Marie-Aude Murail Ein Ort wie dieser

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(6)
(8)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Ort wie dieser“ von Marie-Aude Murail

Wer ›Simpel‹ mag, wird auch diese Geschichte lieben! Denn das neue Jugendbuch der Erfolgsautorin Marie-Aude Murail ist gleichzeitig herzerfrischend, herzerwärmend und herzzerreißend. Endlich ist Cécile Lehrerin! Mit zitternden Knien steht sie nun 18 Erstklässlern gegenüber. Sie muss ihnen einfach nur lesen beibringen. Einfach? Nicht für die schüchterne Cécile. Die Kinder sind wild, die Eltern fordernd, der kleinen Schule droht die Schließung … und dann verliebt sich Cécile auch noch Hals über Kopf. Da sind mittelschwere Katastrophen vorprogrammiert! Um der Schule, den Kindern und sich selbst zu helfen, muss Cécile ihre Angst besiegen. Und damit beginnt sie genau jetzt! Dieses großartige Buch ist ein Aufruf zu mehr Solidarität, ein beeindruckender Appell gegen Egoismus, Rassismus und Kapitalismus und einfach ein riesiges Lesevergnügen.

Die Suche nach dem Selbstbewusstsein trifft das Engagement für Integration.

— EmmyL
EmmyL

nett, anrührend, flüssig zu lesen.

— Saskia555
Saskia555

Ein schönes Buch mit ernsten Hintergrundthemen.

— Herzschmerz
Herzschmerz

Stöbern in Jugendbücher

Bad Boys and Little Bitches

Ein sehr spannender Serienauftakt! Kann ich nur weiterempfehlen

Sarah_Knorr

Auf ewig dein

Ich habe gelacht, gebangt und geliebt und freue mich riesig auf die Fortsetzung, eigentlich kann ich es gar nicht erwarten.

MoonlightBN

Und du kommst auch drin vor

Verschenktes Potential. Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen.

IvyBooknerd

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Eine wunderbar fantasievolle Geschichte, die mir durch blasse Charaktere und etwas sprunghafter Handlung die Lesefreude eindämmte.

Booknerdsbykerstin

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Das ist das Beste was ich je gelesen habe💖✨ 100000/10!! Jetzt wo finde ich mir so einen Mann wie Rhysand?🤔😍😭

iamMarii

Vom Suchen und Finden

Spannende und unterhaltsame Mischung aus Indiana Jones meets Romeo und Julia im Wilden Westen.

Ruffian

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Ich liebe die Bücher von Marie-Aude Murail!

