Marianne Lange-Weinert Mädchenjahre

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mädchenjahre“ von Marianne Lange-Weinert

Janne, die Tochter Erich Weinerts, muss mit ihren Eltern das faschistische Deutschland verlassen. Ihr Weg geht vom behüteten Leben im Haus mit der Sonnenuhr um die halbe Welt, bis sie die Heimat wiederfindet. Von den Jahren dazwischen, den Mädchenjahren, wird erzählt. Marianne lebt in dieser Zeit in der Schweiz, in Frankreich und in der Sowjetunion. Sie erlebt an der Seite ihrer Eltern all das Bedrückende der Emigration, aber auch das große Gefühl der Gemeinschaftlichkeit mit den Freunden des Vaters, die auch ihre Freunde sind. (Quelle:'Flexibler Einband/01.01.1958')

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Alleine gelesen und für toll befunden. Die Tochter liest es später, ich wollte nicht solange warten.

leniks

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

Auf die Piste, fertig, los!

Ein wundervolles Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft, welches mir, mit jeder neuen Seite, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.

NickyMohini

Ich bin der Fidel!

Eine wichtige Botschaft, die den Grundstein sozialen Verhaltens legt. Jedes Lebewesen verdient Respekt!

kris_tina

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannend, smart, unterhaltsam

Melli910

Das wilde Uff jagt einen Schatz

Erneut eine Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mädchenjahre" von Marianne Lange-Weinert

    Mädchenjahre

    manuela_eckert

    06. November 2012 um 01:07

    Ich habe dieses Buch als Kind das Erste mal gelesen... Immer und immer wieder... Bis es mir meine Mutter wegnahm ... Ich hatte auch zu diesem Buch in der Schule einen Vortrag gehalten, da es die Tochter von Erich Weinert war und die Schule auch so hiess... Dieses Buch hat mir mein Interesse zum Thema 2. Weltkrieg erweckt.. Sie schrieb, wie sie den Krieg erlebt hatte.. Es ist auf jeden Fall zu empfehlen, für die, die es noch nicht kennen... Ich selbst besitze 2 Exemplare des Buches.... Da bei dem ersten Buch schon die Seiten rausfallen ... Neu binden war wohl zu aufwendig, so schenkte mir meine Mutter vor einiger Zeit ein weiteres....

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks