Marianne Grandia

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(9)
(5)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist uns möglich ? Wozu sind wir fähig ? Können wir vergeben ?

    Weißer als Schnee

    HibiscusFlower

    28. December 2014 um 14:04 Rezension zu "Weißer als Schnee" von Marianne Grandia

    Obwohl wir zur Vergebung aufgerufen sind, heisst das noch lange nicht, dass das einfach ist; egal wie unterschiedlich die Menge dessen ist, was vergeben werden muss. Für Kathy gibt es kein Vergeben. Sie hat mit der Vergangenheit, die von Schmerz und Verrat geprägt wurde, abgeschlossen. Nichts mehr wollte sie mit ihrem Vater zu tun haben oder gar etwas von ihm hören oder lesen. Doch als sie sich mit seinem Nachlass auseinandersetzen muss, bringt dies Erinnerungen und eine Wahrheit hervor, bei denen Kathy erneut mit der Frage der ...

    Mehr
  • [Rezension] Weißer als Schnee von Marianne Grandia

    Weißer als Schnee

    Mone80

    26. July 2014 um 11:03 Rezension zu "Weißer als Schnee" von Marianne Grandia

    Inhalt: Seit 27 Jahren hatte Kathy keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater. Sie konnte und kann ihm nicht verzeihen, dass er sie und ihre Mutter von heute auf morgen verlassen hat. Und nun taucht er wieder auf und stellt ihr Leben auf den Kopf.  Als er kurze Zeit später stirbt findet sie in seinem Nachlass eine Kassette und ungeöffnete Briefe, die an sie gerichtet sind.  Der Inhalt ist schockierend für Kathy... Meine Meinung: "Weißer als Schnee" ist der Debütroman von Marianne Grandia und es ist eines der Bücher, die mich auch noch ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Weißer als Schnee" von Marianne Grandia

    Weißer als Schnee

    Sonnenblume1988

    zu Buchtitel "Weißer als Schnee" von Marianne Grandia

    Leserunde mit Lesechallenge! Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der Francke-Verlag stellt sechs Leseexemplare des Debütromans  „Weißer als Schnee“ von Marianne Grandia zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde! „Eigentlich hat Kathy mit ihrer Vergangenheit längst abgeschlossen, zu groß ist der Schmerz über den Verrat, den sie erlebt hat. Doch als sie im Nachlass ihres Vaters eine Kassette und ungeöffnete Briefe findet, brechen alte Wunden wieder auf. Kann es ...

    Mehr
    • 214
  • berührend, beeindruckend, 5 Sterne!

    Weißer als Schnee

    cho-ice

    13. April 2014 um 14:38 Rezension zu "Weißer als Schnee" von Marianne Grandia

    Im Mittelpunkt dieses Romans steht die Niederländerin Kathy, deren wohlgeordnetes Leben ordentlich aus den Fugen gerät, als ihr Vater, zu dem sie seit vielen Jahren den Kontakt abgebrochen hat, plötzlich wieder auftaucht. Sie hat sich noch nicht von dem Schock erholt, als er kurz darauf verstirbt und ihr eine Kassette und ungeöffnete Briefe vermacht. Was sie hört und liest, lässt alte Wunden wieder aufbrechen und ihren Vater in einem völlig neuen Licht erscheinen. Wird Kathy die Kraft finden, sich der Vergangenheit zu stellen? ...

    Mehr
  • Liebe, Sünde, Schuld, Vergebung – alle so nahe beieinander

    Weißer als Schnee

    Sunrise11

    02. April 2014 um 18:37 Rezension zu "Weißer als Schnee" von Marianne Grandia

    In dem Roman „Weißer als Schnee“ geht es um Kathy, ein Frau um die 40 Jahre, die ihren Vater Steven beerdigen muss obwohl sie schon über 20 Jahre keinen Kontakt zu ihm hatte, weil er sie und ihre Mutter belogen und betrogen hat. Sie ist immer noch verbittert, denn der Schmerz sitzt einfach noch zu tief. Dann gibt es da noch Ellen, etwas jünger als Kathy, die aber im Gegensatz zu Kathy an Gott glaubt und ihr Leben und Wirken auch danach ausgerichtet hat. Sie bekommt von Gott die Aufgabe, den beiden Menschen zu helfen. Kurz vor ...

    Mehr
  • Weißer als Schnee

    Weißer als Schnee

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. March 2014 um 12:22 Rezension zu "Weißer als Schnee" von Marianne Grandia

    Nach über zwanzig Jahren wird Kathy mit ihrem Vater, den sie aus ihrem Leben gestrichen hatte, konfrontiert. Sehr widerwillig begleitet sie ihn, auf den Anruf einer Nachbarin hin, ins Krankenhaus. Zu tief ist der Schmerz, der Hass, den sie auf ihren Vater hat. Alte Wunden brechen auf und bringen Kathy an den Rand eines Zusammenbruchs.... Meinung / Fazit: "Weißer als Schnee" ist der Debütroman der Autorin Marianne Grandia, die mit ihrer Familie in den Niederlanden lebt. Bei Kathy bricht die Vergangenheit mit aller Macht und ...

    Mehr
  • Ein Buch über Vergebung - und manches andere

    Weißer als Schnee

    Sonnenwind

    23. March 2014 um 17:09 Rezension zu "Weißer als Schnee" von Marianne Grandia

    Ellen ist eine gläubige Christin, der Gott den Auftrag gibt, einem alten Mann zu sagen, daß er ihn liebhat. Ellen ist zu feige, das gleich zu tun, wird den Auftrag aber nicht los; es rumort in ihrem Herzen. Am Ende ist sie doch gehorsam und schreibt ihm eine Postkarte. Daraus entwickelt sich eine vertrauensvolle Beziehung, Abgründe werden aufgedeckt, Menschen kommen miteinander in Verbindung und Herzen werden geheilt. Im Mittelpunkt steht Steven, der alte Mann, und seine Tochter Kathy. Nach und nach wird die Geschichte Stevens ...

    Mehr
  • Was ist nur los mit uns Menschen, dass wir erst begreifen, was wir haben, wenn wir es verlieren?

    Weißer als Schnee

    LEXI

    Rezension zu "Weißer als Schnee" von Marianne Grandia

    „Vergeben beginnt mit dem festen Entschluss, es tatsächlich zu tun. Und wenn du erst einmal so weit bist, hast du den wichtigsten Schritt schon getan. Doch nicht zu vergeben bedeutet, dass du dich fürs Leiden entscheidest. Lebenslang.“ Der Debütroman von Marianne Grandia beginnt dramatisch. Ein alter Mann im Rollstuhl, der kurz darauf im Krankenhaus stirbt, eine Tochter an seiner Seite, die Hass, Wut und eisige Kälte ausstrahlt. Die nicht vergessen, nicht vergeben kann. Bereits die ersten Szenen dieses Buches sind voll von ...

    Mehr
    • 2
  • Eine Geschichte über Vergebung

    Weißer als Schnee

    Kirschbluetensommer

    20. March 2014 um 09:49 Rezension zu "Weißer als Schnee" von Marianne Grandia

    Kathy hat seit über 20 Jahren den Kontakt zu ihrem Vater komplett abgebrochen und ihn aus ihrem Leben gestrichen. Doch mit dem Tod ihres Vaters wird sie wieder mit ihm und seiner Vergangenheit konfrontiert und dunkle Familiengeheimnisse kommen ans Licht. Wird Kathy ihrem Vater vergeben können? Die Autorin berichtet detailreich über Kathys Entdeckungsreise. Die Zeichnung der einzelnen Charaktere ist ihr sehr gut gelungen. Kathy ist beispielsweise eine sehr verschlossene Person, die nicht nur alle Leute in ihrem Leben vor den Kopf ...

    Mehr
  • Ein sehr ergreifendes Buch

    Weißer als Schnee

    pallas

    19. March 2014 um 20:15 Rezension zu "Weißer als Schnee" von Marianne Grandia

    Diese Buch "Weißer als Schnee" führt uns in kleinen Schritten an das Geheimnis das hinter der Wut und Verzweiflung der Protagonistin Kathy sich verbirgt. Kathy  verliert in jungen Jahren ihre Mutter an eine Muskelerkrankung. Ihr Vater verlässt die Familie und zieht in die USA. Viele Briefe erhält sie von ihrem Vater, die sie alle ungeöffnet zurückschickt. Nach 27 Jahren kehrt ihr Vater zurück und das erste Treffen ist, als er erkrankt in die Klinik eingeliefert wird. Sie begegnet ihm sehr abweisend und unversöhnlich entgegen und ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.