    Ein Ort wie dieser
    Girl56

    Girl56

    Mit gewohnter Leichtigkeit bringt Marie-Aude Murail wieder schwere Themen an ihre (nicht nur) jugendlichen Leser, sie hat eine sprachliche und intellektuelle Qualität, die sie von anderen Autoren des Genre „Jugendbuch/all Age“ sehr unterscheidet und hervorhebt. Die Heldin Cécile des vorliegenden Romans „Ein Ort wie dieser“ wird mit knapp 22 Jahren Grundschullehrerin, ein Kindheitstraum von ihr geht damit in Erfüllung. Sie bekommt ihre erste Anstellung nicht weit von ihrem Zuhause, das sie mit Mutter und Bruder teilt. Sehr schüchtern und aufgeregt übernimmt sie eine erste Klasse, die ein perfektes Abbild aller gesellschaftlichen Gruppierungen ist. Arme und reiche Kinder gehen hier gemeinsam zur Schule, die damit zu einer selten gewordenen Insel von Gleichheit für alle Kinder geworden ist. Doch diese „Insel“ ist in Gefahr geschlossen zu werden, wenn nicht genügend Kinder hier zur Schule gehen. Aus diesem Grund , als strategischer Schachzug, hat George, der Direktor, die zwölf Kinder einer Großfamilie aus Afrika als Schüler aufgenommen. Diese afrikanische Familie versucht in Frankreich Asyl zu bekommen und lebt in einer völlig ungewissen Existenz. Im Verlauf von Céciles erstem Schuljahr erlebt die „Staatliche Grundschule Louis Guilloux“ mit eben diesen zwölf afrikanischen Schulkinder ein großes Abenteuer und alle, Lehrer, Eltern und die Kinder aller Klassenstufen wachsen über sich hinaus, um diesen zwölf Kindern und ihren Eltern zu einem menschenwürdigen und dauerhaften Aufenthalt in Frankreich zu verhelfen. Es werden Patenschaften übernommen, Kleidung gespendet, ein renommierter Anwalt hilft vor Gericht, das Fernsehen und die Presse berichtet überregional. Mitten in diesen Aufregungen verliebt sich Cécile das erste Mal, wird sozusagen erwachsen und gewinnt an Stärke und Größe, was wirklich schön zu lesen ist. Die ganze Geschichte kommt in einer niemals süßlichen Sprache daher, mit feiner Ironie, Wortwitz und lustigen Dialogen, mit sehr gelungenen Porträts der einzelnen Protagonisten, seien es Erstklässler wie „Audrey“ oder „Philippine“, oder Lehrerinnen oder „Omchen“, die in der Schulbibliothek arbeitet und gar nicht lesen kann (Cécile ist die erste Lehrerin, die das bemerkt). Kurzum, das ganze Buch liest sich ganz wunderbar und ist einfach „très francais“, mit dieser souveränen Leichtigkeit, die sich trotz der „schweren“ Thematik (Asyl, Abschiebung) durchgängig hält.

    Mehr
    • 2
  • Engagement für Integration

    Ein Ort wie dieser
    EmmyL

    EmmyL

    03. February 2015 um 21:48

    Die zurückhaltende, sensible Cécile steht zum ersten Mal mit zitternden Knien vor ihrer eigenen Klasse. Sie hat gerade ihr Studium als Grundschullehrerin abgeschlossen und eine Stelle zugewiesen bekommen. Natürlich wird sie von ihren Kollegen belächelt. Mühsam kämpft sie sich durch einen Alltag voller wilder Kinder, anspruchsvoller Eltern, Überprüfungen durch das Schulamt und Selbstzweifel. Dann soll die Schule geschlossen werden und Cécile verliebt sich zu allem Überfluss auch noch. Obwohl eigentlich Cécile die Handlungsträgerin des Romans ist, sind die heimlichen Stars die Kinder der Familie Baoulé. Sie wurden aus ihrem Heimatland in Afrika vertrieben und leben nun als geduldete Flüchtlinge in Frankreich. Den Auswirkungen des Bürgerkrieges nur knapp entkommen, mussten sie zum Teil zusehen, wie ihre Familien ermordet wurden. Das die Grundschule noch nicht geschlossen wurde, liegt vor allem an Familie Baoulé. Sie haben so viele Kinder, dass die Schließung der Schule nicht möglich ist. Der Betreiber einer Fastfoodkette möchte das historische Gebäude der Grundschule aber abreißen und als Standort für sein neues Lokal nutzen. Er besticht die Sachbearbeiterin der Einwanderungsbehörde Unterlagen zu fälschen und Beweise zu vernichten. Nun ist nicht nur die Existenz der Grundschule gefährdet, sondern auch die der geflüchteten Familie, denn in ihrem Heimatland droht die Ermordung. Im Laufe der Handlung gewinnt Cecile an Selbstsicherheit und überwindet ihre Ängste. Aber auch alle anderen Charaktere werden sehr gut herausgearbeitet und gewinnen an Profil. Der Roman ist nicht ausschließlich für Jugendliche, sondern kann ab 16 von allen Altersgruppen gelesen werden. Durch die weibliche Protagonistin spricht es natürlich besonders junge Frauen an.

    Mehr
  • Schönes Buch..

    Ein Ort wie dieser
    Herzschmerz

    Herzschmerz

    28. October 2014 um 12:17

    Mal wieder ein sehr schönes Buch von Marie-Aude Murail :) Ich LIEBE den Schreibstil der Autorin!!!  Kann ich nur empfehlen.