Marie Brennan

 4,1 Sterne bei 361 Bewertungen
Autorin von Lady Trents Memoiren 1, Lady Trents Memoiren 2 und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Marie Brennan

Neue Mutter der Drachen: Marie Brennan ist das Pseudonym der US-amerikanischen Autorin Bryn Neuenschwander, geboren 1980 in Dallas, Texas. Sie studierte an der Harvard University und der Indiana University Anthropologie und Volkskunde. Das Gelernte wendet sie heute an, indem sie Kurzgeschichten und Fantasyromane schreibt – ihr erster Roman wurde 2004 veröffentlicht. Zu ihren beliebtesten Büchern zählen die Memoiren von Lady Trent, die autofiktional ihre Erlebnisse als Drachenforscherin für die Nachwelt festhält. Brennans Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem gewann sie den Romantic Times Reviewer’s Choice Award und den Prix Imaginales 2016. Marie Brennan lebt heute in der Küstengegend San Franciscos, wo sie schreibt, aber auch Klavier spielt, Kampfsport trainiert und sich als Hobbyfotografin betätigt.

Alle Bücher von Marie Brennan

Cover des Buches Lady Trents Memoiren 1 (ISBN: 9783959815031)

Lady Trents Memoiren 1

 (127)
Erschienen am 06.11.2017
Cover des Buches Lady Trents Memoiren 2 (ISBN: 9783959815055)

Lady Trents Memoiren 2

 (47)
Erschienen am 05.03.2018
Cover des Buches Lady Trents Memoiren 3 (ISBN: 9783959816601)

Lady Trents Memoiren 3

 (30)
Erschienen am 18.07.2018
Cover des Buches Lady Trents Memoiren 4 (ISBN: 9783959818063)

Lady Trents Memoiren 4

 (20)
Erschienen am 05.11.2018
Cover des Buches Der Onyxpalast: Die Schattenkönigin (ISBN: 9783959816861)

Der Onyxpalast: Die Schattenkönigin

 (24)
Erschienen am 17.07.2019
Cover des Buches Lady Trents Memoiren 5 (ISBN: 9783959816946)

Lady Trents Memoiren 5

 (20)
Erschienen am 27.03.2019
Cover des Buches Doppelgänger (ISBN: 9783404205875)

Doppelgänger

 (19)
Erschienen am 08.01.2008
Cover des Buches Hexenkrieger (ISBN: 9783404205943)

Hexenkrieger

 (16)
Erschienen am 15.07.2008

Neue Rezensionen zu Marie Brennan

Cover des Buches Legend of the Five Rings: Die Nachtparade der 100 Dämonen (ISBN: 9783966588560)Kayuris avatar

Rezension zu "Legend of the Five Rings: Die Nachtparade der 100 Dämonen" von Marie Brennan

Ein spannender Ausflug in die japanische Mythologie
Kayurivor 2 Tagen

Während Vollmond Nächten wüten Yokai in einem entlegenen Dorf. Ryotora aus dem Drachen-Klan und Sekken aus dem Phönix-Klan müssen sich zusammen tun und werden tief mit der vergessenen Vergangenheit konfrontiert. Ob es da hilfreich ist, dass beide ihre Geheimnisse mit sich rum tragen?

Die Geschichte ist spannend und gut geschrieben. Auch wenn nicht viel passiert, wird eine Spannung kreiert die nicht nachlässt. Hierbei lernt man viel über die japanische Mythologie. Ein Glossar am Ende des Buches mit 76 von 100 aufgeführten Dämonen/Yokai ist hierbei hilfreich. Das System der Welt ist intuitiv gut zu verstehen, jedoch teilweise nur rudimentär erklärt. Dies sorgt aber dafür das Spannung nicht nachlässt.

Die Charaktere sind gut zugänglich. Da man Abwechselnd den beiden Samurai folgt bekommt man ein gutes Gefühl für die Beweggründe. Andere Charaktere werden, wenn nötig geschildert, bleiben aber eher im Hintergrund. So konnte ich gut mit den beiden Protagonisten mitfühlen, die Bewohner waren aber eher weniger in meinem Fokus. Handlungen waren für mich nachvollziehbar.

Der Schreibstil hat mit sehr gut gefallen. Die Übersetzung scheint mir (ohne das Original gelesen zu haben) gut gelungen. Jedoch hatte meine Ausgabe noch eine Fehler, zum Beispiel doppelte Wörter. Für eine weitere Auflage würde ich mit ein erneutes Lektorat wünschen. Die gewählte Sprache, hat es mir gut ermöglicht mich auf die Geschichte und die Welt einzulassen.

Fans der japanischen Mythologie kann ich das Buch empfehlen. Das Buch bietet eine meiner Meinung nach sehr schöne Fantasy Lektüre, auch wenn ich mir noch mehr Yokai gewünscht hätte.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Lady Trents Memoiren 5 (ISBN: 9783959816946)SunnySues avatar

Rezension zu "Lady Trents Memoiren 5" von Marie Brennan

Marie Brennan "Im Refugium der Schwingen - Lady Trents Memoiren 5"
SunnySuevor 3 Tagen

Mit "Im Refugium der Schwingen" enden Lady Trents Memoiren von Marie Brennan.

Ihre letzte Reise führte Lady Isabella Trent weit hinter das Gebiet der Feinde Scirlands, ins höchste Gebirge: den Mrtyahaima. Dort auf dem Gipfel des Gyaptse sucht sie nach einer besonderen Drachenrasse und will nun endgültig Lord Edgeworth' Theorien der Entwicklungslabilität widerlegen. Aber von vorne: Alles beginnt während einer Vorlesung Suhails in der Caffrey Hall. Als ein ausländischer, noch dazu yelangesisch aussehender Mann einen großen Tumult verursacht. Dieser Mann stellte sich als Thu Phim-Lat vor und wollte Lady Isabella unbedingt eine Entdeckung mitteilen, die er in besagtem Gebirge machte. Natürlich ging es dabei um Drachen. Und ja, Thu hatte Lady Isabella sofort am Haken. Jedoch ist eine Reise zum Mrtyahaima einfach nur wahnsinnig - das Bergsteigen steckte zu dieser Zeit noch in den Kinderschuhen -, aber wir, die wir Isabella kennen, wissen, dass sie sich von keiner Gefahr abschrecken lässt. Und so überzeugte sie die Krone und das Militär, ihr Caeliger (Prototypen der Luftschiffe) zur Verfügung zu stellen. Das Militär stimmte irgendwann zu, allerdings schickten sie natürlich militärisches Personal mit - immerhin wurde Feindesland überflogen. In Hlamtse Rong angekommen mussten die Expeditionsteilnehmer jedoch erst einmal den Monsun abwarten, eine wahre Zerreißprobe für Lady Ungeduld. Als es dann endlich losging, mussten sich Isabella, Suhail, Tom und Thu durch den tiefsten Schnee, über Gletscher und immer der Gefahr eines Absturzes in tückische Gletscherspalten kämpfen. Doch was sie letztendlich fanden, das raubte auch mir den Atem...

Der Abschluss dieser Reihe hat mir zum Teil ganz gut gefallen, vor allem der Aspekt der Expedition in das verschneite Gebirge und die Entdeckung einer für immer verloren geglaubten Zivilusation, hedoch zog sich das Ende für mich unnötig in die Länge und hat mich dann doch gelangweilt.
Mein Fazit zu dieser Reihe: Die ersten drei Bände haben richtig gut gefallen, wobei Band 3 mein Lieblingsband der Reihe ist. Bei Band 4 und 5 hat sich die Geschichte dann leider etwas abgenutzt, da so wirklich viel Spannung nicht mehr aufkam.
Alles in Allem ist es aber eine schöne Buchreihe, mit einer interessanten und starken Frau, die aus den gesellschaftlichen Zwängen ausbricht und der es scheißegal ist, was das für ihren Ruf bedeutet. Diese Reihe lässt sich prima nebenbei lesen, da sie auch nicht viel Konzentration von seinen Lesern verlangt.

Besonders erwähnenswert finde ich die vielen schönen Zeichnungen, die diese Buchreihe mit sich bringt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Legend of the Five Rings: Die Nachtparade der 100 Dämonen (ISBN: 9783966588560)Claudia_Reinländers avatar

Rezension zu "Legend of the Five Rings: Die Nachtparade der 100 Dämonen" von Marie Brennan

tolle Charaktere ...
Claudia_Reinländervor 3 Tagen

Klappentext / Inhalt:


Ein spannendes, episches Fantasy-Abenteuer in der Welt des Brettspiels Legend of the Five Rings. Zwei rivalisierende Clans tun sich zusammen, um einem tödlichen, übernatürlichen Geheimnis auf den Grund zu gehen.

In der isolierten Siedlung Seibo Mura des Drachenclans ist Chaos ausgebrochen. Während des Vollmonds wüten furchterregende Kreaturen durch das Dorf und sorgen für Zerstörung und Tod. Als der Drachensamurai Agasha no Isao Ryōtora losgeschickt wird, um der Sache auf den Grund zu gehen, sieht er sich noch größeren Gefahren entgegen, als er erwartet hatte. Um das Dorf zu retten, muss er sich seiner eigene schmerzhafte Vergangenheit stellen – ganz zu schweigen von dem unerwarteten Besucher vom Phönixclan, Asako Sekken, der seine eigenen Geheimnisse zu verbergen hat. Die Aufgabe, Seibo Mura zu retten, wird die beiden Samurai in die Tiefen der vergessenen Geschichte und in das sich wandelnde Terrain der Geisterreiche führen … wo sie sich einem uralten, fürchterlichem Übel entgegenstellen müssen.


Cover:


Das Cover ist beeindruckend und toll gestaltet. Hier merkt man den japanischen Einfluss und die schattenhafte Samurai Umrisse geben dies gut wieder. In diesen spielt sich eine recht düstere Szene ab, die dem Cover eine abenteuerliche Atmosphäre verlegt. Das Cover finde ich ansprechend und toll gestaltet. 


Meinung:


Die Geschichte ist toll erzählt und folgt den beunruhigenden Ereignissen rund um die Siedlung Seibu Mura und wirr aus der Perspektive von Ryotora und Sekken erzählt. Ein japanisches Setting mit sehr viel Flair, welches spannend und unterhaltsam zugleich ist.


Inhaltlich möchte ich hier nicht allzu viel verraten und halte mich daher mit weiteren Details dazu zurück. 


Die Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet und man kommt schnell in diese und auch in die Handlungen und Emotionen hinein. Die wechselnden Perspektiven von Sekken und Ryotora bauen Spannung auf und lassen einen sehr gut in die Charaktere hinein finden. 


Toll fand ich auch das Gleichgewicht zwischen den Charakteren. es gab keine Übermacht oder klar unterlegenen... es hat sich sehr gut die Waage gehalten und dies zudem sehr fesselnd und spannend gemacht. 


Der Handlung konnte man sehr gut folgen und auch so lies sich die Geschichte sehr gut und flüssig lesen. Der Schreibstil war angenehm und auch spannend aufgebaut. Die einzelnen Kapitel hatten eine angenehme Länge und ermöglichten so einen guten Lesefluss. 


Toll find sich auch das Glossar mit den 100 Dämonen am Schluss, dies war sehr aufschlussreich und hilfreich zugleich und ein tolles Nachschlagewerk.


Fazit:


Eine wundervolle, spannende und unterhaltsame Geschichte im japanischen Setting mit gut ausgearbeiteten Charakteren.





Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Der neue Roman von Marie Brennan - bekannt durch ihre Fantasyreihe "Lady Trents Memoiren" - spielt in der Brettspielwelt von "Legend of the Five Rings": Zwei Samurai rivalisierender Clans, ein gemeinsames Ziel, Geheimnisse und jede Menge unheimlicher Kreaturen erwarten euch in "Die Nachtparade der 100 Dämonen"!

Liebe Fantasy-Begeisterte, 

wir stellen euch heute einen neuen epischen Fantasyroman aus der Feder von Fantasy-Autorin Marie Brennan vor, die sich die Welt des Brettspiels "Legend of the Five Rings" hernimmt und ein spannendes Abenteuer voller Geheimnisse und dämonischer Aktivitäten erschafft!

Ihr könnt 10 Exemplare des Romans für diese Leserunde gewinnen. 

Euer Cross Cult Team

108 BeiträgeVerlosung beendet
Kayuris avatar
Letzter Beitrag von  Kayurivor 2 Tagen

Vielen lieben Dank, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte. Anbei meine Rezension. Es hat sehr viel Spaß gemacht in diese Welt einzutauchen.


https://www.lovelybooks.de/autor/Marie-Brennan/Legend-of-the-Five-Rings-Die-Nachtparade-der-100-D%C3%A4monen-3431217827-w/rezension/6838359313/

Hey Leute, hab ne kurze Bitte an euch :)


Ich arbeite gerade an einer Liste von Drachenbüchern, weil mir und ner Freundin neulich aufgefallen ist dass wir zwar fast nur Fantasy lesen Drachen aber eine nicht so häufige Erscheinung sind wie man denken würde.

Also, her mit all euren Drachenbuch Empfehlungen! Die meisten die mir einfallen sind High-Fantasy Romane die schon ein paar Jahre alt sind und die sind meistens von heterosexuellen weißen Männern geschrieben (nicht dass das sie schlecht machen würde, ist nur auffällig).

Würde mich also ganz besonders über Bücher von BIPOC Autoren, Autorinnen und/oder mit LGBTQIA+ Repräsentation freuen (Ja Der Orden des Geheimen Baumes kenne ich schon :) ). Können auch gern nur auf Englisch sein!


 Hoffe die Antworten hier können auch euch helfen eure Kenntnis von Drachenbüchern etwas zu erweitern!

7 Beiträge
Sarah_Sigrists avatar
Letzter Beitrag von  Sarah_Sigristvor 10 Monaten

Diese drei habe ich gelesen mit Drachen. Sind alles Reihen.

Zum Thema

Lebe Freundinnen und Freunde von Feen, Elfen und anderen mystischen Wesen! Wir laden euch mit dem zweiten Band von Marie Brennans historischem Fantasyroman „Der Onyxpalast: Feuer und Schatten“ ein nach London ins Jahr 1666 zu schlüpfen und das Spiel aus Macht und Intrigen im Parlament und am königlichen Feenhof zu verfolgen.

Historische Fantasy vom Feinsten! "Feuer und Schatten" ist der zweite Band von Marie Brennans Romanreihe "Der Onyxpalast", in welchem es um die Zwistigkeiten zwischen Sterblichen und Feenvolk im historischen London geht. Und seid gewarnt: Diese Feen sind nicht die helfenden und liebenswerten Feen, wie man sie aus manchen Märchen kennen mag!

58 BeiträgeVerlosung beendet
V
Letzter Beitrag von  Vielleserin1957vor 3 Jahren

Leider bis heute noch nichts angekommen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks