Marianne Lange-Weinert Mädchenjahre

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mädchenjahre“ von Marianne Lange-Weinert

Janne, die Tochter Erich Weinerts, muss mit ihren Eltern das faschistische Deutschland verlassen. Ihr Weg geht vom behüteten Leben im Haus mit der Sonnenuhr um die halbe Welt, bis sie die Heimat wiederfindet.
Von den Jahren dazwischen, den Mädchenjahren, wird erzählt. Marianne lebt in dieser Zeit in der Schweiz, in Frankreich und in der Sowjetunion. Sie erlebt an der Seite ihrer Eltern all das Bedrückende der Emigration, aber auch das große Gefühl der Gemeinschaftlichkeit mit den Freunden des Vaters, die auch ihre Freunde sind. (Quelle:'Flexibler Einband/01.01.1958')

Stöbern in Kinderbücher

Johnny und die Pommesbande

Haben leider so gar nichts mit den cleveren Sprünasen von Emil und der Detiktive gemeinsam. Eher enttäschend -schade-

isabellepf

Nevermoor

Durch und durch Wunder... Dies war mein erstes Buch von Jessica Townsend und gefiel mir sehr gut. Sehr zu empfehlen.

Martina_Renoth

Serafinas Geheimnis. Dreimal schwarzer Kater

Ganz anders als erwartet, zu wenig Hexe, zu viel erwachsenen Realität

SunnyCassiopeia

Emmi und Einschwein. Einhorn kann jeder!

Witzig, niedlich und voller schöner Ideen. Da möchte jeder nochmal Kind sein und sich sein eigenes Fabelwesen ausdenken!

leolas

Amalia von Flatter, Band 01

Etwas schräg, aber total witzig und ein bisschen anders toll!

Tine_1980

Lilli Luck

Meergeschichte mit liebenswerter Familie und Freunden und einer Prise Magie

Minangel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mädchenjahre" von Marianne Lange-Weinert

    Mädchenjahre

    manuela_eckert

    06. November 2012 um 01:07

    Ich habe dieses Buch als Kind das Erste mal gelesen... Immer und immer wieder... Bis es mir meine Mutter wegnahm ... Ich hatte auch zu diesem Buch in der Schule einen Vortrag gehalten, da es die Tochter von Erich Weinert war und die Schule auch so hiess... Dieses Buch hat mir mein Interesse zum Thema 2. Weltkrieg erweckt.. Sie schrieb, wie sie den Krieg erlebt hatte.. Es ist auf jeden Fall zu empfehlen, für die, die es noch nicht kennen... Ich selbst besitze 2 Exemplare des Buches.... Da bei dem ersten Buch schon die Seiten rausfallen ... Neu binden war wohl zu aufwendig, so schenkte mir meine Mutter vor einiger Zeit ein weiteres....

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks