Mehr
  • Auf der Suche nach sich selbst!

    Simon

    kassandra1010

    30. March 2017 um 20:44 Rezension zu "Simon" von Marianne Fredriksson

    Während des zweiten Weltkrieges nehmen die Adoptiveltern Karin und Erik den jungen Simon auf. Er selbst nichtsahnend, das er jüdischer Abstammung ist, muss während der harten Zeit trotz der überschüttenden Liebe seiner Adoptiveltern dennoch feststellen, das irgendetwas nicht stimmt.Er begibt sich auf eine wunderbare und auch schwierige Reise zu sich selbst und findet einen Weg, seine Vergangenheit neu zu erleben.Marianne Frediksson ist bekannt für ihre Romane, die brisante Themen mit einer ganz eingen Art behandeln.

  • Eine Reise zu sich selbst!

    Eva

    kassandra1010

    25. March 2017 um 15:12 Rezension zu "Eva" von Marianne Fredriksson

    Ein Roman wie ein biblisches Abenteuer. Marianne Fredriksson, bekannt für ihre "biblischen" Romane findet hier in Eva ihre Hauptprotagonistin.Eva, die arge Zweifel umfassen, kann mit dem Tod ihres ältesten Sohnes nicht umgehen, ist sie sich ja im klaren, dass ausgerechnet ihr jüngster Sohn den Mord beging.Ein Hoffnungsschimmer sieht sie allerdings darin, sich mit sich selbst und ihrer Vergangenheit zu befassen und die Reise zu ihren Anfängen zurzückzugehen. Das Ziel ist das Paradies....Die Schöpfungsgeschichte kann hier in diesem ...

    Mehr
  • Die Perspektiven wechseln zu schnell

    Maria Magdalena

    krachfahl

    12. August 2016 um 16:11 Rezension zu "Maria Magdalena" von Marianne Fredriksson

    Die Idee hinter der Geschichte fand ich gelungen. Vor allem wie es dazu kommt, dass Maria zu einer Hure wird. Die Charaktere hingegen blieben für mich distanziert. Ich konnte keine Beziehung zu ihnen aufbauen und das vor dem Hintergrund, dass es um die Liebe in all ihrer vielfältigen Form geht. Schade denn es gibt sehr viel Potential, was hätte aufgearbeitet werden können, allein, wenn ich mir die Texte in der Bibel ansehe. Betrachtet aus der Sicht einer Frau, die Jesus in der damaligen Zeit folgten und Heim- und Herde, ja sogar ...

    Mehr
  • Hannas töchter

    Hannas Töchter

    Wihteblack

    07. August 2016 um 13:25 Rezension zu "Hannas Töchter" von Marianne Fredriksson

    Das Buch handelt von einer 100 jährigem schwedischen Familien Geschichte aus dem 17 Jahrhundert bis zur heutigen Zeit über 3 Generationen. Vom Leben Hanna und Johanna und Anna. Eine schöne Geschichte zum empfellen

  • Hanna, Johanna und Anna

    Hannas Töchter

    Micha1985

    27. February 2016 um 09:39 Rezension zu "Hannas Töchter" von Marianne Fredriksson

    Inhalt:  Hier werden die Lebensgeschichte von drei Generationen Frauen erzählt. Hanna (die Großmutter), Johanna (die Mutter) und Anna (die Tochter). Es spielt in Schweden ab 1871.   Fazit: Hinter diesem Buch verbarg sich mehr, als ich zuerst gedacht hatte. Es hat mich wirklich in Erstaunen versetzt, dass mich die Lebensgeschichten der drei Frauen derart gefesselt haben. Es ist interessant zu erfahren, wie sich die Zeiten geändert haben durch die Generationen hindurch und wie trotzdem die ein oder andere Eigenschaft der ...

    Mehr
  • 100 Jahre schwedische Familiengeschichte

    Hannas Töchter

    jala68

    Rezension zu "Hannas Töchter" von Marianne Fredriksson

    Anna, ist auf der Suche nach ihren Wurzeln. Da die Mutter Johanna dement im Pflegeheim liegt kann sie leider keine Antworten mehr geben. Auch die Großmutter Hanna ist schon lange tot. Doch beide Frauen haben der Tochter bzw. Enkeltochter ihre Lebenserinnerungen hinterlassen. Anhand dieser drei fiktiven Lebensgeschichten zeichnet Marianne Fredriksson ein Bild aus der Sicht der drei einfachen Frauen. Hannas hartes Leben auf dem Land in der Nähe der norwegischen Grenze. Die nicht nur als zwölfjährige vergewaltigt wurde, sondern auch ...

    Mehr
    • 3

    parden

    04. January 2016 um 23:36
  • Lest nur die ersten 150 Seiten!

    Geliebte Tochter

    Krimifee86

    24. September 2015 um 13:32 Rezension zu "Geliebte Tochter" von Marianne Fredriksson

    Klappentext: Katarina ist Architektin, jung, erfolgreich und ungebunden. Die Freiheit, ihr Leben selbst zu bestimmen, ist ihr das Wichtigste. Männer finden sie attraktiv, und sie liebt die Kunst der Verführung. Aber einer festen Bindung weicht sie aus. Zu ihrer Mutter Elisabeth hat sie immer Distanz gewahrt. Nie hat sie verstehen können, warum Elisabeth damals so lange bei ihrem gewalttätigen Mann ausharrte. Katarina ist von ihrem amerikanischen Liebhaber Jack schwanger und will ihr Kind unbedingt zur Welt bringen. Ganz ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks