Marianne Kavanagh

 3.2 Sterne bei 72 Bewertungen
Autor von An jedem einzelnen Tag, Für immer du und ich und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Marianne Kavanagh

Marianne Kavanagh ist Journalistin. Seit ihrer ersten Anstellung bei der Zeitschrift Woman hat sie mit Printmedien wie Marie Claire, Telegraph und The Guardian zusammengearbeitet. Ihr erster Roman An jedem einzelnen Tag erscheint weltweit bei großen Publikumsverlagen. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in London.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Marianne Kavanagh

Cover des Buches An jedem einzelnen Tag9783442383894

An jedem einzelnen Tag

 (60)
Erschienen am 16.02.2015
Cover des Buches Für immer du und ich9783734103520

Für immer du und ich

 (12)
Erschienen am 15.05.2017
Cover des Buches For Once in My Life9781476755274

For Once in My Life

 (0)
Erschienen am 17.06.2014

Neue Rezensionen zu Marianne Kavanagh

Neu

Rezension zu "Für immer du und ich" von Marianne Kavanagh

Für immer Du und ich
Sweetybeanievor 3 Monaten

Zum Inhalt:

Kim und Harry können sich seit ihrer ersten Begegnung nicht ausstehen, davon ist Kim überzeugt. Doch dummerweise bedeutet Harry ihrer Schwester Eva eine ganze Menge und so hängt er ständig bei ihnen Zuhause rum und auch als alle drei längst erwachsen sind und jeder sein eigenes Leben lebt, so ist bei jeder Begegnung Kims Abneigung Harry gegenüber deutlich zu spüren. Sehr zu Evas Leidwesen, denn sie ist schwer erkrankt und wird irgendwann in naher Zukunft nicht mehr da sein. Sie braucht Harry und sie braucht Kim, denn irgendwer muss sich um ihren kleinen Sohn Otis kümmern….

Meine Meinung:

Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht auf die Geschichte. Geschichten, bei denen man irgendwann ein Taschentuch braucht, weil sie einen beim Lesen sehr berühren, mag ich immer am liebsten.

Leider hat sich bei „Für immer Du und ich“ meine Hoffnung nicht wirklich erfüllt. Ein großer Teil des Buches wird von der Vergangenheit erzählt und die Gegenwart nimmt für mich einen zu kleinen Teil der Geschichte ein. Der Schreibstil ist im Großen und Ganzen ganz ok, für mich war das Buch stellenweise zu langatmig.

Auch war ich von Kim sehr schnell genervt. Klar hatten sie und Eva keine leichte Kindheit mit einem Vater, der früh die Familie verließ und einer Mutter, die lieber in der Weltgeschichte herumgondelte, statt sich um ihre beiden Töchter zu kümmern, dennoch ging mit ihr egoistisches, aggressives und negatives Verhalten die meiste Zeit wirklich auf den Senkel. Harry hat niemals eine Chance bei ihr. Sie hört ihm nie zu. Sie versucht nie, seine Gedanken und Gefühle zu verstehen, sondern sie hat sich sehr früh von ihm ein (negatives) Bild gemacht, von dem sie niemals einen Millimeter abrückt. Jeder, der die Dinge nicht so macht wie sie und die gleiche Weltansicht hat, fällt bei ihr unten durch. Das fand ich schwer auszuhalten. Denn genau diese unterschiedlichen Ansichten, Gedanken, Wünsche und Träume von Menschen machen diese Welt bunt und vielfältig.

Eva ist das genaue Gegenteil von ihr: Liebenswert, herzensgut und voller Wärme geht sie durchs Leben und versucht immer wieder, Kim zu helfen. Vergebens.

Als klar wird, dass Eva bald sterben wird, ist Kim extra wütend auf Harry, während er versucht, Eva die letzten Wochen so schön zu machen, wie es nur geht. Ihr den Abschied zu erleichtern. Und nach Evas Tod schließt Kim Harry, der für Otis eine wichtige Bezugsperson geworden ist, sehr schnell aus. Dafür hatte ich dann überhaupt kein Verständnis mehr. Tatsächlich ist Kim eine der unsympathischsten Protagonistin, die mir je untergekommen ist.

Ich hatte mir von der Geschichte wirklich viel mehr versprochen. Schade.

Meine Rezension findet Ihr auch unter www.buchspinat.de

Kommentieren0
1
Teilen
E

Rezension zu "Für immer du und ich" von Marianne Kavanagh

Eine Freundschaft und eine Schwester, die den besten Freund nicht leiden kann....
Eva_Gvor 5 Monaten

Prolog: Ein Krankenhaus in London im Jahre 2015, darin Kim und Harry, doch sie kann ihn nicht ausstehen und zeigt ihm das ständig...

Die Jahre 2006 bis 2015: Kim und Harry lernen sich über Kims Schwester Eva kennen. Doch schon ihre erste Begegnung zeigt der 13-jährigen, dass sie diesen überheblichen Erwachsenen, den sie da sieht nicht leiden kann. Doch obwohl sie ihn so sehr hasst, sieht sie ihn ständig. Denn da der Vater der beiden Mädchen die Familie verlassen hat und auch die Mutter ständig unterwegs ist und die Kinder sich selbst überlässt, sind sie immer unter sich in ihrem Elternhaus und Harry hält sich dort ebenso selbstverständlich auf, wie die eigentlichen Bewohner. Die Jahre gehen dahin, Kim beginnt nach ihrem Studium als Praktikantin bei einer gemeinnützigen Organisation zu arbeiten und lernt dort ihren Freund Jake kennen. Eva verbringt nach wie vor sehr viel Zeit mit Harry und als sie dann schwanger wird, denken alle dass Harry der Vater ist, doch Eva verneint, gibt aber den wahren Vater nicht preis. Das verstärkt Kims Hass auf Harry noch mehr, denn sie findet seine Dates mit anderen Frauen respektlos ihrer Schwester gegenüber -  auch wenn die Vaterschaft nie zugegeben wurde...


Marianne Kavanagh hat einen einfachen und unkomplizierten Schreibstil. Ihr Satzbau ist klar und nicht verschachtelt. Leider fehlen der Handlung etwas die Höhepunkte, trotzdem habe ich mich nie gelangweilt. 

An diesem Buch hat mich am meisten gestört, dass auf dem Klappentext von einer Erkrankung Evas die Rede ist, diese tritt allerdings erst im letzten Drittel des Buches auf. Ansonsten war das Buch in Ordnung, allerdings wird es keines meiner Lieblingsbücher, dazu war die Handlung etwas zu unspektakulär.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "An jedem einzelnen Tag" von Marianne Kavanagh

Unterhaltungsroman
Saskia_Reinholdvor 2 Jahren

Klappentext


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks