Marie Darrieussecq

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(2)
(2)
(6)
(3)

Lebenslauf von Marie Darrieussecq

Die französische Schriftstellerin und Psychoanalytikerin Marie Darrieussecq wurde 1969 in Bayonne geboren und studierte in Paris Literaturwissenschaften. Ihr erster erschienener Roman "Schweinerei" (Orig.: "Truismes") machte sie schalgartig bekannt. Ihr aktueller Roman "Man muss die Männer lieben" wurde 2015 ebenfalls bei Hanser veröffentlicht.

Bekannteste Bücher

Schweinerei

Bei diesen Partnern bestellen:

Man muss die Männer sehr lieben

Bei diesen Partnern bestellen:

Prinzessinnen

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Baby

Bei diesen Partnern bestellen:

Gespenster sehen

Bei diesen Partnern bestellen:

Schweinerei

Bei diesen Partnern bestellen:

Tom est mort

Bei diesen Partnern bestellen:

Il faut beaucoup aimer les hommes

Bei diesen Partnern bestellen:

Tom is Dead

Bei diesen Partnern bestellen:

All the Way

Bei diesen Partnern bestellen:

Clèves

Bei diesen Partnern bestellen:

Truismes

Bei diesen Partnern bestellen:

Le mal de mer

Bei diesen Partnern bestellen:

El Bebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Bref sejour chez les vivants

Bei diesen Partnern bestellen:

Tom est mort

Bei diesen Partnern bestellen:

White

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ungewöhnlich, ich hatte etwas anderes erwartet

    Prinzessinnen
    Manja82

    Manja82

    01. October 2015 um 10:43 Rezension zu "Prinzessinnen" von Marie Darrieussecq

    Kurzbeschreibung Die blutjunge Solange wächst in dem baskischen Provinznest Clèves auf. Während die meisten ihrer Freundinnen es schon gemacht haben, ist sie noch Jungfrau. Marie Darrieussecq beschreibt das Sich-Ausprobieren, die Neugierde, die Höhen und Tiefen der Sexualität eines Mädchens, das seine Unschuld verliert und sich erprobt. Ein Buch über das Erwachsenwerden, über Sex - aufregend und unverblümt. (Quelle: dtv Verlagsgesellschaft) Meine Meinung Die junge Solange lebt in der französischen Kleinstadt Cléves. Ihre Jugend ...

    Mehr
  • Oink oink!

    Schweinerei
    Holden

    Holden

    Rezension zu "Schweinerei" von Marie Darrieussecq

    Eigentlich sind hier die Männer die Schweine: Die Ich-Erzählerin ist verzweifelt auf Arbeitssuche in Paris und wird von dem Generaldirektor einer Parfumkette zur Hälfte des Mindestlohns eingestellt, nachdem dieser sie beim Vorstellungsgespräch mißbraucht hat und sie das in ihrer Naivität hingenommen hat. Die Parfumfiliale, in der sie arbeitet, verfügt über einen Massagesalon im hinteren Bereich, wo Kunden beiderlei Geschlechts befriedigt werden, was auch zu den Pflichten der Parfumverkäuferinnen gehört. Nachdem die Protagonistin ...

    Mehr
    • 3
  • Lesechallenge im Juni zu "Heart. Beat. Love." von James Patterson

    Heart. Beat. Love.
    Fussel1986

    Fussel1986

    zu Buchtitel "Heart. Beat. Love." von James Patterson

    „Der Roadtrip ihres Lebens. Die erste große Liebe. Und nichts mehr zu verlieren.“ Für die LovelyBooks Lesechallenge im Juni wird es mit dem neuen Jugendroman "Heart. Beat. Love." des amerikanischen Star-Autoren James Patterson besonders kribbelnd und aufregend: Kurz vor den Abschlussprüfungen brennen die eigentlich ganz brave Axi und ihr bester Freund Robinson durch. Ganz spontan. Mit einer geklauten Harley. Mitten hinein in das Abenteuer ihres Lebens: ein Roadtrip quer durch die USA! Dabei kann die beiden nichts aufhalten - oder ...

    Mehr
    • 2437
    Leserin71

    Leserin71

    07. August 2015 um 15:33
  • Die versaute Bestie

    Schweinerei
    MarkusDittrich

    MarkusDittrich

    23. March 2014 um 20:31 Rezension zu "Schweinerei" von Marie Darrieussecq

    Seit Darwin die Abstammung des Menschen vom Affen festgestellt hat - besser vom gemeinsamen Vorfahren von Affe und Mensch - ist die Krone der Schöpfung nur noch irgend eine Schöpfung. Und wie lautet die Mutter aller ersten Sätze einer Erzählung? "Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungheueren Ungeziefer verwandelt." In beiden Fällen erfahren wir, dass der Mensch vor allem Tier ist, bleibt und immer wieder werden kann. Marie Darrieussecq hat diese Idee in ihrem ...

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte ...

    Mehr
    • 2083
  • Ein nicht nur in Frankreich umstrittener Roman...

    Prinzessinnen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. January 2014 um 23:36 Rezension zu "Prinzessinnen" von Marie Darrieussecq

    Ist das Kunst oder einfach ein kindischer, pubertärer Schreibstil? Zwischen diesen zwei Extremen schwanken die Meinungen bei dem Roman "Prinzessinnen" von Marie Darrieussecq. Inhalt Im Mittelpunkt der Handlung steht die junge Solange, die in einer kleinen französischen Stadt namens Clèves lebt. Ihre Jugend verbringt sie in den 1980er Jahren - von Ikonen jener Zeit wie Madonna und den Berichten ihrer Freundinnen gedrängt, setzt sie alles daran, erste sexuelle Erfahrungen zu sammeln. So geht sie schließlich auch eine Affäre mit ...

    Mehr
  • Rezension zu "Schweinerei" von Marie Darrieussecq

    Schweinerei
    Jetztkochtsie

    Jetztkochtsie

    07. November 2008 um 09:24 Rezension zu "Schweinerei" von Marie Darrieussecq

    Hach so ein nettes Cover, da mußte ich damals einfach zuschlagen. Dazu diese wirklich witzige Idee..... Naja, ich hab mich durch 140 Seiten gequält, gelangweilt immer in der Hoffnung, daß es doch jetzt endlich irgendwann besser werden muß. Schade, denn der Anfang war wirklich viel versprechend, das Ende einfach nur noch unausgegorener Dummfug. Dazu die Sprache, die wirklich sehr altbacken ist und die irgendwie nicht in unsere Zeit paßt, dazu ein seltsam verqueres Weltbild, ein Versuch des politischen Anspruchs, der leider so ...

    Mehr