Marie-José Sacré

 4,8 Sterne bei 10 Bewertungen

Lebenslauf von Marie-José Sacré

Marie-José Sacré ist eine international mehrfach ausgezeichnete Illustratorin aus Belgien. Sie arbeitet mit renommierten internationalen Kinderbuchverlagen zusammen und hat mehr als 90 Bücher illustriert, die in 20 Sprachen übersetzt wurden.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Marie-José Sacré

Cover des Buches Der klitzekleine Hase und seine Freunde (ISBN: 9783855812073)

Der klitzekleine Hase und seine Freunde

 (3)
Erschienen am 03.01.2022
Cover des Buches Keine Angst, kleiner Hase! (ISBN: 9783849702526)

Keine Angst, kleiner Hase!

 (3)
Erschienen am 12.09.2018
Cover des Buches Das große Blablabla (ISBN: 9783968430218)

Das große Blablabla

 (1)
Erschienen am 14.05.2021
Cover des Buches Du bist richtig, wie du bist (ISBN: 9783849701499)

Du bist richtig, wie du bist

 (1)
Erschienen am 01.09.2016
Cover des Buches Ohne dich! (ISBN: 9783855814480)

Ohne dich!

 (1)
Erschienen am 15.09.2007
Cover des Buches So wie du! (ISBN: 9783855814220)

So wie du!

 (1)
Erschienen am 15.02.2005

Neue Rezensionen zu Marie-José Sacré

Cover des Buches Der klitzekleine Hase und seine Freunde (ISBN: 9783855812073)K

Rezension zu "Der klitzekleine Hase und seine Freunde" von Gerda Wagener

Neu aufgelegt und traumhaft schön
KinderLeseWundervor einem Monat

Ein traumhaft schönes Bilderbuch nicht nur zu Ostern über das Thema Freundschaft mit einer herzlichen Botschaft 😍🤗


Der klitzekleine Hase ist auf der Suche nach einem Freund, doch die Hasen in seiner Umgebung reagieren abweisend auf seine Versuche mit ihnen Freundschaft zu schließen. Wie schade, aber der klitzekleine Hase lässt sich glücklicherweise nicht entmutigen. Er macht sich auf den Weg einen Freund oder eine Freundin zu finden.


Er trifft auf einen Regenbogen, auf die Sonne und den Mond. Alle Drei erklären ihm, was Freundschaft für sie bedeutet, und dass der kleine Hase nun ihr Freund ist. Diese Begegnungen erfüllen sein Herz. Zuhause angekommen bemalt er sein Ostereier und die leuchten in ganz besonderen Farben, genau wie sein Inneres jetzt leuchtet, weshalb es für ihn kein Problem mehr ist Freunde zu finden.


Dieses wunderschön optimistische Bilderbuch erzeugt beim gemeinsamen Lesen und Anschauen ein ganz besonders Gefühl, weshalb es zu einem meiner Lieblingsosterbüchern aufgestiegen ist.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der klitzekleine Hase und seine Freunde (ISBN: 9783855812073)K

Rezension zu "Der klitzekleine Hase und seine Freunde" von Gerda Wagener

Ein wunderschöner Bilderbuchklassiker über das Freunde finden
Kinderbuchkistevor 2 Monaten

Eine Geschichte über das Freunde finden

Ein Kinderbuchklassiker, 

der auch heute noch begeistert

für Kinder ab 3 Jahren

"Wer einen Freund hat, der hat es gut",

sagte der klitzekleine Hase zu sich selbst,

"denn zu zweit geht alles besser!"

Und dann schloss der sein Haus ab 

und machte sich auf den Weg...."(Zitat)

Doch der klitzekleine Hase stellt schnell fest, das Freunde finden gar nicht so leicht ist. Der dicke Stanislaus findet ihn zu klein und der hurtige Paul vor lauter Eiermalerei keine Zeit für Freunde. Traurig wandert der klitzekleine Hase weiter und weiter. Wohin sein Weg ihn führen wird weiß er nicht. Eines Tages trifft er auf einen wunderschön glitzernden Regenbogen und der lädt ihn ein sich bei ihm etwas auszuruhen. Wie glücklich der klitzekleine Hase war, endlich jemanden gefunden zu haben, der ihn nicht auslacht oder wegschickt, können wir uns gut vorstellen. Unter dem Regenbogen fühlt sich der klitzekleine Hase geborgen und es kommt noch besser, der Regenbogen hört ihm zu. Er versteht den Hasen und so werden die beiden Freunde. Trotzdem zieht es den klitzekleinen Hasen weiter. Mit den Worten:

"Weil du mein Freund geworden bist,

ist Freundschaft von jetzt an etwas bunt Schillerndes" verabschiedet er sich von seinem neuen Freund und auch der Regenbogen hat noch etwas für den kleinen Hassen. er schenkt ihm zu Erinnerung einen Topf mit Regenbogenfarben. Von da an ist die Reise des kleinen Hasen sehr hoffnungsvoll. Er wandert weiter und begegnet der Sonne, die ihn genau wie zuvor der Regenbogen einlädt ein bisschen zu verweilen. Und wieder nimmt der klitzekleine Hase das Angebot nur zu gerne an. Das Goldgelb der Sonne wärmt ihn angenehm. Wieder zieht es den Kleinen nach einer Weile weiter und wieder verabschiedet er sich mit einer Erkenntnis. Jetzt ist für ihn Freundschaft nicht nur etwas bunt Schillerndes sondern auch wärmendes. Und auch die Sonne hat ein Geschenk für ihren neuen Freund. Was das ist verrate ich noch nicht. Und ich verrate auch nicht wen der klitzekleine Hase noch trifft. Nur so viel, die Reise des Kleinen endet genau da wo sie begonnen hat. 

Irgendwann ist er wieder Zuhause. Und er ist nicht allein, denn all seine neuen Freunde hat er in seinem Herzen. Ja und dann sind da noch die Geschenke, die sie ihm mit gegeben haben. Die beflügeln ihn so sehr, das er in seiner Werkstatt die schönsten Eier malt, die die Welt je gesehen hat. Sie sind nicht nur wunderschön anzusehen sondern lassen jeden, der sie findet etwas von dem spüren, was der klitzekleine Hase auf seiner Reise spüren durfte. 

Es ist so eine unglaublich schöne, leise und berührende Geschichte, die Kinder beim Vorlesen ruhig werden lässt, so fasziniert sind sie von den Gefühlen, die Gerda Wagener in ihrer Geschichte den Leser spüren lässt. Gerda Wagener hatte die besondere Begabung so intensiv und poetisch zu erzählen, das man das Gefühlt hat von den Worten umarmt zu werden. Sie hüllen einen ein und führen einen durch die Geschichte. Mehr noch, sie lassen vor unserem inneren Auge Bilder entstehen, das es eigentlich keiner weiteren Bilder bedarf. Und dennoch ist es schön auch Bilder zu sehen, die einen auf ihre eigene Weise noch einmal mehr einfangen und verzaubern. Zu Beginn sind es die dunkleren Töne, die Traurigkeit und schwere fühlbar machen. Je weiter der klitzekleine Hase reist und Freunde findet, desto bunter und wärmer wird es auch in uns. Wir spüren die Geborgenheit und das bunt Schillernde genauso wie die Wärme der Sonne. Bis zum Schluß sind es die warmen, bunten Farben, die beim Leser dieses besondere Gefühl von Wärme, Geborgenheit und Faszination auslösen und uns etwas traurig machen wenn die Geschichte dann zu Ende ist. Gern würden wir noch etwas verweilen. Bleibt nur eins, die Geschichte immer und immer wieder lesen oder es wie der klitzekleine Hase machen und mit den schönsten Farben Eier bemalen, oder einfach ein Sonnenbild? Ich bin mir sicher, inspiriert durch die Illustrationen findet jeder seine Kreativität, die Geschichte für sich festzuhalten.

Viele unsrer Lesekindern hat ein Bild ganz besonders berührt bzw. fasziniert oder eingefangen, wie immer man es ausdrücken möchte.

Und auch wenn der Regenbogen mit seinen vielen bunten Farben immer fasziniert war es bei den Kindern nicht immer der Regenbogen, den sie zu Papier brachten, sondern das Sonnenbild. 

Dieser Bilderbuchklassiker, der erstmals 1993 Kinder verzauberte, ist zeitlos und einfach wunder-, wunderschön. Nicht nur in der Osterzeit!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der klitzekleine Hase und seine Freunde (ISBN: 9783855812073)A

Rezension zu "Der klitzekleine Hase und seine Freunde" von Gerda Wagener

Der klitzekleine Hase und seine Freunde
Andrea_Trieblvor 3 Monaten

Auch wenn das Kinderbuch schon 30 Jahre alt ist, ist es immer noch aktuell. 

Der kleine Hase, der wegen seiner Größe von den anderen Tieren nicht beachtet wird, möchte so gerne Freunde haben. Aber niemand will sich mit ihm abgeben. Da beschließt der Hase, sich auf eine große Reise zu begeben, um so Freunde zu finden.

Und auf einmal passieren die wundervollsten Dinge. Unter anderem schließt er Freundschaft mit der Sonne, dem Mond und dem Regenbogen.

Wieder zu Hause kann er durch seine Erlebnisse und die Freundschaft und Liebe, die er erfahren hat, seine Ostereier in den schönsten Farben glänzend wie der Regenbogen und glitzernd wie Sonne und Mond bemalen.

Die schöne Geschichte über die Wichtigkeit von Freundschaft wird von süßen Bildern der Illustratorin Marie-José Sacré begleitet., die die Erinnerungen an die eigene Kindheit wieder wecken.

Das wunderschöne Bilderbuch ist bestens dazu geeignet, Kindern die Wartezeit auf den Osterhasen zu versüßen. .Aber auch zu anderen Jahrezeiten wird diese Geschichte über Freundschaft und Zärtlichkeit die Kleinen und Großen begeistern und für ein spannendes Leseabenteuer sorgen. Und am Schluss bleibt die Erkenntnis: Zu zweit geht alles besser.

Photo: Kollinger auf Pixabay     Cover: Bohem Press


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

Worüber schreibt Marie-José Sacré?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks