Marianne MacDonald

(129)

Lovelybooks Bewertung

  • 108 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 20 Rezensionen
(16)
(67)
(40)
(5)
(1)

Bekannteste Bücher

Der Stammkunde

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schriftrolle

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein gutes Versteck

Bei diesen Partnern bestellen:

Blut ist dicker als Wasser

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Manuskript

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod zwischen den Zeilen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die letzte Strophe

Bei diesen Partnern bestellen:

Unsaubere Geschäfte

Bei diesen Partnern bestellen:

Death's Autograph

Bei diesen Partnern bestellen:

Ghost Walk

Bei diesen Partnern bestellen:

Faking It

Bei diesen Partnern bestellen:

Three Monkeys

Bei diesen Partnern bestellen:

Dragon for Sale

Bei diesen Partnern bestellen:

The Pirate Queen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Once

Bei diesen Partnern bestellen:

Blood Lies

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schwächer als der Vorgänger ...

    Die Schriftrolle

    engineerwife

    30. September 2016 um 15:20 Rezension zu "Die Schriftrolle" von Marianne MacDonald

    Dieser zweite Band um die sympathische Antiquarin Dido Hoare konnte mich leider nicht so begeistern wie der erste. Selten habe ich so lange gebraucht, ein relativ dünnes Buch mit eben über 300 Seiten durch zu lesen. Ich kann mir nicht mal erklären, woran es lag. War es nicht flüssig geschrieben? Der Fall an sich lässt schon einiges an Spannung aufkommen, wenn Didos Handlungen auch manchmal doch etwas überzogen sind, das kennt man ja schon an ihr. Mit dem Baby dagegen bekommt sie alles ganz locker hin, man wird sehen, wie es wird, ...

    Mehr
  • Der Geruch von wertvollen alten Büchern zieht durch den Raum ...

    Das Manuskript

    engineerwife

    Rezension zu "Das Manuskript" von Marianne MacDonald

    Der Auftakt zu einer vielversprechenden, für mich neuen, Kriminalromanserie, der viel zu lange schon in meinem Regal schlummerte. Mit abenteuerlichen Methoden machen sich die Antiquarin Dido und ihr geliebter Vater Barnaby auf die Jagd nach einem Einbrecher und Mörder, der nicht nur ihren Seelenfrieden sondern auch ihr Bücherumfeld ganz schön durcheinander wirbelt. Am Ende siegt das Gute, jedoch nicht ohne eine kleine Spur des Grauens hinter sich gelassen zu haben. Geschickt führt uns die Autorin in die Welt der ...

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Das Manuskript" von Marianne MacDonald

    Das Manuskript

    Zauberberggast

    01. February 2013 um 12:41 Rezension zu "Das Manuskript" von Marianne MacDonald

    Wieder wandelt hier jemand das Miss-Marple-Schema ab und präsentiert eine junge (32jährige) Ermittlerin, die im ersten Buch zwar alleinstehend (i.e. Single) ist, aber die verheiratet war und auch ansonsten nicht wie eine Nonne lebt. Dido Hoare besitzt ein Antiquariat in London. Es sind die Endneunziger des zwanzigsten Jahrhunderts und ein Handy ist noch die Top-Neuanschaffung und technische Hiterrungenschaft der Saison. Die Leute gehen nach wie vor in Antiquariate – auch wenn das Geschäft besser laufen könnte. Dido lebt in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Manuskript" von Marianne MacDonald

    Das Manuskript

    abuelita

    30. September 2012 um 13:42 Rezension zu "Das Manuskript" von Marianne MacDonald

    Ein literarischer Krimi….das ist doch was für mich, dachte ich. Teilweise stimmt das auch – die naive, aber nette Antiquarin Dido und ihr sehr altmodisch-englischer Vater Barnabas verströmen einen eigentümlichen Charme. Die Geschichte selber ist ein bisschen sehr durchsichtig und mit der Zeit auch etwas langweilig.

  • Rezension zu "Blut ist dicker als Wasser" von Marianne MacDonald

    Blut ist dicker als Wasser

    Cibo95

    10. April 2012 um 13:09 Rezension zu "Blut ist dicker als Wasser" von Marianne MacDonald

    Ein durchschnittlicher englischer Krimi, der schnell gelesen ist ... dies ist wohl Teil 5 einer Reihe. Diese Reihe werde ich nicht weiter verfolgen. Die "Ermittlerin", Dido Hoare, erinnert mich zu sehr an Miss Marple, die ihre Nase in Sachen steckt, die sie eigentlich nichts angehen. Doch an die wahre Miss Marple reicht sie um Längen nicht heran. War ganz nett ... mehr aber auch nicht ;-)

  • Rezension zu "Das Manuskript" von Marianne MacDonald

    Das Manuskript

    samea

    01. October 2011 um 11:45 Rezension zu "Das Manuskript" von Marianne MacDonald

    Krimi? - Fehlanzeige! Das Buch ist eher eine Mischung aus fiktiver Lebensgeschichte und einigen Krimielementen. Wirklich spannend fand ich es nicht. Auch die Personen waren nicht nach meinem Geschmack. Dido, die Buchhändlerin, war mir zu dumm, hatte aber als Ausgleich einen Vater, der überschlau war und immer gleich eine Antwort hatte. Das Duo war mir nicht sehr sympathisch und obwohl der Roman von seiner Sprache her leicht geschrieben ist, las er sich eher zäh. Schade, die Idee einer Antiquarin, die in Kriminalfälle verwickelt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tod zwischen den Zeilen" von Marianne MacDonald

    Tod zwischen den Zeilen

    Capricorna

    06. October 2008 um 20:11 Rezension zu "Tod zwischen den Zeilen" von Marianne MacDonald

    Achtung, kleine Spoiler! Sehr leicht zu lesendes Buch, das leider für einen richtigen Krimi bei weitem nicht spannend genug ist. Die Äußerungen und die Gefühlswelt der Hauptperson blieben für mich teilweise unglaubwürdig und lösten keinerlei Mitfühlen und -erleben aus: Ein Geschäftspartner wird umgebracht und seinem Lebenspartner wird als Drohung das Atelier abgefackelt, und die Hauptperson, eine alleinerziehende Buchhändlerin, verspürt anscheinend in keiner Sekunde Angst um ihr eigenes Leben oder gar das ihres Kindes. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Manuskript" von Marianne MacDonald

    Das Manuskript

    tafynn

    09. September 2008 um 17:46 Rezension zu "Das Manuskript" von Marianne MacDonald

    endlich mal wieder ein schöner Krimi im Stile der alten ladys aus England. Inhalt Dido Hoare - eine sympathische Antiquarin um die dreißig mit einem starken Charakter und einer Schwäche für gut aussehende Männer - ist mitten in der Nacht mit ihrem alten Volvo auf dem Heimweg nach London, als sie merkt, dass sie offensichtlich verfolgt wird. Erst auf der Autobahn kann sie den unheimlichen Wagen abhängen. Ein paar angetrunkene Jugendliche, die sich einen Spaß machen wollten, denkt Dido. Am nächsten Tag jedoch erhält ihr Vater ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tod zwischen den Zeilen" von Marianne MacDonald

    Tod zwischen den Zeilen

    buch_ratte

    30. August 2008 um 12:19 Rezension zu "Tod zwischen den Zeilen" von Marianne MacDonald

    Das mit Abstand schlechteste Buch über die Londoner Buchhändlerin Dido Hoare. Die Geschichte war viel zu langatmig, zu genau beschrieben. Ich habe mich zum Weiterlesen zwingen müssen. Das Ende war äußerst unspektakulär und enttäuschend. Hatte etwas anderes erwartet. Im Nachwort erwähnt Marianne Macdonald, dass sie das Buch geschrieben hätte, weil Fans von Dido Hoare sie darum gebeten hätten. sie hat sich damit keinen Gefallen getan.

  • Rezension zu "Das Manuskript" von Marianne MacDonald

    Das Manuskript

    buch_ratte

    30. August 2008 um 12:13 Rezension zu "Das Manuskript" von Marianne MacDonald

    Der erste Roman von Marianne Macdonald um die Londoner Buchhändlerin Dido Hoare und ihren Vater Barnabas. Wer sich für die Romane mit der Protagonistin Dido Hoare interessiert, sollte dieses Buch unbedingt als erstes lesen. Es enthält etliche Informationen, die für die weiteren Bücher mit ihr wichtig sind. Die Geschichte ist in sich schlüssig und gut erzählt. Ich habe Dido vorher schon gemocht, aber nun ist sie mir noch sympathischer.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks