Marianne Fredriksson Sintflut

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sintflut“ von Marianne Fredriksson

Um 2.750 v. Chr. wurde das Land Mesopotamien von einer Flutkatastrophe heimgesucht. Nur ein Mann, seine Angehörigen und sein Vieh entkamen dem Inferno.In Marianne Fredrikssons dramatischem Roman »Sintflut« wird das Schicksal des Schiffsbauers Noah und seiner Familie zu einem Gleichnis auf das menschliche Leben. In fesselnden Bildern erzählt die große schwedische Autorin eine Geschichte von Freiheit und Unterdrückung, Leidenschaft und Angst, von der Liebe und vom Verhältnis der Geschlechter angesichts einer drohenden und schließlich hereinbrechenden Katastrophe.

Stöbern in Romane

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Töte mich

Ein schlankes Büchlein, mit einer großartigen Geschichte voller Esprit. Ich fühlte mich gut unterhalten

brenda_wolf

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sintflut" von Marianne Fredriksson

    Sintflut
    Bokmask

    Bokmask

    31. August 2008 um 14:37

    Meine Meinung: Auch hier liegt wieder ein Werk vor welches einen nicht aus seinem Bann läßt bis die letzte Seite umgeschlagen ist. Man erfahrt einiges um die Familie Noahs und seiner Kinder. Die langsam anschleichenden Zeichen das sich was schreckliches ereignen wird. Das Erkennen der Zeichen und das nicht glauben der anderen. Denn noch kann Noah sie seinen überzeugen und es wird mit gemeinsammer Kraft die Arche gebaut. Aber wie kann ein so gewaltiges Bauwerk im geheimen vor den Augen der Bösen Buben geschaffen werden. Nein das verrate ich hier nicht. Die Bösen Buben stehen auf einer Stadtmauer die hinter dem Dorf in dem Noah wohnt errichtet steht und dort sind die Neugierigen Augen immer aufs Dorf mit gerichtet. Soviel mag verraten sein. Ein einmaliges Werk das ich jedem nur ans Herz legen kann. Das Lesen von Band 1-3 ist nicht zwingend erforderlich.

    Mehr