Marie-Claire Hoock-Demarle Die Frauen der Goethezeit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Frauen der Goethezeit“ von Marie-Claire Hoock-Demarle

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Öffnet die Augen, motiviert und zeigt den Weg zur Selbstliebe und -akzeptanz

HoneyIndahouse

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Dorfleben pur - Bilder und Sprüche für Landkinder. Ich hatte Spaß daran.

OmaInge

Die Entdeckung des Glücks

Glücklich zu sein ist eine Kunst!

ameliesophie

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

Das andere Achtundsechzig

Ein Buch, welches mit der 68er – Mythen auf wissenschaftlicher Basis aufräumt.

Nomadenseele

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Frauen-Leben zur Goethe-Zeit

    Die Frauen der Goethezeit

    Sokrates

    Selten habe ich ein Buch gelesen, dass in so angenehmer Art und Weise wissenschaftliche Inhalte an nicht-wissenschaftliches Publikum vermittelt. Das vorliegende Buch arbeitet mit der aktuellen geschlechtergeschichtlichen Forschung zum Frauen-Leben und -bild zur Zeit der Restauration in Deutschland und Frankreich. Dass hierbei drei wesentliche Frauengenerationen getrennt voneinander betrachtet werden müssen, erfolgt bei der Arbeit. Als einen sehr guten Ansatz empfand ich die Verknüpfung mit Goethe, der während seiner Lebenszeit die Möglichkeit hatte, allen diesen drei Frauen-Typen zu begegnen. Und die Jahre der ersten "Frauenemanzipation" waren sehr wichtige: Namen wie Sophie Mereau, Sophie von La Roche, Bettina von Arnim sind zu nennen. Genauso wie die ersten Modellversuche von Liebesheiraten, "freier Liebe" sowie den konstruierten, dann aber gescheiterten Formen der traditionellen arrangierten Vernunft-Ehe waren nebeneinander existierende Modelle des Versuchs, das perfekte Modell zu finden.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks