Marie-France Muller , Nhuan Le Quang Die Kunst der fernöstlichen Gesichts-Massage

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Kunst der fernöstlichen Gesichts-Massage“ von Marie-France Muller

Die Dien-Cham-Methode verbindet die wohltuenden Wirkungen von Akupunktur und Reflexzonenmassage. Es können damit unterschiedlichste Beschwerden und Krankheiten behandelt werden – ohne Medikamente und einfach an jedem Ort. Einzige Nebenwirkungen: Entspannung und ein strahlendes Aussehen.

Anwendungsbuch und Nachschlagewerk. Einfache Abfolgen punktueller stimmulation relevanter Gesichtspartien zur Anregung der Heilkraft.

— suedsee-queen
suedsee-queen

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Kunst der fernöstlichen - Gesichts-Massage: - entspannt - - lindert Falten - - hilft bei Beschwerden" von Marie-France Muller

    Die Kunst der fernöstlichen Gesichts-Massage
    abuelita

    abuelita

    15. July 2012 um 17:00

    …DAS habe ich mir einfacher vorgestellt…..dabei ist das Buch wirklich spitze, aber so „von heut auf morgen“ lernt man nicht, wie was wann wo richtig anzuwenden ist…*g* Gekauft habe ich es mir, weil ich mit asiatischer Medizin egal welcher Art, stets gute Erfahrungen gemacht habe. Und auf etwas hoffte, mit dem man z.B. Beschwerden wie Kopfschmerzen oder Magenschmerzen schnell zuliebe rücken kann. Sicher, es ist sehr informativ und genau geschrieben, was Dien Cham imgrunde bedeutet, welche Probleme es lindern kann und wie man es anwendet. Die wichtigsten Reflexzonen und –punkte sind , auch bildlich, sehr gut dargestellt. ABER - - - das „Problem“ ist halt, dass man das Buch dazu braucht – denn zumindest ICH kann mir nicht merken, wo welcher Punkt sitzt und für was er „zuständig“ ist. Und genau das ist für ungeduldige Menschen wie mich nervig…… auswendig werde ich das wohl nie können….und oft vergesse ich dann, dass da ein Buch stehen würde, das – eventuell -hilft….

    Mehr