Marianne Riemann

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Marianne Riemann

Tante Tuna wohnt im Wuselhaus

Tante Tuna wohnt im Wuselhaus

 (1)
Erschienen am 01.07.2009
Krachkapelle

Krachkapelle

 (1)
Erschienen am 12.09.2011

Neue Rezensionen zu Marianne Riemann

Neu
Ramgardias avatar

Rezension zu "Krachkapelle" von Marianne Riemann

ABC in Reimen
Ramgardiavor einem Jahr

Das Lesen des gereimten Textes geht wie geschmiert. Da ist alles rund, allerdings sind die Aussagen manchmal etwas haarsträubend. Die Reime gehen durch das ganze ABC. Beginnend beim Affe Artus, Jonathan, den Jaguar, Mama Meerschwein bis hin zum Zebra Zottel. Innerhalb der Verse tauchen diese Anfangsbuchstaben immer wieder auf.

"Als Nachtgespenst war Nashorn Nick natürlich viel zu nudeldick, und noch dazu, verflixt noch mal, bekam er einen Niesanfall."

Da einer allein nicht richtig lustig sein kann, finden sich diese vielen Tiere zusammen und Krach zu machen. Der letzte Satz im Buch lautet "... und fand zuletzt - als Ruhe war- auch Ruhe plötzlich wunderbar."

Ein Buch mit lauten, schrillen Bildern, die viel Dynamik ausstrahlen. Dazu immer die passenden Buchstaben. Leseanfänger haben damit sicher ihren Spaß.

Kommentieren0
0
Teilen
Blacksallys avatar

Rezension zu "Tante Tuna wohnt im Wuselhaus" von Marianne Riemann

Willkommen im Wuselhaus
Blacksallyvor einem Jahr


Meine Meinung
Spätestens seitdem ich selbst einen kleinen Jungen habe, bin ich Fan von Kinderbüchern geworden. Er ist zwar noch nicht richtig im Vorlesealter, aber ich möchte mich trotzdem schonmal gerne umschauen, was sich tolles findet, denn Bücher laufen ja schließlich nicht weg.


Im Buch geht es um ein Mädchen, das ihre Tante Tuna in ihrem Waldhaus besucht. Dort entdeckt sie viele Tiere und erlebt einige Abenteuer mit ihnen. 
Besonders schön fand ich hier die Beschreibungen wie das Mädchen mit den Tieren umgeht. Sie hat weder Angst vor Wespen, noch vor Spinnen, oder sonstigen Krabbeltierchen. Ich persönlich finde es sehr wichtig, das unsere Kinder direkt lernen, das man vor so etwas keine Angst haben muss und das ist hier im Buch sehr gut gelungen. 


Pro Seite gibt es ein wunderschönes Bild, in denen viele verborgene Details stecken. Ich selbst habe mir die Bilder lange angeschaut und mich immer wieder gefreut, wenn ich was neues entdeckt habe. Besonders mochte ich das Haus von Tante Tuna, in dem auch Gras aus dem Boden wächst und die Äste des Waldes durch die Fenster kommen. Ich glaube ich würde mich dort auch sehr wohl fühlen. 


Auch die Geschichte geht nicht Satz für Satz oder Seite für Seite weiter, auf jeder Seite entdeckt das Mädchen neue Tiere und diese stehen dann im Vordergrund. Der Text des Buches ist schön groß geschrieben und eignet sich toll zum Vorlesen für die eigenen Kinder. 


Autorin
Die Autorin Marianne Riemann ist eine waschechte Berlinerin. Studium und Lehrtätigkeit in Primar- und Sekundarstufe in Berlin-Wedding und Berlin-Charlottenburg, u. a. in Integrationsklassen. Erste schriftstellerische Versuche mit zehn Jahren. 1977 Beginn der Produktion für Rundfunk und Fernsehen und Buchveröffentlichungen für Kinder. Seit Beendigung ihrer pädagogischen Arbeit im Berliner Schuldienst erweiterte Marianne Riemann ihre schriftstellerische Tätigkeit. Im DIX Verlag erschien bereits „Tante Tuna wohnt im Wuselhaus“.


Fazit
Ich freue mich schon sehr, dieses Buch einmal meinem Sohn vorlesen zu können. Meiner Meinung nach ist es ein wunderbares Kinderbuch, das durch die schönen Illustrationen besonders ins Auge fällt.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks